Mauersegler-Ansiedlung

Diskutiere Mauersegler-Ansiedlung im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; so, jetzt bin ich mal dran mit der mauersegler-ansiedlung! der eine nistkasten, der momentan hier hängt, soll ab april dort hängen! um eine...

  1. #201 Mauer--segler, 3. Januar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2008
    Mauer--segler

    Mauer--segler Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    so, jetzt bin ich mal dran mit der mauersegler-ansiedlung!
    der eine nistkasten, der momentan hier hängt, soll ab april dort hängen! um eine schnelle ansiedlung zu gewährleisten, werde ich dann auch noch mit der lockruf-CD arbeiten.
    weiß vielleicht einer, wo und wie man sie günstig bekommt??

    LG
    Josef
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Gießen
    Mauersegler-Lockruf-CD

    Hallo Josef und alle "Ansiedlungs-Fans",

    die Segler-Lockruf-CD mit Beschreibung findet man auch auf der Seite von Klaus R.,
    ziemlich oben unter "Wie kann man MS gezielt ansiedeln":
    http://www.mauersegler.klausroggel.de/intro.htm
    http://www.ample.de/Mauersegler.html

    Ich habe diese; Spielzeit ca. 70 Minuten; sie hat zwar ihren Preis, ist aber sehr wirkunsgvoll !
    Man muß dann nicht warten bis zum "Sanktnimmerleinstag" und kann die MS "herbei rufen". ;-)

    Es gibt auch Stellen im Internet von denen man Lockrufe/Vogelrufe herunterladen kann und dann halt Repeat.
    Weis im Moment nicht so recht wo.

    Viele Grüße
    Willi
     
  4. #203 Mauer--segler, 3. Januar 2008
    Mauer--segler

    Mauer--segler Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    wäre toll wenn du oder wer anders so nen link nennen würde, weil 20€ sind ja schon ziemlich happig dafür.

    LG
    Josef
     
  5. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Gießen
    Mauersegler-Lockrufe, aus Internet runtergeladen

    Hallo Josef,

    mein Junior hat die Seglerrufe von Deinem Link / Naturdetektiv hörbar gemacht für mich Computer-Muffel. :)

    http://www.naturdetektive.de/2007/dyn/1604.php?sid=54238229956948188116918011801230

    Sind vorbeifliegende Trupps mit mehreren Runden und kurzen, unerheblichen Rufpausen.

    Das ist bestimmt brauchbar für Deine Zwecke zum Anlocken an MS-Nistkästen.

    Auf meiner gekauften Lockruf-CD mit dem stolzen Preis (der Zweck heiligt die Mittel)
    sind allerdings pausenlose Mauersegler-Duette eines Pärchens aus der Nisthöhle raus zu hören; Abwehrrufe gegen die schreienden, vorbeibrausenden Nichtbrüter.
    Natürlich automatisch repeatet bis zur "Besinnungslosigkeit" von 70 Minuten. :D
    Das wirkt und ruft die vorbeifliegenden aus 50 bis 100 m Entfernung oft heran.

    Bei Gelegenheit suchen wir mal nach weitern ladbaren MS-Lockrufen im Internet.

    Viele Grüße
    Swift_w
     
  6. #205 Mauer--segler, 5. Januar 2008
    Mauer--segler

    Mauer--segler Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    ich habe jetzt gerade auf einer internetseite gelesen, dass die kästen nicht über fenstern platziert werden sollten. warum ist das so?

    LG
    Josef
     
  7. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Gießen
    Mauerseglerkästen/Nistkammern über Fenstern ?

    Hallo Josef,

    In solchen Berichten werden folgende Meinungen vertreten:
    Man befürchtet vor allem dass die Mauersegler:
    Dreck machen an Fensterscheiben und Hausfassaden, gegen Scheiben fliegen könnten, Fenster nicht vorsichtig benutzt werden können.
    Als dies ist jedoch bei Mauerseglern nicht der Fall; hierbei überhaupt kein Problem.
    Ich spreche aus Erfahrung an unseren "Hobbyhallen" seit 1988. :D
    Siehe Links:
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=130979&page=20
    Beiräge und Bilder vom 27.10. und 15.11.07.
    Auch K. Roggel hat sogar 2 Mehrfach-Seglerkästen auf Fensterbänken stehen;
    mit Kontroll-Fensterchen an der Rückseite; ebenfalls Ulrich T. (weißes Haus im Link oben).

    Die Gefahr ist eher gering bei diesen "faszinierenden Hausvögeln" und Flugkünstlern dass sie in ein geöffnetes Fenster hineinfliegen.
    Unsere beiden Mauersegler-Brutpaare haben damit überhaupt keine Probleme obwohl die Einfluglöcher nur ca. 50 cm direkt über einen Fenster liegen.

    Wir lassen natürlich in der Saison nie das Fenster lange voll auf und ohne Gardinen.
    Wird halt manchmal im Sommer auf Kippe gestellt.
    Die Nestplatzbesitzer fliegen ihre bekannten Einfluglöcher rasant im Gleitflug oder Parabelflug schräg von unten an, bremsen vorher kurz ab und knallen regelrecht zielgenau hinein.
    Sie sausen einem sogar ca. 1 m über den Kopf in die Fluglöcher, wenn man ganz ruhig, niedrig aus dem Fenster schaut; und beim Ausfliegen im Sturzflug ca. 5 m (je nach Gegebenheit) in die Tiefe und schießen dann katapultartig durch die Dachtäler in ca. 40 m Entfernung katapultartig im Steigflug ins "Reich der Lüfte"; ein tolles Event. :zwinker:
    Sie können sich auf ihre Geschwindigkeit und Flugkunst verlassen !
    Holländische Seglerforscher haben mal Tempo 70 gemessen bei Einflügen !
    Die Nichtbrüter-Jungesellentrupps fliegen bei ihren Schauflügen mit lauten Lockrufen an den Einfluglöchern dicht vorbei, machen so besetzte Nisthöhlen ausfindig; die Brutvögel schreien dann Abwehrrufe im Duett heraus.
    Die Nichtbrüter interessieren sich nur für besetzte und freie Nisthöhlen, hängen sich dort auch manchmal an; merken sich diese Plätze fürs nächste Jahr; knallen auch nicht gegen die Fensterscheiben.

    In seltenen Fällen hat man davon gehört, dass sich die MS bei Suchflügen versehentlich in Gardinen in geöffneten Fenstern hängen können u. unter Umständen in die Wohnung torkeln können.

    Auch bei der Kolonie von Ulrich T. (großes weißes Haus auf der selben Seite)
    fliegen die MS-Brutpaare sicher an die Nistkästen oben vor den Fensterrahmen. Sie können auch im langsamen waagrechten Segelflug mit nur ca. Tempo 30 an solche Plätze anfliegen; bei Ausflug dann über die Balkonbrüstung ca. 1,50 m darunter noch hinwegziehen !
    Alles schon an ähnlichen schwierigen Stellen beobachtet.

    Viele Grüße
    Swift_w
     
  8. #207 Milvus, 9. Januar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2008
    Milvus

    Milvus En Viehlsnarr

    Dabei seit:
    5. Juni 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Kennt Ihr eigentlich den nierenförmigen Seglerkasten von Herrn Engel, den man an die Fensterscheibe kleben kann? :)

    hier
     
  9. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Gießen
    Leichtbau- Mauerseglerkästen

    Hallo Tim, hallo zusammen,

    die Seite mit dem nierenförmigen Leichtbau-Mauerseglerkasten aus Linoleum hab ich auch schon mal gesehen.
    Interessante, aufwändige Konstruktion, zur Montage vor Fensterscheibe.
    Auch eine Möglichkeit. :)

    Ich verwende außer meinen einsehbaren, integrierten Nistkammern
    -siehe Beitrag mit 2 Bildern (innen u. außen) vom 21.1.2007
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=130979&page=2

    u.a. einfache, einzelne Leichtbau-Mauerseglerkästen aus Holz,
    zwecks gutem Handling bei der Montage an Häusern.
    Und zwar sind deren Dächer und Böden halt nicht aus 1.8 bis 2 cm Brettstärke, sondern nur aus 1 cm dicker Sperrholzplatte.
    Der 4eck-Rahmen der Seitenwände ist natürlich aus 1.8 cm dickem Holz.
    Sind dadurch wesentlich leichter als wenn alle Wände aus 1.8, 2 oder gar 2,4 cm dicken Brettern wären !

