Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum

Diskutiere Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum im Mauersegler Forum im Bereich Wildvögel; Vee's reflektierende Hitzeabschirmung am Mauerseglerkasten [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Und hier mal ein paar Bilder von meinen...

  1. #1661 swift_w, 27.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2020
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    918
    Ort:
    bei Gießen
    Vee's reflektierende Hitzeabschirmung am Mauerseglerkasten

    Hallo Vee,

    interessante reflektierende Abschirmung der Seglerkasten-Fluglochwand gegen starke Wärmeaufnahme des Kastens. :zustimm:
    Bringt auch einen längeren Eingangstunnel gegen Beutegrabscher, Großvögel !
    Wichtig gegen kleine kletternde Beutegrabscher ist die glatte harte Oberfläche, sodass sie abrutschen.
    Seglerlangloch auch noch mit Drehschieber gesichert - gegen Fremdbesiedelung außerhalb der Segler-Saison.
    Noch mit Anschlagschraube gegen runterdrehen des Schiebers; gegen leichtes öffnen durch Tiere.

    Hoffen wir das Beste - für Erfolg und "volle Konstrukteurs-Punkte"

    VG
    Swift_w :0-
     
    Reuam Relges und Vee gefällt das.
  2. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    918
    Ort:
    bei Gießen
  3. Minka2

    Minka2 Guest

    Hallo ins Forum,
    wir sind grad dabei unsere Seglerkästen starensicher und gegen Hitze zu verbessern. Die Idee mit der doppelten Wand erscheint uns nachahmenswert.
    Eine Frage habe ich noch: Gegen Greifvögel könnte man auch ein Brettchen neben das Einflugloch schrauben, quasi als Zimmerwand zur Babystube? Hatte da nicht jemand letztes Jahr so eine zündende Idee mit Bild ? Oder ist das wegen der Hitze und Belüftung nicht ideal?

    Viel Grüße
    Minka2
     
    swift_w gefällt das.
  4. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    918
    Ort:
    bei Gießen
    Anhängsperre für Greifvögel an Seglerkasten-Einflugöffung

    Hallo Minka2,

    schon möglich - aber mit Aufwand da der Kasten dazu halb auseinander genommen werden muß.
    Auch besteht die Gefahr dass ältere Nestlinge beim Rausschauen aus dem Flugloch
    von Greif- oder Rabenvögeln überrascht und ergriffen werden !

    Kommt leider in Rom häufig vor. Dort holen besonders Möwen Jungsegler oft unter halbrunden rom. Ziegeln raus.

    Ich plädiere für eine einfachere äußere Distanz-Methode:
    Zusätzl. "Dachvorsprung" dessen Vorderkante ca. 10 cm an der Vorderwand rausragt
    und in dichten 2 cm über der Oberkante des Seglerlangloches endet.
    Sodaß sich ein Greif- oder Rabenvogel mit seinem dicken Body erst gar nicht ans Flugloch hängen
    und hineingreifen oder hacken kann !

    Mauersegler kommen damit gut klar, da sie sich sowieso gern in fast jeden Ritz über Mauerkrone/direkt unter Dachvorsprung hineinknäulen wollen.

    VG
    Swift_w
     
    Reuam Relges gefällt das.
  5. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    918
    Ort:
    bei Gießen
    "Kalste Aussperrung" für Stare an Mauersegler-Nistkästen

    Hallo zusammen,

    am Freitag und Samstag früh bei sonnigem Wetter nochmal Starenanflüge an unseren verschiedenen Segler-Nistmöglichkeiten an der Hausostseite;
    (außer 4 integrierten einsehbaren Nistkammern an der Südseite) - so heftig wie nie zuvor an diesen Stellen.

