Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum

Diskutiere Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum im Mauersegler Forum im Bereich Wildvögel; Egg zeigt viel Herz für Vögelchen Hallo zusammen, siehe folgenden Beitrag - Schutz für Mauersegler u. Schwalben: klick VG Swift_w

  1. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.393
    Zustimmungen:
    1.099
    Ort:
    bei Gießen
    Egg zeigt viel Herz für Vögelchen

    Hallo zusammen,

    siehe folgenden Beitrag - Schutz für Mauersegler u. Schwalben: klick

    VG
    Swift_w
     
    Kadl gefällt das.
  2. #2582 vogel_schutz, 13.10.2020
    vogel_schutz

    vogel_schutz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2020
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Burgdorf, Schweiz
    Hallo swift_w

    Die Einfluglöcher der Nistkästen befinden sich auf ca. 5 bis 5.5 m höhe.

    Bezüglich der hellen Umrandung am Einflug: dort habe ich bereits etwas mit der Feile gearbeitet... werde aber noch mehr feilen müssen um keine scharfen Kanten zu haben. Abmalen werde ich sie nicht, ich habe ja keinen "stress":).

    Zu den Innenmassen der Kästen kann ich gerne morgen etwas schreiben. Muss sie erst aussmessen.

    Vg
     
    Reuam Relges, swift_w und Kadl gefällt das.
  3. Kadl

    Kadl Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    260
    Ort:
    Lkrs. Freising

    Hallo vogel_schutz,

    sieht sehr gelungen aus. Um die Segler zu den Öffnungen zu locken, fällt mir noch der von Swift_w bereits öfter vorgestellte Trick, mit den aus dem Einflug hängenden Grashalmen ein (siehe auch sein von mir hier angefügtes Foto).

    Bin auf jeden Fall sehr gespannt, was sich an den Kästen im nächsten Jahr tut :)

    Gruß

    Kadl
     

    Anhänge:

    Pandora, Reuam Relges und swift_w gefällt das.
  4. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.393
    Zustimmungen:
    1.099
    Ort:
    bei Gießen
    Auf dem Weg in den Süden

    Hallo zusammen,

    siehe folgenden Beitrag: klick

    VG
    Swift_w
     
    Reuam Relges, Kadl und vogel_schutz gefällt das.
  5. #2585 vogel_schutz, 14.10.2020
    vogel_schutz

    vogel_schutz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2020
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Burgdorf, Schweiz
    Hallo swift_w

    Wie versprochen hier die Masse der beiden Nistkästen: 36 cm, 14cm, 13 cm (l*b*h)!
    Die beiden anderen entsprechen der selben Grösse.

    Lg

    Vogel_schutz
     
    Kadl gefällt das.
  6. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.393
    Zustimmungen:
    1.099
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Vogelschutz und Mitleser*innen,

    danke für die Mitteilung der von dir verwendenten Kasten-Innenmaße vom Beitrag Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum

    Länge 36 cm ist sehr großzügig
    Höhe 13 cm "normal"
    Breite nur 14 cm ist relativ schmal - Mauersegler kommen darin wohl gerade noch klar mit ihrer Körperlänge von mind. 17 cm / Flügel ragen noch ca. 4 cm darüber hinaus.
    Es wird eng mit 2 Altseglern und 2 oder gar 3 ausgewachsenen Jungvögeln.

    Wir sollten ihnen mehr Breite gönnen für bequeme Aufzucht von möglichst vielen notwendigen 3er-Bruten
    - auch als Kontrastprogramm zu manchen quälend engen Mauerlöchern und sehr flachen Hohlräumen direkt unter schrägen Ziegeln.


    Zum Vergleich mal hier zumeist verwendete Seglerkasten-Abmessungen / Baupläne:

    Mauersegler-Nistkästen

    VG
    Swift_w
     
    Pandora, Reuam Relges, Dalloz und einer weiteren Person gefällt das.
  7. Kadl

    Kadl Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    260
    Ort:
    Lkrs. Freising
    Guten Morgen,

    hier mal ein Link für alle unsere Miglieder aus Bayern. Der LBV hat eine bayernweite Gebäudebrüterdatenbank freigeschaltet. Wer Lust hat, kann seine oder bekannte Brutplätze dort eintragen und diese so dokumentieren lassen.

    Gebäudebrüter melden

    Gruß

    Kadl
     
    Reuam Relges, Dalloz und swift_w gefällt das.
  8. Dalloz

    Dalloz Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    129
    Ort:
    94261 Kirchdorf i. Wald
    Guten Morgen Kadl ,

    danke für deinen Hinweis auf den Link vom LBV , habe zunächst mal meine Daten gemeldet .

    Grüße Jo
     
    Reuam Relges, Kadl und swift_w gefällt das.
  9. Dalloz

    Dalloz Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    129
    Ort:
    94261 Kirchdorf i. Wald
    Hallo Vogel_schutz ,

    dafür ist dieses Forum da und hilfreich , möglichst optimale Nisthilfen anzubieten und Fehler dabei zu vermeiden .
    Swift_w hat es schon auf den Punk gebracht , die Kästen brauchen Mindestmaße !!

    Deine abgebidete Nistmulde hat einige Nachteile : zu hoch und steil . Die Mauersegler mit ihren kurzen Füßen ,
    bewegen sich im Kasten sehr unbeholfen und tun sich unnötig schwer , da hiein zu klettern . Es kann immer mal
    passieren daß ein sehr Junges aus dem Nest fällt , in dem Fall wäre es fatal , weil es allein nicht mehr ins Nest
    zurück schafft .
    Es bleibt ja noch viel Zeit alles zu ändern , und du wirst es sicher tun .
    Schau auch mal meinen Link : Vielfaltsmacher de / Mauersegler erfolgreich ansiedeln
    Hier ist auch eine Bauanleitung von meinen sehr bewährten Nistkästen mit integrierter steilwandiger Nistmulde .

    Bleib dran , und viel Erfolg
    VG Jo
     

    Anhänge:

    Reuam Relges, Kadl und swift_w gefällt das.
  10. Kadl

    Kadl Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    260
    Ort:
    Lkrs. Freising
    Hallo Jo,

    sehr schön. Ich werde die mir bekannten, "fremden" Nistplätze auch ersteinmal nicht melden. Mir ist nämlich nicht ganz klar, ob die Liste öffentlich sein wird oder nicht. Und so gut es in manchen Fällen sein kann, dass Nistplätze bekannt sind, kann es ja manchmal auch besser sein, wenn die Segler weiterhin heimlich, still und leise und vor allem unbemerkt vom Eigentümer, ihrem Brutgeschäft nachgehen können. Meine Videos von ausfliegenden Seglern aus Nistplätzen in der Münchner Innenstadt, habe ich daher auch nur per Email an den LBV geschickt und nicht veröffentlicht. Meine Sorge, dass Eigentümer ihr Haus erkennen und die Nester heimlich verschließen, ist einfach zu groß.

    Gruß

    Kadl
     
    Reuam Relges, Dalloz und swift_w gefällt das.
  11. Kadl

    Kadl Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    260
    Ort:
    Lkrs. Freising
    Hallo Jo, hallo vogel_schutz,

    interessanter Einwand, Jo. Eventuell könnte man die Nistmulde ein wenig tiefer legen indem man sie etwas im Holz versenkt.

    Auf der anderen Seite hat vogel_schutz ja berichtet, dass in diesem Jahr ja schon in einem seiner Kästen erfolgreich gebrütet wurde. Und Du hast mir auch erzählt, dass Euer Vogelschutzverein diese Nestmulden in größerer Zahl herstellt. Ich glaube, ich habe sie auch schon auf Fotos von Dir aus lange besetzten Kästen gesehen. Was für Erfahrungswerte haben Du und Deine Vereinskameraden denn mit diesen Mulden?

    Gruß

    Kadl
     
    vogel_schutz gefällt das.
  12. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.393
    Zustimmungen:
    1.099
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Kadl,

    ja - sogut die Liste gemeint ist, hat sie doch den von dir genannten Nachteil.
    Andere Eigentümer von Häusern mit Seglernestern u. anderen Gebäudebrütern müßten erst belehrt werden bezügl. Mauerseglerschutz/Gebäudebrüterschutz.
    Uneinsichtige Sauberkeitsfanatiker - die dadurch erst z.B. auf versteckte Seglernester aufmerksam werden
    - könnten die Nistplätze mit nächster Gelegenheit verschließen bzw. ökologisch totsanieren.
    Nach dem Motto: "Die müssen weg hier; die machen Dreck" - oder das ist ja ein bischen Kältebrücke.
    Leider früher vor Jahrzehnten alles schon erlebt. Heutzutage würde ich mich da für Erhaltung bzw. Ersatzmaßnahmen einsetzen.
    Aus diesen Gründen hänge ich hier Segler-Naturnisthöhlen an fremden Gebäuden auch nicht an die große Glocke.

    VG
    Swift_w
     
    Pandora, Reuam Relges, Dalloz und 2 anderen gefällt das.
  13. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.393
    Zustimmungen:
    1.099
    Ort:
    bei Gießen
    Wo Schwalben, Spatzen u. Mauersegler nisten

    Hallo zusammen,

    näheres zur LBV-Datenbank zur Erfassung von Gebäudebrüter-Nestern siehe hier

    VG
    Swift_w
     
    Kadl gefällt das.
  14. #2594 vogel_schutz, 15.10.2020
    vogel_schutz

    vogel_schutz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2020
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Burgdorf, Schweiz
    Hallo zusammen

    Vielleicht kommen die Nester in den Kästen auf den Bildern etwas "hoch" rüber, sind sie aber meiner Meinung nach nicht!
    Der Vogelschutzverein bei dem ich Mitglied bin, produziert die Kästen und Nester in "grossem" Styl. Die Nachfrage ist riesig. Von daher denke ich nicht, dass die Kästen zu klein oder die Nester zu steil sind.
    Mit diesen Nestern und Kästen wurden bisher viele gute Erfahrungen gesammelt und wenn die Segler ihr eigenes Nest darauf bauen, wird das Nest ja noch höher. Deshalb denke ich nicht das diese zu hoch sind. Wie gesagt die Nachfrage ist gross.
    Wie kadl bereits erwähnt hat, würde in einem meiner Kästen auch bereits erfolgreich gebrütet.

    Viele Grüsse

    Vogel_schutz
     
    swift_w und Kadl gefällt das.
  15. #2595 vogel_schutz, 15.10.2020
    vogel_schutz

    vogel_schutz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2020
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Burgdorf, Schweiz
    Ausserdem haben die Vereinsmitlglieder über 40 Jahre Seglererfahrung. Die wissen schon was sie tun :).
     
    Kadl gefällt das.
  16. Kadl

    Kadl Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    260
    Ort:
    Lkrs. Freising
    Hallo Swift_w,

    das ist genau das, was ich befürchte für so einen Fall. Wie es aussieht sind die Informationen nur bis zur einzelnen Gemeinde öffentlich zugänglich. Anschriften und weitere Details, liegen nur dem LBV vor. Wahrscheinlich hatte man hier schon ähnliche Gedanken.

    Gruß

    Kadl
     
    swift_w gefällt das.
  17. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.393
    Zustimmungen:
    1.099
    Ort:
    bei Gießen
    Deutschland wählt den "Vogel des" Jahres 2021
    NABU-Hamburg wirbt für den Mauersegler

    Hallo zusammen,

    siehe folgenden Beitrag; klick

    VG
    Swift_w
     
    vogel_schutz und Kadl gefällt das.
  18. #2598 swift_w, 16.10.2020 um 23:43 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2020 um 23:51 Uhr
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.393
    Zustimmungen:
    1.099
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo zusammen,

    als Seglerfan wäre ich auch für den MS.
    Jedoch war der Mauersegler bereits in 2003 "Vogel des Jahres"
    - und liegt momentan im Ranking weit abgeschlagen auf Platz 25.

    M.E. ist es sehr wichtig dass Fans von Flugkünstlern die sehr gefährdete Rauchschwalbe im Meldeformular nominieren,
    damit sie vom jetzigen Platz 11 in die Endauswahl der 10 ersten gehievt wird.
    Auch einige andere Arten unter den ersten 10 waren schonmal Jahresvogel
    - wie z.B. Haussperling, Feldlerche, Rotmilan.

