Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum

Diskutiere Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum im Mauersegler Forum im Bereich Wildvögel; Innere Standard-Abmessungen von Mauerseglerkästen mir gehts nicht nur um das Einsehbare, sondern mehr Platz für die Segler, ist schon sehr eng...

  1. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.272
    Zustimmungen:
    928
    Ort:
    bei Gießen
    Innere Standard-Abmessungen von Mauerseglerkästen

    Hallo Pandora und Mitleser*innen,

    ist schon klar dass Mauersegler auch in engen Naturhöhlen; Mauerlöchern
    und flachen Hohlräumen direkt unter Ziegeln brüten - oft in Ermangelung von geräumigen Hohlräumen.
    Der schmale Holzbetonkasten einer bekannten Firma hat folgende Innenabmessungen:
    L 30 cm, B nur 14 cm, H 14 cm.
    Ihr Großraumkasten ist wesentlich besser mit L 30 cm, B 20 cm, H 14 cm.

    Seglerfans sollten den Flugkünstlern geräumige Seglerkästen anbieten - gut geeignet für 3er-Bruten.
    Und sich nicht damit befassen wie eng es denn gerade noch funktioniert.

    Innerer Standard-Abmessungen von Mauerseglerkästen sind:
    L 27 bis 28 cm, B 16 bis 18 cm, H 11 bis 14 cm.

    Deine beiden Holz-Seglerkästen aus der Behindertenwerkstatt sind bewährt; liegen da maßlich sehr gut.

    Ich bevorzuge bei meinen Mauerseglerkästen folgende Innenabmessungen:
    L 28 cm, B 18 cm, H 13 cm (abzügl. Holznistmulden-Liegeplattform = bleiben 11 cm H.)

    Es kommt hierbei aber nicht auf +/- 0,5 cm an.
    Zu große Kammern - weit über Grundfläche 30 x 20 cm hinaus - haben folgenden Nachteil:
    Die Jungsegler laden ihren Dreck größtenteils in den weiten Ecken ab.
    Die Altsegler können dann besonders bei 3er-Bruten den Nistraum nicht relativ sauer halten wie bei oben genannten Standard-Flächen.
    Seh ich seit vielen Jahren so in unseren einsehbaren Nistkammern.

    VG
    Swift_w
     
    Pandora und Kadl gefällt das.
  2. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.272
    Zustimmungen:
    928
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Kadl,

    prima :)

    Aha - das Polizeipräsidium summt,
    und der Delinquent brummt :D

    sowie die Polizei-Motorräder weitgehend mit klassischem bayrischen Boxer-Sound. :zwinker:

    VG
    Swift_w
     
  3. Kadl

    Kadl Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    181
    Ort:
    Lkrs. Freising
    Nachdem ich in dem Artikel gelesen habe, wie viele Behörden eingebunden werden müssen, bin ich zuversichtlich, dass mögliche Nistkästen bis zur Brutsaison 2028 hängen werden :D
     
  4. #2224 Kaiserblick, 08.07.2020
    Kaiserblick

    Kaiserblick Seglerfan

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Porta Westfalica, am großen Weserbogen.
    Hallo zusammen.

    Hier mal ein Update von der Seglerfront.

    Von 14 Kästen sind sechs besetzt und in verschiedene andere gibt es immer wieder Einflüge aber ohne Übernachtung.
    Im Kasten 1 wird gebrütet und, den Einflügen nach zu urteilen, gefüttert. Leider kann ich diesen Kasten nicht einsehen.
    Im Kasten 4 sind zwei Jungvögel.
    Im Kasten 6 sind drei Jungvögel und ein verworfenes Ei, demnach war das ein vierer Gelege. Normal sind zwei bis drei Eier.
    Im Kasten 8 ist ein Ei, das aber nicht bebrütet wird, vermutlich sind das die Verlobten und wissen mit dem Ei noch nichts anzufangen.
    In den Kästen 9 und 14 sind jeweils 2 Jungvögel.
    Also, 9 Junge plus die im Kasten 1, könnten es 11 oder 12 Nachwuchssegler sein.
    Alle Jungvögel sind schon recht kräftig und munter.

    Dem Mindener Tageblatt war meine kleine Kolonie einen ausführlichen Artikel wert.
    „Starfighter“ im Abendprogramm: Familie Wundes hat seit Jahren Mauersegler auf ihrem Grundstück zu Gast | Porta Westfalica
     
    Panyptila, finchNoa@Barbie, Dalloz und 5 anderen gefällt das.
  5. Pandora

    Pandora Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2019
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Münchner Südwesten
    Hallo Swift_w und alle andren MS-Fan`s,
    danke für Deine ausführliche Antwort, die Behindertenkästen sind deutlich geräumiger, wenn ich zur Balkondecke schau, seh dieKästen nebeneinander Schw...Zelle und daneben die Holzkasten-Villa, da tun sie mir schon leid so eng drin liegen zu müssen. Aber es ist beschlossne Sache, nächste Saison wirds anders ablaufen!!!
    Nur noch Holzkästen Villen dann sinds 4 an der Zahl, die auf Sommergäste warten.
    Dann wird auch gelockt und gerockt was das Zeug hält! :dance:
     
    Panyptila, Reuam Relges, Kadl und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #2226 FrankausFrankfurt, 09.07.2020
    FrankausFrankfurt

    FrankausFrankfurt Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    2
    Servus Swift, danke für deine Mail - ich komme gerne mal deiner Bitte nach und melde mich hier im Forum mal wieder. Leider haben sich in meinem ca. 2012 aufgehängten Kasten keine Segler angesiedelt. Zum einen fliegen die Segler einfach zu selten bei uns vorbei (Norden Frankfurts, Frankfurt Preungesheim); zum anderen meinte Herr Grabow von der Mauersegler-Initiative bereits vor Jahren, dass der Kasten nicht optimal hängt (auf dem Fensterbrett im 2.Stock) und es eher unwahrscheinlich sei, dass Segler darauf aufmerksam würden). Ich bin ja schon sehr glücklich, dass seit mehreren Jahren ein Gartenrotschwanz in der hintersten Ecke unseres Gartens brütet - man kann halt nicht alles „haben“... Viele Grüße, Frank
     
    Reuam Relges und swift_w gefällt das.
  7. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.272
    Zustimmungen:
    928
    Ort:
    bei Gießen
    Hi Frank aus Frankfurt,

    sei willkommen hier im Forum und unter Schwalben- u. Seglerfans. :)
    Weitere Infos kommen Morgen.
    Siehe schon mal hier:
    Mauersegler-Nistkästen

    VG u. gute Nacht
    Swift_w :0-
     
  8. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.272
    Zustimmungen:
    928
    Ort:
    bei Gießen
    Mauersegler werden aufgepäppelt

    Hallo zusammen,

    siehe folgenden Bericht: klick

    VG
    Swift_w
     
  9. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.272
    Zustimmungen:
    928
    Ort:
    bei Gießen
    Baierbach mag Mauersegler

    Hallo zusammen,

    siehe folgenden Zeitungs-Beitrag: klick

    VG
    Swift_w
     
    Kadl gefällt das.
  10. kdb

    kdb Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Brandenburg / Havel
    heute war mal so richtig betrieb bei uns. eine menge segler sind heute immer wieder übers grundstück/haus geflogen. 4 x habe ich die cd laufen lassen. ob es anflüge gab? keine ahnung, ich hatte ja noch reichlich zu tun. morgen mache ich die cd wieder an und hoffe endlich auf anflüge und nistkastensuche.

    könnte es sein, dass es sich bei diesen seglern auch um die sogenannten sucher handelt?

    kdb
     
    Reuam Relges und swift_w gefällt das.
  11. Kadl

    Kadl Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    181
    Ort:
    Lkrs. Freising
    Hallo kdb,

    das hört sich schon nach Suchern an. Die reagieren sehr gut auf die Lockrufe und machen auch mal ordentlich Lärm dabei. Die Segler mit Nistplatz sind gerade dabei, ihre fast flügge Brut zu versorgen. Das machen sie in der Regel heimlich, still und leise. Um eben die lauten und neugierigen Sucher nicht in ihre Nisthölen zu locken. Den Unterschied im Verhalten konnte ich erst vorgestern in der Münchner Innenstadt beobachten. Also, Mucke voll auf und die Reservierung für's nächste Jahr buchen :)

    Gruß

    Kadl
     
    Panyptila, Reuam Relges und swift_w gefällt das.
  12. Kadl

    Kadl Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    181
    Ort:
    Lkrs. Freising
    Hallo zusammen,

    während im ca. 30 km entfernten München die Sucher morgens noch laute Screamingparties schmeißen, kehrt bei uns vor den Toren langsam Ruhe ein.

    In den letzten Tagen konnte ich weder bei uns am Haus, noch im restlichen Ort Suchanflüge oder -vorbeiflüge beobachten. Die Segler die zu sehen sind, reagieren nicht auf die Lockrufe (Nistplatzinhaber). Dafür waren heute gg. 16:00 Uhr ca. 20 Segler hoch kreisend und rufend zu sehen. Hier stehen die Zeichen also merklich auf Abschied. Zeit, sich so langsam Upgrade-Gedanken für die nächste Saison zu machen.

    Und zum Glück kann ich ja mit Euren Spätbruten in die Verlängerung gehen :D

    Gruß

    Kadl
     
    Panyptila und Reuam Relges gefällt das.
  13. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.272
    Zustimmungen:
    928
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Kadl u. Mitleser*innen,

    das wechselhafte Wetter in den letzten Tagen war negativ für suchende Mauersegler; manche davon auf Schlechtwetterflucht.
    Noch ist es nicht soweit mit dem Hauptabzug der Mauersegler; zum Glück. ;)
    Der ist je nach Gegend ca. ab 25.Juli - in Nordeutschland ca. 1 Woche später.
    In milden Gegenden fliegen die ersten Jungsegler z.T. bereits ab ca. 10. Juli aus.
    In Deutschlands Mitte und Hügelland die Hauptmasse um den 20. Juli.
    In Norddeutschland ca. Ende Juli.

    Seglerschwarm um 16 Uhr bei schönem Wetter hoch am Himmel
    = gemischter Schwarm mit Brutvögeln und ledigen Nichtbrütern bei lässiger Insektenjagd.
    Letztere suchen zeitweise u. je nach Wetter und Laune morgens und abends; mehr oder weniger.

    VG
    Swift_w
     
    Panyptila, Kolibrix, Kadl und einer weiteren Person gefällt das.
  14. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.272
    Zustimmungen:
    928
    Ort:
    bei Gießen
    Einfach erreichbare Standorte für Mauerseglerkästen

    Hallo FrankausFrankfurt,

    haben denn mal Sperlinge, Meisen oder Hausrotschwänzchen in deinem 3er-Kasten auf der Fensterbank im 2.Stock gebrütet ?
    Fungieren unfreiwillig als "Nest-Anzeige-Vögel" für Mauersegler.

    Natürlich ist dieser Standort auf oder unter Fensterbank für Mauersegler zunächst mal fremd.
    Aber du hast ja wohl keinen erreichbaren Dachvorsprung oder Giebelschräge.
    Wir haben aber einige Beispiele und verschiedene Mitglieder die dort an Fensterbänken erfolgreiche Mauerseglerbruten haben:

    Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum

    Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum

    Mauersegler-Nistkästen

    Und inzwischen ab ca. Ende Mai auch in 2 Kammern von diesem 3er-Kasten auf der Fensterbank:
    Mauersegler-Nistkästen

    Z.T. mit "Hilfe" von Erstbesiedlern; z.T. mit intensivem Einsatz von Klangattrappen.

    VG
    Swift_w
     
  15. #2235 swift_w, 10.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2020
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.272
    Zustimmungen:
    928
    Ort:
    bei Gießen
    Versuch Mauersegler-Wiederbesiedlung an einer verlassenen Kleinkolonie

    Hallo zusammen,

    um den 1. Mai haben wir bei einem Bekannten einen Mauerseglerkasten an der Haus-Ostseite angebracht;
    am Fenterrahmen der Dachgaube, mit Hilfe einer Dachlattenbefestigung nach oben unter den Dachvorsprung positioniert.
    Dort gab es jahrelang 3 Segler-Naturnester unterm Dachvorsprung neben dem Kasten.
    Die Mauersegler wurden leider in 2019 von einem Marder (Gepolter im Dachraum) vertrieben; hoffentlich nicht gefressen.

    Ab Mitte Mai ab und zu mit klassischen SR-Klangattrappen einige Segler aus dem Luftraum "gerufen"
    - mit CD-Player unten von der Straße aus !
    Es kam inzwischen einige Mal zu anhängenden Mauerseglern am Seglerlangloch (30 x 60 mm in dem Fall); gestern früh auch wieder.
    Einflüge konnten leider noch nicht beobachtet werden
    - jedoch sind die Anfänge gemacht für die erwünschte Mauersegler-Ansiedlung mit besseren Chancen für 2021.

    Der Fan freut sich und hat Interesse an Aufrüstung. :)

    [​IMG]

    Immerhin gibt es in diesen Gebiet am Stadtrand noch eine wachsende Mauersegler-Kleinkolonie in ca. 60 m Entfernung:
    Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum

    VG
    Swift_w
     

    Anhänge:

    Panyptila, Reuam Relges und Kadl gefällt das.
  16. #2236 swift_w, 10.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2020
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.272
    Zustimmungen:
    928
    Ort:
    bei Gießen
    Mauersegler-Ansiedlung in einem einsehbaren "Naturnest" in einer geschlossenen Dachkammer

    10.Mauerseglerwoche (von 13)

    Hallo zusammen,

    bei uns haben Mauersegler eine zusätzliche Nistmöglichkeit hinter einem besiedelten Dachsparrengefach entdeckt.
    Einflug in großzügige Aussparung / Dachgesims am Hauseck.
    Voriges Jahr schaute ich mal in eine kleine Seitenkammer (1,5 x 1,5 m) des Mansardendaches).
    Als ich die Kammertür öffnete sah ich einen Segler dort auf dem Boden liegen.
    Er flattere an mir vorbei Richtung Licht. Fenster nebenan war geöffnet.
    Bis ich Lederhandschuhe geholt hatte um ihn zu greifen und raus zu lassen
    war es ihm gelungen sich aus dem geöffneten Fenster in ca. 1 m Höhe "rar" zu machen.

    Im Herbst erweiterte ich die "Einflugsgrube" im alten Lehm großzügig für einen geeigneten Nistraum ca. 25 x 16 cm x 10 cm Höhe,
    legte eine dünne Filzmatte rein u. eine handvoll kurze Heuhalme
    und deckte das Ganze mit einer Plexiglasplatte 50 x 25 cm sicher ab.

    Im Mai 2020 bezeiten Mauersegler-Pärchen dort eingezogen.
    Und hier das Resultat; voila:

    Den Anhang P1100688.JPG betrachten
    Den Anhang P1100690.JPG betrachten

    2 Mauersegler-Nestlinge :) ; aus 1 m Abstand durch die Plexiglasscheibe fotografiert.
    Ca. 3 Wochen alt; Ausflüge der etwas verspäteten Brut ca. 31.Juli.
    Flugöffung unter dem dicken braunen Balken, rechts.

    VG
    Swift_w
     
    irisb, Panyptila, Dalloz und 2 anderen gefällt das.
  17. #2237 Reuam Relges, 10.07.2020
    Reuam Relges

    Reuam Relges Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    537
    Ort:
    Lkr. Emsland
    Hallo swift_w,

    hab dein Foto mal im Einflugbereich des Nistkastens vergrößert. Ist das eine Spiegelung im Innern, oder eine Feder,
    oder .........?

    Den Anhang P1100429.JPG betrachten

    VG
    R.R.
     
    swift_w und Kadl gefällt das.
  18. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.272
    Zustimmungen:
    928
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Reuam Relges,

    toll - danke für deinen Hinweis. :zwinker:
    Das Foto wurde am 29.April 2020 gemacht; einige Tage vor Mauersegler-Ankunft.
    Mein Kollege hatte damals das Flugloch wohl mit einem weißen Papier gegen Sperlinge verstopft.
    Und nach Seglerankunft Grashalme raushängen lassen.
    Ich frage ihn. Er soll durch die schwenkbare linke Seite vom Fenster aus nachsehen ob der Einflug frei ist.

    VG
    Swift_w :0-
     
    Reuam Relges gefällt das.
  19. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.272
    Zustimmungen:
    928
    Ort:
    bei Gießen
    Nachtrag zum Post 2236
    Mauersegler-Ansiedlung in einem einsehbaren "Naturnest" in einer geschlossenen Dachkammer
    Mit 2 ca. 3 Wochen alten Mauersegler-Nestlingen - vergrößerbares Vorschaubild sichtbar auch für Gäste:

    [​IMG]

    VG
    Swift_w
     
  20. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.272
    Zustimmungen:
    928
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Frank aus Frankfurt,

    heute Morgen um 7 Uhr hier bereits 18 °C Außentemp. nach dieser subtropischen Nacht.
    Und schon sind die Mauersegler-Nichtbrüter wieder hochaktiv abgefahren in sämtlichen Kolonie-Revieren in der Kleinstadt.
    Gerade zu solchen Zeiten lohnt es sich jetzt noch besonders morgens die Nichtbrüter mit Klangattrappen auf leere Seglerkästen aufmerksam zu machen.
    Das Wetter ist leider seit Wochen wechselhaft. An kühlen und trüben Tagen sind wohnungssuchende Mauersegler-Nichtbrüter weitgehend verschwunden.
    Hattest du mehr oder weniger mit CD gearbeitet zum Anlocken von MS ?
    Haben auch "Fremdbesiedler" mal in deinem 3er-Kasten auf der Fensterbank gebrütet ?

    off topic:
    Gratulation zu jahrelangen Gartenrotschwanzbruten in eurem Frankfurter Garten. :beifall:
    Davon träume ich nur.
    Wir haben einen Thread für GRS u. Trauerschnäpper u. ähnliche:
    Ansiedlung v. Trauerschnäpper, Halsbandschnäpper u. Gartenrotschwanz

    Kannst du bitte mal dort eine Kurzmeldung reinstellen - vom GRS und event. Foto vom Nistkasten (oder Naturnest bekannt) ?

    VG
    Swift_w :0-
     
    Kadl gefällt das.
Thema: Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. www.vielfaltsmacher.de/mauersegler_

    ,
  2. mauerseglerforum

    ,
  3. mauersegler forum

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden