Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum

Diskutiere Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum im Mauersegler Forum im Bereich Wildvögel; Hallo, bei uns am Haus weiterhin jeden Tag 2 bis 6 Segler anwesend, insbesondere morgens und mittags, …abends auch aber weniger. Manchmal waren...

  1. #4941 Schwalben und Segler, 06.07.2022
    Schwalben und Segler

    Schwalben und Segler Stammmitglied

    Dabei seit:
    09.05.2021
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    792
    Ort:
    Trier (Trier-Land)
    Hallo,

    bei uns am Haus weiterhin jeden Tag 2 bis 6 Segler anwesend, insbesondere morgens und mittags, …abends auch aber weniger. Manchmal waren es auch 5 oder 8 und ganz selten mal 10 Segler.

    Heute schöne direkte Anflüge von 2 Seglern an die Kästen der Süd-Ost-Seite.
    Aber weiterhin kein Anhängen.
    Die Spatzen sind weiterhin ein massives Problem. Sie setzen sich z. B. zu mehreren Spatzen oben auf die Kästen und verhindern somit die Möglichkeit, dass die Segler sich die Löcher in Ruhe ansehen können.

    Leider kann ich in nächster Zeit aufgrund von Abwesenheiten nur vereinzelt abends weiter anlocken.
    Aber ich gebe natürlich weiterhin mein Bestes. Irgendwann wird es ein Segler-Paar mal in einen Kasten schaffen, die Hoffnung bleibt.

    VG :)
     
    Panyptila, Maui-Fan, Feder und 3 anderen gefällt das.
  2. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.040
    Zustimmungen:
    5.888
    Ort:
    bei Gießen
    Mauersegler-Vierer-Brut

    10.Mauerseglerwoche (von mind. 13 + x)

    Hallo Mauerseglerfreunde,

    die 4 Mauersegler-Nestlinge in unserer einsehbaren Nistkammer Nr.3 sind jetzt mind. 4 Wochen alt.
    Gut entwickelt und fast gleich groß.
    Diese Kammer Nr. 3 wird von den Altseglern relativ sauber gehalten - trotz 4er-Brut. :freude:
    Ganz im Gegensatz zu Kammer Nr.4 mit mehrfacher Menge an Kotkrümeln.

    Den Anhang P1130282.JPG betrachten

    https://bilderupload.org/image/a3d017452-p1130282.jpg

    Kammer 4: Die Nestlinge sind etwas größer; mind. 4 1/2 Wochen alt.

    Kammer 1: Je ein Altsegler liegt permanent auf den beiden Eiern des Nachgeleges. Die ersten beiden Eier wurden an kühleren Tagen aus dem Flugloch entsorgt. Warum auch immer.

    Kammer 2: Spätbrut auf 1 bis 2 ? Eiern läuft; ca. 5 Tage später als in Kammer 1.
    Das Seglerpärchen hatte endlich Anfang Juni diese seit 2007 leerstehende Kammer besiedelt. :)

    VG
    Swift_w :0-
     
    Panyptila, Maui-Fan, Kolibrix und 4 anderen gefällt das.
  3. #4943 swift_w, 06.07.2022
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.2022
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.040
    Zustimmungen:
    5.888
    Ort:
    bei Gießen
    Winterlinger Begegnungsstätte erhält Seglerkästen

    Hallo zusammen,

    siehe folgenden Artikel aus dem "Schwabenländle": klick

    Am schräg gehaltenen Holzbeton-Seglerkasten läßt sich erkennen,
    dass es sich um den noblen Typ 17B mit vergrößertem Innenraum handelt
    mit Grundfläche 20 x 30 cm. :zustimm:

    VG
    Swift_w :0-
     
    Panyptila, Pandora, Schwalben und Segler und einer weiteren Person gefällt das.
  4. Mathi

    Mathi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    bei meinen Nistkästen tut sich leider immer noch nichts. Verstehe das nicht.
     
  5. #4945 Reuam Relges, 07.07.2022
    Reuam Relges

    Reuam Relges nicht nur ein Mauerseglerfreund

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    2.163
    Ort:
    Lkr. Emsland
    Hallo zusammen,
    die 2 Jungvögel in meinem Nistkasten in der Fenstergaube haben sich zu flauschig kleinen und hübschen Seglern weiter entwickelt (ca. 20 Tage alt).
    Den Anhang IMG_20220707_073834.jpg betrachten
    Tolles Foto, oder?

    Problem ist die Glasscheibe, sie zeigt einem Altsegler ihr Spiegelbild.
    Sieht sie/er sich, denkt sie/er an Konkurrenz und fängt an, die Scheibe einzuspeicheln, wodurch dann auch der Konkurrent verschwindet :+knirsch:.
    Als Hintergrund hatte ich eine einfarbige Gardine gewählt (grün). Großer Fehler!
    Zukünftig werde ich etwas in dieser Art verwenden:
    Den Anhang 001.jpg betrachten
    Dann verschwimmt der Konkurrent im Hintergrund und das einspeicheln ist Geschichte ............
    hoffe ich [​IMG]

    VG
    R.R.
     
    Charlette, Panyptila, Maui-Fan und 5 anderen gefällt das.
  6. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.040
    Zustimmungen:
    5.888
    Ort:
    bei Gießen
    Mathi mit 3er-Seglerkasten u. 2 Einzelkästen in Würzburg

    Hallo Mathias,

    sei gegrüßt zu deinem Comeback - alle Jahre wieder. :)

    In der Tat eigenartig.
    Brüten denn wenigstens wieder Hausrotschwänzchen oder andere in einem deiner Seglerkästen ?

    Wie intensiv hast du mit Klangattrappen angelockt ?
    Mit Bluetooth, CD-Player
    oder mit Hochtönern direkt an verschiedenen Kästen ?

    VG
    Swift_w :0-
     
  7. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.040
    Zustimmungen:
    5.888
    Ort:
    bei Gießen
    Mauersegler-Küken "Gretchen" in Ammennest zugesetzt

    10.Mauerseglerwoche (vom mind. 13 + x)

    Hallo zusammen,

    am heißen 16. Juni fiel in unserem Ort ein nacktes max. 1 Wochen altes Mauersegler-Küken aus einem Segler-Naturnest an einem Dacheck Richtung Südwesten. Hausbesitzerin ist eine alte rüstige Lady namens Gretel.
    Unten war gerade zum Glück eine andere Bekannte beim Blumengießen anwesend.
    Plötzlich sauste ein "Klümpchen" von oben runter und landete im großen weichen Torf-Blumentopf neben ihr.
    Ach du Schreck - ein kleines nachtes Mauersegler-Küken; nur ca. 6 Tage jung.
    Sie "schleiften" den Hitze-Nestspringer am heißen Do-Nachmittag 16. Juni zu mir als bekannten Mauersegler-Koloniebesitzer mit einigen integrierten einsehbaren Nistkammern
    und einigen gut erreichbaren Seglerkästen auf oder unter Fensterbänken bei Bekannten.

    In einem dieser Fensterbank-Kästen an einem histor. Gebäude/Nordseite waren 3 Nestlinge im passenden Alter und Größe.
    Habe den Findling vorsichtig in die Nistmulde zugesetzt, Seitenklappe geschlossen und den Kasten schnell wieder angehängt.

    4er-Bruten sind das Maximum welches ein Mauersegler-Brutpaar überhaupt aufziehen können.
    Kommt nur zu 5 % der Fälle vor. Bei uns diesmal auch in einer einsehbaren Kammer.
    Brauchbares Wetter und Nahrungsangebot müssen zur erfolgreichen Aufzucht passen.
    Und das ist hier im abwechslungsreichen mittelhessischen Hügelland noch gegeben.
    Ansonsten bei Seglern ca. 50 % 2er-Bruten und ca. 50 % 3er-Bruten.
    Manchmal auch 1er-Bruten - wenn 1 oder 2 Eier taub waren.

    Der zugesetzte Findling sowie die anderen 3 Nestlinge sind jetzt am 4. Juli mind. 3 Wochen alt.
    Alle 4 Segler-Küken sehen gut genährt und fast gleich groß aus !

    Den Anhang P1130323.JPG betrachten Den Anhang P1130325.JPG betrachten

    https://bilderupload.org/image/46aa86318-p1130323.jpg

    Hoffen wir dass "Gretchen" in ca. 3 Wochen ca. 25. Juli (= 6 Wochen Nestlingszeit) sowie die anderen 3 Nestlinge ausfliegen, 2000 bis 3000 m in den Himmel hochfliegen zu ersten Luftübernachtungen
    und dann zum Vogelzug Richtung Zentral-Afrika.

    VG
    Swift_w :0-
     
    Charlette, Panyptila, Maui-Fan und 8 anderen gefällt das.
  8. #4948 Katzenmona, 07.07.2022
    Katzenmona

    Katzenmona Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2021
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    244
    Hallo Willi, hallo Seglerfreunde

    ja also folgendermaßen...... es sind keine weiteren Nistkammern belegt worden. Die obere Kammer links sehe ich selten einen einfliegen. Unten links übernachten sie jede Nacht. Sie fliegen tagsüber oft rein und raus immer einer da habe ich die Vermutung dass gebrütet wird. Ein wispern höre ich nicht. Das ist echt schade und macht mich ganz schön nervös dass ich nicht weiss was da los ist. Bei der oberen Nistkammer hatte ich schon vermutet dass da immer nur mal einer einfliegt der sich vertan hat. Da es mich unheimlich neugierig macht was da im Inneren passiert aber die Segler meinen Holzkasten mit Kamera verweigern habe ich mir für nächstes Jahr schon was anderes weiteres überlegt ich werde das kleine Fenster oben in zwei Kästen unterteilen von hinten mit Plexiglas verschließen und von vorne eine Holzplatte mit Klinkerriemchrn bekleben und hoffen dass sie es annehmen. Mal sehen ob ich das hinbekomme und ob es klappt.

    LG Mona
     
    Panyptila, Pandora, Feder und 4 anderen gefällt das.
  9. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.040
    Zustimmungen:
    5.888
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Mona,

    insgesamt sieht das doch seglermäßig im 1. Jahr mit den integrierten Nistkammern gut aus bei euch. :zustimm:
    Also in eurer Kammer links unten: Eindeutig Brutverdacht vom Verhalten her. :)

    Wir waren auch lange ungeduldig bis es endlich zum Nestlings-Nachweis bei meinen Bekannten in 50 m Entfernung kam;
    denn die brütenden Mauersegler sind Heimlichtuer - zu Recht:
    Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum

    Das geht mir hier ähnl. an den nicht einsehbaren 2 Seglerkästen und einigen Naturnestern in Kammern im Dachgesims.
    "Nur" in unseren 4 einsehbaren Nistkammern u. einem einsehbaren Naturnest im Dachgesims/Hauseck (im engen dunklen Kämmerchen im Unterteil des Mansardendaches mit PlexiglasPlatte abgedeckt) - können sie sich meinem neugierigen Geglotze nicht entziehen. :D

    Gute Idee - neues Projekt.
    Na klar bekommst du das hin - R.R. hat's ja auch geschafft mit seinen "Puppenstuben" / 6er-Fensterkasten. :zwinker:
    https://www.vogelforen.de/members/reuam-relges.92448/

    Und wie sieht's mit eurer Mehlschwalben-Kolonie aus ?
    Bitte mal kurze Mitteilung in:
    Mehlschwalben-Ansiedlung 2

    VG
    Swift_w :0-
     
    Panyptila, Maui-Fan, Kolibrix und 2 anderen gefällt das.
  10. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.040
    Zustimmungen:
    5.888
    Ort:
    bei Gießen
    Mauersegler-Küken spät in Kammer 1 geschlüpft = Ersatzbrut/Nachgelege

    10.Mauerseglerwoche (von mind. 13 + x)

    Hallo Mauerseglerfreunde,

    konnte dort vorhin einen Brutpartner-Wechsel beobachten.
    Und siehe da - 2 nackte Winzlinge wurden gerade gefüttert.
    Die Köpfchen "eierten" auf dünnen ET-Hälschen hin und her. :freude:
    Sie könnten ca. gestern am 6.Juli geschlüpft sein. Eierhalbschalen liegen neben der Nistmulde.
    Diese späte Brut ist eine Ersatzbrut /Nachgelege - nachdem die ersten beiden Eier Anfang Juni aus dem Flugloch "entsorgt" wurden.
    Warum auch immer; event. taub oder bei Schlechtwetter.
    Diese Ersatzbrut wird bis ca. 15. August dauern.

    Noch ca. 5 Tage später ist die Spätbrut des neuen Pärchens in Kammer 2 dran.

    Ebenfalls liegt im einsehbaren Naturnest (mit PlexiglasPlatte) permanent ein Segler auf den Eiern.

    Also haben wir es hier mit mind. 3 späten Mauerseglerbruten zu tun, die bis ca. 25.August dauern können
    = Verlängerung der Mauersegler-Saison.

    VG
    Swift-w :0-
     
    Panyptila, Maui-Fan, Kolibrix und 4 anderen gefällt das.
  11. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.040
    Zustimmungen:
    5.888
    Ort:
    bei Gießen
    Gemeinsamer Einsatze für den Mauersegler

    Hallo zusammen,

    siehe folgenden Artikel: klick

    VG
    Swift_w :0-
     
    Panyptila gefällt das.
  12. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.040
    Zustimmungen:
    5.888
    Ort:
    bei Gießen
    Mauersegler Brutzeit und Nestlingszeit

    Hallo zusammen,

    die Brutdauer bei Mauerseglern beträgt 18 bis 20 Tage; etwas länger bei schlechter Witterung.

    Die Nestlingszeiten im Durchschnitt 6 +/- 1/2 Wochen; durch arge Schlechtwetterperioden auch bis zu 8 Wochen !

    Also sind auch relativ kurze Nestlingszeit von 5 1/2 Wochen möglich; d.h. 37 bis 38 Tage.

    Ich nehme mal an bei 2er-Bruten und sehr gutem Nahrungsangebot.ist solch eine kurze Nestlingszeit möglich.

    VG
    Swift_w :0-
     
    Panyptila, Kolibrix, Pandora und 2 anderen gefällt das.
  13. Feder

    Feder Stammmitglied

    Dabei seit:
    09.11.2020
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    372
    Hallo swift_w,
    ich weiß deine Botschaft und dein Engagement hier im Forum sehr zu schätzen und zu kämpfen bis an das Ende des Monats. Und ich habe auch herausgefunden welcher Gast bei meinen Kästen Unordnung gemacht hat (siehe Foto), das war heute Vormittag.
    Ich habe vorgestern an die zwei anderen Kästen auch Einstiegshilfen angebracht, und der Hausrotschwanz schaut sich nacheinander alle Kästen an.
    Ich habe mir krasse Seglerrufe zusammen geschnitten mit Pausen die ich auf den installierten "leisen" Boxen jeden Abend abspiele, und muss beobachten, dass die großen Gruppen nicht "durchsreamen" sondern dauerhaft bei mir bleiben, als wenn sie die Gutenachtgeschichte hören wollen. Leider bleiben Anflüge an die Kästen scheinbar aus, ich kann es aber auch nicht beurteilen, sonst müsste ich mich Abends dauerhaft auf den Betriebshof setzen, was ich aber eher nicht mag.

    Ich bleibe dran, auch ohne extreme laute Lockrufe.

    @R.R Danke, ich habe schon länger iSpy installiert und komme damit nicht wirklich klar, zudem ich meine Kameras über meine ausgediente FritzBox abrufe, wenn du mehr LINKs hast zu deinen verbauten Kameras kann das im Forum weiter helfen.

    Grüße
    Feder

    Den Anhang Rotschwanz.jpg betrachten
     
    Panyptila, Maui-Fan, Pandora und 4 anderen gefällt das.
  14. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.040
    Zustimmungen:
    5.888
    Ort:
    bei Gießen
    Mauersegler-Hitzespringer in Adoptionsnest zu 3 Nestlingen zugesetzt > 4er-Brut

    10.Mauerseglerwoche (von mind. 13 + x)

