Material für Schlafhäuschen

Diskutiere Material für Schlafhäuschen im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallöchen! Sorry wenn ich mich schon lange nicht mehr hier gemeldet habe, aber das ist auch keine böse Absicht. Momentan habe ich nur echt viel...

  1. knuppel

    knuppel Guest

    Hallöchen!

    Sorry wenn ich mich schon lange nicht mehr hier gemeldet habe, aber das ist auch keine böse Absicht. Momentan habe ich nur echt viel um die Ohren. Ich denke mal, dass ich es jetzt öfters schaffe hier mal reinzuschauen.

    Eine Frage habe ich aber mal an euch. Meine Agas haben die Schlafhäuschen von Futterkonzept, welche sie immer mit einer Liebe und Begeisterung zerlegen. Da ich schon zig Stück dort immer bestellt habe, und bisher noch keins stand gehalten hat, will uich nun alleine welche bauen. Was für Material bzw. welche Holzart kann man dafür nehmen, was die Agas nicht so schnell kaputt bekommen.
    Ist es besser sie mit Kleber zu kleben oder zu nageln oder gar beides?

    Ich danke euch jetzt schon mal für eure Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Leuschi

    Leuschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Hi Tanja,

    wir haben gerade 8 Schlafhäuser gebaut. Uns hatte man empfohlen Pappelholz zu nehmen, das haben wir aber nicht bekommen. Wir haben jetzt ein ausländisches Holz (weiß leider nicht mehr wie das heißt), das besonders hart sein soll. Wir haben sie genagelt (erst vorgebohrt und dann die Nägel rein).

    Über die Lebensdauer kann ich dir leider noch nichts sagen. Die Häuser hängen erst knapp eine Woche drin. Sie werden meist von einem Pärchen überwacht, dass alle anderen rausscheucht.

    LG
    Gisela
     
  4. knuppel

    knuppel Guest

    Hallo Leuschi!

    Woher hast du denn das Holz? Hast du das im Baumarkt geholt?
    Wie stark ist denn das Holz?
     
  5. #4 Eiersammler, 4. November 2004
    Eiersammler

    Eiersammler Guest

    Hallo,
    ich habe zwar keine Agas mehr, aber wir haben damals die Kanten mit Eckschienen aus Alu (ich glaub, die nimmt man beim Trockenbau) verkleidet, damit war keine Angriffsfläche mehr da
    Sabine
     
  6. knuppel

    knuppel Guest

    Hallo Sabina!

    Dazu müsste ich ja auch erst wieder zwei neue kaufen und die dann verkleiden.
    Ich dachte aber mehr an selber bauen dieses mal. Aber trotzdem danke für deinen Tipp.

    Warum hast du denn keine Agas mehr?
     
  7. huppi

    huppi Guest

    Hallo Tanja,
    schön mal wieder von dir zu hören. Bei mir war das in letzter Zeit auch nicht anders.
    Mit deinen Schlafhäuschen muss ich mal meinen Mann fragen welches Holz der benutz hat. Meine haben sehr gut gehalten, die sind nicht angeknabbert. Aber trotzdem habe ich sie jetzt durch Schlafbrettchen ersetzt. Die häusschen waren immer sehr umkämpft und haben für ärger gesort. Jetzt habe ich nicht mehr so viele streitereien.
    Wenn mein Mann zu hause ist frage ich welches Holz er genommen hat und berichte dir dann.
     
  8. #7 Eiersammler, 4. November 2004
    Eiersammler

    Eiersammler Guest

     
  9. Leuschi

    Leuschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Hi Tanja,

    das Holz haben wir aus dem Baumarkt (Herkules). Es ist 10 mm stark. Wir haben uns das dort gleich zusägen lassen.

    An den Namen kann ich mich leider nicht mehr erinnern (Zettel ist auch weg), aber es fing mit "L" an.

    LG
    Leuschi
     
  10. #9 floh&snoopy, 4. November 2004
    floh&snoopy

    floh&snoopy Guest

    Hallo!
    könnte es vielleicht Lärche sein? Hab mal gehört, dass das recht stabil ist.
    unser schlafkasten ist zusammengenagelt und hat seine besten tage schon gesehen. werde wohl auch bald einen neuen brauchen.

    liebe grüße
    yvonne :zustimm:
     
  11. knuppel

    knuppel Guest

    Danke für eure vielen Tipps! Ich werde mal in den Baumarkt fahren und am besten dort nachfragen. Die müssten mir ja auch dazu was sagen können. Außerdem muss ich es eh zurecht schneiden lassen, denn ich habe gar nicht die Möglichkeiten zu viel Holz zu bearbeiten.

    Wenn ihr aber noch mehr Tipps habt, dann immer her damit.
     
  12. Astrid

    Astrid Guest

    Hi Tanja,
    war auch lange nicht aktiv im Forum. Da habe ich mich besonders gefreut heute gleich was von Euch zu lesen. Hast du alle vier PK noch? Oder waren sie doch zu laut? Ich hoffe es geht deinen 4 Rackern gut! Bei mir ist wieder Nachwuchs in Sicht. In den nächsten Tagen ist Schlupftermin :prima:
    Unseren Kinski habe ich mit den anderen PK in der Voliere draußen vergesellschaftet. Hat super geklappt. Er hat zwar keinen direkten Partner aber ist unter Artgenossen und er scheint sich wohl zu fühlen.
    Viel Glück beim Schlafhäuschenbau!!
    Liebe Grüße
    Astrid
     
  13. knuppel

    knuppel Guest

    Hallöchen Astrid!

    Schön von dir zu hören *freu* Wie geht es dir denn so?

    Klar habe ich noch alle vier Agas. Wenn es nach mir gehen würde, dann hätte ich noch mehr, aber der Platz lässt es leider nun mal nicht zu.
    Deinen beiden geht es auch ganz prima, werde demnächst mal wieder Bilder reinstellen. Da kannst du deine Ganoven mal beim Blödsinn machen sehen.

    Schön zu hören das es Kinsky ganz gut geht. Wie gesagt, den Kleinen hätte ich am liebsten sofort mitgenommen *grins*

    Mal sehen wann das mit dem Schlafhäuschen bauen wird, denn muss erst Material besorgen. Die Frage ist nur welches?
     
  14. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    HI Tanja,

    kannst auch Buchenholz nehmen!

    Das ist sehr hart und hält dem Agaschnabel stand.
     
  15. Astrid

    Astrid Guest

    Hi Tanja,
    es freut mich zu hören, dass es allen vieren gut geht. Auf ein paar aktuelle Fotos bin ich gespannt. Vor 4 Tagen sind bei Coco und Charlie wieder 4 Kleine geschlüpft. Immer wenn es kalt wird, fangen meine PK an zu brüten. ;) Im anderen Kasten bei Fips und Flori sind auch noch 4 Eier, die in den nächsten Tagen schlüpfen müßten. Es ist immer wieder ein besonderes Ereignis wenn sie schlüpfen.
    Viele Grüße
    Astrid
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. knuppel

    knuppel Guest

    Hallöchen Astrid!

    Das kann ich mir schon vorstellen das es immer wieder ein schönes Ereignis ist bei den Agas Nachwuchs zu bekommen.

    Gerne würde ich meine "Sammlung" erweitern, aber der Platz gibt es einfach nicht her :traurig:

    Momentan muss ich mich mal wieder um das Zubehör kümmern. Habe es immer noch nicht geschafft das Material für die Schlafhäuser zu besorgen, aber das wird noch!

    Wenn ich es mal zeitlich schaffe, dann stell ich auch mal wieder Bilder rein, versprochen!
     
  18. huppi

    huppi Guest

    Hallo Tanja,
    mein Mann weiss leider nicht mehr was wir für Holz genommen haben. Aber mittlerweile hast du ja mehrere Tipps bekommen. Dann kann es ja bald losgehen. Einen kleinen Tipp von mir: Wir hatten das Schlafhäuschen erst mit Schrauben zusammen geschraubt. Da haben die Racker aber immer dran genagt. Bis wir es leid waren und haben die Schrauben rausgemacht und das Schlafhäuschen mit einem Elektrotacker zusammen getackert. Und die Racker haben nicht mehr geknabbert. Es geht auch viel schneller.
    Viel Spass beim Bauen!!!!
     
Thema:

Material für Schlafhäuschen