Materialfrage Volierenbau

Diskutiere Materialfrage Volierenbau im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Wir wollen eine große Zimmervoliere für Zebrafinken) bauen, soll an die hintere Wand des Zimmers, ist also 3seitig geschlossen. Spricht...

  1. Ele1

    Ele1 Guest

    Hallo!
    Wir wollen eine große Zimmervoliere für Zebrafinken) bauen, soll an die hintere Wand des Zimmers, ist also 3seitig geschlossen. Spricht etwas gegen beschichtete Preßholzplatte/ dünne Papp-Platte ( Beschichtung im chicen Holzdekor ;-) wie Küchenarbeitsplatten)an den Wänden? Sie sind eigentlich mit Profilholz verkleidet, das beschichtete Zeug ist aber besser sauberzuhalten, oder?
    Ein großer Ast soll auch hinein, habe schon einen schönen (Weide) gefunden. Reicht es, den gründlich zu schrubben oder besser desinfizieren und wenn ja, womit?
    Liebe Grüße,
    Ele
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bird99

    Bird99 Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Hi!!

    Ich würde die Pressholzplatte nicht verwenden denn meistens sind die mit Klebstoffen versehen und das ist für die die Vögel giftig!!! Das lässt sich zwar schön sauber machen aber eine echte unbehandelte Holzplatte ist wenigstens
    nicht schädllich!!Oder eine andere möglichkeit......könnt ihr nicht denn Wandteil fließen?:dance: :zwinker: Es reicht wenn du denn ast nur gründlich schrubst!!
    aber wenn er aus dem Wald oder von gasen und verschmutzungen frei ist musst du ihn auch nicht saubermachen!! denn dann sind noch die minerallien enthalten! (habe ich gelesen)!!!!!
    schöne grüße !!
     
  4. #3 die Mösch, 10. Januar 2006
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo,

    man kann seine Vorsicht auch übertreiben. Ich habe meine Käfige auch aus solchen beschichteten "Regalböden-" als auch Pressspanplatten, ohne Probleme. Die Vögel leben heute noch. Allerdings hatte ich mir die Käfige als Einzelteile von einem Kleinmöbelhersteller schicken lassen, kann mir aber nicht vorstellen, dass der besonderes Holz nimmt.
    Wie viele Vogelhalter und -züchter bauten und bauen sich ihre Käfige selber zusammen und haben keine Probleme.
     
  5. Ele1

    Ele1 Guest

    Hallo!
    Vielen Dank für Eure Antworten!

    Bird99, Dein Vorschlag mit den Fliesen ist gut, kann ich aber leider nicht so machen. Die Naturholzwand wäre ja auch schön gewesen aber da sind mir einfach zu viele Ritzen drin, wo sich Schmodder reinsetzen kann.
    Ulrike, das beruhigt mich dann ja! Ich versuche schon, alles so "gesund" wie möglich zu gestalten, aber es müssen leider auch Kompromisse geschlossen werden, geht mir bei meinen Möbeln u.ä. auch so.
    Liebe Grüße,
    Ele
     
  6. #5 Munia maja, 15. Januar 2006
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Ele,

    die Rückwände meiner Kleinvolieren bestehen ebenfalls aus dünnen beschichteten Pressholzplatten. Sie "dufteten" anfänglich ein bisschen stark nach "Chemie", deshalb hab ich sie vor dem Einzug der Vögel gut abgewaschen. Die Vögel leben nun seit einigen Jahren in den Volieren und bisher konnte ich keinerlei Probleme feststellen. Im Gegenteil: der Umzug in die viel größere und besser einzurichtende Behausung hat ihnen sehr gut getan. Die Reinigung ist durch die Platten außerdem sehr erleichtert...!

    MfG,
    Steffi
     
  7. birder

    birder Mitglied

    Dabei seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Dresden
    zu schwer und riechend...

    hallo,
    finde auch, daß preßspanplatten mit den leimen drinnen ungünstig sind - und außerdem meines erachtens wahnsinnig schwer - ich habe die volieren so leicht wie möglich gestaltet - man will ja auch mal umziehen und ich tue dies öfter - also einen leisten- oder kantholzrahmen und die rück-und seitenwände mit sperrholz verkleiden - ist vielleicht etwas teurer, aber auch besser zu verarbeiten - viele benutzen übrigens das tolle ikearegalsystem "ivar" zum bau der volieren, da ist der rahmen ja schon gegeben....
    schönen abend...
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Materialfrage Volierenbau

Die Seite wird geladen...

Materialfrage Volierenbau - Ähnliche Themen

  1. Suche Volierenbauer -> große Aussenvoliere

    Suche Volierenbauer -> große Aussenvoliere: Hallo Alle, zunächst danke für die Aufnahme! Da wir vom Münsterland ins Bergische Land umziehen (wir haben dort einen kleinen Hof gekauft) sollen...
  2. Innenvoliere

    Innenvoliere: Hallo, ich wollte mir demnächst eine Zimmervoliere bauen, dabei wollt ich auf dem Boden eine Art Fluß bzw. kleinen See machen damit meine Vögel...
  3. brauche ideen für volierenbau

    brauche ideen für volierenbau: hallo an alle volierenexpertenbauer..(.:D jetzt kann ich auch lange worter machen) bin gerade drann draht in die erde zu tun um eventuelle...
  4. Haussperling Volierenbau

    Haussperling Volierenbau: Hallo! Bei mir lebt seit knapp 3 Monaten ein Haussperling. Ich habe ihn aufgezogen und durch eine Fehlstellung an Schnabel und Fuß kann er...
  5. Volierenbau - Ideen?

    Volierenbau - Ideen?: Hallo ihr lieben :0- wir hatten für dieses Frühjahr den Bau einer großen Voliere mit Schutzhaus geplant. Wie sich jetzt aber herausgestellt...