    Vorwahl zum Vogel des Jahres - Rangliste - Stand 16.Okt.

    VG
    Swift_w
     
    Reuam Relges und Kadl gefällt das.
  19. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.393
    Zustimmungen:
    1.099
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Vogel-Schutz u. Mitleser*innen,

    gewiß gehen diese Seglerkästen mit schmaler Innenbreite von 14 cm noch.
    Auch die runden Kork ? - Nistmulden sind natürlich besser für schnellen Brutbeginn als ein blanker Seglerkastenboden (Gefahr von wegrollenden Eiern bei anfangs wenig Nistmaterial)

    Ein bekannter deutscher Hersteller hat u.a. ebenfalls einen Seglerkasten-Typ aus Holzbeton mit nur 14 cm Innenbreite im Programm.
    Ein Seglerfan wollte mal diesen am liebsten wegen der Enge verklagen.
    U.a. hat die Firma inzwischen auch größere Modelle im Angebot.
    Am besten ist ihr Typ mit vergrößertem Innenraum von 20 cm Breite und 30 cm Länge !
    Bestens geeignet für 3er-Bruten mit guter Möglichkeit für Flatterübungen der Jungsegler bei ausgebreiteten Flügeln !
    So erleb ich die Jungsegler auch seit 30 Jahren in unseren geräumigen integrierten Segler-Nistkammern; bequem einsehbar auf dem wärmegedämmten Dachboden.
    Segler-Erfahrung bei mir über 50 Jahre.

    Hier im Forum gibt es eben einige Perfektionisten die möglichst großzügige/optimale Bedingungen für die Segler in ihren Kästen verwirklicht haben.
    Bezüglich Kasten-Abmessungen als auch steilwandige eierverlustarme Nistmulden-Liegeplattformen, die oft die ganzen Kastenböden bedecken.
    Nach der Devise:
    Das Bessere ist der "Feind" des Brauchbaren. ;)
    Und somit gibt es seit Jahren in allen 3en unserer großzügigen optimierten Seglernistkammern fast ausschließlich 3er-Bruten.

    Viele Grüße
    Swift_w
     
    Pandora, Kadl, Reuam Relges und einer weiteren Person gefällt das.
  20. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.393
    Zustimmungen:
    1.099
    Ort:
    bei Gießen
    Diese Nistkästen dürfen Sie nicht säubern

    Hallo zusammen,

    siehe folgenden Beitrag; klick

    VG
    Swift_w
     
    Kadl gefällt das.
Thema: Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. www.vielfaltsmacher.de/mauersegler_

    ,
  2. mauerseglerforum

    ,
  3. mauersegler forum

Die Seite wird geladen...

Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum - Ähnliche Themen

  1. Mauersegler-Forum Ansiedlung

    Mauersegler-Forum Ansiedlung: Mauersegler-Forum Ansiedlung
  2. Mauersegler-Forum Ansiedlung

    Mauersegler-Forum Ansiedlung: Mauersegler-Forum Ansiedlung
  3. BR (24?) Fernsehen, Do 6.8.; 17:55 30 Mauerseglerpaare im Bayr. Wald

    BR (24?) Fernsehen, Do 6.8.; 17:55 30 Mauerseglerpaare im Bayr. Wald: ---------- von Dalloz: Hallo @ alle hier werden auch die Kästen zusehends leerer , jedoch gehen ein paar Spätbruten noch bis fast Ende August ....
  4. Mauersegler-Bruterfolgstabelle 2020

    Mauersegler-Bruterfolgstabelle 2020: Nach der Saison ist vor der Saison [IMG] 1. Noch nicht gemeldete Daten - rote Schrift - 2. Gelb hinterlegte Zeilen zeigen in der Tabelle neuste...
  5. Mauersegler Abzug

    Mauersegler Abzug: Seit der Wärmeisolierung vor einigen Jahren, fliegen im Spätsommer die MS nicht mehr lautschreiend um unseren Häuserblock. Aber am Himmel konnte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden