Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum

Diskutiere Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum im Mauersegler Forum im Bereich Wildvögel; Hallo Vogel-Schutz u. Mitleser*innen, gewiß gehen diese Seglerkästen mit schmaler Innenbreite von 14 cm noch. Auch die runden Kork ? - Nistmulden...

  1. Kadl

    Kadl Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Lkrs. Freising
    Hallo Swift_w, hallo vogel_schutz,

    das schöne hier im Forum ist ja, dass alle Mitglieder Praktiker sind (wenn auch manche bisher erfolglos *seufz*). Aber alle haben Segler angesiedelt oder versuchen dies. Ich bin auf jeden Fall schon wieder gespannt auf die nächste Saison und Eure belegten und oft einsehbaren Nistplätze im Betrieb zu sehen. Sollten mit einzelnen Konstruktionen tatsächlich Probleme auftreten, steht hier ja jahrzehntelange Erfahrung bereit, um Lösungen zu finden :zustimm:

    An meinem Kasten ist auch nicht alles perfekt (hätte z.B. lieber einen Einflug an der langen Seite und eine Nistmulde), aber nicht alles ist immer umsetzbar. Sollte es im Betrieb wirklich mal Probleme geben, werde ich hier sicher viele Tipps zum optimieren finden.

    Ich finde es auf jeden Fall sehr motivierend hier immer wieder lesen zu können, dass auch andere Zeit, Schweiß, Geld und Hirnschmalz aufwenden, um den Seglern Brutmöglichkeiten zu schaffen.

    Gruß

    Kadl
     
    Pandora und swift_w gefällt das.
  2. Giebel-W

    Giebel-W Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Bad Homburg
    Hallo,

    Ich hatte meine Nisthilfen in eine 18mm Leimholzplatte gebohrt und auf den Kastenboden geschraubt. Es kam zwar selten, aber immer wieder mal vor, dass ein Junges aus dem Nest gefallen ist. Das kann auch beim füttern passieren. Wenn die Jungen nicht mindestens 8-10 Tage alt waren, haben sie den 18mm Aufgang zum Nest, obwohl abgeschrägt, nicht geschafft. Das konnte ich durch die Kameras gut beobachten.
    Hätte ich nicht nachgeholfen wären sie verendet.

    Den Anhang Nisthilfe alt.jpg betrachten Alte Nisthilfe

    Daraufhin habe ich 2018 alle 19 Nisthilfen zur ebenerdigen Liegeplattform umgebaut. Seit dem gibt es das Problem nicht mehr.

    Den Anhang Nisthilfe neu innen.jpg betrachten Den Anhang Nisthilfe-Liegeblattform.jpg betrachten Den Anhang Nisthife neu außen.jpg betrachten Neue Nisthilfe
     
    Pandora, Dalloz, Reuam Relges und 2 anderen gefällt das.
  3. Dalloz

    Dalloz Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    94261 Kirchdorf i. Wald
    Hallo ,

    genau die gleichen Erfahrungen habe ich und weitere im Forum auch gemacht und diese Erkenntnisse
    dann umgesetzt .
    Es ist schon sehr schade , wenn jemand die Augen verschließt und positive Ratschläge ignoriert .
    Das kann ich einfach nicht verstehen . Anders ist es allerdings , wenn sich diese Umbauten nicht
    so leicht machen lassen , dann habe ich auch dafür Verständnis .

    Gruß Jo
     
    Reuam Relges, Pandora und swift_w gefällt das.
  4. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.460
    Zustimmungen:
    1.190
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Vogel_schutz, hallo zusammen,

    ja, die meisten der hier anwesenden Besitzer von Mauersegler-Kolonien - mit einsehbaren Kästen bzw. Nestkameras -
    haben ihre Seglerkästen vom ehemal. "angemessenen Funktionieren" Richtung Bequemlichkeit und hohem Bruterfolg für die Mauersegler optimiert.
    Nach dem Motto:
    "Sehen, denken, handeln." :)
    Sozusagen sind wir halt im "Mauersegler-Workshop."

    @vogel_schutz:
    Es gibt die Möglichkeit deine beiden integrierten, inneren Seglerkästen zumindest einfach zu verbreitern
    - von 14 cm auf ca. 18 cm.
    Mit einem Viereckrahmen aus Dachlatten von ca 4 cm max. Breite + Rückwand wieder draufgeschraubt.

    Aber das bleibt natürlich dir über lassen. ;)

    VG
    Swift_w
     
    Reuam Relges und Kadl gefällt das.
  5. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.460
    Zustimmungen:
    1.190
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo zusammen,

    zusätzlich dazu unsere Erfahrungen mit Mauerseglerkästen, z.T. einsehbar; z.T. Webcam-Kästen; Segler-Naturnestern:
    Reinigung der Nistkammern

    VG
    Swift_w
     
    Pandora und Kadl gefällt das.
  6. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.460
    Zustimmungen:
    1.190
    Ort:
    bei Gießen
    Erfolgreiches Jahr für die Mauersegler

    Hallo zusammen,

    siehe folgenden Beitrag: klick

    VG
    Swift_w
     
    Reuam Relges und Kadl gefällt das.
  7. Ròndine

    Ròndine Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2019
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    im Illertal
    Hallo, Alle
    Thema Kasten reinigen!

    mein neues Seglerpaar hat ja die Starenwohnung übernommen, aus dem vorhandenen Nest der Stare im ganzen Bodenraum einen Teppich aus den Grashalmen gemacht und in der hintersten Ecke ein feines Nestchen gebaut aus vielen Federchen die nicht von den Staren waren.
    Ich hab alles so gelassen, aber ob das richtig war, weiß ich nicht, was meinen die Experten? in dem alten Zeug hausen sicher Untermieter der Stare, andererseits haben die Segler so fleißig ihr Heim verschönt, ich konnte das alles nicht rausreißen. Extra sperrige Halme, Kügelchen und Starenfedern habe ich schon entfernt. Ich hab die Abschnitte von der Thuja in ein Netz gesteckt und den Kasten damit gefüllt, das riecht sehr streng, kann sein die Parasiten verschwinden. Weil, ich hab die Krähen beobachtet da kam mir die Idee!

    Jedes Jahr im Frühjahr knipsen sich die Krähen etwa 10 cm lange Zweiglein von Nachbars Walnussbaum ab und bessern damit das alte Nest aus.
    Ich denke das dient der Hygiene, z. B. Federlinge und andere Parasiten mögen den strengen Geruch nicht, das wissen die Schwarzen!
    ja, jetzt machte ich das gleiche mit Thuja, das ist wahrscheinlich unwirksam aber wer nichts probiert weiß nichts.

    Blödsinn oder brauchbar oder ist es besser das ganze Zeug aus dem Kasten rauszuwerfen und gründlich aussaugen?

    Gruß Ròndine :0-
     
  8. #2608 swift_w, 25.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.2020
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.460
    Zustimmungen:
    1.190
    Ort:
    bei Gießen
    Seglerkästen bei Gelegenheit richtig "warten"

    Hallo Ròndine und Mitleser*innen,

    das kannst du "halten" wie du willst - lockere Teile und Krümel entfernen = auch gut.
    Alles alte Staren-u. Segler-Nistmaterial entfernen einschl. sämtlicher Parasiten geht erst recht..
    Dazu aber 2 handvoll ca. 4 bis 5 cm kurzgeschnittene Gras/Heuhalme in eine vorhandene künstl. Nistmulde reingeben !
    Damit können die Mauersegler ihre Nistmulde beim Kleistern verschönern und diese ist schnell fertig zur eierverlustarmen Brut.

    Ich praktiziere beide Methoden - je nach Situation.

    Einen Seglerkasten total ausräumen und ihnen einen blanken Kastenboden ohne Nistnapf oder künstl. Mulde zu überlassen
    wäre die schlechteste Methode.
    Es dauert "ewig" je nach Gegend bis die Segler wieder einige fliegende Federchen, Hälmchen oder Sonstiges erwischt und eingetragen haben.
    Folge:
    Später Brutbeginn und leicht rausrollende Eier aus zu flachem Napf können zum schlechten Bruterfolg führen; zumindest im 1. Jahr.
    Alles schon früher erlebt in unseren einsehbaren Nistkammern; Eier früher mehrmals erfolgreich in Nester zurück bugsiert.
    Daher unsere Optimierungen für schnelle, sichere, möglichst 3er-Bruten.

    Das "Meer der Lüfte" braucht "Nachschub" von diesen rallyemattschwarzen Gesellen. :D

    Wer natürlich an unerreichbare Seglerkästen überhaupt nicht dran kommt.
    überläßt halt der Natur ihren Lauf - wie das in Segler-Naturnestern auch geschieht welche ja über Generationen viele Jahrzehnte von den Mauersegler zum Brüten benutzt werden.
    Es sei denn man hat alle paar Jahre die Gelegenheit mit Gerüst oder Hubsteiger an seine schwer erreichbaren Seglerkästen heranzukommen.
    Zur guten Erreichbarkeit können auch von daher Mauerseglerkästen auf oder unter Fensterbänken, an seitlichen Fensterrahmen oder unter Balkondecken angebracht werden.
    Werden zwar schwieriger angenommen - aber da können wir auch relativ schnell nachhelfen. ;)

    VG
    Swift_w :0-
     
    Pandora, BlackTern, Kadl und 2 anderen gefällt das.
  9. #2609 BlackTern, 26.10.2020
    BlackTern

    BlackTern Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    103
    Ort:
    am Oslofjord
    Moin swift_w

    Was ich bei Mehlschwalben oft mache, ist das Nest nach der Brut mit Autan einzusprühen, Nistmaterial verbrenne ich in einer Feuerschale. Dein Hinweis das Nistmaterial den Segler nicht zu entnehmen , sehr interessant, daran hatte ich noch nicht gedacht. Aber mit Autan erledigt sich das Parasitenproblem sehr schnell, ist sozusagen mein Allheilmittel gegen alles. Damit habe ich auch schon afrikanische Treiberameisen auf andere Wege als in mein Cottage gebracht.
     
    swift_w gefällt das.
  10. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.460
    Zustimmungen:
    1.190
    Ort:
    bei Gießen
    Moin BlackTern,

    danke für den Tip mit Autan-Behandlung für Mehli-Nester nach der Brut.
    Werde ich mir mal merken für die Wartung der Kunstnester am Mehlschwalben-Turm bei meinem Vereinsvorsitzenden.

    Frage:
    Wieviele Mauersegler- u. Mehlschwalbennester gibt es bei dir ?

    VG
    Swift_w
     
  11. #2611 BlackTern, 27.10.2020
    BlackTern

    BlackTern Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    103
    Ort:
    am Oslofjord
    Hallo swift,

    Ich habe in meiner Jugend in einem Sanierungsprojekt für Plattenbauten, hunderte von Mauersegler und Mehlschwalbenkunstnester mit Zusammenarbeit der regionalen Umweltbehörde und Baufirmen angebracht und betreut. Gerade in Mehlschwalbennester, Mauersegler und Rauchschwalben ehe weniger, vielen mir oft die unendliche Anzahl von Parasiten auf. So machte man sich Gedanken wie wird man sie los. Privat ist es einfach, entweder die Kunstnester mit kochenden Wasser begiessen bzw eintauchen oder eben mit diversen Mitteln behandeln. So experimentierte ich mit Essig, chemischen Mitteln, was ich heute eher weniger tun würde. Mal mehr mal weniger Erfolgreich.

    Da ich ein Liebling aller Mücken und Moskitoarten bin, gerne draussen abends am See sitze oder immer und überall unterwegs bin, bleibt mir daher nichts anderes übrig mich mit Mückenschutzmittel zu bewaffnen , da die Liebe der Stechinsekten an meiner Person bei weitem nicht auf meine Gegenliebe stossen.
    Mit der Zeit erwies sich dann das Autan nicht nur als Mückenschutzmittel, da ich damit auch meine Hunde und Viehzeug behandelte, sondern auch als Mittel gegen Ameisenstrassen und Behandlung von Hühnern , Schutz ihrer Nester gegen Federlinge.

    Heute betreue ich eigentlich nur noch mein privaten Hof, wo ich 5 Rauchschwalbenpaare habe, die Nester.
     
    swift_w gefällt das.
  12. Mswift

    Mswift Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    18
    Hallo zusammen,
    weiß jemand, ob wir beim Icarusprojekt auch involviert sind?
    Tiersensoren Website
    Gruß, Manfred.
     
    Pandora, Kadl und swift_w gefällt das.
  13. naturpur

    naturpur Guest

    Guten tag miteinander,
    Bevor ihr die Mittelchen zweckentfremdet und den Tieren unterjubelt vielleicht mal vorher informieren was das überhaupt für ein Zeugs ist.
    Insektenabwehrstoff Deet wirkt neurotoxisch - Inhaltsstoff vieler Insektenrepellents blockiert wichtiges Enzym des Nervensystems - scinexx.de

    Es ist unter anderem in manchen Produkten der Marken Nobite, Parazeet, Anti-Brumm und Autan enthalten. Letzteres wird von der US-Firma SC Johnson vertrieben. Das Unternehmen erklärte dazu, seine Produkte seien sicher, wenn sie gemäß der Gebrauchsanweisung verwendet würden.