    Hallo zusammen,

    am heißen Fr 1.Juli fand meine Nachbarin einen kleinen Vogel unten auf dem Fußboden
    - Kopf in die Ecke neben ihrer Haustür gesteckt.
    Auweia - ein kleiner ca. 3 Wochen alter Mauersegler-Hitzespringer der oben aus ihrem Natur-Seglernest am Dacheck rausgefallen war.
    Was nun - in unsere einsehbaren Nistkammer Nr. 3 läuft schon eine natürliche Mauersegler-4er-Brut.
    In Kammer 1 u. 2 zwei Segler-Spätbruten mit noch je einem Segler auf den Eiern.
    In Kammer 4 unsere diesjährig früheste Segler-3er-Brut; damals im Alter von mind. 4 Wochen.
    Setzte den kleineren dazu ins Ammennest da er einen munteren Eindruck machte.
    Anhand meinen tägl. Kontrollen kann ich sagen:
    Er wurde angenommen, hat sich behauptet und nach 1 Woche deutlich zugenommen ! Das ist sehr erfreulich.
    Die erfahrenen Altsegler in unseren wärmegedämmten alten "Segler-Rumpelkammern" geben alles. :)
    4er-Bruten sind da schon fast Routine und erfolgreich ausgeflogen.
    Allerdings möchte ich solche 4er-Bruten nicht in unüberwachten Kästen empfehlen.

    Den Anhang P1130335.JPG betrachten Den Anhang P1130329.JPG betrachten Den Anhang P1130331.JPG betrachten

    https://bilderupload.org/image/1c3080559-p1130331.jpg

    Auf dem 1. Foto sieht man den hintern quer liegenden ältesten Jungsegler mit bereits sehr langen Flügeln.
    Foto 2 und 3: Der zugesetzte Findling schaut rechts unter den anderen hervor; ganz rechts mit runtergelassenen Nickhäuten.

    VG
    Swift_w :0-
     
    Panyptila, Maui-Fan, Kolibrix und 4 anderen gefällt das.
  15. kdb

    kdb Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    493
    Ort:
    Brandenburg / Havel
    heute war endlich mal ne menge los an unserem haus, etwa 20-25 mausersegler flogen über und um unser haus. ich hatte die lockruf-cd an.

    allerdings vermute ich, dass dabei vielleicht auch schon einige jungsegler waren. angeklammert oder gar eingeflogen ist leider immer noch kein segler.

    egal, dann versuch ich es eben nächstes jahr wieder.
     
    Panyptila, Maui-Fan, Kolibrix und 4 anderen gefällt das.
  16. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.040
    Zustimmungen:
    5.888
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo kdb,

    Das hört sich doch schon mal gut an. :jaaa:

    Diese Schwärme bestehen in der Hauptsache aus 1-jährigen Mauerseglern die noch nicht geschlechtsreif sind.
    (Es könnten aber auch schon einige jetzt früh ausgeflogene diesjährige Jungsegler darunter sein; weiß man nicht so genau)
    Der Tatendrang der einjährigen Nichtbrüter ändert sich im Laufe des Tages und bei Wetterwechsel.
    Zumeist fliegen sie nur spielerisch in Gruppen in ca. 2 bis mehreren Metern Abstand um die Kolonien und neue Nistkästen (bei laufender Musik)
    Aaaber: Besonders jetzt ab morgens um 7 Uhr (oder gar ab 6:30) kommen sie mit guten Klangattrappen auch näher an die Kästen,
    fliegen zunächst bis auf 10 cm Richtung Fluglöcher; hängen auch mal kurz an; glotzen hinein.
    Wenn man solche Prozeduren besonders früh morgens wiederholt kommt es auch zu Einflügen in die Kästen;
    siehe folgenden Foto-Beitrag: Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum

    K.-D., also bitte am Ball bleiben bis SaisonEnde ca. 27. Juli.
    Es kann sich noch lohnen; es sind schon sehr späte Einflüge gelungen.

    Wie nah kamen denn die Segler-Trupps bei dir konkret an die Kästen heran ?

    VG und viel Erfolg
    Swift_w :0-
     
    Panyptila, Kolibrix, Reuam Relges und einer weiteren Person gefällt das.
  17. kdb

    kdb Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    493
    Ort:
    Brandenburg / Havel
    tatsächlich zwischen 2 und 3 metern
     
    Panyptila, Kolibrix, Reuam Relges und 3 anderen gefällt das.
  18. #4958 Feder, 09.07.2022
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2022
    Feder

    Feder Stammmitglied

    Dabei seit:
    09.11.2020
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    372
    Hallo zusammen,
    seit dem ich die lauten Lockrufe für Segler abspielte, und die Segler dauerhaft Abends bei uns verweilten haben sich immer mehr Mehlschwalben dazu versammelt. Was mich aber eher verwundert oder gar nervt ist, dass die Mehlschwalben so lange "wach" bleiben wie die Mauersegler, man kann an dem ganzen Durcheinander schon fast nicht mehr unterscheiden zwischen Mehlschwalbe und Segler.
    Also letztes Jahr war es immer so, dass die Mehlschwalben sich schon viel früher in ihr Nest zurück zogen und die Mauersegler die letzte hut übernahmen.
    Ich kann es gerade nicht erklären, vielleicht ist es auch nur ein Indiz dass es dieses Jahr wieder eine große Schwalbenversammlung vor dem Abzug in den Süden gibt, das würde mich freuen, weil das Spektakel einfach einzigartig ist, besonders wenn man es direkt vor der Türe hat. Ich schreibe das hier auch, dass ich selbst meine Beobachtungen nachschauen kann. EDIT: also nicht wundern wenn ich mal was schreibe was seltsam klingt, eigene detaillierte Aufzeichnungen mache ich momentan noch nicht.
    Grüße
    Feder
     
    Panyptila, Maui-Fan, Kolibrix und 5 anderen gefällt das.
  19. #4959 Reuam Relges, 10.07.2022
    Reuam Relges

    Reuam Relges nicht nur ein Mauerseglerfreund

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    2.163
    Ort:
    Lkr. Emsland
    Hallo Feder,
    ich hab mir vor Jahren über eBay gebrauchte Cams ersteigert, Stückpreis zwischen 5 und 7 Euro, überwiegend der Marke "Logitech". Die hab ich dann in Plastikdosen oder direkt in die Nistkästen eingebaut.

    Zum Beispiel:
    webcam-fuer-nistkaesten --klick--

    VG
    R.R.
     
    Panyptila, Kolibrix, Pandora und 3 anderen gefällt das.
  20. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.040
    Zustimmungen:
    5.888
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Feder,

    wir freuen uns über jeden deiner Berichte von der Mehlschwalben-Großkolonie und hoffentlich werdenden Mauersegler-Kleinkolonie. :zustimm:

    Sei bitte so gut und kopier vom deinem vorigen Beitrag den Mehlschwalben-Anteil und das Mehli-Super-Video in den betreffenden Thread:
    Mehlschwalben-Ansiedlung 2

    VG
    Swift_w :0-
     
    Panyptila, Kolibrix und Schwalben und Segler gefällt das.
Thema: Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mauersegler forum

    ,
  2. Mauersegler-Ansiedlung

    ,
  3. www.vielfaltsmacher.de/mauersegler_

    ,
  4. mauerseglerforum
Die Seite wird geladen...

Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum - Ähnliche Themen

  1. Mauersegler-Forum Ansiedlung

    Mauersegler-Forum Ansiedlung: Mauersegler-Forum Ansiedlung
  2. Neue Mauersegler Wohnungen

    Neue Mauersegler Wohnungen: Hallo alle zusammen, seid gegrüsst. wir haben es geschafft die vier neuen Mauerseglernester sind eingebaut. Jetzt heisst es Daumen drücken dass...
  3. Mauersegler-Bruterfolgstabelle 2021

    Mauersegler-Bruterfolgstabelle 2021: Jeder Mensch hat einen :vogel:,...... Mauerseglerfreunde haben Tausende :gimmefive. ....................[ATTACH] 1. Noch nicht gemeldete Daten -...
  4. Sterbender Mauersegler

    Sterbender Mauersegler: Hallo liebe Community, nachdem ich weder vom NABU noch vom Wildvogelschutzverband Hilfe bekommen konnte, frage ich nun hier mit meinem akuten...
  5. Uferschwalbe oder Mauersegler?

    Uferschwalbe oder Mauersegler?: Hallo zusammen, hier brauche ich bitte wieder mal Hilfe. In einem großflächigen Sumpfgebiet sah ich heute Rauch- und Mehlschwalben und...