Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum

Diskutiere Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum im Mauersegler Forum im Bereich Wildvögel; Maßnahmen gegen die eingedrungenen Stare in die von Mauerseglern besetzten Seglerkästen Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum Hallo Ròndine....

  1. #3141 swift_w, 16.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2021
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    2.522
    Ort:
    bei Gießen
    Maßnahmen gegen die eingedrungenen Stare in die von Mauerseglern besetzten Seglerkästen
    Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum

    Hallo Ròndine.

    Empfehlungen:
    Einflüge der beiden Mauerseglerkästen umgehend mit Flachbrettchen auf genaue parallele Spalthöhe von nur 29 mm reduzieren; siehe Fotos unten.
    Dann sind die Stare ein für allemal ausgesperrt :hammer:

    Defekter Starenkasten am Gartenhaus in welcher Höhe ?
    Maßnahmen gegen alle Beutegrabscher:
    Fluglochwand erneuern; mit Starenbohrung 45 mm
    3 freie Seiten und Dach mit glattem weichen Zinkblech - 0,7 mm dick; gibts beim Klempner - verkleiden.
    Und schon rutschen alle Beißer und Grabscher ab und haben gelitten. :D
    Blech möglichst unauffällig anstreichen.

    Ihr schafft das schon.

    VG und viel Erfolg
    Swift_w :0-
     

    Anhänge:

    kdb, Panyptila, Pandora und 5 anderen gefällt das.
  2. #3142 sonnenvogel9, 16.05.2021
    sonnenvogel9

    sonnenvogel9 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26.11.2008
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Ostwestfalen
    Hurra, seit heute morgen um 10:30 ist ein zweiter Mauersegler im Kasten! :trost::D
    Sie kamen unmittelbar nacheinander im Kasten an.
    Nun frage ich mich natürlich, ist es der vom letzten Jahr oder nicht...? Das werden wir wohl nie genau erfahren.
    Nun bin ich gespannt auf die hoffentlich endlich erste Brut.:)

    viele Grüße
    Marita
     

    Anhänge:

    kdb, Panyptila, Pandora und 6 anderen gefällt das.
  3. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    2.522
    Ort:
    bei Gießen
    Sonnenvogel9 im "Freuden-Taumel" :dance:

    Hallo Marita,
    Gratulation zum ersten kompletten Mauersegler-Pärchen. :blume:

    Noch rechtzeitig - mit guten Aussichten auf eine Segler-Brut im normalen Zeitfenster.

    VG
    Swift_w :0-
     
    Schwalben und Segler, sonnenvogel9, Frau Koch und 2 anderen gefällt das.
  4. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    2.522
    Ort:
    bei Gießen
    2.Mauerseglerwoche (von 13)

    Hallo zusammen,

    heute am So 16.Mai bei diesem erbärmlichen Regenwetter den ganzen Morgen
    zu meiner Überraschung um 12 Uhr nur eines der beiden Mauersegler-Paare in unseren einsehbaren Nistkammern.
    Die anderen waren auch bei langem Regen bei nur 11 °C schon draußen.
    Auf dem wärmegedämmten Dachboden direkt hinter der Kammer-Abschirmung mit großem Luftspalt immerhin angenehme 16 °C.

    Ab ca. 12:30 Uhr kam endlich bis jetzt Sonne auf - 2. Pärchen umgehend auch ausgeflogen.

    Danach am Himmel über der Altstadt gerade mal 2 Segler gesichtet.
    Das gibt heute wetterbedingt und trotz Mitte Mai mal wieder relativ wenige Beobachtungen von Mauerseglern u. Schwalbenarten
    bei der "Stunde der Gartenvögel".

    Diese Arten haben zwar mehr oder weniger stark abgenommen - aber durch's bescheidene Wetter an diesen Zähltagen
    scheinen deren Stückzahlen noch geringer als sie in Wirklichkeit sind.

