Materialien für Rückwand und Draht(stärke) für mopas

Diskutiere Materialien für Rückwand und Draht(stärke) für mopas im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi! Ich will mir in zwei bis drei wochen zwei Mopas kaufen und würde gerne wissen welche Drahtstärke mindestens sein muss um kosten beim...

  1. #1 Naddel, 23. Juli 2006
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2006
    Naddel

    Naddel Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2006
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Celle
    Hi! Ich will mir in zwei bis drei wochen zwei Mopas kaufen und würde gerne wissen welche Drahtstärke mindestens sein muss um kosten beim Volierenbau:::221.html"]Volierenbau[/URL] zu sparen.
    Ist verzinkter Draht denn wirklich so schlimm (wenns galvanisch verzinkter ist)?
    Da die Rück und eine Seiten an der Tapete stehen hätte ich gerne für diese Seiten eine günstige und tapetenfreundlich alternative für den draht , oder rechnet sich das nicht. Gibt es nicht etwas aus dem Baumarkt?
    Haben vom Flurrennovieren zwar noch Osb platten aber ich denke da würden die Völgelchen die Spänen rausrupfen und bei dem darin enthaltenem Leim wäre das sicher nicht so klasse.
    Oder dann doch lieber rundum Draht (was bei Verzinktem ja noch im finanziell machbaren Rahmen liegen würde). Bei Edelstahl wäre mir das wieder zu teuer aber möchte ja auc nicht das die Piepser iregndwann an einer Zinkvergiftung sterben.
    Und mit was könnte ich dann wieder die Wand , bei einer Rundumvergitterung, schützen ????????


    Würdet ihr mir für Mohrenkopfpapageien 19,0 x 19,0 x 1,45
    oder doch eher 25,4 x 25,4 x 1,75 empfehlen?
    Jetzt nicht wegen der stärke , aber durch größere abstände sieht man sie halt besser , aber darf ja nich so sein das die ihren kopf dadurch stecken können.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Naddel

    Naddel Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2006
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Celle
    Und welchen Durchmesser sollten Seile und Äste etwa haben?
     
  4. gigi

    gigi Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo Naddel,

    bei meinem Käfig sind die Abstände von Draht zur Draht 2,3 cm.
    Ich denke, daß sie 2,5 noch haben könnten.
    Ich habe eine sehr kleine Mopadame 114Gramm und die 25mm würden noch gehen.


    Gruß,
    Gregor
     
  5. gigi

    gigi Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Durchmesser Äste:

    bisschen dicker, als der Männerdaumen.

    Gregor
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Materialien für Rückwand und Draht(stärke) für mopas

Die Seite wird geladen...

Materialien für Rückwand und Draht(stärke) für mopas - Ähnliche Themen

  1. Volierendraht Kanten schleifen?

    Volierendraht Kanten schleifen?: Hallo, Ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit die Kanten vom Volierendraht (Edelstahl) zu schleifen o.ä. Jedenfalls sind sie sehr...
  2. Starke Atemprobleme nach AB Gabe bei Kanarie

    Starke Atemprobleme nach AB Gabe bei Kanarie: Mein Kanarie hat wegen einer stark entzündeten Federbalgzyste Enrofloxacin 2,5% für 5 tage bekommen. Er hatte breits vorher schon über die Jahre...
  3. Fenster sichern mit Draht

    Fenster sichern mit Draht: Hallo, Ich würde gerne ein paar Fenster bei mir absichern, damit ich, auch wenn die Vögel draussen sind, lüften kann. Oder allgemein das sie auch...
  4. Wellensittich Auge tränt stark

    Wellensittich Auge tränt stark: Hallo liebe Vogelfreunde, das Auge meines kleinen Wellensittich Kalle 5 Jahre alt, tränt seit heute sehr stark. Ich habe hier schon im Forum...
  5. Welcher Staubsauger für freifliegende Mopas ?

    Welcher Staubsauger für freifliegende Mopas ?: Hallo, liebe Vogelfreunde, meine Mopas dürfen sich frei in unserer Wohnung bewegen. Da ihre Hauptbeschäftigung im Schreddern von allen möglichen...