Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum

Diskutiere Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum im Forum Mauersegler im Bereich Wildvögel - Hallo Vogelfreunde, MAUERSEGLER ANSIEDELN - RELATIV LEICHT GEMACHT Hallo Mauerseglerfreunde, herzlich willkommen in unserem aktuellen...

Hallo Karin G.

dauert nur noch wenige Tage bis zum Ausflug dieser jungen Mauersegler.
Die Flügel müssen noch etwas wachsen, müssen ca. 3 cm über die Schwanzspitzen hinausragen.

VG
Swift_w
 
Überraschung - Mauersegler-3er-Brut auch in Nistkammer Nr.2

11.Mauerseglerwoche (von theoret. 13)

Hallo zusammen,

bisher glaubte ich immer dass in unserer einsehbaren Mauersegler-Nistkammer Nr.2 ein 2er-Brut läuft.
Ein Knäuel von jungen Nestlingen die wie ein Klumpen grauer Mäuschen aussehen. :D
Endlich sind sie größer und bewegen sich mal etwas auseinander.
Hurra - es sind sogar 3 Nestlinge vorhanden. :freude:
Diese sind wohl ca. 4 Wochen alt (von 6 Wochen Nestlingszeit)

P1150116.JPG
https://www2.pic-upload.de/thumb/37381742/P1150116.jpg
Damit haben wir in unseren 5 einsehbaren Nistkammern
3 Dreier-Bruten und 1 Zweierbrut.

In der Mansardendachkammer liegt bei laufender Spätbrut immer 1 Altsegler auf dem Nest;
entweder auf Eiern oder auf winzigen Küken. Ausflug wird wohl erst Ende August sein.


VG
Swift_w :0-
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo zusammen,

nach einem schwülwarmen Tag mit viel Segler- und Schwalbenverkehr über dem Ort, ist gerade ein Gewitter aufgezogen. Relativ früh wurde in den Kasten eingeflogen und Duettrufe zeigen, dass beide Brutpartner anwesend sind. Als der Regen langsam einsetze, verschwanden die Schwalben recht schnell vom Himmel. Lediglich die auch heute sehr zahlreichen Mausersegler- Junggesellen nutzen jede Minute aus und jagten hoch über den Häuser, auch in Wind und Regen. Als dann die Hauptfront langsam spürbar wurde, schossen alle zusammen (ca 10 - 15 Segler) nochmal wild um die Häuser und verschwanden dann ersteinmal.

So erfreulich hohe Zahlen wie im @swift_w s Wohnort können wir hier in Sachen Mauerseglern leider nicht vorweisen. Allerdings zeigt Dein Wirken, wie viel man bewegen kann :zustimm:

Zum Abschluss kommt nochmal Zeitlupenvideo, diesmal ein Einflug, aufgenommen vom Balkon aus.


Gruß

Kadl
 
Gibt es hier im Forum auch welche die aus Köln-Dünnwald oder Umgebung kommen?

Ich war heute mit zwei von meinen NS beim TA. Bei dem schönen Wetter hab ich draußen gewartet bis Ralle plötzlich fast am Rad drehte.
Mauersegler, ca 10 Stück im Tiefflug zwischen den Häusern, laut rufend. Das war zu viel für ihn.

Ralle kannte weder die Stimmen und außerdem waren sie viel zu schnell für ihn.
Musste mich mit den Beiden ins Wartezimmer setzen.
 
Fast flügge Mauersegler-Nestlinge

11.Mauerseglerwoche (von theoret. 13)

Hallo zusammen,

erste Mauersegler-Nestlinge schauen jetzt aus einigen von mir betreuten Segler-Nistplätzen neugierig raus.
Sind sie nicht niedlich - diese "Mehlgesichtchen" ? :D

https://www2.pic-upload.de/thumb/37382836/P1060532.jpg

Das machen sie gar zu gerne im Alter von ca. 5 Wochen; ca. 1 Woche vor dem Jungfernflug.

VG
Swift_w :0-
 

Anhänge

  • P1130628.JPG
    P1130628.JPG
    380,7 KB · Aufrufe: 6
  • P1060532.JPG
    P1060532.JPG
    417,9 KB · Aufrufe: 6
  • P1140030.JPG
    P1140030.JPG
    291,6 KB · Aufrufe: 6
Spätgeschlüpfte Mauersegler-Küken und Erstausflug eines jungen Mauerseglers am 12.7.