    Freundliche grüße
    naturpur

     
  14. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.460
    Zustimmungen:
    1.190
    Ort:
    bei Gießen
     
  15. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2014
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    247
    Ort:
    63xxx
    Musste sofort an Euch denken:
    [​IMG]
     
    Pandora, Ròndine, Kadl und 3 anderen gefällt das.
  16. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.460
    Zustimmungen:
    1.190
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Tussicat,

    woww :beifall: :D

    VG
    Swift_w
     
    Kadl gefällt das.
  17. #2617 Reuam Relges, 28.10.2020
    Reuam Relges

    Reuam Relges Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    670
    Ort:
    Lkr. Emsland
    Hallo Manfred,
    mit der animal-tracker-app -klick- kann jeder an dem Projekt teilhaben.
    Mauersegler sind dort aber noch nicht gelistet.

    VG
    R.R.
     
    Kadl und swift_w gefällt das.
  18. Kadl

    Kadl Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Lkrs. Freising
    Hallo zusammen,

    vor kurzem hatte ich ja sie Website zur Meldung von Gebäudebrütern des LBV hier verlinkt. Leider bisher nur in Bayern verfügbar, aber vielleicht zieht der Nabu ja nach (hier nochmal der Link:Gebäudebrüter melden)


    Auf Nachfrage konnte ich seitens des LBV erfahren, dass lediglich die Grunddaten pro Art und Gemeinde (München Bezirke) öffentlich sind. Immobilieneigentümer können die Datenbank also nicht dazu nutzen, um nicht gewollte Nistplätze am eigenen Haus ausfindig zu machen. Dafür sind einmal entdeckte Nistplätze dokumentiert und können nicht mehr geleugnet werden, auch falls sie im Rahmen von Baumaßnahmen bereits zerstört wurden.

    Vom Melden bis zum Erscheinen können übrigens ein paar Wochen vergehen.

    Als Foto seht Ihr mal die Mauerseglerverbreitung in den Münchner Stadtbezirken, welche bisher direkt an die LBV- Kreisgruppe München gemeldet werden konnten. Diese Datenbank wurde bereits komplett eingepflegt. Dazu gehören auch Pandora's Nistkästen. :)

    Gruß

    Kadl
     

    Anhänge:

    Pandora, Reuam Relges und swift_w gefällt das.
  19. #2619 BlackTern, 28.10.2020
    BlackTern

    BlackTern Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    103
    Ort:
    am Oslofjord

    danke für den Hinweis

    zur Beruhigung kann ich aber anführen, das ich die Nester nach der Brutsaison damit eingesprüht habe und was die Haustiere anbetrifft , nur bei starken Zeckenbefall oder bei Wunden die von Fliegen nur so massakriert wurden.

    Habe aber von einer netten Person aus dem Forum hier, schon eine Alternative angeboten bekommen.
     
  20. naturpur

    naturpur Guest

    nach der Brut ist vor der Brut, bleibt zu hoffen dass sich der Wirkstoff bis dahin verflüchtigt.
    Wir sind bemüht der natur nachzuhelfen und greifen ein ob es wirklich immer hilft ?
    In einem anderen Forum habe ich gelesen dass bei den Mauerseglern diese Mauerseglerlausfliege auch nützlich sein könnte.

    freundliche grüße
    naturpur
     
Thema: Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. www.vielfaltsmacher.de/mauersegler_

    ,
  2. mauerseglerforum

    ,
  3. mauersegler forum

Die Seite wird geladen...

Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum - Ähnliche Themen

  1. Mauersegler-Forum Ansiedlung

    Mauersegler-Forum Ansiedlung: Mauersegler-Forum Ansiedlung
  2. Mauersegler-Forum Ansiedlung

    Mauersegler-Forum Ansiedlung: Mauersegler-Forum Ansiedlung
  3. BR (24?) Fernsehen, Do 6.8.; 17:55 30 Mauerseglerpaare im Bayr. Wald

    BR (24?) Fernsehen, Do 6.8.; 17:55 30 Mauerseglerpaare im Bayr. Wald: ---------- von Dalloz: Hallo @ alle hier werden auch die Kästen zusehends leerer , jedoch gehen ein paar Spätbruten noch bis fast Ende August ....
  4. Mauersegler-Bruterfolgstabelle 2020

    Mauersegler-Bruterfolgstabelle 2020: Nach der Saison ist vor der Saison [IMG] 1. Noch nicht gemeldete Daten - rote Schrift - 2. Gelb hinterlegte Zeilen zeigen in der Tabelle neuste...
  5. Mauersegler Abzug

    Mauersegler Abzug: Seit der Wärmeisolierung vor einigen Jahren, fliegen im Spätsommer die MS nicht mehr lautschreiend um unseren Häuserblock. Aber am Himmel konnte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden