Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum

Diskutiere Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum im Mauersegler Forum im Bereich Wildvögel; Hallo zusammen, Hallo Swift_w, Gewöhnlich kommt um den 10. Mai die 2.Hauptankunftswelle der Mauersegler mit vielen späten Brutvögeln aber auch...

  1. #2981 sonnenvogel9, 04.05.2021
    sonnenvogel9

    sonnenvogel9 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26.11.2008
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Ostwestfalen
    Hallo zusammen, Hallo Swift_w,

    Hmmm...würde das bedeuten, dass mein letztjähriges Verlobtenpärchen dann auch (erst) in dieser 2. Welle käme? D.h., wenn es bis dann nicht da ist, kommt es nicht mehr? Ich bin schon langsam ungeduldig geworden...würde es auch sooo gerne mal erleben, dass sie wiederkommen! Habe es bisher auf das usselige Wetter geschoben...
    Ich locke natürlich weiter an, sobald das Wetter besser ist (+ solange niemand in den Kästen ist).

    viele Grüße
    Marita
     
    Panyptila, Pandora, Kolibrix und 2 anderen gefällt das.
  2. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.038
    Zustimmungen:
    2.441
    Ort:
    bei Gießen
    Guten Abend Marita,

    so kann es sein.
    Habe mal Segler-Erstankunft in unseren 3 einsehbaren Kammern/3 Brutpaare erst am 9.Mai erlebt.
    Sozusagen hatten sie mich auf die Folterbank gebracht. :zwinker:
    Einige ganz Späte können noch um den 15.Mai hier ankommen.
    Das ist besser als in miserables Wetter mit Insektenmangel zu fliegen.

    Rückkehrquote bei Mauerseglern ca. 80 %.

    Wird schon noch werden.

    VG
    Swift_w :0-
     
    Panyptila, Pandora, Kolibrix und 2 anderen gefällt das.
  3. Giebel-W

    Giebel-W Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    200
    Ort:
    Bad Homburg
    Vee, Panyptila, Pandora und 5 anderen gefällt das.
  4. #2984 Angelsachse, 05.05.2021
    Angelsachse

    Angelsachse Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    18
    Hallo zusammen,

    es geht wieder los :freude:

    Die ersten 2 Segler ( von 18 ) sind bereits eingetroffen. Jeweils einer von den 2 Paaren, die letztes Jahr das erste mal bei mir gebrütet haben.
    Die Alteingesessenen kommen bei mir in der Regel erst um den 10. Mai an.

    Ich wünsche allen eine spannende Saison, genießt die Zeit...

    Bis bald :0-
     
    Vee, Panyptila, Pandora und 5 anderen gefällt das.
  5. Shaft

    Shaft Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    40
    Hallo zusammen
    Hier sind jetzt 2 Paare komplett.

    LG
     

    Anhänge:

    Vee, sonnenvogel9, Panyptila und 5 anderen gefällt das.
  6. #2986 swift_w, 05.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.2021
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.038
    Zustimmungen:
    2.441
    Ort:
    bei Gießen
    1. "verhungerte" Mauerseglerwoche

    Mauersegler während des Sturmtiefs Eugen

    Hallo Mauerseglerfreunde,

    Beobachtungen des Mauerseglerpärchens in unserer einsehbaren Nistkammer Nr. 4 beim gräuseligen Wetter am Di 4.Mai:

    13:30: Bis jetzt natürlich kein Mauersegler-Ausflug. Beide lagen nebeneinander und schauten aus dem Flugloch wie Sturmtief Eugen wütete.
    14:00: Regenpause; endlich konnten die beiden rausfliegen.
    Zur Jagd niedrig über Gewässern, Wiesen und Wäldern nach wenigen Insekten; falls dort noch vorhanden.
    17:30: Einflug eines Mauerseglers vor wieder beginnendem Unwetter mit starkem Wind, Regen und sogar Hagel !
    20:00: Endlich Wetterberuhigung; Ende des Regens.
    1 Mauersegler war seit 14 Uhr immer noch draußen, auch während des Unwetters.
    Banges Warten. Ob er sich wohl auf Schlechtwetterflucht Richtung Süden begeben hat ? Das können Mauersegler in solchen Situationen machen.
    20:40: Kurzer Mauersegler-Schrei im Treppenhaus hörbar - bei geöffneter Dachluke zum Dachboden mit den integrierten Nistkammern.
    Aha, und siehe da - Heimkehr des 2. Mauerseglers in Kammer 4 - Pärchen wieder komplett. :freude:

    Die "Meister der Lüfte" - sie werden nicht vom Wind beherrscht, sie spielen regelrecht mit ihm. :beifall:
    Seglervögel meistern außergewöhnliche Schwierigkeiten. :zustimm:

    Ansonsten von unseren anderen 7 Mauersegler-Pärchen noch nichts zu sehen an den anderen Nisthöhlen und schon gar nicht im Luftraum.

    VG
    Swift_w
     
    Panyptila, Reuam Relges, Kolibrix und 4 anderen gefällt das.
  7. Pandora

    Pandora Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2019
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    220
    Ort:
    Münchner Südwesten
    Hallo Zusammen,
    gestern abend 3 Segler gesichtet hoch oben, entweder vor dem Wetter flüchtend, oder durchziehende, wer weiß?
    Was für eine Freude, endlich hier welche zu sehen, wenn auch leider schnell wieder weg.
    Und heute pfeift Eugen wieder wie der Teufel. Vor einer Stunde hats zu regnen aufgehört, Sonne kommt durch, und ich
    flitze von Fenster zu Fenster, kein Radio oder sonstige Störgeräusche an, damit ich s höre!!!!! Wenn s plop macht oder
    sie rufen!!! Spannung pur.
    Swift_w Du sagst ja,sie spielen mit und im Wind, deswegen mach ich mir auch Hoffnung heute noch welche zu sehen!
    Wirr geschrieben? Egal, bins ja auch, MS-süchtig!
    Bin ja nicht alleine damit, befinde mich in bester Gesellschaft :jaaa:
     
    Panyptila, Reuam Relges, Kolibrix und 2 anderen gefällt das.
  8. Dalloz

    Dalloz Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2019
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    159
    Ort:
    94261 Kirchdorf i. Wald
    Habe heute Morgen die Kästen kontrolliert , alle sitzen starr im Nest , nur einer war weg , aber eine Minute später sitzen zwei drin .
    was für eine Freude nicht nur für mich , so ein schöner Anblick . Mittags sind alle ausgeflogen , nur das Pärchen nicht .
    Sie sitzen immer noch drin und kuscheln . Ich hoffe daß am Wochenende bei besserem Wetter weitere eintreffen , und die Saison richtig
    loslegt . Ich soll ja einigen Neulingen Bescheid sagen wenn sie bei mir da sind , aber es macht noch keinen Sinn , man sieht auch noch keine fliegen .
    Schön, daß auch die Neulinge schon ungeduldig sind , und sich engagieren für unsere geliebten Flugkünstler .
    Ich drücke allen die Daumen , daß es dann auch mit dem Anlocken klappt .

    VG Jo
     
    Vee, Panyptila, Kolibrix und 3 anderen gefällt das.
  9. #2989 Frau Koch, 06.05.2021
    Frau Koch

    Frau Koch Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2021
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Nähe Limburg
    Guten Morgen,
    man liest ja immer wieder von akustischer Nestkontrolle... Gestern Morgen, 6.47 Uhr in Deutschland, kam mein Vater ziemlich verschlafen in unsere Küche. (Sein Schlafzimmer liegt im oberen Stockwerk): "Sie sind wieder da! Haben mich geweckt mit ihrem Geschrei... :D". Und auch ich konnte in der Küche bereits die Töne hören, die mich in äußerste Verzückung versetzten. Der alte Brutplatz ist in Beschlag genommen und nun schauen wir mal, ob wir die Nistkästen am anderen Ende der Hauswand auch noch interessant anbieten können...
    Dank des Wetters ist tatsächlich aber nie ein Segler in der Luft auszumachen. :( Hier sind sogar unsere Mauerbienen mit gefühlten 100 km/h rückwärts geflogen.
    Ich werde dann mal die Soundmaschine bereitstellen, das Wetter soll ja am Wochenende kurzzeitig mal freundlich werden.