    VG
    Swift_w
     
    Panyptila, Reuam Relges, Pandora und 3 anderen gefällt das.
  5. #3145 swift_w, 16.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2021
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    2.522
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Ròndine,

    Flachbrettchen überm Mauersegler-Langloch zur Reduktion der Spalthöhe auf absolut starensichere 29 mm anbringen - wenn nur irgendwie möglich.
    Anders als manch anderen Vögeln machen Mauerseglern innere und äußere relativ kleine Nistplatz-Veränderungen gar nichts aus !
    (Jahrzehntelange Erfahrung mit einsehbaren Seglerkammern)
    Segler wollen ihren angestammten Nistplatz hartnäckig behaupten - wenn es nur irgendwie geht.
    Ansonsten ist die Übermacht von 2 neuen Starenpaaren in deinen 2 betreffenden Mauerseglerkästen zu groß
    und die Mauersegler können verdrängt werden.

    Versuch zur sofortigen Starenabwehr bei Abwesenheit der Mauersegler-Paare:
    Krawalligen Hardrock zeitweise aus benachbartem Fenster abspielen. :zwinker:

    Am reparierten Starenkasten - jetzt mit glatten Außenseiten -
    Starengesang-mp3's aus Internet vorspielen um sie dort zum Brüten hinzulotsen.
    Hat schnell funktioniert bei mir an einem modifizierten mauerseglertauglichen Starenkasten an einer Scheunen-Ostwand.

    VG und viel Erfolg
    Swift_w :0-
     
    kdb, Panyptila, Pandora und 4 anderen gefällt das.
  6. #3146 Frau Koch, 16.05.2021
    Frau Koch

    Frau Koch Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2021
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Nähe Limburg
    Hallöchen,

    das Wetter ist hier sehr demotivierend. Die Lockrufe rufen maximal benachbarte Mauerseglerpärchen auf den Plan, aber Suchende kann ich hier überhaupt nicht mehr ausmachen. Die Nachbarn fliegen einige Male bei mir vorbei und landen dann unter den Ziegeln im Nachbarhaus. :roll: Ich scanne tagsüber den Himmel ab und verfolge die wenigen Segler visuell nur um festzustellen, dass sie dann in bekannten Naturnestern landen, die ich von hier aus einsehen kann.

    Aber trotzdem kann ich etwas ganz Wunderbares berichten. Wie erwähnt stehe ich derzeit viel am Fenster. Auf Grund unserer Hauslage überblicke ich den Himmel weit und hoch. Drei Mauersegler konnte ich beobachten, von denen plötzlich einer nicht mehr zu sehen war. Der eine flog nach wie vor in typischer Seglermanier herum, der zweite, noch übriggebliebene Segler, veränderte sein Flugbild plötzlich massiv. Er erschien mir auch irgendwie größer, für einen Moment dachte ich, es sei gar kein Mauersegler...fasziniert beobachtete ich, wie der seltsame Segler mit leicht nach oben gestellten Flügeln langsam tiefer sank und urplötzlich, wie aus dem Nichts, wurden aus dem einen, komischen Segler wieder zwei. Ich kann bis jetzt mein Glück noch nicht fassen, dass ich bei einer Paarung :trost: heimliche Beobachterin wurde. Ein faszinierender Moment, werde ich nie mehr vergessen! :jaaa:

    Liebe Grüße
    Claudia
     
    kdb, Panyptila, Pandora und 5 anderen gefällt das.
  7. #3147 sonnenvogel9, 16.05.2021
    sonnenvogel9

    sonnenvogel9 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26.11.2008
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Ostwestfalen
    Hallo Swift_w,

    oh, ich hoffe es! Heute abend ist nur ein einzelner Segler da zum Übernachten. Ich hatte naiverweise (?) angenommen, dass sie ab jetzt gemeinsam übernachten. :?

    viele Grüße
    Marita
     
    Panyptila, Pandora und Frau Koch gefällt das.
  8. Mathi

    Mathi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Bei uns in Würzburg fliegen auch schon die ersten Mauersegler herum. Beim Nachbarn scheinen sie auch schon den Unterschlupf bezogen zu haben.
    Die Kästen die ich aufgebaut habe werden natürlich immer noch ignoriert. Ich überlege ob ich den 3er Kasten Ende des Jahres an jemanden verschenke der bessere Plätze hat.
     
  9. #3149 sonnenvogel9, 17.05.2021
    sonnenvogel9

    sonnenvogel9 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26.11.2008
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Ostwestfalen
    Ergänzung zu meinem Post von gestern abend:

    Ein Mauersegler hat übernachtet. Heute morgen gegen 10 waren sie wieder zu zweit im Kasten. Die Einflüge waren im Abstand von ca. 3 min.

    viele Grüße
    Marita
     
    Reuam Relges, swift_w und Kadl gefällt das.
  10. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    2.522
    Ort:
    bei Gießen
    Mathi's 3er-Mauerseglerkasten

    Hallo Mathi,

    sei gegrüßt zu deinem Comeback. :)

    Meine Meinung / Tipps dazu:
    Dein 3er-Mauerseglerkasten ist bei dir - nah beim nachbarlichen Natur-Seglernest - gut aufgehoben.
    Wenn das Wetter wieder besser wird tauchen auch wieder mehr wohnungssuchende geschlechtsreife 2- bis mehrjährige Mauersegler auf.
    Sobald du Segler im Luftraum siehst halt weiterhin mit Segler-Klangattrappen arbeiten.
    Ich habe auch schon Segler bei Schlechtwetter oder am Ende von Schlechtwetter-Perioden in freie Nistkästen bekommen
    - durch heftiges Abspielen von SR-Klangattrappen.

    Anderswo wäre die Situation auch so, oder schlechter; und "out of control".

    Wieviele Segler-Nistmöglichkeiten hast du denn insgesamt am Haus ?
    Haben denn mal andere Erstbesiedler in deinem 3er-Seglerkasten gebrütet ?

    Oft kommt es dann zur Übernahme durch die Mauersegler - manchmal auch erst nach einigen Jahren wie in folgenden Beispielen:

    Mauersegler-Bruterfolgstabelle 2020
    Mauersegler-Nistkästen

    Mauersegler-Bruterfolgstabelle 2020
    Mauersegler-Bruterfolgstabelle 2020

    VG und viel Erfolg
    Swift_w :0-
     
    Reuam Relges und Kadl gefällt das.
  11. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    2.522
    Ort:
    bei Gießen
    Frau Koch beobachtete Mauersegler-LuftPaarung

    Hallo Claudia,

    Gratulation zur Beobachtung dieses "Doppeldeckers". :)
    Das ist ein gutes Omen und bedeutet vielleicht "Kindersegen." :zwinker:

    Nur die wenigsten Vogelbeobachter haben bisher eine solche Mauersegler-Paarung im Luftraum beobachten können.
    Bei mir das auch noch eine "Bildungslücke" :D - seit einigen Jahrzehnten Mauersegler-Beobachtung.

    Müßte gerade jetzt ca. 15. bis 25. Mai zu beobachten sein - mit viel Geduld. Leider weiterhin wechselhaftes Wetter.

    VG
    Swift_w





     
    kdb, Panyptila, Frau Koch und 4 anderen gefällt das.
  12. #3152 Reuam Relges, 17.05.2021
    Reuam Relges

    Reuam Relges Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    1.178
    Ort:
    Lkr. Emsland
    Hallo Claudia,

    Glückwunsch, ist fast wie ein Sechser im Lotto. [​IMG] Auch ich kenne die Luftpaarung bei Mauerseglern nur aus Büchern. Live ist mir das bisher verwehrt geblieben. Ich arbeite aber dran [​IMG]

    VG
    R.R.
     
    Panyptila, Pandora, Kadl und 2 anderen gefällt das.
  13. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    2.522
    Ort:
    bei Gießen
    3. erbärmliche Mauerseglerwoche - und leider noch 2 Wochen schlechte Wettervorhersage :+schimpf

    Hallo zusammen,

    heute hier in Mittelhessen ab 15:15 Uhr Starkregen mit Hagel bei kühlen 12 °C - mind. 15 Minuten lang. :achja:
    Währendessen Kontrolle unserer integrierten Mauersegler-Nistkammern; bequem einsehbar vom Dachboden aus:

    Zu meiner Überraschung - nur 1 Seglerpärchen in Kammer 3 anwesend;
    2. Pärchen aus Kammer 4 war bei diesem SäuWetter draußen. 8o
    Frage mich immer wieder: Warum eilen sie nicht schleunigst beim herankommenden Regen in ihre geschützte Nisthöhle ?
    Zumal der noch durch den Hagel alles kräftig abkühlt.
    Ca. 15 Minuten nach RegenEnde Einflug des geduschten MauerseglerPärchens in die Kammer Nr. 4; mit Begrüßungsrufen. :)
    Das sind schon harte Burschen und Mädels. :zwinker:

    Bin mal gespannt ob es trotzdem bald zur normalen Eiablage um den 20. Mai kommt.
    Hoffentlich noch nicht - es droht Nahrungsmangel und dann event. Eier-Rauswurf.

    VG
    Swift_w
     
    Panyptila, Pandora, Reuam Relges und einer weiteren Person gefällt das.
  14. #3154 Flitzeflummi, 17.05.2021
    Flitzeflummi

    Flitzeflummi Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2021
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    7
    Was fressen die mauris eigentlich? Insekten oder?
     
    swift_w gefällt das.
  15. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    2.522
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Flitzeflummmi,

    freilich nur Fluginsekten - zu ca. 80 % Winzlinge ca. 1 bis 2 mm klein; das "Plankton der Lüfte"; Rest auf größere Insekten.
    Jetzt bei dem wechselhaften kühlen Wetter ist das schwierig.
    Sie jagen dann in jeder Regenpause niedrig wie die Schwalben über Gewässern, Wiesen, Wäldern
    - wo es halt noch einige Insekten gibt.

    VG
    Swift_w
     
    Panyptila, Reuam Relges, Pandora und 2 anderen gefällt das.
  16. Giebel-W

    Giebel-W Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    200
    Ort:
    Bad Homburg
    Von unseren 19 Kästen sind noch 2 leer 12 mit einem Paar und in 5 Kästen ist jetzt je ein Single. Vorgestern und heute ist in Kasten 15 ein je Ei gelegt worden.

    [​IMG]

    Die schlechte Nachricht.
    Heute Mittag lag ein toter Segler in Kasten 16. Ob er heute bei einem Kampf umgekommen ist, oder auf andere weise gestorben ist weis ich nicht. Er hatte keine sichtbaren Verletzungen und wog 43 g. Den Anhang 20210517_132524.jpg betrachten Den Anhang 20210517_132556.jpg betrachten

    Und wir haben dieses Jahr noch ein Problem. Ein Turmfalke fliegt vermehrt unser Dach und die Kästen an. Ob er etwas mit dem Tod des Seglers zu tun hat, kann ich nicht sagen. Problematisch wird es, wenn erst mal Junge da sind und er einen Brutvogel fängt. Dann ist die ganze Brut verloren. Ich weis nicht wie ich ihn vertreiben könnte.
     

    Anhänge:

    • 16.5.jpg
      Dateigröße:
      168,7 KB
      Aufrufe:
      10
  17. #3157 swift_w, 17.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2021
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    2.522
    Ort:
    bei Gießen
    Verhinderung von Turmfalken-Angriffen an Mauerseglerkästen

    Hallo Giebel-Winfried und Mitleser*innen,

    schade - unterernährt ist der tote Mauersegler mit 43 g aber nicht = gutes Durchschnittsgewicht.

    Wir hatten vor vielen Jahren auch mal solch einen Fall in unserer einsehbaren Nistkammer Nr.1; alsbald nach der Ankunft.
    Einen Seglerkampf hatte ich nicht bemerkt. Merken wir alsbald durch hörbares Geschrei bei geöffneter Dachluke.
    War event. an Altersschwäche gestorben.

    Turmfalke als Problemvogel an Mauersegler-Kolonie:

    So oft wie möglich Händklatschen / Lärm aller Art vertreiben.
    Wenn du ihm u.a. krawalligen Hardrock vorspielst giltst du u.U. in Bad Homburg als Rocker. :zwinker:
    Spaß beiseite - immer wieder vertreiben damit er sich da nicht "einschießt".

    Erfahrende Mauersegler-Brutvögel sind durch ihn weniger gefährdet
    als unvorsichtig rausschauende Jungsegler in den letzten beiden Nestlings-Wochen ab Juli.
    Oder ab Anfang Junie rumtorkelnde Mauersegler-Nichtbrüter bei Anflugversuchen und momentan wenig Tempo.

    Gut gegen das Reingreifen der Turmfalken ist auch das verkleinerte Segler-Langloch von 30 x 60 mm.
    Die Mauersegler-Brutvögel verschwinden auch in solchen "wieselflink"aus vollem Flug ohne sich anzuhängen; das ist wichtig bei Verfolgung durch den Turmfalken !
    Sie müssen schnell und tief in ihren Nisthöhlen verschwinden können.

    Es gäbe auch theoret. Möglichkeiten dem Turmfalken das Anhängen an Mauersegler-Langlöchern zu vermasseln; und somit das Reingrabschen.
    Nämlich mit einen Abstandsholz bzw. "Brett vorm Kopp."

    Wie im Prinzip ein findiger Seglerfan Turmfalken-Angriffe an seiner Mauersegler-Kolonie unterbunden hat:


    [​IMG]

    Kastendach und Schutzbrett müßten schräg stehen,
    damit sich er Turmfalke nicht oben drauf setzen kann und sich anfliegenden Seglern entgegenstürzt.

    VG
    Swift_w :0-
     
    Panyptila, Pandora, Schwalben und Segler und einer weiteren Person gefällt das.
  18. #3158 Vencejocasa, 17.05.2021
    Vencejocasa

    Vencejocasa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2020
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    60
    Heimat für Mauersegler und Turmfalken am gleichen Turm... = Keine gute Lösung. Diese Aktion würde ich eher unter "rituellem" Naturschutz einordnen.
    Und hier gibt es wohl auch Meinungsverschiedenheiten: klick
    Viele Grüße
    Vc
     
    Schwalben und Segler und swift_w gefällt das.
  19. #3159 Vencejocasa, 17.05.2021
    Vencejocasa

    Vencejocasa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2020
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    60
    Für die Interessierten: Die 6. Internationale Swift Conference, die in Segovia/Spanien stattfinden sollte, ist wegen Corona um ein weiteres Jahr auf 2022 verschoben worden ("with some luck"): klick
     
  20. #3160 swift_w, 17.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2021
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    2.522
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Vencejocasa,

    das seh ich natürlich genauso; habe diesen Artikel/Link erstmal unkommentiert gelassen.
    M.E. ist das ein NoGo Mauerseglern potentielle Freßfeinde direkt neben ihren Nistkästen bzw. Kolonie "vor die Nase" zu binden.
    Hier in dem Fall an diesem Feuerwehrturm mit 2 Turmfalkenkästen.
    Obendrein sind Turmfalken Reviervögel; dulden bestimmt kein 2. Paar direkt daneben.

    Es reicht schon wenn Segler u. Turmfalken in gewissen Abständen an Burgen und Kirchen brüten.

    VG
    Swift_w
     
    Reuam Relges und Schwalben und Segler gefällt das.
Thema: Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mauersegler forum

    ,
  2. Mauersegler-Ansiedlung

    ,
  3. www.vielfaltsmacher.de/mauersegler_

    ,
  4. mauerseglerforum
Die Seite wird geladen...

Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum - Ähnliche Themen

  1. Mauersegler-Forum Ansiedlung

    Mauersegler-Forum Ansiedlung: Mauersegler-Forum Ansiedlung
  2. Mauersegler-Forum Ansiedlung

    Mauersegler-Forum Ansiedlung: Mauersegler-Forum Ansiedlung
  3. Uferschwalbe oder Mauersegler?

    Uferschwalbe oder Mauersegler?: Hallo zusammen, hier brauche ich bitte wieder mal Hilfe. In einem großflächigen Sumpfgebiet sah ich heute Rauch- und Mehlschwalben und...
  4. EILIG!!! Abriss von Sperlings- und Mauerseglernestern

    EILIG!!! Abriss von Sperlings- und Mauerseglernestern: Dringend!!!! Gebäudebrüter im Landkreis Prignitz in Gefahr!!! Hallo zusammen, über ein paar Ecken habe ich einen Hilferuf aus dem Landkreis...
  5. Mauerseglernotfälle

    Mauerseglernotfälle: [ATTACH] (funktioniert nicht) vermutlich ist das gemeint: klick