11.Mauerseglerwoche (von theoret. 13)

Hallo zusammen,

einsehbare Mauersegler-Nistkammer in Mansardendachkammer:
Gestern am Do 11.7. lag endlich mal ein Brutvogel der Mauersegler-Spätbrut vor seinem Nest
und schaute Richtung Einflugsöffnung.
Jetzt konnte ich nackte Segler-Nestlinge durch die Plexiglasplatte erkennen.
Weiß noch nicht ob es 2 oder gar 3 Nestlinge sind.
Sind wohl ca. 5 Tage alt und könnten ungefähr am 6.Juli geschlüpft sein.
D.h. der theoret. Ausflug der Jungsegler wird dann um den 20.August sein.

Heute Morgen bedeckter Himmel mit Nebel über dem Flusstal.
Dennoch eingermaßen Mauersegler-Betrieb niedrig über der Altstadt.
Ab ca. 7:30 leichter Regen.

Einsehbare Nistkammer Nr.3 mit früher 3er-Brut:
Heute am 12.Juli um 10 Uhr sind nur noch 2 ausgewachsene Segler-Nestling i.d. Kammer.
Der 1. ist abgehoben ins Reich der Lüfte - guten Flug. :)
Entweder bereits am späten Abend des 11.7. oder heute Morgen am 12.Juli.
Hoffentlich erst nach dem kurzen Starkregen der von 8:30 bis 8:45 einsetzte.

Zu solchen unterschiedlichen Zeiten können also die Mauersegler-Bruten in ihren versteckten Nisthöhlen stattfinden. An diesen Super-Vögeln wundert einem überhaupt nichts mehr. :D

VG
Swift_w :0-
 
Hi,
also die sommerlichen Tage war teilweise richtig krass Betrieb. Bis zu 15 Vögel die im Hof jede Ecke angeflogen sind, nur nicht den Kasten. Aber sie hingen schon ein paar Meter daneben links und rechts. Vorbeiflüge gab es natürlich auch viele, teils ganz nah dran.
Bisher hab ich aber noch kein Anhängen gesehen, aber ich schau auch die wenigste Zeit hin.
Grüße
 
Hi Sebastian,

schon mal gut dass es solche Mauersegler-Schwärme in deiner Nachbarschaft und am Haus vorbei gibt.
All das kennen wir wie schwer sich die Mauersegler-Nichtbrüter mit ihrem traditionellen Suchmuster tun einen Seglerkasten und dessen Einflugsöffnung zu begreifen.
Nur nicht locker lassen - intensiv zu sinnvollen Zeiten anlocken bis ca. 25. Juli.
Dann ziehen die Nichtbrüter ab Richtung Afrika.
Sie merken sich den Bereich mit Segler-Geschrei und suchen dort im nächsten Jahr hoffentlich energischer.

VG und viel Erfolg - wir schaffen das noch.
Swift_w :0-
 
Hallo
Bei uns wird es wieder nichts mit den Seglern.
Deswegen habe ich eine Frage:
Wohnt jemand von euch mit Segler Ansiedlung in Ortsrandlage oder außerhalb und hat jemand von euch Segler und Rauchschwalben in direkter Nachbarschaft also ca 15-20m auseinander?
Grüße
Heyhey!
Kleinstadtrand und MEHLschwalben - in diesem Jahr Erstansiedlung eines Mauserseglerbrutpaars (Ende letzter Saison hatte einer den Eingang tatsächlich nach 2 Jahren Übung gefunden... :-) ). Die beiden Arten nisten weniger als einen Meter voneinander entfernt.
Beste Grüße
*Anne*
 
Hallo zusammen,

die letzten Tage hatte ich mehrfach das Gefühl, aus dem Kasten ein leises Fiepen zu hören. Daher habe ich gestern mal eine Pause der Nistplatzsucher genutzt, in der auch beide Brutvögel abwesend waren, um vorsichtig in den Kasten zu filmen. Leider ist nicht allzu viel zu erkennen, da ich die Kamera mehr oder weniger blind und vorsichtig vor das Flugloch halten musste und dabei auch nicht zu viel stören wollte.

Man kann aber gut erkennen, dass die Segler das Nistmaterial der Sperlinge ordentlich komprimiert haben (diese hatten den Kasten bereits zu ca. 2/3 in der Höhe gefüllt gehabt). Außerdem kann man am Anfang der Sequenz kurz hinten links eine Bewegung ausmachen, sodass ich vermute, dass sich dort das eigentliche Nest befindet. Trotz der vielen Nebengeräusche aus der Umgebung glaube ich außerdem, daß typische Fiepen von Jungseglern hören zu können.


Mal sehen, ob ich noch herausfinden werden, wie viele Junge sich im Kasten befinden.

Gruß

Kadl
 
Moin zusammen,
auch von mir ein kurzes Update:
Seit drei Tagen höre ich die kleinen Segler fiepen - ich bilde mir ein, dass es drei Stimmchen sind... :-D
Nebenan betteln noch die Nachzügler der Mehlschwalbenerstbrut, weshalb ich vorher nicht ganz sicher war (ist ja das erste Seglerpaar und ich kannte die Geräusche noch nicht). Jetzt lassen sie sich aber eindeutig unterscheiden. Gesehen habe ich die Jungsegler aber noch nicht.

An der Gaube sind weitere Nester - diese Kästen wurden in der letzten Woche massiv umflogen, meist mit 7er-Gespannen. Es gab auch Anflugversuche - allerdings allesamt "hoffnungslos" (falsche Ecke, AUF den Kasten, UNTER den Kasten, NEBEN den Kasten, an den Mehlschwalbennestern - und auch ans besetzte Nest weiter unten.). Nur ein Mal hatte sich einer richtig eingehängt - aber sich leider nicht reingezogen. Habe ich auch nicht noch mal beobachten können.
Abends sammeln sich in der Nähe immer 30-40 Segler hoch am Himmel - das ist schon besonders, sie so aus der Ferne zu sehen und zu hören.
Heute ist das Wetter schlechter, es nieselt und Gewitter ist angesagt - das sind keine Sucher zu entdecken.
Beste Grüße
*Anne*
 
6 von hinten einsehbare Mauerseglerkästen

Mal sehen, ob ich noch herausfinden werden, wie viele Junge sich im Kasten befinden.
Hallo Kadl,

die Mauersegler sind ziemlich unempfindlich wenn man vorsichtig in einen Seglerkasten bei hochgeschwenkter Klappe kurz reinschaut. Am besten natürlich wenn keine Altsegler drin sind; wenn ein Altvogel nach der Fütterung gerade ausgeflogen ist.
Wenn ich das richtig verstehe ist jedoch die schwenkbare Fluglochwand eines Seglerkastens nach oben blockiert durch den Querbalken oben davor.

Empfehlung:
Eventuell im Herbst umbauen mit schenkbarer Rückwand oder mit 2 Schrauben angeschraubter Rückwand.
So habe ich die 6 Seglerkästen im Längsformat bei meinem Vereinskameraden gebaut und mit ihm zusammen an seinen Giebelbalken montiert. Sind alle mit Hilfe einer Stehleiter am dem Balkon von hinten einsehbar;
einschl. einiger 12er-Kontrollbohrungen im Augenabstand.

P1120917.JPG
https://www2.pic-upload.de/thumb/37383430/P1120916.jpg

In diesem Jahr sind 5 seiner 6 Kästen von Mauerseglern besetzt.

VG
Swift_w :0-
 

Anhänge

  • P1120592.JPG
    P1120592.JPG
    325,7 KB · Aufrufe: 4
Wenn ich das richtig verstehe ist jedoch die schwenkbare Fluglochwand eines Seglerkastens nach oben blockiert durch den Querbalken oben davor.

Empfehlung:
Eventuell im Herbst umbauen mit schenkbarer Rückwand oder mit 2 Schrauben angeschraubter Rückwand.
So habe ich die 6 Seglerkästen im Längsformat bei meinem Vereinskameraden gebaut und mit ihm zusammen an seinen Giebelbalken montiert. Sind alle mit Hilfe einer Stehleiter am dem Balkon von hinten einsehbar;
einschl. einiger 12er-Kontrollbohrungen im Augenabstand.
Hallo Swift_w,

Möglichkeiten zur Kontrolle sind für den Kastenumbau im Herbst bereits auf dem Plan.

An die aufklappbare Rückwand hatte ich auch schon gedacht. Eine weitere Variante wären Bohrungen an verschiedenen Stellen, evtl. verschließbar, durch die man mit einer Endoskopkamera Einblick erhalten könnte.

Auch eine Innenkamera habe ich noch nicht ganz verworfen. Allerdings müsste ich dann wohl Strom nach dort oben legen. Solar kommt aufgrund der Lage des Kastens nicht wirklich in Betracht. Und die Kameras mit Akku, die ich bisher gefunden habe, waren alle nicht allzu optimal für den Einsatz im Nistkasten. Zumal ich diese da oben ja auch laden müsste.

Gruß

Kadl
 
Hallo Zusammen,

nochmals die Frage.
Wer hat Rauchschwalben und Mauersegler in direkter Nachbarschaft in Ortsrandlage?
Grüßle
 
Hallo
Bei uns wird es wieder nichts mit den Seglern.
Deswegen habe ich eine Frage:
Wohnt jemand von euch mit Segler Ansiedlung in Ortsrandlage oder außerhalb und hat jemand von euch Segler und Rauchschwalben in direkter Nachbarschaft also ca 15-20m auseinander?
Grüße
Hallo Lampe,

wenn ich das richtig verstehe - befürchtest du dass nahe Rauchschwalben die Ansiedlung von Mauerseglern behindern können ?

Bis vor 13 Jahren gab es in ca. 40 m Entfernung von unserem Haus mit Mauersegler-Kolonie
(damals 5 Nester, heute 10) eine Hofdurchfahrt mit 3 bis 4 Rauchschwalben-Kaltbruten.
Ca. 100 m vom Ortsrand entfernt.
Beide Arten haben sich hier nie behindert. Sind ja keine Nistplatz-Konkurrenten. Rauchis jagen relativ niedrig nach Insekten und die Mauersegler eben ca. 1 bis mehrere Etagen höher.
Die Rauchschwalben flogen damals oft durch die Straßen; auch an unserem Haus vorbei.
Leider sind sie aus der genannten Durchfahrt seit 2013 total verschwunden - sowie bald danach auch von allen wenigen Kaltbrutplätzen in der Altstadt in ca. 100 bis 150 m Entfernung.
Da leider gar keine Rauchis hier mehr in der Altstadt auftreten nützt in diesem Fall auch keine Klangattrappe für Rauchis.
Interessant war dass einzelne Rauchschwalben beim Abspielen von Segler-Rufen auch ganz nah an unseren Segler-Nistplätzen vorbeiflogen.

Mauersegler-Ansiedlung ist oft schwierig, aber nicht immer.
Nur nicht nachlassen mit Anlock-Versuchen bis Saison-Ende.
Und viel Erfolg im nächsten Jahr.

VG
Swift_w :0-
 
Zuletzt bearbeitet:
Nesthäkchen der 3er-Mauerseglerbrut jetzt alleine

11.Mauerseglerwoche (von theoret. 13)

Hallo zusammen,

Kontrolle unserer einsehbaren Mauersegler-Nistkammer Nr.3 mit der sehr frühen 3er-Brut:
Heute Morgen ist auch der 2. ausgewachsene Segler-Nestling in die weite Welt gezischt.
Genau nach 6 Wochen Nestlingszeit.
Der 3. - das Nesthäkchen - geistert jetzt einsam in der Nistkammer umher.
Ist mal auf den Styrodur-Block geklettert.
Hier sieht man genau dass bei ausgewachsenen 6 Wochen alten Segler-Nestlingen
die langen Flügel mind. 3 cm über die Schwanzspitzen hinausragen. !
Diesen Styrodur-Block habe ich schon lange reingelegt um die relativ große Kammer (ganzes Dachsparrengefach) etwas zu verkleinern. Damit die Nestlinge nicht ihre Krümel in sämtlichen Ecken abladen. :D

VG
Swift_w :0-
 

Anhänge

  • P1150134.JPG
    P1150134.JPG
    346,3 KB · Aufrufe: 5
  • P1150132.JPG
    P1150132.JPG
    357 KB · Aufrufe: 5
Mauersegler-Nesthäkchen auch ausgeflogen

Hallo zusammen,

heute Morgen am So 14.Juli wohl vor 10 Uhr ist auch das Mauersegler-Nesthäkchen der frühen 3er-Brut ausgeflogen.
Damit ist die einsehbare Nistkammer Nr. 3 leer.
Na denn guten Flug. :)
Bin mal gespannt ob beide Altsegler dort noch einige mal übernachten zur Sicherung ihrer Bruthöhle.