    Diese lassen sich auch bei geeigneter Gegebenheit außen oben am Holz- oder Plastikfensterrahmen anschrauben.

    Das ermöglicht tatsächlich interessante Beobachtungen !
    Ob nun mit oder ohne Kontrollfensterchen an der Kastenrückseite.
    Man sieht vor allem wenn die "Superflieger" im Parabelflug ein- und ausfliegen. :freude:
    Das ist genau das Richtige für einen Seglerfan. :D

    Z.B. auch ein Link zu einem Mauersegler-Doppelnistkasten, stilistisch gut oben vor einem Fensterrahmen angebaut:
    http://www.commonswift.org/colony_Berlin.html
    unten noch mit interessanten Bildern von Entwicklungsstadien der Jungsegler.

    Viele Grüße
    Willi
     
  10. Milvus

    Milvus En Viehlsnarr

    Dabei seit:
    5. Juni 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Hallöchen

    ich habe vor 4 oder 5 Jahren eine große Kiste gebaut, die in den Fensterrahmen von einem Dachbodenfenster (also kein schräges Dachflächenfenster sondern ein normales in der Wand) reinpasst, das Fenster wird ausgehängt und weggestellt und die Kiste eingehängt. Darin sind 8 Nistkammern, wo man auch von hinten her reinschauen könnte. Darin hatte ich dann auch Lautsprecher eingebaut und mit den Rufen von CD beschallt.
    Die Kiste habe ich dann immer Mitte April hingehängt und sowie ich die ersten Segler gesehen habe per Zeitschaltuhr die Rufattrappe laufen.
    Es ist jedoch offenbar so, dass der Schall eher im von drei Seiten geschlossenen Hof bleibt und nicht in die Höhen steigt, wo die Segler das Haus überfliegen (wenn ich die Lautstärke noch weiter erhöheen würde, würde das allen Anwohnern ziemlich auf den Geist gehen...). Deshalb habe ich immer mal wenn viele Segler unterwegs waren von einem anderen Fenster aus mit einem zweiten Kassettenrekorder "volle Pulle" die Segler angelockt. Erst dadurch sind überhaupt ein oder zwei mal so weit runtergekommen, dass sie in Höhe des Nistkastens waren. Dann habe ich das laute Rufen ausgemacht, damit die dann die Rufe aus der Nisthilfe hören können, aber es hat alles nix gebracht.

    Ich habe gehört, dass es manchmal hilft, wenn schoneinmal ein Spatz einen Seglerkasten besetzt hat, bzw. die Segler wohl auch auf die Spatzen reagieren und den Bewohner einer Nistgelegenheit sammt Nest auch mal rauswerfen. Also hängt der Nistkasten seit dem Sommer (ohne im Winter abzuhängen), vielleicht interessiert sich in den nächsten Wochen ja mal ein Spatz dafür.

    Andereseits hat auch ein Bekannter eine wirklich große Seglerkolonie an seinem Haus geschaffen, aber nach wie vor immer nur ein Brutpaar. Nur in einem Jahr waren es mal 4, aber drei davon haben die Brut abgebrochen.
    Bei ihm hat die Rufattrappe sofort funktioniert. Vielleicht ist es vom Gebäude und der Akkustik her auch günstiger als bei mir. Vielleicht ist der Seglerbestand bei uns nicht so hoch und es gibt genug freie Nisthilfen. Der Luftraum ist auch ziemlich "leergefischt" durch 326 (!!!) Mehlschwalbenpaare im Jahr 2007. 206 waren es sogar 407. In dem Jahr wurden erstmals größere Mengen Mehlschwalben in unserem Naturschutzgebiet beim Jagen beobachtet, was es voerher nie gegeben hat. Das heißt also, dass die Insekten über Krofdorf knapp waren.
     
