Maße okay?

Diskutiere Maße okay? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Halli-Hallo! :0- Möchte meinen beiden Nymphies ein neues Zuhause bauen! Ich hab auch schon genaue Vorstellungen, wie in Etwa dieses Heim...

  1. #1 PebblesBambam, 10. März 2005
    PebblesBambam

    PebblesBambam Guest

    Halli-Hallo! :0-

    Möchte meinen beiden Nymphies ein neues Zuhause
    bauen! Ich hab auch schon genaue Vorstellungen,
    wie in Etwa dieses Heim aussehen soll:
    Breite 1,20m, Höhe 1,80m, Tiefe 0,75m.
    Sie sollen da drin auch fliegen können, da ich sie selten
    herauslassen kann; bin beruflich recht viel unterwegs :traurig:,
    find's aber besser, wenn sie nicht
    unbeaufsichtigt draußen sind.
    Meint ihr, die Größe reicht? Kann die Maße zur Not
    auch ändern (muß dann halt ein paar Möbel umstellen,
    aber das wär's mir wert!).
    Das Grundgerüst soll aus Holz bestehen und der Boden
    mit dicker Teichfolie ausgelegt werden (die Voliere wird bis unten auf den Boden gehen),
    den ich dann mit Zeitungspapier/Vogelsand o.Ä. belege.
    Als Draht werde ich wohl den Galvanisierten wählen(Geldmangel :~ !).
    Ich weiß nur noch nicht genau, was ich für einen Spritzschutz wählen soll
    (die Plastikrolle von Ikea? Wird die nicht angenagt? :? )
    und wie hoch dieser vom Boden aus sein sollte. Reichen 20 cm?
    So, das wär's dann erstmal! Und nun seit ihr dran :p !
    Schon mal danke im Voraus,

    Sandra mit Pebbles und Bambam :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hey PBB,

    also wenn du sie selten rauslassen kannst dann musst du sie in einer Voliere mit den mindestmaßen 1x 2x 2x haben. :prima:
    Die kannst du z.B. auch bei ebay kaufen.
    Alles andere weiß ich im Moment net. :idee:


    Lg Sandra

    ps: Reich mir die Hand Namensvetterin :S
     
  4. fisch

    fisch Guest

    Hallo Sandra,

    wenn du sie selten frei fliegen lassen kannst, so solltest du so groß wie möglich bauen - also Möbel umstellen, damit die maximale Größe erreicht wird;)
     
  5. #4 PebblesBambam, 10. März 2005
    PebblesBambam

    PebblesBambam Guest

    Hallo! :0-

    Danke für die Antworten, hab ich mir auch schon so gedacht! :idee:
    Ich hab auch schon ausgemessen und würde mit
    Möbel-Umstellen auf folgende Maße kommen:
    Breite 2,00m, Höhe 1,80m, Tiefe 1,00m.
    Mehr geht aber definitiv nicht.
    Zusätzlich würde ich sie so oft es mir möglich
    ist rauslassen.
    Wie ist das?!

    Viele Grüße,
    Sandra mit Pebbles und BamBam :0-
     
  6. fisch

    fisch Guest

    Hallo Sandra,

    das sind doch schonmal annehmbare Maße :beifall:
    Wenn sie dann auch ab und zu raus dürfen :zustimm:
     
  7. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Sandra,

    > Breite 2,00m, Höhe 1,80m, Tiefe 1,00m.
    > Wie ist das?!

    Super! Breite ist immer wichtig - die Viecher fliegen ja schließlich nicht von unten nach oben, sondern von links nach rechts ;-)

    Teichfolie für den Boden würde ich mir nochmal überlegen. Je nach Vogelart kann es sein, dass die Vögel das Zeug anfressen. Unsere Agas sind da Meister drin (wir haben als Boden so einen PVC-Bodenbelag). Der Graue läßt das Zeug hingegen in Ruhe.

    Musst du halt ausprobieren und im Notfall die Folie gegen einen anderen Belag ersetzen (z.B. Spanplatte, Türblatt, Küchenarbeitsplatte, Laminat, usw.). Das läßt sich aber, wenn die Voliere nur lose auf dem Boden steht bzw. nur mit ein paar Schrauben darauf befestigt ist, auch im nachhinein jederzeit problemlos machen.

    Auch die Notwendigkeit des Spritzschutzes würde ich erstmal abwarten. Wenn die Tiere dir zuviel 'streuen', kannst du immer noch nachträglich unten mit Plexiglas o.ä verkleiden. Wir haben aus Kostengründen die Volieren ohne sowas, und kein Problem damit. Wird halt einfach einmal täglich drumrum gesaugt.

    Viele Grüße, Stefan
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 PebblesBambam, 13. März 2005
    PebblesBambam

    PebblesBambam Guest

    @ Stefan :0-

    Okay, werden keine Teichfolie nehmen!
    Pipies sind ja Nagetiere, sicher ist sicher. :D
    Die Voliere soll dann ja direkt auf den Boden gebaut
    werden, und besagter Boden besteht aus Laminat.
    Womit belege ich den dann? Vogelsand geht ja doch
    ganz schön ins Geld :(
    Spritzschutz, gut, werde ich erstmal ohne testen.
    Die Voliere soll direkt in eine Zimmerecke (ist ein kleines
    Zimmer) gebaut werden. Ich hab dann quasi nur vorne
    eine Volieren-Drahtwand mit Tür. Sollte ich dann die anderen 3 Wände
    (welche jetzt noch Tapete ist) auch mit
    Volieren-Draht beziehen? :idee:
    Sonst können die Beiden ja garnicht klettern, oder?
    Klar kommen Äste und so rein, aber nur die "nackten"
    Wände lassen???

    Gruß, Sandra mit Pebbles und BamBam
     
  10. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Sandra,

    > Womit belege ich den dann? Vogelsand geht ja doch
    ganz schön ins Geld :(

    Du musst ja nicht flächendeckend Einstreu verwenden. Wir nehmen bei unserem Graupapagei einfach Zeitungspapier, und dann kippen wir einen Eimer Buchenholzgranulat drüber - aber halt nicht flächendeckend, weil das zu teuer wird. Ein bischen bekommt er davon, weil er damit gerne spielt. Grit und Minerale kannst du einfach getrennt in Näpfen anbieten, dafür braucht es keinen Vogelsand.

    > Sollte ich dann die anderen 3 Wände
    (welche jetzt noch Tapete ist) auch mit
    Volieren-Draht beziehen?

    Ich würde auf jeden Fall eine komplette Voliere bauen, also mit 4 Seiten. Zum einen kannst du die dann immer mal woanders hinstellen, zum anderen wegen Klettern, Äste / Näpfe befestigen usw. Auch werden dir die Geier, wenn du an der Wand kein Drahtgitter hast, Tapete und evtl. Wandputz blitzschnell entsorgen ;-) Auch mit Drahtgitter wird die Wand zwar nach und nach unansehnlich (Kacke, Obstreste usw.). Aber dann kann man die Voliere halt alle paar Jahre von der Wand wegrücken und dahinter neu streichen.

    Viele Grüße, Stefan
     
Thema:

Maße okay?

Die Seite wird geladen...

Maße okay? - Ähnliche Themen

  1. Wären drei Männchen okay?

    Wären drei Männchen okay?: Hallo! Habe von jemanden das Angebot drei Zebrafinkenmännchen zu bekommen Mein Käfig ist 100 cm lang 50 cm tief und 60 cm hoch. Würden bei mir...
  2. Bruder schenkt mir einen Käfig, aber die Maße stimmen nicht

    Bruder schenkt mir einen Käfig, aber die Maße stimmen nicht: llo Erstmal danke, dass es euch gibt. Ich habe schon oft bei euch Antworten auf meine Fragen bekommen und beschloss nun, mich hier anzumelden....
  3. Suche Gitterzuchtkäfige in der Masse 70x40x40cm wo bekommt mann die ?

    Suche Gitterzuchtkäfige in der Masse 70x40x40cm wo bekommt mann die ?: Suche Gitterzuchtkäfige in der Masse 70x40x40cm wo bekommt mann die ?
  4. Ist das so okay?

    Ist das so okay?: Hallo zusammen, am Donnerstagabend sind mir 6 kleine Küken, vermutlich was Meisenartiges gebracht worden (die Leute haben mich obendrein noch...
  5. Paarungsbereit: Notfallplan so okay?

    Paarungsbereit: Notfallplan so okay?: Hallo, Fiete und Malia balzen ganz süß miteinander (sie beschnäbelt unter anderem jeder von einer Seite eine Frischkosthalterung mit einem Ast...