Heute Morgen hier bei schönem Wetter endlich wieder toller Mauersegler-Betrieb im Luftraum über der Altstadt und um Kolonie-Gebäude. Von 8 bis ca. mind. 11 Uhr z.T. große Mauersegler-Screaming-Parties mit vielen rasanten Runden. :+party:
Nachdem an den beiden letzten trüben u. zeitweise regnersichen Tagen mit Westwind so gut wie kein Mauersegler-Nichtbrüter zu sehen war. Hatten sich vorübergehend rar gemacht.

VG
Swift_w :0-
 
Mauersegler-Brutkontrolle an 6 einsehbaren Balkonkästen

11.Mauerseglerwoche (von 13)

Hallo zusammen,

Bezug nehmend zum Foto-Beitrag Nr. 6773:

Wir haben am 13.Juli diese 6 Seglerkästen auf dem Balkon kontrolliert.
Auf einer Stehleiter die Rückseiten der 6 Kästen von hinten abgeschraubt bzw. hochgeklappt.
P1140179.JPG
https://www2.pic-upload.de/thumb/37384243/P1140178.jpg
Folgende Mauersegler-Nestlinge konnten festgestellt werden - von links nach rechts:
Kasten 1: 2 Nestlinge; Kasten 2: 3 Nestlinge; Kasten 3: 2 Nestlinge
Kasten 4 mit der gelben Front: gebautes Nest i.d. Nistmulde = Verlobtenpärchen
Kasten 5: 2 Nestlinge; Kasten 6: 2 Nestlinge
Also in 5 von 6 Kästen Bruten mit insgesamt 11 Nestlingen.
Das entspricht fast genau unserer "Wahrscheinlichkeitsrechnung" mit 2,33 Nestlingen pro Brut.
D.h.: Zu 2 Zweierbruten kommt 1 Dreierbrut.

Während unserer Kontrolle sausten in nächster Nähe 2 Altsegler in 2 nahe Kästen zum Füttern.
Die Mauersegler sind kein bischen scheu; betrachten und nicht als Bedrohung; aus gutem Grund. ;)

Eine gut besetzte Mauersegler-Kolonie im Grüngürtelbereich unserer Kleinstadt.
Die Besitzer sind begeistert von ihren afrikanischen Obermietern mit tollen Gruppenflügen im Sommer.
Fast nichts geht bekanntlich über den klassischen Sound der rasanten Flugkünstler. :+party:
Und die Mücken haben gelitten. :D

VG
Swift_w :0-
 

Anhänge

  • IMG-20240713-WA0012.jpg
    IMG-20240713-WA0012.jpg
    315,1 KB · Aufrufe: 1
  • IMG-20240713-WA0015.jpg
    IMG-20240713-WA0015.jpg
    271,1 KB · Aufrufe: 1
  • IMG-20240713-WA0016.jpg
    IMG-20240713-WA0016.jpg
    263,3 KB · Aufrufe: 1
  • P1140123.JPG
    P1140123.JPG
    342,2 KB · Aufrufe: 1
  • P1140227.JPG
    P1140227.JPG
    219,3 KB · Aufrufe: 1
Zuletzt bearbeitet:
Thema: Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum

Ähnliche Themen

Reuam Relges
Antworten
110
Aufrufe
14.926
Reuam Relges
Reuam Relges
Frau Koch
Antworten
37
Aufrufe
7.026
Frau Koch
Frau Koch
Reuam Relges
Antworten
121
Aufrufe
17.990
Reuam Relges
Reuam Relges
Reuam Relges
Antworten
12
Aufrufe
4.142
harpyja
harpyja
Zurück
Oben