    Leider enterte ein Star den Holz-Seglerkasten - zwängte sich ins relativ starensichere Seglerlangloch 30 x 65 mm.
    Laut Theorie schaffen das halt besonders schlanke Star-Exemplare auch - was hier der Fall war.
    Ich "empfing" den aufdringlichen schlanken mit einem Holzpflock (schlankes Dachlattenstück mit Anschlagsnagel)
    wie einst die Dracula-Jäger den Grafen. :D
    "Kalte Aussperrung" sieht jetzt so aus:

    [​IMG] [​IMG]

    Lappen am Holzbeton-Seglerkasen und Lattenstück am Holzkasten.
    Alles noch gut erreichbar - mit langem Arm aus den Wohnzimmerfenstern.
    Heute am kühlen Morgen überhaupt keine Staren-Anflüge an unseren Segler-Nistmöglichkeiten.
    Falls sie nochmal kommen und gar an die großzügigen Aussparungen an der Dachgesims-Untersicht eindringen,
    muß ich doch auch noch "Klimmzüge" veranstalten.

    VG
    Swift_w
     

    Anhänge:

    Reuam Relges und Vee gefällt das.
  6. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    918
    Ort:
    bei Gießen
    Reuam Relges und kdb gefällt das.
  7. #1667 Reuam Relges, 30.03.2020
    Reuam Relges

    Reuam Relges Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    512
    Ort:
    Lkr. Emsland
    Hallo swift_w @ alle,

    was haltet ihr davon? (:idee:siehe Anhang)

    Beim Einbau der Lattenstückchen sollte aber an Schutzkleidung gedacht werden. [​IMG]

    VG
    R.R.
     

    Anhänge:

    Kolibrix und swift_w gefällt das.
  8. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    918
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo R.R. und Mitleser*innen,

    auch ne gute Möglichkeit - R.R.'s Seglerkasten-Einflugsperre im Anhang :zustimm:
    - einfach rausziehbar von unten mit Verlängerung.
    Viele Leute haben gute Ideen.

    VG
    Swift_w
     
  9. Pandora

    Pandora Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2019
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Münchner Südwesten
    Hallo,
    die Kästen sind angebracht, die Wartezeit hat bald ein Ende, hoffentlich!
    So siehts aus bei mir:
     

    Anhänge:

    Kolibrix, kdb, swift_w und einer weiteren Person gefällt das.
  10. #1670 Reuam Relges, 30.03.2020
    Reuam Relges

    Reuam Relges Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    512
    Ort:
    Lkr. Emsland
    Hallo Pandora,

    2019 traf bei mir der Erste am 26.04. ein. Somit werden hier die letzten Kästen spätesten am 15.04. aufgehangen.
    Ab da heißt es wieder ....[​IMG]

    VG
    R.R.
     
    swift_w gefällt das.
  11. #1671 swift_w, 30.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2020
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    918
    Ort:
    bei Gießen
    Pandora's Mauerseglerkästen unter Balkondecke eines Hochhauses

    Hallo Pandora,

    prima, deine 4 Mauerseglerkästen - gut erreichbar und nah an der Vorderkante unter der obersten Balkondecke eines Hochhauses. :beifall:
    Mit einer 3er-Seglerbrut in 2019 und auch in einigen Jahren davor.

    Zur Nachahmung an Balkondecken für jeden Vogelfreund empfohlen.;)
    Mauersegler sind die saubersten Gebäudebrüter u. machen so gut wie gar keinen Dreck
    - im Gegensatz zu Mehlschwalben (dort Abhilfe mit Kotauffangbrettern möglich).

    Fragen:
    In welche Himmelsrichtung zeigen denn die Flugloch-Vorderwände ?
    Nistkästen jetzt auch einsehbar von der Rückseite her - und wie ?

    VG und viel Erfolg für weitere Ansiedlungen
    Swift_w :0-
     
    Reuam Relges gefällt das.
  12. #1672 swift_w, 30.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2020
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    918
    Ort:
    bei Gießen
    Beobachtungen an einer Mauerseglerkolonie im Süden Münchens

    Hallo zusammen,

    bezugnehmend zum Beitrag Mauersegler-Forum Ansiedlung

    siehe interessante Beobachtungen an der Mauersegler-Großkolonie am Kloster Schäftlarn: klick

    VG
    Swift_w
     
    Reuam Relges gefällt das.
  13. Pandora

    Pandora Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2019
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Münchner Südwesten
    Hallo R.R. und Mitleser,
    ich mußte die Gelegenheit nutzen die Kästen aufhängen zu lassen, durch meinen Sohn, der grade Zeit hatte. Noch sind die Schwegler verschlossen, neugieriger Star war schon da... die andren sind offen.
    2018 war "mein" Pärchen am 8.5. da, 2019 schon am 21.4. Abwarten wie es dieses Jahr wird, und ob mein altes Pärchen wieder kommt. 10 Jahre sind es nun, .....


    Hallo Swift_w,
    die Schwegler kann ich mit Endoskopkamera inspizieren, die Holzkästen sind hinten mit Plexiglas verschlossen (aber zu öffnen ) und abgedunkelt.
    Die Ausrichtung der Einfluglöcher ist im Südwesten, ab etwa 2 Uhr im Hochsommer kommt die Sonne, ab 3 - 4 Uhr scheint sie direkt drauf.
    Sind alle Fragen beantwortet?

    V G
    Pandora
     
    Reuam Relges und swift_w gefällt das.
  14. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    918
    Ort:
    bei Gießen
    Guten Morgen Pandora,

    okay; freilich. :)

    Fluglochwände der beiden Holz-Seglerkästen aus der Behinderten-Werkstatt habt ihr ja schön weiß/wärmereflektierend angestrichen.
    Notfalls könnten alle 4 freie Seiten (außer Rückseite und Dach) weiß angestrichen werden - auch die Holzbetonkästen.

    VG
    Swift_w
     
  15. Pandora

    Pandora Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2019
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Münchner Südwesten
    Hallo Swift_w,

    ja das wäre eine Möglichkeit, um die Hitze abzuschirmen, ich merk es mir. Aber störend besser gesagt verstörend auf mein Pärchen wäre das neue Aussehen ihres Heimes nicht?! Oder ?
     
  16. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    918
    Ort:
    bei Gießen
    Flexible Mauersegler

    Hallo Pandora,

    nein, geändertes Aussehen der Seglerkästen stört die Mauersegler überhaupt nicht;
    sie sind ziemlich umempfindlich. Sie nahmen auch von Schülern bunt gemalte Seglerkästen an Schulen an.
    Dunkle Oberflächen sind bei direkter Sonnenwärme-Einstrahlung mal locker 5 und mehr Grad Celcius wärmer als reinweiße.


    [​IMG] [​IMG]

    Kastenänderung:
    So nahm z.B. ein Seglerpärchen bei uns über den Wohnzimmerfenstern vom ehemal. grünlichen Holzkasten
    den nachfolgenden grauen Holzbetonkasten sofort Anfang Mai 2018 an.
    Sowie Kastenänderungen / Lage der Einflungsöffung vom Längsformat ins Querformat;
    d.h. am grünlichen Kasten wurde das Langloch an der Seite mit einem Flachbrettchen verschlossen
    und ein Langloch damals genau 30 x 60 mm in die Lange Kastenwand eingearbeitet.

    VG
    Swift_w :0-
     

    Anhänge:

  17. #1677 Reuam Relges, 31.03.2020
    Reuam Relges

    Reuam Relges Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    512
    Ort:
    Lkr. Emsland
    Hallo Pandora @ swift_w,

    ich denke auch, daß sogar meine noch extremere Nistplatzveränderung das Seglerpärchen aus ehemals NK-23 nicht aufhalten wird, ihre neue Wohnung zu beziehen. Das alte Nest (Stallgeruch :jaaa:) steht ihnen weiterhin zur Verfügung. Sollten sie dennoch zögern, helfe ich mit einem fröhlichem SR-Willkommenslied nach :+pfeif: .
    Das hat bisher immer geklappt.

    Den Anhang Unbenannt.JPG betrachten

    VG
    R.R.
     
