Material für Käfig/Voliere

Diskutiere Material für Käfig/Voliere im Loris und Fledermauspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich hab mich viel mit dem Thema Lori beschäftig und bin wirklich angetan von diesen Rabauken. Auf ein paar Fragen habe ich leider...

  1. Dominic

    Dominic Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo,

    ich hab mich viel mit dem Thema Lori beschäftig und bin wirklich angetan von diesen Rabauken.
    Auf ein paar Fragen habe ich leider !noch! keine Antwort gefunden.

    1. Bei manchen Vögeln hörte ich von Clipping(Flügelstutzen), um die Flugfähigkeiten zu verringern.
    Ist das etwas was bei Loris gemacht wird oder ist das etwas was absolut gar nicht geht.
    Hat das irgendeinen Sinn oder woran würde ich erkennen
    (persönlich würde ich sowas nicht befürworten)

    2. Sind Loris sehr gute Flieger oder sind es eher Kletterer die über Kurze Distanzen fliegen?

    3. Wenn das Gefieder Nass ist können Loris dann noch Fliegen?

    4. Wenn ich einen Käfig/Voliere bauen bzw. kaufe was ist beim Material zu beachten.
    Holz ist relativ klar aber die Metalle geben mir zu denken.
    Sollte man drauf achten das die Gitter nicht Pulverbeschichtet sind(Farblich/grau/schwarz etc)
    Ebenso soll ja Zink gefährlich sein. Aber die meisten Käfige bestehen aus Vollzinkdrähten.
    Sind Vollzinkdrahtkäfige ok? Oder besteht die Gefahr nur bei verzinkten Käfigen wo dann der Lori die Beschichtung abknabbern kann?


    Vielen Dank im vorraus für eure Antworten und Hilfe.

    Mfg Dominic

    P.s.: bei 2 und 3 hab ich glaub ich schon ne Ahnung aber bin mir nicht wirklich sicher und dachte ich stells mal in den Raum.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Hallo Dominic willkommen hier im Vogelforum und und natürlich willkommen bei den Loris :)

    Ich werde deine Fragen mal durchgehen und versuchen sie zu beantworten :)

    1. Flügel stutzen ist in Deutschland zu Glück selten geworden und wird kaum noch gemacht grundsätzlich sind alle vor allem Papageien betroffen also auch Loris. In den USA und Australien ist es noch durchaus üblich und wird häufig gemacht. Es ist natürlich abzulehnen, dnen ein Vogel sollte flugfähig sein um artherecht gehalten zu weren. Solltest du bei Vogelkauf bedenken haben kannst du dir ja die Flugfedern des Tiere zeigen lassen. Wenn die nicht vollständig oder gekürzt sind dann weißt du das was nicht stimmt (am besten mal googeln und Bilder vergleichen ;) )

    2. Die Frage lässt sich nicht so pauschal beantworten es gibt sehr viel Loriarten, die unterschiedliche Habitate bewohnen. Grundsätzlich kann man sich bei der Frage immer an ihrem Lebensraum orientieren. Australische Arten die oft als Nomaden leben wie z.B die Gebirgsloris sind gute Flieger und daher auch gute langstreckenflieger. Sie klettern zwar auch gut sind aber durch ihre größe und Nahrungsgewohnheizen nicht ganz so geschickt. Andere Beispiel der Veilchenlori (zu dem ich einen Bericht hier geschrieben habe) ist ein bewohner des Regenwaldes und ein sehr gute Kurzstreckenflieger, und extrem geschickter Kletterer. Man sollte dies bei den Volierengestaltung beachten und sich dem anpassen. Veilchenloris sind durchaus zufrieden mit kleineren Voliere die dicht bepflanzt sind Gebirgsloris mit eher offenen und deutlich größere Volieren.

    3. Ja in Normalfall können Loris noch fliegen auch wenn sie klitschnass sind. Allerdings fällt es ihnen schwer und sie sind auch deutlich schwerfälliger...

    4. Mit den Materialien ist immer ein Streitthema.
    Ich habe alle Volieren aus verzinktem Volierendraht, Holz, Alu und Plexiglas gebaut. Ich habe keine bedenken bei verzinktem Draht denn die Erfahrung von mir und anderen hat gezeigt das es keine Probleme gibt. Ich kann nur bekräftigen es ist wichtig wenn man volieren baut oder kauft so groß wie mglich und so einfach wie möglich zu reinigen sind sehr wichtige Punkte bei Loris. Mein Favorit sind daher ganz klar Volieren aus Aluminiumelementen die mit Trespaplatten an den Seiten, Boden etc. verschlosen sind und Volierendraht an den offenen Seiten. Diese Bauweise ist nicht ganz billig aber die leichte Reinigung macht es einfach hygienischer. Wenn du keinen verzinkten Draht möchtest kanst du auch Edelstahldraht nehmen der aber leider teilweise im Fakto 10 teurer ist...

    So ich hoffe damit schon mal nen Überlblick geben zu können.
    Wenn weitere Fragen sind imer her damit, aber schreib doch vielleicht noch was genau du vor hast also welche Loriart, ob Außenvolieren oder Käfig etc ;)
     
  4. Dominic

    Dominic Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Hi Nils,

    super das du gleich so detailiert geantwortet hast und danke für die Begrüssung.
    Du hast mir wirklich sehr weitergeholfen.

    Es ist so das ich mich sehr stark für das Thema Lori interessiere und sie wirklich tolle Vögel sind. Im Moment ist meine Wohnung nicht dafür geeignet Loris zu beherbergen da diese zu klein ist.
    Aber da ich umziehen möchte wird das Thema eventuell interesannter. Ob Aussen oder Innenvoliere würde dann davon abhängen ob ich nen Garten habe oder nicht.

    Wie ist es den bei fertigen Käfigen die sind zum Teil Pulverbeschichtet oder Verchromt wäre das schlimm für die Vögel.
    Gibt es ein absolutes NO GO bei Materialen.

    So wie ich das bei dir verstanden habe hattest du noch keine Probleme mit Vergiftungen der Vögel durch das Material der Käfige.
    Für mich wäre es halt das schlimmste wenn durch meinen Fehler dem Vogel etwas passieren würde.

    Eine andere Frage meine Firma hat mehrere Kunden im Gebiet Göttingen. Sollte ich mal wieder dort in die Nähe kommen wäre es in Ordnung mir einfach mal deine Vogelzucht anzusehen?

    Mfg
    Dominic
     
  5. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Bei pulverbeschichtet und verchromt habe ich selber keine praktischen Erfahrungen und möchte mir daher kein Urteil bilden. Ich hatte nur mal nen Fruchtspieße der verchromt war, der hat nach kürzester Zeit das zeitliche gesegnet, weil er wohl die Fruchtsäuren nicht abkonnte...

    Nein ich selbst und auch andere Vogelzüchter/Halter die ich kenne hatte noch keine Probleme mit den normalen verzinkten Draht. Für mich gehört eine gewisse Qualität des Drahtes dazu, dann spricht da meiner Meinung nichts gegen.

    Wenn du in der Nähe bist kannst du natürlich gern mal vorbeischauen wenn ich ebenfalls zuhause bin ;) Dazu schreib mir am besten mal ne PN ;) Hier in der Nähe ist auch ein vieleicht andere interessantes Ziel für dich :)
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Material für Käfig/Voliere
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nistmaterial für gebirgslori

    ,
  2. Material Volliere

Die Seite wird geladen...

Material für Käfig/Voliere - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. Volieren

    Volieren: Hallo, Ich möchte gerne im Frühjahr mit dem Bau neuer Volieren beginnen! Kennt jemand Seiten wo man Bilder mit schönen Volieren sehen kann oder...
  3. edelstahlgitter für Volieren

    edelstahlgitter für Volieren: Hallo ihr lieben, ich suche Anbieter für Edelstahlgitter. Brauche eine größere Menge, da unser Grauer ein neues großes Zuhause bekommt. Habe...
  4. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  5. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...