massensterben

Diskutiere massensterben im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; untersuchung hi, Also, ich bin nich grad ein freund davon, tote Vögel in die Gefiertruhe zu stecken und dann mit der post zu verschicken,...

  1. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    untersuchung

    hi,


    Also, ich bin nich grad ein freund davon, tote Vögel in die Gefiertruhe zu stecken und dann mit der post zu verschicken, damit sie da auseinandergenommen werden....

    ich hab se längst begraben.....sie sollen nu auch ihre ruhe finden!!!!




    mister
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Rätsel

    Also ich glaub eine Krankheit kann man wohl ausschliessen ,wenn überhaupt ,dann eventuell eine Vergiftung
    Mir kam da ein anderer Gedanke . Kann es eventuell sein das abends Tau gefallen ist und die Pieper an den Ästen festfroren?
    Aber dann hätten die ja sicher ein Mordsspektakel gemacht.
    Oder ist das Licht im Schutzraum audgefallen?
    Wenn bei unseren im Schutzraum das licht aus ist gehen sie da abends auch nicht rein . Das hab ich im Sommer bemerkt . Da war es draussen noch hell wenn das >Licht aus gegangen ist.:?
     
  4. #23 Addi, 8. Dezember 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Dezember 2002
    Addi

    Addi Guest

    sorry

    raetselraten ist wohl fehl am platze. du haettest dich davon kurz vor dunkelheit davon überzeugen müssen ob alle drinn sind.

    in den ausflug haette man auch provisorisch was stecken können zum verschliessen
     
  5. Rena1

    Rena1 Guest

    Ups...

    hallo,addi
    jetzt versteh ich dich nicht ganz.....

    in solch einem fall,sind doch vorwürfe nicht lehrreich.ist doch jeden schon passiert...durch unachtsamkeit....dir doch auch.

    es ist doch schlimm genug...oder????

    liebe grüße rena:?
     
  6. Addi

    Addi Guest

    nein

    so noch nicht, andere fehler schon genügend soll kein vorwurf unbedingt sein aber gerade wenns kalt wird wir wetternachrichten horen ist unsere verantwortung nötig .ich wusste doch auch dass es kalt wird .meinte damit 8 tote vögel ausserlich ohne verletzung bei dem temperaturwechsel, da muss man nicht mehr raten dass war damit gemeint.
     
  7. Addi

    Addi Guest

    ausserdem mach zu den tread knister isth nicht mehr zu aendern

    ist eh nicht mehr zu aendern
     
  8. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Zu ändern nicht

    Aber wir können alle draus lernen. Und das mit dem Licht zum Beispiel kann es ja nun wirklich gewesen sein. Ist für uns alle lehrreich wenn wir hier die Möglichkeiten die so ein schlimmes Ereignis hervorrufen können herausfinden .
     
  9. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Januar 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Re: untersuchung

    Sorry, aber wenn acht Stück auf einmal von der Stange fallen und dann sagen es war die kälte und keinen zur Untersuchung zu schicken, weil sie da "auseinander" genommen werden, finde ich nicht gerade Vogelfreundlich.

    Es kann passieren das Vögel erfrieren, aber nicht alle die draußen waren, zumal 3 deiner "alten" Vögel schon mind. einen Winter draußen waren.

    Aber nun gut........spekulieren hilft nix und unter der Erde wird man nix mehr fest stellen können.........ich wünsche dir aber trotzdem alles gut das dir sowas nicht wieder passiert...............
     
  10. Rena1

    Rena1 Guest

    hm...

    vielleicht müßte auch daran gedacht werden......Umzug/zusammenführung....???? stresssituation.
    nur so ein gedanke......

    liebe grüße rena:0-

    ps.mir ist auch ein welli vom stangerl gefallen und war tot...3 std.
    vorher noch quietschfidel
     
  11. Addi

    Addi Guest

    Mal

    mein tag heute 7/00Uhr Goldsittich halb tot -9 00 Uhr tot Anschliessend Voegel kontrolliert Sonne kommt raus 3std füttern ,umsetzen liegt an: Dauerfrost .Adler umquatieren ,Wärmer 21 Flugfaehige Kraniche fangen einer fast entflogen ,muss alles sehr behutsam geschehen bei Panik sindse weg ",nach 1 std entflogener zurück vom Baum .2 Kraniche begannen sich zu kloppen also carracaras auch umziehen ,bedeutet Mangrovenreiher und Eule müssen auch umziehen .noch geheiztes Abteil frei Trompeter noch besser setzen singdrossel sieht Eule hatt Angst auch rein zu uns volierenbenutzer einsafen schutzhaus schliessen bei der Gelegenheit enkommen 2 Bindenrallen, ach so zwischendurch Goldsittich hatt hunger Rest futtert auch wieder Aufzuchtfutter einer muss alle wollen also 4 edel 2 kakksis 1 peru wollen auch zwischendurch kommt ein Katzenopfer Fichtenkreuzschnabel Katzenopfer blutet wie sau. Ach so 15 min Dauerspurt hinter Masthaehnchen übers Grundstück müssen rein sonst erfriert Kamm alles geschaft ich auch alles sitzt warm zwischendurch noch funddrosselberatung siehe tread ein bischen pause dann weiter
     
  12. Rena1

    Rena1 Guest

    STRESS für die tiere.......stimmts? und zwischendurch am rechner..
    volles programm.

    Liebe grüße rena:0-
     
  13. Addi

    Addi Guest

    es

    kommt darauzf an es so stressfrei wie möglich zu mache sonst fliegen sie weg. ansonsten meine kraniche kennen sonst nur freiheit jetze waende stroh .fenster begrenzter raum
    ist ihnen nicht zu erklaeren warum ..................leider
     
  14. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    naja ein hin und her ob man Vorwürfe machen soll oder nicht, das bringt nichts, da sind wir uns wohl einig.
    Aber daraus lernen das kann man wohl. Es hätte jedem passieren können, da man meist davon ausgeht, dass die Vögel wissen, wann es zu kalt ist. Aber damit macht man es sich vielleicht wirklich zu leicht...

    Ich weiß nicht, ob ich die Vögel zur Obduktion gegeben hätte, ich hätte sie wahrscheinlich auch begraben, ein Infekt rafft nicht über eine Nacht mehrere Vögel hin, da kommt noch die Inkubationszeit, dann das Auftreten der Krankheit. Ich würde von einem Kälte- oder sonstigem Schock ausgehen.
     
  15. Rena1

    Rena1 Guest

    hi,stefan
    endlich mal einer meinung.....ich seh´das auch so.....kann jeden passieren.....letzendlich können wir nicht den ganzen tag davor sitzen....
    man sollte es auch dabei belassen....ich glaube Mr. Knister leidet genug darunter.....(kpf hoch mr.knister...des wird scho wieder)

    alles liebe rena:0- :0-
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Ähem Addi

    Kannst Du den Telegrammstil mal ins allgemeinverständliche übersetzen? Da komme ich zum Teil nicht nach.:0-
     
  18. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    das gehört zwar nicht direkt hierher, aber ich habe vor kurzem zwei tote Küken zum Obduzieren bringen müssen, die dürfen teilweise gar nicht tiefgerfroren, bzw. gekühlt sein....das wollte ich nur so am Rande bemerken.....Man muss das vorher abklären wie das Untersuchungsinstitut das haben will.
    Trotzdem tut mir die Geschichte leid....


    Liora
     
Thema: massensterben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. massensterben in der voliere

Die Seite wird geladen...

massensterben - Ähnliche Themen

  1. Rätselhaftes Massensterben im Pazifik

    Rätselhaftes Massensterben im Pazifik: spektrum der wissenschaft
  2. Massensterben im Spatzennest

    Massensterben im Spatzennest: Hilfe, was ist hier los. Unsere Spatzen unterm Dach verlieren massiv Jungvögel ! Am Sonntag habe ich untenliegend ein totes nacktes Küken gefunden...