  11. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Gießen
    Segler-Anlockung oft schwierig; aber nicht immer

    Hallo Tim,

    die Akkustik bei Eurem an 3 Seiten geschlossenen Hof ist demnach besonders schwierig um die über dem Haus fliegenden Mauersegler direkt an den 8er-Nistkastenblock heranzulocken mit der Lockruf-CD !
    Sie können vermutlich vor lauter Echos die freien Niststätten nicht orten.
    Das ging mir an einem verlassenen Natur-Mauerseglernest an unserer Ost-Hausseite auch so.
    Die beiden besetzten, künstlichen Nistkammern befinden sich an der Südseite.
    In 2007 habe ich mehrere Varianten der Schall-Richtung mit der CD ausprobiert und eine effektive herausgefunden um sie direkt an diesen alten Naturnistplatz (Spalt in waagrechter Holzverkleidung unter Dachrinne) "heran zu rufen".
    Die Nichtbrüter sind wenigstens Mitte Juli 2007 wieder dicht an den Einflugspalt dieses ehemaligen Nistplatzes herangeflogen. :D
    Schaun mer mal in 2008.
    Genaue Beschreibung der Methode erfolgt noch.

    Viele Grüße
    Willi
     
  12. #211 swift_w, 30. Januar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2008
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Gießen
    Nichtbrütende Mauersegler intensiv u. effektiv anlocken

    Hallo zusammen,

    Bericht von mir vom Juli 2007:
    Endlich wieder ein sommerlicher Tag, heute am So 8.7.07.
    Biotop-Monotoring:
    Um 6 Uhr waren unsere 4 Altsegler bereits aus den einsehbaren Nistkammern ausgeflogen.
    Schon so früh flogen Mauersegler-Trupps von ca. 5 - 6 Vögeln mehrmals um unseren Häuserblock, haarscharf an den Nistkammern vorbei mit "screaming partys".
    Ich kann nur vermuten, dass da unsere 4 Nistplatzbesitzer auch dabei waren, hoffentlich einschließlich einiger Nichtbrüter.
    "Morgenstund ist aller Laster Anfang". :D

    Danach waren unsere Nistplatzbesitzer z.T. zeitweise in den Kammern und hielten Wache; sichern gegen wohnungssuchende Nichtbrüter.

    Ich ließ die Lockruf-CD an unserer anderen Hausseite mit dem verlassenen Mauersegler-Naturnest an verschiedenen Stellen laufen
    mit unterschiedlicher Richtung der Schallausbreitung.
    Endlich gelang es mal seit langem wieder einzelne Nichtbrüter mehrmals an die Spaltöffnung unter der Dachrinne/waagrechte Holzverkleidung heranzulocken; immerhin! :prima:

    Fällt der Schall aus unserem Fenster ca. 6 m über die Straße an den großen Hausgiebel gegenüber, fliegen die Mauersegler meistens da an und suchen an aussichtslosen Stellen.
    Habe die Schallrichtung geändert:
    CD-Player mit Batteriebetrieb auf Straßenboden hinter unserem Auto, direkt gegen unsere Hauswand unter dem verlassenen Naturnest.
    Schall breitet sich an der Hauswand nach links und rechts und vor allem nach oben Richtung der unbesetzten Nist-Nische aus.
    Und siehe da, Die Nichtbrüter orteten besser und flogen endlich mehrmals wenige cm an die Einflugmöglichkeit heran. :+party:

    Das sind Vorbereitungen bis Saisonende für Besiedlungs-Chancen im Mai nächsten Jahres; "jetz oder nie." :freude:

    Viele Grüße
    Willi
     
  13. #212 Mauer--segler, 30. Januar 2008
    Mauer--segler

    Mauer--segler Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    du hast doch schon 2 brutpaare, eins könntest du mir für diese saison doch mal abgeben :D

    LG
    Josef
     
  14. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Josef,

    die "afrikanischen Untermieter" und "Rocker der Lüfte" :rockon: abgeben will und kann ich nicht;
    "Geiz ist geil". :cheesy:

    Du sollst Dich ja anstrengen, dass es mit der Ansiedlung klappt;
    z.B. mit der im vorigen Beitrag genannten effektiven Beschallungs-Methode.
    Ich versuch halt die MS "hinein zu predigen". :D

    Auf dass Du Dich hoffentlich auch bald "Koloniebesitzer schimpfen kannst". :)
    Die Segler hätten sowieso etwas davon.

    VG
    Swift_w
     
  15. #214 Mauer--segler, 31. Januar 2008
    Mauer--segler

    Mauer--segler Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    geizkragen:D
    dann verschaff ich mir halt meine meine eigene koklonie und geb dir auch keinen ab wenn du fragst:p okee, spass beiseite:
    bei uns ist das mit der beschallung total unkompliziert. weil neben dem neuen standort direkt ne fensterbank ist:zustimm:
    freu mich schon auf deine berichte über deine beiden einsehbaren nistkammern.

    LG
    Josef
     
  16. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Gießen
    Mauersegler-Lockrufe aus dem Internet

    Hallo zusammen,

    hier mal gut geeignete Mauersegler-Rufe zum Anlocken für Ansiedlung; Mauersegler MP3:

    http://rapidshare.com/files/89950330/mauersegler.mp3.html

    Zum Download auf "Free" klicken und Bestätigungscode abtippen.

    Halt mit Repeat je nach Bedarf ca. 20 bis 60 Minuten lang
    morgens und abends abspielen wenn Mauersegler hochaktiv in ihren Revieren fliegen oder relativ niedrig am Himmel zu sehen sind.

    VG
    Swift_w
     
  17. #216 Mauer--segler, 7. Februar 2008
    Mauer--segler

    Mauer--segler Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    ich habs mir gleich runtergeladen.:D hören sich die rufe aus den nisthöhlen der mauersegler genauso an!?

    LG
    Josef
     
  18. Heusi

    Heusi Guest

    Mauersegler 2008

    Hallo Mauerseglerfreunde,:freude:

    ich kann es kaum noch erwarten, bis endlich die rasanten Flieger zurückkehren.
    Ich hoffe, dass ich dieses Jahr mit meinen Ansiedlungsversuchen an meinen Haus einen weiteren Erfolg verbuchen kann. Immerhin konnte ich im letzten Jahr 3 Mauersegler durch Lockrufe von der CD für meine angebrachten Nistkästen interessieren. Sie sind zwar nicht hineingeschlüpft, aber haben sich an die Öffnungen gehängt. Mal sehen, wie das in diesem Jahr weitergeht. Ab Anfang Mai wird sich zeigen, ob der ein oder andere Segler vielleicht die Kästen doch näher inspizieren will und mit viel Glück auch vielleicht brüten wird.

    Ich werde euch über das weitere Geschehen informieren.

    Bis dahin wünsche ich allen viele schöne Eindrücke mit unseren rasanten Luftakrobaten.:beifall:

    Viele Grüße
    Stefan
     
  19. #218 Mauer--segler, 8. Februar 2008
    Mauer--segler

    Mauer--segler Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    wie viele nistästen hast du denn an deinem haus?

    LG
    Josef
     
  20. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Gießen
    Mauersegler-Duettrufe


    Hallo Josef,

    ja, das hört sich sehr nach Rufen eines Mauerseglerpaares im Duett aus der Nisthöhle heraus an. :)

    Sie hoch: "swii" Er tiefer, rauher: "rrieeh";

    Will heißen: Frau / Mann; wir sind komplett. :D

    VG
    Willi
     
  21. #220 Mauer--segler, 8. Februar 2008
    Mauer--segler

    Mauer--segler Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    alles klar!:zustimm: dann pack ich morgen mal meine boxen raus und fang an sie aus afrika nach "hause" zu rufen:gimmefive

    LG
    Josef
     
Thema: Mauersegler-Ansiedlung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. giebel mit holz verkleiden

    ,
  2. mauersegler rufe download

    ,
  3. mauersegler mp3

    ,
  4. haus holzverkleidung,
  5. haus holzverkleidung giebel,
  6. holzverkleidung hauswand,
  7. mauersegler mp3 download,
  8. holzgiebel lärche,
  9. mauersegler lockruf download,
  10. haus mit holzverkleidung,
  11. mauersegler anflug unten,
  12. giebel holzverkleidung,
  13. hausgiebel verkleiden,
  14. holzverkleidung giebel,
  15. haus mit lärchenholz verkleiden,
  16. haus mit holz verkleidet,
  17. mauersegler dachbalken,
  18. giebel verkleiden mit holz,
  19. brutverhalten mauersegler,
  20. mauersegler lockruf mp3,
  21. mauerseglerkasten bauen,
  22. Vogelentfernung in Mauer,
  23. pfetten nistplatz sperling,
  24. hausgiebel mit holz verkleiden,
  25. Die Giebelseite eines 14 8 m breiten Gebäudes doll mit Brettern verkleidet werden. Die Dachsparren auf der einen seite sind 7 m auf der anderen seite 11m lang