    VG Claudia
     
    Panyptila, kdb, Reuam Relges und 3 anderen gefällt das.
  10. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.038
    Zustimmungen:
    2.441
    Ort:
    bei Gießen
    Frau Koch will weitere Mauersegler ansiedeln

    Hallo Claudia,

    sehr schön dass eure afrikanischen Obermieter endlich angekommen sind :) - in diesem "Kühling"
    Man kann die wenigen Mauersegler jetzt so gut wie gar nicht sehen, aber z.B. sowohl bei euch als als auch bei uns hört man sie sogar im Haus,
    wenn sie mit ihrem klassischen Sound Meldung machen. :D
    Und ab Samstag 8.Mai müßte es noch mehr aufwärts gehen mit besserem Wetter und mit weiteren Mauersegler-Ankömmlingen bei Südwind.
    Claudia, gib alles beim Anlocken von weiteren Mauerseglern mit Performance an euren vom Segler-Naturnest am weitesten abgelegenen neuen Seglerkästen
    - bei bald beginnender nächster Ankunftswelle.

    VG und viel Erfolg
    Swift_w :0-
     
  11. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.038
    Zustimmungen:
    2.441
    Ort:
    bei Gießen
    Brutplatz für Mauersegler an der Limeshalle installiert

    Hallo zusammen,

    siehe folgenden Artikel: klick

    VG
    Swift_w
     
    Panyptila und kdb gefällt das.
  12. Kadl

    Kadl Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    659
    Ort:
    Lkrs. Freising
    Frage aus aktuellem Anlass

    Hallo Mauerseglerfreunde,

    kennt jemand von Euch eine zuverlässige und/oder einfache Methode Öffnungen zu finden, durch welche Mauersegler in einen Dachboden gelangen?

    Gruß

    Kadl
     
  13. blabri

    blabri Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Kriens
    sonnenvogel9, Reuam Relges, Panyptila und 4 anderen gefällt das.
  14. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.038
    Zustimmungen:
    2.441
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Kadl,

    gute Frage.
    Halt am Tag auf begehbarem Dachboden schauen ob Lücken mit Helligkeit zu sehen sind.
    Für Vögel zugängliche Lücken können natürlich auch an dunklen so unsichtbaren Stellen vorhanden sein.
    In alten als auch in einigen neueren Gebäuden.
    So sind schon zahlreiche Mauersegler auf Dachböden gefunden worden.
    So auch früher ein paar mal bevor ich die erste integrierten Nistkammer einrichtet
    - Seglerbohrung durchs Ortbrett und das ganze Dachsparrengefach mit einer glatten Platte ca. 80 x 70 cm sicher gekapselt.
    Sodass sich kein Segler mehr weit auf dem Dachboden im schlimmsten Fall verirren konnte.
    Dies kommt leider auf einigen Dachböden, besonders von alten Gebäuden wie Kirchen und Schlössern vor.
    Es haben schon viele Mauersegler dabei die Orientierung verloren, den Ausgang nicht mehr gefunden,
    zigmal richtung hellen geschlossenen Dachfenstern gestartet; nach einigen Tagen qualvoll gestorben.

    Hast du ein konkretes Problem diesbezüglich ?

    VG
    Swift_w
     
    Panyptila und Kadl gefällt das.
  15. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.038
    Zustimmungen:
    2.441
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo blabri,

    herzlich willkommen hier im Forum und unter vielen erfahrenen Schwalben- u. Mauerseglerfreunden / Koloniebesitzern. :)

    Super-Fotos von Mauerseglern aus deinen Seglerkästen.
    Mit Thermometer/Temperaturkontrolle und einfacher Abtrennung des Nistraums durch Holzleiste. :zustimm:

    Wieviel Seglerkästen hast du denn am Haus; und wieviele Bruten gab es in 2020 ?

    VG
    Swift_w
     
    blabri gefällt das.
  16. blabri

    blabri Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Kriens
    Hallo swift_w

    Letztes Jahr hatte ich 3 Kästen mit 3 Brutpaaren (siehe Avatar). Da die Kästen ohne Kameras waren, kann ich nicht genau sagen, wieviele Bruten ich hatte. Aber es waren sicher in allen 3 Kästen Junge.
    Dieses Jahr habe ich 6 neue Kästen mit Kamera montiert.
    Den Anhang 9D24AD72-7497-4371-8FD3-A4DC06BE96D9.jpeg betrachten

    VG
    blabri
     
    Vee, Reuam Relges, Panyptila und 2 anderen gefällt das.
  17. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.038
    Zustimmungen:
    2.441
    Ort:
    bei Gießen
    Ersten wohnungssuchenden Mauersegler beobachtet

    1.Mauerseglerwoche :) (von 13)

    Hallo zusammen,

    meine Frau sah vorhin um 19:20 Uhr "etwas Dunkles" vor unseren beiden Wohnzimmerfenstern Richtung Dachvorsprung mit mehreren Segler-Nistplätzen sausen.
    Hingelaufen und siehe da - ein Mauersegler flog zigmal bei leichtem Regen mehrere verschiedene Eingänge von unseren Dachsparrenkammern an der Hausostseite an;
    auch das Segler-Naturnest am Haus schräg gegenüber. Alles relativ schwierige Einflüge; bei uns alle von unten; außer 2 Seglerkästen daneben.
    Er "rannte" ca. 5 Minuten lang immer wieder an, und es gelang ihm schließlich der Einflug beim Nachbarhaus schräg gegenüber.

    Von diesem Verhalten her handelt es sich nicht um einen geübten Brutvogel der zielsicher in seine bekannte Nisthöhle zischt.
    Sondern wohl um einen 2- bis mehrjährigen Wohnungssuchenden.

    Ab jetzt kommen also endlich auch einige wohnungssuchende Mauersegler an, (bisherige Nichtbrüter, geschlechtsreif; oder welche die ihre Nisthöhlen verloren haben)
    die ihr auf eure neuen Seglerkästen mit Segler-Klangattrappen aufmerksam machen könnt / solltet.
    Denn wir wollen hier nicht nach dem "Sanknimmerleinstags-Prinzip" arbeiten.

    VG
    Swift_w
     
    sonnenvogel9, Reuam Relges und Panyptila gefällt das.
  18. Kadl

    Kadl Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    659
    Ort:
    Lkrs. Freising
    Hallo Blabri,

    willkommen auch von mir hier im Mauerseglerforum. Es ist sehr erfreulich, dass schon zwei Segler ohne Probleme in den neuen Kästen angekommen sind. Wir alle freuen uns auf viele interessante Bilder, aus Deinen 6 Kamera- Nistkästen :)

    Gruß

    Kadl
     
    blabri gefällt das.
  19. Kadl

    Kadl Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    659
    Ort:
    Lkrs. Freising
    Hallo Swift_w,

    mir ist über einige Ecken die beschriebene Situation bekannt geworden. Es werden regelmäßig Mauersegler auf dem Dachboden gefunden. Ich habe noch keinen direkten Kontakt, hätte aber natürlich gerne schon Lösungsvorschläge zu bieten, wenn er zustande kommt. Am besten natürlich dann mit Lösung mittels Schwarmwissens hier im Forum.

    Gruß

    Kadl
     
  20. Kadl

    Kadl Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    659
    Ort:
    Lkrs. Freising
    Hallo Claudia,

    sehr gut Nachrichten. Die Seglersaison nimmt trotz Mistwetter Fahrt auf :) Jetzt wünsche ich viel Glück bei der weiteren Besiedlung.

    Gruß

    Kadl
     
    Panyptila und swift_w gefällt das.
Thema: Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mauersegler forum

    ,
  2. Mauersegler-Ansiedlung

    ,
  3. www.vielfaltsmacher.de/mauersegler_

    ,
  4. mauerseglerforum
Die Seite wird geladen...

Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum - Ähnliche Themen

  1. Mauersegler-Forum Ansiedlung

    Mauersegler-Forum Ansiedlung: Mauersegler-Forum Ansiedlung
  2. Mauersegler-Forum Ansiedlung

    Mauersegler-Forum Ansiedlung: Mauersegler-Forum Ansiedlung
  3. Uferschwalbe oder Mauersegler?

    Uferschwalbe oder Mauersegler?: Hallo zusammen, hier brauche ich bitte wieder mal Hilfe. In einem großflächigen Sumpfgebiet sah ich heute Rauch- und Mehlschwalben und...
  4. EILIG!!! Abriss von Sperlings- und Mauerseglernestern

    EILIG!!! Abriss von Sperlings- und Mauerseglernestern: Dringend!!!! Gebäudebrüter im Landkreis Prignitz in Gefahr!!! Hallo zusammen, über ein paar Ecken habe ich einen Hilferuf aus dem Landkreis...
  5. Mauerseglernotfälle

    Mauerseglernotfälle: [ATTACH] (funktioniert nicht) vermutlich ist das gemeint: klick