    Kolibrix und swift_w gefällt das.
  18. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    918
    Ort:
    bei Gießen
    4 Mauerseglerkästen unter Giebel/über Balkon - "Socken-Party"

    Hallo zusammen,

    nach der 1. erfolgreichen Mauerseglerbrut in einem Seglerkasten hat mein Nabu-Vereinskamerad "aufgerüstet":
    2 zusätzliche Seglerkästen mit Drehschiebern gegen Fremdbesiedler;
    mit Kontrollbohrungen im Augenabstand in den Rückwänden.
    Montiert in "Dreieckslücken" neben den vorhandenen beiden alten Seglerkästen (unter den dicken Giebelbalken).
    Im linken alten Kasten in 2019 erste erfolgreiche Seglerbrut; im rechten Segler-Einflüge.
    Kastenbausätze von mir; von seinen beiden Schulkindern zusammengebaut.

    [​IMG] [​IMG]

    Der vorderste Seglerkasten (mit Seglerbrut in 2019) muß allerdings noch um ca. 30 cm nach hinten versetzt werden,
    damit die Segler überhaupt an den neuen links anfliegen können; beide Kastenvorderseiten dann bündig.
    An beiden alten Seglerkästen hat er die Einflugöffungen "erfinderisch" mit Socken zugestopft bis zur Segler-Ankunft
    - die reinste "Socken-Party". [​IMG]

    Oder ob er wohl Anhänger des Rock'n Roll Clubs "Qualmende Socken" ist ? :D

    VG
    Swift_w
     

    Anhänge:

  19. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    918
    Ort:
    bei Gießen
    8/9 der mauerseglerlosen Monate vorbei

    Hallo zusammen,

    endlich - die spannende Seglersaison 2020 ist in Sicht - "am Ende des langen Tunnels." :freude:

    Tageszählwerk -- klick --

    Es müßte einen Schlag tun - und 1. Mai sein. :D

    EuroBirdPortal

    VG
    Swift_w
     
  20. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    918
    Ort:
    bei Gießen
    Starenkasten - mauerseglertauglich

    Hallo zusammen,

    seit den Star-Aussperrungen (siehe Beitrag 1665 oben) an unseren Mauerseglerkästen
    und kalten Morgen-Temperaturen
    seit ca. 5 Tagen weder Star-Anflüge noch Balzgesänge auf Nachbardächern.
    Sie haben sich wohl in den 200 m entfernten öffentlichen Park verzogen.
    Dort gibt es einige Astlochhöhlen an großen alten Bäumen.
    Und 2 von mir angebrachte modifizierte Starenkästen.
    Diese haben nicht die übliche innerer Kastenbodenfläche von 15 x 15 cm für Starenkästen sondern sind größer und von daher besser für Mauersegler geeignet.
    Mit vergrößerten Bodenflächen; davon einer 17 x 17 cm und der zweite 18 x 18 cm;
    beide mit starengängigen Seglerlanglöchern 3,2 x 6,5 cm
    Einer davon befindet sich an einem alten Gebäude und einer am freien Stamm einer Blauzeder in ca. 4,50 m Höhe.

    Hier können die Stare ruhig reingehen - schon geschehen seit einigen Tagen :)
    - hoffentlich auch brüten
    - und als Zeigervögel für Mauersegler fungieren.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    An 2 alten histor. Gebäuden in ca. 50 m Entfernung gibt es 3 Mauersegler-Brutplätze.
    Theoret. möglich dass dadurch die Mauersegler-Nichtbrüter nach ausgeflogener Staren-Erstbrut den Kasten erobern und an dieser Stelle zu
    baumbrütenden Seglern werden; schaunmermal. ;)

    VG
    Swift_w
     

    Anhänge:

    Reuam Relges gefällt das.
Thema: Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. www.vielfaltsmacher.de/mauersegler_

    ,
  2. mauerseglerforum

    ,
  3. mauersegler forum

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden