Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum

Diskutiere Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum im Mauersegler Forum im Bereich Wildvögel; 11.Mauerseglerwoche (von 13) Hallo zusammen, heute gibt es wieder Anflüge von Suchern auf Kasten 2. Auch im nahen Freising, wo es deutlich mehr...

  1. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.459
    Zustimmungen:
    1.189
    Ort:
    bei Gießen
    11.Mauerseglerwoche (von 13)

    Hallo Karl,

    prima - viel Erfolg beim "Anmachen" der Mauersegler-Nichtbrüter in den letzten Tagen der spannenden Segler-Saison 2020. ;)

    Dein Drehschieber (Dachlattenstück) gegen Fremdbesiedler am Seglerkasten ist relativ dick.
    Empfehlungen:
    Kannst du den bitte für bessere Chancen für anhängende Mauersegler mal vorläufig abschrauben ?
    Später durch Flachbrettchen ersetzen - 6 bis max. 10 mm dick.
    Ich hatte damals mal dafür flache Tapetenleiste mit abgerundeten Rändern im Baumarkt gekauft.

    VG
    Swift_w :0-
     
    Kadl und Pandora gefällt das.
  2. Pandora

    Pandora Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2019
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Münchner Südwesten
    Hallo zusammen,

    hier rappelts ordentlich im Kasten, der Ausflug und Start ins Leben in der Luft rückt näher. Noch sind sie da, ob ich s mitkrieg wenn sie ausfliegen?
    Swift_w, Du hast geschrieben, nachdem der Morgennebel verschwunden ist, sind sie ausgeflogen... Morgens??? :? Ich dachte immer, sie fliegen
    abends aus, wenn keine Greife mehr unterwegs sind :~ Jetzt bin ich gespannt wann meine sich verabschieden.
    Wetter wäre schön zum Radln aber ich will auch den Ausflug nicht verpassen, also mach ich Balkonien :jaaa:
     
    Panyptila, Dalloz und Kadl gefällt das.
  3. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.459
    Zustimmungen:
    1.189
    Ort:
    bei Gießen
    Mauersegler-Erstausflug (Jungfernflug)

    Hallo Pandora und Mitleser*innen,

    ja, jetzt ab 15. bis ca. 25. Juli starten die meisten jungen Mauersegler aus ihren Nisthöhlen zum Jungfernstart ins Reich der Lüfte.
    Man muß schon Glück haben solch ein Event zu beobachten; schon ca. 4 x live erlebt.
    Ca. die Hälfte der Jungsegler startet tatsächlich an milden Sommerabenden ca. 1 Stunde nach Sonnenuntergang (laut E.Kaiser)
    ins Restlicht des westlichen Abendhimmels zur 1. Luftübernachtung - und Schutzt vor Greifvögeln.
    Die andere Hälfte am liebsten am milden Morgen so zwischen 8 und 10 Uhr - wie ich es an unseren einsehbaren Nistkammern überwiegend feststellen kann.
    Die Altsegler lassen sich bekanntlich aus den Nisthöhlen nach unten fallen, beschleunigen mit Flügelschlag und sind dann im Nu auf sicherem Tempo 80 km/h.
    Die Jungsegler versuchen krampfhaft geradeaus zu fliegen; sacken allenfalls mal ca. 1 m durch
    und gewinnen dann an Höhe. Kehren nicht mehr in die Nisthöhle zurück. Begeben sich alsbald auf den Vogelzug Richtung Afrika.

    VG und Geduld / Erfolg um mal nen Segler-Erstausflug zu beobachten.
    Swift_w :0-
     
    Pandora gefällt das.
  4. #2284 sonnenvogel9, 18.07.2020
    sonnenvogel9

    sonnenvogel9 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26.11.2008
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Ostwestfalen
    Wegzug der Nichtbrüter und feste Reservierung einer Bruthöhle

    Hallo zusammen,

    nachdem mein neues Nichtbrüter-Paar nun seit 4 Wochen jede Nacht in einem der Kästen übernachtet hat (bis auf ein paar wenige Ausnahmen, wo nur ein MS übernachtet hat), blieb der Kasten die letzte Nacht leer.
    Ich dachte schon, sie sind weg. Aber so früh?
    Heute morgen waren sie noch mal von ca. 7-9 Uhr drin.
    Wann ziehen denn die Nichtbrüter?

    noch eine weitere Frage: Sie haben sich anscheinend nun auf Kasten 1 festgelegt nach anfänglichem Kastenhopping. Sie haben auch weiteres Nistmaterial eingetragen (ich hatte schon welches reingelegt) und an ihrem Nest gebaut. Wenn ich jetzt noch weitere MS versuche anzulocken (ich habe noch 3 weitere Kästen) und die sich auch Kasten 1 aussuchen würden, gäbe es dann Stress? Wie fest ist wohl jetzt nach diesen 4 Wochen die Brutplatzbindung bei diesen jungen MS? Könnte es sein, dass sie dann diesen Platz wieder aufgegen (dann würde ich natürlich nicht anlocken, bis sie im nächsten Jahr auf den Eiern sitzen)?

    Was ich beobachten konnte, war, dass sie auf die Lockrufe aufgeregt reagierten, als ich sie mal abspielte, während sie im Kasten waren. Ich habe das dann nicht mehr gemacht, um sie nicht zu stören.

    viele Grüße
    Marita
     
    Panyptila, Pandora und swift_w gefällt das.
  5. Kadl

    Kadl Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    277
    Ort:
    Lkrs. Freising
    Hallo Swift_w,

    oha. Das ist ja ärgerlich. Leider ist abschrauben und auch austauschen nicht so einfach. Es war eine recht aufwändige und nicht ganz ungefährliche Klettertour, den Kasten anzubringen. Da komme ich leider nicht mehr so einfach ran. Ich fürchte, mit dem Schieber müssen die Segler und ich ersteinmal leben.

    Gruß

    Kadl
     
  6. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.459
    Zustimmungen:
    1.189
    Ort:
    bei Gießen
    Flatterübungen von Mauersegler-Nestlingen

    11.Mauerseglerwoche (von 13)

    Hallo zusammen,

    die 2 Mauersegler-Nestlinge dieser um ca. 2 Wochen verspäteten Seglerbrut in unserer einsehbaren Nistkammer Nr. 1
    sind jetzt ca. 4 bis 4 1/2 Wochen alt.
    Einer davon macht sogar schon Flatterübungen zum Training seiner Flugmuskulatür.
    Theoret. Ausflug um den 31.Juli.

    [​IMG]

    Früh übt sich - was ein Meister der Lüfte werden will. :)

    VG
    Swift_w
     

    Anhänge:

    Panyptila, Kolibrix, Pandora und einer weiteren Person gefällt das.
  7. #2287 Reuam Relges, 18.07.2020
    Reuam Relges

    Reuam Relges Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    666
    Ort:
    Lkr. Emsland
    Hallo zusammen,

    Reise, Reise.
    Bei der heutigen Nistkastenkontrolle mußte ich feststellen, dass schon etliche Jungsegler das elterliche Heim verlassen hatten und sich jetzt schon auf dem Flug Richtung Afrika befinden.
    Bei heftigen Anflügen in den frühen Morgenstunden gerieten die Altvögel in arge Bedrängnis. Das ganze Szenario wurde von lauten Rufen der Herannahenden und noch lauteren Rufen der Nestverteidiger begleitet.
    Zum Glück fanden keine Kämpfe statt.

    In NK-32 saß seelenruhig ein verlobter Segler und polsterte für das kommende Jahr schon mal seine Nistmulde
    aus :zustimm:.
    :achja:Hoffentlich belässt es das Paar dieses Jahr beim Nestbau :roll:.

    Den Anhang Bob.JPG betrachten

    Link zum Video -klick-


    VG
    R.R.
     
    Panyptila, Kolibrix, Ròndine und 3 anderen gefällt das.
  8. #2288 Kadl, 18.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2020
    Kadl

    Kadl Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    277
    Ort:
    Lkrs. Freising
    Fehlpost.
    @Admin: Kann gelöscht werden
     
  9. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.459
    Zustimmungen:
    1.189
    Ort:
    bei Gießen
    Mauersegler-Nichtbrüter können kurzzeitig gezielt an freie Kästen gelockt werden

    Hallo Marita-Sonnenvogel,

    zu Beginn des Hauptabzuges der Mauersegler - wenn die große Masse der Nestlinge ausgeflogen ist, oder kurz davor
    - ziehen zuerst die Nichtbrüter ab
    + männl. Brutvögel wenn diese z.T. merken dass das letzte Junge ihrer Nisthöhle in 1-2 Tagen ausfliegen wird.
    Kann also zum Glück noch bis ca. 25. Juli dauern; je nach Gegend; in Süddeutschland etwas früher.

    Die Saison geht hier langsam zu Ende - leider.
    Immer öfter sehe ich zeitweise große Mauersegler-Versammlungen; hoch und turbulent drucheinander kreisend.

    Die NisthöhlenBindung deines Mauersegler-Verlobtenpärchens ist groß; im 1.äußeren Kasten von euren vieren (wenn ich mich recht erinnere).
    Im nächsten Jahr müßte es mit größter Wahrscheinlichkeit zum frühen Brutbeginn dort kommen.

    Wenn jetzt noch die Nichtbrüterschwärme auch mit einigen Metern Abstand an den Kästen vorbeibrausen,
    sichert das Seglerpärchen zumeist seinen Kasten Nr.1; antwortet zumeist mit Abwehrrufen im Duett !
    Anstürmende Nichtbrüter sind sie gewöhnt.
    Ein Teil der erfahrenen Segler-Koloniebesitzer in VF
    spielt dann kurzeitig und gezielt Segler-Klangattrappen direkt / z.B. am weitesten entfernten noch freien Seglerkasten ab.
    Damit die Nichtbrüter von Anflügen auf den besetzten Kasten an die freien umgeleitet werden.
    Hat bei mir und andern VF-Seglerfans schon oft funktioniert - mit jetzt noch späten Anhängern oder sogar Einflügen in die freien Kästen !!
    Die Nichtbrüter merken sich das; können dann dort auch suchen wenn Ruhe ist; besonders morgens.
    Umso größer sind die Besiedlungs-Chancen ab Saisonbeginn Anfang Mai im nächsten Jahr.

    VG und viel Erfolg
    Swift_w :0-
     
    Panyptila, Kolibrix, Reuam Relges und einer weiteren Person gefällt das.
  10. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.459
    Zustimmungen:
    1.189
    Ort:
    bei Gießen
    11. Mauerseglerwoche (von 13)

    Hallo zusammen,

    Kontrolle unserer einsehbaren Mauersegler-Nistkammern am So 19.Juli, 7 Uhr:

    Kammer 1: 2 ca. 4 Wochen alte Segler-Nestlinge mit 2 übernachtenden Altseglern; Brut um ca. 2 Wochen verspätet durch Eierverlust.
    Kammer 2: leer geblieben in dieser Saison - obwohl dort in 2019 gebrütet wurde.
    Kammer 3: letzte 2 Nestlinge (von 3er-Brut) gestern früh ausgeflogen - zumindest ein Altsegler anwesend; mit Übernachtung.
    Kammer 4: letzte 2 Nestlinge (von 3er-Brut) vorgestern ausgeflogen - beide Altsegler haben i.d. Kammer übernachtet.
    Sie sichern ihre Nisthöhlen wohl noch bis zum Hauptabzug in wenigen Tagen.

    VG
    Swift_w :0-
     
    Panyptila, Reuam Relges und Kadl gefällt das.
  11. Mikkki

    Mikkki Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Düsseldorf
    Hi,
    auch hier sind einige Jungtiere schon ausgeflogen. Die Eltern sind aber noch hier und schauen nach dem rechten. Bei so viel Neugierde anderer einjähriger Jungvögel ist dies aber auch nötig. Auf dem Video sieht man den Ansturm von ca. 30 Tieren auf die Nistplätze. Das geht hier Heute schon Stunden so. Es gibt nur kurze Pausen.

    LG

    Mikkki

     
    Panyptila, Reuam Relges, sonnenvogel9 und 3 anderen gefällt das.
  12. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.459
    Zustimmungen:
    1.189
    Ort:
    bei Gießen
    Hi Mikkki,

    wowww - daaas Event Nr. 1 von Düsseldorf. :beifall: :D

    Segler- u. Nabu-Gruß
    Swift_w
     
    Reuam Relges und Mikkki gefällt das.
  13. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.459
    Zustimmungen:
    1.189
    Ort:
    bei Gießen
    So viele Mauersegler wie nie brüten im Schulturm

    Hallo zusammen,

    siehe folgenden Zeitungs-Beitrag: klick

    VG
    Swift_w
     
  14. #2294 sonnenvogel9, 20.07.2020
    sonnenvogel9

    sonnenvogel9 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26.11.2008
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Ostwestfalen
    Hallo Swift_w,

    die beiden sind noch da! Sie sitzen gerade im Kasten und putzen sich. Hab schnell noch ein paar Fotos gemacht :) Die Zeit wird mir lang werden, in den 4 Wochen habe ich mich an sie gewöhnt...:traurig:

    Lockrufe abspielen direkt an den anderen Kästen ist etwas schwierig, da der Lautsprecher fest montiert ist. Ja, Kasten 1 ist der außen links. Ich habe es jetzt noch mal mit Lockrufen probiert; am ersten Abend kamen dann die beiden (nehme ich an, da Einflug geübt aussah), flogen aber in unterschiedliche Kästen. Einer hat dann übernachtet (in Kasten 1). Am nächsten Abend passierte nichts trotz Lockrufen und Screaming Party in der Nähe.
    Paar-Übernachtungen gibt es seit 4 Tagen keine mehr. Aber tagsüber waren die beiden zeitweise noch mal da.

    viele Grüße
    Marita Den Anhang P1090862.JPG betrachten Den Anhang P1090663.JPG betrachten
     
    Panyptila, Kolibrix, Reuam Relges und 2 anderen gefällt das.
  15. #2295 swift_w, 20.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2020
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.459
    Zustimmungen:
    1.189
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Marita,

    tolle Fotos. :)

    Ist schon möglich mit freiem CD-Player direkt oben aus dem gekippten Fenster unter dem von außen ganz rechten Kasten.
    Bei Screaming-Partys - um diese eben auf den freien rechten Kasten aufmerksam zu machen.
    Halt ab und zu mal ca. 10 Minuten abspielen bei vorbei brausenden Mauersegler-Gruppenflügen (Screaming-Partys);
    besonders morgens u. abends. Noch sind einige Nichtbrüter hier.

    So hab ich schon einige Segler in freie Nistmöglichkeiten gepuscht.
    Endlich mal ne Arbeit über Kopf mit hochgehobenem CD-Player. :zwinker:
    Schöner und wohltuender als Gymnastik im "Quäl-Studio." :D

    Viele Grüße
    Swift_w
     
    Panyptila und Reuam Relges gefällt das.
  16. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.459
    Zustimmungen:
    1.189
    Ort:
    bei Gießen
    Mauersegler-Mehlgesichter :)

    12.Mauerseglerwoche (von 13)

    Hallo zusammen,

    heute am Mo 20.Juli am sonnigen milden Morgen schon weniger Seglerbetrieb über unserer Altstadt.
    Auf meiner Fahrt durch's größte Neubauviertel unserer Kleinstadt (zahlreiche neuere Gebäude seit ca. 1960)
    zu meiner Überraschung um ca. 9 Uhr zahlreiche Mauersegler dort relativ niedrig über den Dächern.
    Und mit häufigen Anflügen an vielen Gebäuden; nebst guter Mehlschwalben-Anwesenheit; Nester dort an hellen Gebäuden.
    Dann wurde der Himmel bedeckt und alsbald war nichts mehr von den Mauerseglern zu sehen.
    So kann sich deren Anwesenheit schnell ändern - und man sieht nur momentane Zustände.

    Ca. die Hälfte der Mauersegler-Nestlinge aus unseren mind. 8 Mauersegler-Nistplätzen mit Bruten ist inzwischen ausgeflogen.
    An 2 Stellen sieht man fast flügge Jungsegler - sogenannte Mehlgesichter mit ihren größeren weißen Gesichtsfeldern
    - aus den Nisthöhlen zeitweise neugierig rausschauen.

    [​IMG]

    VG
    Swift_w
     

    Anhänge:

    Panyptila, Reuam Relges und sonnenvogel9 gefällt das.
  17. #2297 swift_w, 20.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2020
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.459
    Zustimmungen:
    1.189
    Ort:
    bei Gießen
    Mauersegler vor Fütterung seiner nackten Küken

    Hallo zusammen,

    wollte mal ganz junge noch nackte Mauersegler-Küken einer 2er-Spätbrut fotografieren.
    Plötzlich kam ein Brutvogel durch die Einflugöffung (Seglerlangloch) der einsehbaren Nistkammer gezischt.
    Hielt inne - und so erwischte ich ihn mit seinem dicken Kehlsack voller Insekten.
    Dann zog ich mich zurück vom Beobachtungsspalt - und es wurde gefüttert, bei dünnem Gesäusel der Küken.

    [​IMG]

    Davon abgesehen - so'n Hals hatte ich früher gar machmal auf der Maloche. :D

    VG
    Swift_w
     

    Anhänge:

    irisb, Panyptila, Kolibrix und 5 anderen gefällt das.
  18. Pandora

    Pandora Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2019
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Münchner Südwesten
    Hallo Swift_w,
    super Aufnahme! Ist schon toll, wenn man so nah ran kommt und beobachten kann. Der Ausflug der Jungen ist in weiter Ferne!

    Bei den meinen, sie sind noch da, hab heute morgen reingeschaut. Mein Beobachtungsplatz für Abends ist schon hergerichtet, vielleicht reisen sie heute abend ab?!
    Werd`s berichten!

    Und was den dicken Hals betrifft, da kann wohl jeder ein Lied singen :jaaa:
     
    Panyptila, Reuam Relges, Kadl und einer weiteren Person gefällt das.
  19. #2299 Vencejocasa, 20.07.2020
    Vencejocasa

    Vencejocasa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    39
    Hallo Zusammen,
    bei heutiger Kontrolle unserer vier Kamerakästen zeigte sich, dass in drei Kästen sämtliche Jungsegler ausgeflogen waren. Lediglich in einem der Kästen, wo die Brut eine Woche später begonnen hatte, waren die drei Jungsegler noch anwesend. Ich rechne mit einem Ausflug in den nächsten drei Tagen. Die Betreuerin berichtete mir, dass die Screaming Parties heute aufgehört hätten, trotz schönstem Wetter. Der Himmel zeigte sich tatsächlich "mauerseglerfrei". Am Samstagabend hatte ich noch 38 Segler am Himmel gezählt. Für die Statistik: In den 4 Kamerakästen wurden jeweils 3 Jungsegler groß. Im ursprünglichen Vierergelege in einem Kasten hatte es der Kleinste offenbar nicht geschafft. Mit insgesamt 12 flüggen Jungseglern in unseren Kamerakästen und weiteren offensichtlich erfolgreichen Bruten in fünf Rollladenkästen und weiteren Naturnestern in Nebengebäuden war es ein gutes Seglerjahr.
    Viele Grüße
    Vc
     
    Panyptila, Reuam Relges, swift_w und 2 anderen gefällt das.
  20. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    29.233
    Zustimmungen:
    1.113
    Ort:
    Schweiz/Bodensee
    hallo zusammen
    ich hatte ja schon mehrmals über die Mauersegler am Bahnhof Rorschach berichtet.
    Nun erkundigte ich mich beim Präsident BirdLife Goldach (Trägerverein) nach dem neuesten Stand, da in der Zeitung leider nichts mehr kam.
    Ich bekam einen ausführlichen Bericht und Fotos, die ich mit Erlaubnis hier zeigen darf. (Herzlichen Dank!)

    Jeder Nistkasten wurde mit einer Starensperre und einer vorgefertigten Nistmulde versehen.
    Den Anhang Mauerseglerkasten-1.jpg betrachten

    Am 21. Februar 2020 wurde mit einem Kran der von einer Metallbaufirma angefertigte zirka 400 Kilogramm schwere Metallrahmen mit den 27 Nistkästen montiert.

    Den Anhang Kran-1.jpg betrachten Den Anhang Gerüst-1.jpg betrachten Den Anhang Umsiedlung Mauersegler-1.jpg betrachten

    In etlichen Nistkästen fliegen die adulten Mauersegler gegenwärtig fleissig ein und aus. Dies beweist, dass sie am Füttern der Jungen sind.
    Ab Ende Juli werden die Mauersegler in ihr Winterquartier, das südlich des Äquators liegt, ziehen.

    Im Herbst werden wir alle Nistkästen kontrollieren. Dann sehen wir, wo Junge geschlüpft sind. Nachher werden die Einfluglöcher verschlossen und erst gegen Ende April wieder geöffnet.
    (aus dem Projektbericht)

     
    irisb, Panyptila, Reuam Relges und 3 anderen gefällt das.
Thema: Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. www.vielfaltsmacher.de/mauersegler_

    ,
  2. mauerseglerforum

    ,
  3. mauersegler forum

Die Seite wird geladen...

Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum - Ähnliche Themen

  1. Mauersegler-Forum Ansiedlung

    Mauersegler-Forum Ansiedlung: Mauersegler-Forum Ansiedlung
  2. Mauersegler-Forum Ansiedlung

    Mauersegler-Forum Ansiedlung: Mauersegler-Forum Ansiedlung
  3. BR (24?) Fernsehen, Do 6.8.; 17:55 30 Mauerseglerpaare im Bayr. Wald

    BR (24?) Fernsehen, Do 6.8.; 17:55 30 Mauerseglerpaare im Bayr. Wald: ---------- von Dalloz: Hallo @ alle hier werden auch die Kästen zusehends leerer , jedoch gehen ein paar Spätbruten noch bis fast Ende August ....
  4. Mauersegler-Bruterfolgstabelle 2020

    Mauersegler-Bruterfolgstabelle 2020: Nach der Saison ist vor der Saison [IMG] 1. Noch nicht gemeldete Daten - rote Schrift - 2. Gelb hinterlegte Zeilen zeigen in der Tabelle neuste...
  5. Mauersegler Abzug

    Mauersegler Abzug: Seit der Wärmeisolierung vor einigen Jahren, fliegen im Spätsommer die MS nicht mehr lautschreiend um unseren Häuserblock. Aber am Himmel konnte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden