Mauersegler-Ansiedlung

Diskutiere Mauersegler-Ansiedlung im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo "Mauer--segler", Josef, wie sieht es denn jetzt bei Deinen beiden Seglerkästen aus ? Hoffentlich wenigstens nahe Vorbeiflüge der jetzt...

  1. #461 Mauer--segler, 12. Juni 2008
    Mauer--segler

    Mauer--segler Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    leider noch immer nichts, ab und zu fliegen sie schon mal etwas näher
    vorbei, was aber wohl eher auf das nest in ca. 15m entfernung
    zurückzuführen ist.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Gießen
    Mauersegler-Nichtbrüter fliegen Haussperlingsnest an

    Hallo zusammen,

    bei uns gibt es insgesamt 4 besetze Mauerseglernester in nächster Nähe/Revier; davon 2 an unserem Haus und je 1 an 2 verschiedenen Nachbarhäusern/bzw. schräg gegenüber.
    An einem anderen gegenüberliegenden Haus ist die erste Haussperlingsbrut ausgeflogen.
    Sperlingsnest liegt seit Jahren unter einem schräggestellten Firstziegel an einem dreiecksförmigen, kleinen Walmdach.
    Die Firstziegelöffnung liegt über der Dachrinne.

    Seit einigen Tagen versuchen Mauersegler-Nichtbrüter immer wieder "verbissen" hier einzufliegen; zig Anflüge.
    Sie haben an dieser Stelle keine Chance; können sich nur unterhalb der Dachrinne kurz anklammern.
    Sie rütteln sogar kurz für eine Sekunde !
    Angelockt durch den "Anzeigevogel" Haussperling fahren sie stur auf diese Stelle ab und übersehen unsere bequem anzufliegende immer noch freie Nistkammer Nr. 3. in wenigen Metern Entfernung. :hmmm:
    Hier leider nur dichte, rasante Vorbeiflüge.

    Viele Grüße
    Swift_w
     
  4. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Gießen
    Luftübernachtung der Mauersegler (Nichtbrüter u. wenige Brutvögel)


    Hallo Manfred,

    hier mal Infos vom bekanntesten Mauersegler-Forscher über die Luftübernachtung der Mauersegler;
    ungefähr in der Mitte der Link-Seite unter:
    Erich Kaiser; "Gedanken zur Luftübernachtung des M.."
    http://www.mauersegler.klausroggel.de/intro.htm

    Die Mauersegler sind auch schon mit Mini-Sendern, Radar und von Sportflugzeugen aus (Emil Weitnauer, Schweiz, nach 1950) bei Luftübernachtungen in 1500 bis 3000 m Höhe registriert worden.
    Das sind bei uns in Mitteleuropa die Nichtbrüter und bei heißem Wetter im Juli auch je ein Altvogel von Brutpaaren (vermutl. Männchen), wenn die Nestlinge schon relativ groß sind.
    Letzteren Fall kann ich natürlich indirekt durch unsere einsehbaren Nistkammern nachweisen ! :)

    Die Mauersegler benutzen dabei gern die abendliche Thermik an sommerlichen Tagen über Städten oder sonstigen günstigen Stellen, kommen natürlich auch ohne Aufwinde in die Höhe in den "Seglerhimmel". :D
    Dort oben dösen sie mit jeweils einer abgeschalteten Gehirnhälfte,
    abwechselnd mehrere Sekunden lässiger Ruderflug, dann einige Sekunden Gleitflug; auch abwechselnde Richtungen schräg gegen den Abendwind pendelnd um nicht weit abzudriften laut Forschung.

    Viele Grüße
    Swift_w
     
  5. Mswift

    Mswift Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juni 2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Nistkasten - Einflugloch

    Kann man durch kleinere Einfluglöcher vermeiden, daß Stare in die Nistkästen gehen? Jedes Jahr nisten auch die in unseren Kästen, was noch kein großes Problem ist, solange noch viele Kästen frei sind. G. M.
     
  6. lota

    lota Mitglied

    Dabei seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, in der Gegend von Zürich
    I]Kann man durch kleinere Einfluglöcher vermeiden, daß Stare in die Nistkästen gehen? Jedes Jahr nisten auch die in unseren Kästen, was noch kein großes Problem ist, solange noch viele Kästen frei sind. G. M.[/QUOTE][/I]

    Ich habe meine Seglerkästen mit einer sogenannten Starensperre versehen lassen, das sind, soviel ich weiss, seitlich am Einflugloch angebrachte Hölzer, die den Staren das Einfliegen erschweren/verunmöglichen. Genaueres müsste ich aber bei unserem Vogel/Naturschutzverein erfragen. Bitte versteht mich nicht falsch, ich hätte liebend gerne Stare im Garten, der ist aber schlicht und einfach zu klein und hat zu wenig Bäume!

    @Willi

    ...und ich bleibe bei zwei besetzten Kästen! :~ Heute Abend ist mein Teenagerpaar nach 21.00 bei nur gerade knapp 15 Grad - noch vor dem Brutpaar(deren Nachwuchs dürfte ca. 10 Tage alt sein) in den Kasten nebenan eingeflogen und drinnen geblieben! Da war ein kurzes Gesirre und Kontaktlaute zu hören. Fliegen übrigens mittlerweile so geschickt an, wie wenn sie nie was anderes getan hätten! Die Jungspatzen sind vor einer Woche ausgeflogen, und das Teeniepaar hat nun eine möblierte Wohnung bezogen!:D
     
  7. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Lota, hallo Mswift,

    die Starensperre /flacher Tunnel hinter dem Einflugloch
    ist mir bekannt.

    Beispiel:
    http://www.schwegler-natur.de/Vogelschutz/V_MS-Nr16S.htm

    Stare und Haussperlinge machen als Erstbesiedler die Mauersegler oft richtig auf Nisthöhlen aufmerksam.
    Diese werden dadurch so gut wie sonst kaum angelockt und versuchen die Nistplätze zu erobern oder besetzen diese nach Ausflug der Erstbrut von Staren und Sperlingen.
    Wenn Sperlinge sehr viel Nistmaterial für ihre überwölbten Nester eingetragen haben gelingt das den Seglern oft aus Platzgründen nicht.

    Durch Rundbohrungen 45 mm passen Stare und Segler durch.
    Durch Segler-Langloch 32 x 65 mm an senkrechten Wänden Stare auch; Sperlinge sowieso.
    Bei uns ist das Ortbrett unter der Dachrinne mit dieser Abmessung/Seglerlanglöcher ca. 30 Winkelgrad kopfüber gestellt.
    Stare haben sich hier mehrmals vergeblich versucht einzudringen;
    sie schafften es nicht ! :)
    Wir haben halt einen Starenkasten im Garten.

    Man kann solche Seglerlanglöcher auch nur 30 x 65 mm machen;
    oder größere Öffnungen an Holzkästen halt mit einem kleinen, dünnen Hartholzbrettchen (Blende) oben drüber geschraubt verkleinern auf das Maß
    30 x 65 mm.

    Stare dürften es dann nicht mehr schaffen;
    Haussperlinge bin ich mir nicht absolut sicher; sie brauchen normal eine Bohrung von mind. 32 mm Durchmesser.

    Viele Grüße
    Swift_w
     
  8. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Gießen
    Mauersegler-Nestlinge; hier 2 Wochen alt

    Hallo zusammen,

    die 4 Mauersegler-Nestlinge in unseren einsehbaren Kammern "wachsen und gedeihen".

    [​IMG]

    Kammer Nr. 1:
    Einziger Nestling, in der Styrophormulde; 2 Wochen alt.
    Hier sieht man mal wo er "seine Toilette" hat; er kriecht im Rückwärtsgang raus und "lädt in der Fuge ab".

    [​IMG]



    Kammer Nr. 2:
    Drillinge im Grasnest; 2 1/2 Wochen alt.
    Manchmal kriecht jetzt auch schon mal einer neben das Grasnest.

    Viele Grüße
    Swift_w
     
  9. #468 Rabenfreund, 22. Juni 2008
    Rabenfreund

    Rabenfreund Tauben und Hundemutti

    Dabei seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.529
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg-Meiderich 47137
    Wann es bei uns so weit ist weiss ich nicht ch hab aber vor zwei Wochen das erste mal mauris in eine Lücke neben meinem Fenster fliegen sehen, ich kan direkt ins Nestgeschehen blicken:D:freude:
     
  10. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Gießen
    Mauerseglernest in Gebäudeloch neben Fenster

    Hallo Rabenfreund,

    ausgezeichnet, dass bei Dir die "Meister der Lüfte" in einer Gebäudeöffnung neben dem Fenster brüten. :beifall:
    Jetzt kannst Du Dich "Mauersegler-Koloniebesitzer schimpfen" :D,
    bekommst oft eine tolle Flugschau zu sehen :+party:
    und kannst sogar vorsichtig und aus einer gewissen Entfernung in die Nisthöhle schauen. :prima:

    Ich kenne auch eine Segler-Großkolonie mit zahlreichen Nestern in Spalten unter Fensterbänken (Baupfusch; hier positiv) an einem modernen Betongebäude. :D

    Hier mal ein Link;
    Beschreibung eines ähnlichen Nistplatzes; mit "Sperlings-Problemen":
    http://www.commonswift.org/0222enrlichg.html

    Wenn ich Dich richtig verstehe, haben sie diese Nistmöglichkeit erst Anfang Juni entdeckt; das kommt in einigen Fällen so spät noch vor.
    Die Mauersegler machen dann meistens noch eine sogenannte Spätbrut mit max. 2 Jungen.
    Bei uns sind in den einsehbaren Nistkammern seit 20 Jahren ca. 4 mal Spätbruten bzw. Ersatzbruten/Nachgelege vorgekommen.
    Eiablage erst max. 16. bis 25.Juni;
    Ausflug der Jungen fast genau 2 Monate später, also Mitte bis Ende August.
    Halt alles 1 Monat später als die normalen Seglerbruten einschließlich deren Hauptabreisezeit bereits Ende Juli/Anfang August.
    Die Spätbrüter fütterten ihre Jungen bisher immer treu bis zum Ausflug; :)
    arbeiteten im August still und unauffällig, ohne Segler-Geschrei.

    Frage:
    Kannst Du bitte mal ein Digital-Foto von der Lage des Segler-Nistplatzes neben dem Fenster hier reinstellen ?

    VG
    Swift_w
     
  11. #470 Rabenfreund, 22. Juni 2008
    Rabenfreund

    Rabenfreund Tauben und Hundemutti

    Dabei seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.529
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg-Meiderich 47137
    Also, für mich ist ist es kein Wunder den vor 2 Jahren haben dort Stare gebrütet zu dem flitzen die Mauris hier die ganze Zeit rum und brüten unter unseren Dachvorsprüngen undzwar schon länger.Letztes Jahr hab ich dann 2 Mauersegler Handaufgezogen weil sie hier aus dem Nest geplumpst sind.


    [​IMG]

    Gestern hat mich dann ein Elternteil kritisch beäugt, als ich mal ganz kurz spannen wollte.:schimpf:
     
  12. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Patricia,

    prima; dann bist Du ja auch schon "Segler-Mama" gewesen. :)

    Interessant; die Mauersegler haben also diese Nisthöhle von den Erstbesiedlern/Staren übernommen.

    Wieviele Seglernester gibt es denn insgesamt unter Euren Dachvorsprüngen ?
    Brüten sie dort in Spalten/Hohlräumen über der Maueroberkante ?

    Hier mal ein Link;
    Verhaltensweisen von fliegenden Mauerseglern:
    http://www.commonswift.org/0280rothgangergh.html

    VG
    Swift_w
     
  13. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Gießen
    3 Dreierbruten in Seglernestern mit Webcams

    Hallo zusammen,

    im linken Nest des Doppelkastens an der Regensburger Schule sind ja doch 3 Mauersegler-Küken, sowie im rechten Nest mit schon etwas älteren Küken !!
    Ein tolles "Gewimmel"; besonders bei Fütterungen. :D

    http://www.schulen.regensburg.de/hhgs/


    Sogar 3 junge Alpensegler im Nest auf einem Dachbalken der Freiburger Hebel-Schule. :prima:
    Das wird aber eng. Hoffentlich stürzt hier keiner ab.
    Später halten sie sich wohl mehr auf dem großen Balken auf.

    http://www.alpensegler-freiburg.de/webcam2.html

    Zur Zeit abends ca. 22 Uhr letzte Einflüge der Altsegler !

    VG
    Swift_w
     
  14. #473 Rabenfreund, 22. Juni 2008
    Rabenfreund

    Rabenfreund Tauben und Hundemutti

    Dabei seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.529
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg-Meiderich 47137
    Also wie viele Nischen hier dieses jahr besetz sind weiss ich nicht es kommt mir aber weniger vor als letztes Jahr. Ich denke mal 10 werden es sein die in den Lücken zwischen Dachanfang und Maueroberkante brüten. Ich war übringens heute in unserer Auffangstation und siehe da Mauri-Kind nr.1 ist erst 6 tage alt und sitz schon genau so lange dort:D. Vielleicht nehme ich den Leuten dieses Jahr noch welche ab . Bei besserem Wetter versuche ich aber die Nester zu zählen und zu fotografieren.
     
  15. #474 swift_w, 22. Juni 2008
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2008
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Gießen
    Große Mauerseglerkolonie bei "Rabenfreund"

    Hallo Patricia,

    ausgezeichnet; mit ca. 10 Mauersegler-Brutpaaren habt Ihr schon eine bedeutende Kolonie. :zustimm:

    Da geht gekanntlich "die Post ab" bei diesen zahlreichen "afrikanischen Untermietern" einschließlich anstürmenden Nichtbrütern. :+party: :D

    Vogelfreunde, Seglerfans sind gespannt auf weitere Infos von Dir. :)

    Die MS-Nestlinge in unseren beiden einsehbaren Nistkammern sind heute übrigens schon ca. 3 Wochen alt;
    sie sind ca. 1 Woche früher als hier sonst so üblich; Ausflug wird dann bereits ca. 10. bis 15. Juli sein.

    VG und viel Erfolg
    Swift_w
     
  16. #475 lota, 23. Juni 2008
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2008
    lota

    lota Mitglied

    Dabei seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, in der Gegend von Zürich
    Segler Update:

    Mein Brutpaar ist fleissig am Füttern, das Teeniepaar um/anfliegt die Kästen seit Tagen im halbstündlichem Takt mit lautem Geschrei; zeigen wohl "Revieransprüche", Willi, korrigiere mich bitte, wenn ich da falsch liege!:o
    Heute Abend dann - bei prächtigstem Sommerwetter, flog ein Teeniesegler kurz nach 20.00 ein, wechselte kurzen Blickkontakt mit seinem Nistkasten-Nachbarn, einem Spatzenmann, aus, Knapp 3 min später (um ca. 20.15) flog ein weiterer Segler in denselben Kasten, kurzes Sri-Rih, und es herrschte Ruhe (??). Sind dann später doch noch ausgeflogen, sozusagen für die Nachspeise :D, So, wie ich das sehe, hat sich dieses Paar den Nistpalatz für das kommende Jahr bereits ausgesucht!:freude::beifall:
     
  17. #476 Mauer--segler, 24. Juni 2008
    Mauer--segler

    Mauer--segler Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    gestern hab ich seit 2 wochen mal wieder die seglermusik laufen lassen,
    und siehe da, zuerst sind immer etwa 5 segler vorbeigeflogen. ich hab ihnen
    dann ca. 10 min zugeguckt, als ich dachte ich guck verkehrt:
    fliegt doch tatsächlich ein segler bis auf 1/2 meter an den nistkasten heran,
    und dreht dann ab, das ganze nur 1m von mir entfernt. ich glaube, es
    war ein einjähriger. das ganze spektakel hat sich dann mehmals wiederholt.
    sie scheinen die kästen gefunden zu haben, heute abend
    werd ich weiter anlocken, mal sehen ob da noch wer einzieht.
     
  18. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Gießen
    Dichte Mauersegler-Vorbeiflüge an Josef's 2 Nistkästen

    Hallo Josef,

    siehste wohl, so werden erfolgreich Mauersegler angelockt mit Lockrufen/CD oder aus Internet. :zustimm:

    Die Segler sind tatsächlich kein bischen scheu; ähnl. wie die Schwalben.

    Jetzt gilt's; besonders morgens und abends wenn sie ihre Schauflüge um die Häuserblocks abhalten; steter Tropfen höhlt den Stein.

    Pressing ist angesagt; genau wie bei der Fußball-EM. :D

    Endlich bist du "Kolonie-Anwärter" geworden. :prima:

    VG
    Swift_w
     
  19. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Gießen
    Überraschung: Mauersegler in der 3. bisher unbesiedelten Kammer

    Hallo zusammen,

    ich hatte mal wieder fast nicht mehr dran geglaubt, aber die Mauersegler sind immer für Überraschungen gut. :D
    Bei laufender Lockruf-CD flog am Di 24.6. um ca. 22 Uhr nach einigen Anflugsversuchen endlich ein Mauersegler in unsere 3. noch freie Nistkammer ein. :dance:
    Das ist ja noch schöner als ein EM-Tor. :)

    Die Lockrufe wurden mit einigen Varianten (verschiedene Fenster und Stellen um die Kammern herum, unterschiedliche Lautstärken) abgespielt.

    Den Einflug konnte ich von einem Fenster aus ca. 4 m Entfernung vorsichtig beobachten.
    5 Minuten Kontrolle durch den nur hier nur 2 cm breiten Beobachtungsspalt der Kammer Nr. 3:
    Der Single kroch vorsichtig in der neuen Kammer neben dem Grasnest umher und blieb dann ca. in der Mitte liegen.
    Nebenan flogen die Altsegler zu letzten Fütterungen in die beiden anderen Kammern ein, und es war Futtergebettel der 4 Jungsegler zu hören. Rufe aus verschiedenen Kammern.
    Vermutlich hat der Single in Kammer Nr. 3 neben den beiden "Kinderstuben" übernachtet.

    Kontrolle am 25.6. um 5:45; Morgenstund ist aller Laster Anfang. :D
    Single war schon ausgeflogen bei ca. 18 °C Außentemperatur, aber alle 4 Brutvögel der Kammern 1 und 2 ebenfalls zum Insektenfang.

    Hoffen wir mal, dass er heute Abend wieder einfliegt zur Übernachtung. :)

    Viele Grüße
    Swift_w
     
  20. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Gießen
    Spätes Mauersegler-Pärchen in Nistkammer Nr. 3

    Hallo zusammen,

    inzwischen hat der Mauersegler-Neuling von Kammer Nr. 3 eine schlanke "Segler-Lady" angeheuert. :beifall:

    Am 26.6. um 20:30 waren 2 Mauersegler friedlich in der 3. Kammer. :D

    Das ich das noch erlebe im 5. Jahr seit Bestehen dieser Kammer. :freude:

    Sie krochen dort neugierig umher; auch im reingelegten Grasnest.
    In den beiden benachbarten Kammern Nr. 1 und 2 wurde gerade gefüttert; sogar jeweils alle Altsegler in den Kammern.

    Plötzlich draußen rasante Anlüge von ca. 10 Mauerseglern mit klassischen Sound. :+party:
    Und aufdringliches Anhängen an allen 3 Einflugöffnungen.
    Auch die beiden Neulinge in der 3. Kammer sausten an die Einflugöffnung und gaben heftige Abwehrrufe gegen die Anhängenden ab;
    bliesen ihnen lautstark in die Ohren; behaupteten ihre neue Nisthöhle !
    Aggressives Verhalten in allen 3 Kammern.
    Die Nichtbrüter draußen bekamen jetzt einen enormen Sound des Sechstetts der 6 Nisthöhlenbesitzer zu hören. :D
    Es waren also gleichzeitig einschließlich der 4 Nestlinge insgesamt 10 Mauersegler in den 3 benachbarten Kammern.

    Unsere Kleinkolonie entwickelt somit jetzt nun eine erfreuliche Eigendynamik.
    Die Nichtbruter werden dadurch intensiver angelockt als das halt mit der "Ersatzmusik" einer Lockruf-CD möglich ist.

    Die beiden Neuen haben in der 3. Kammer übernachtet.
    Bin mal gespannt was sie weiterhin "veranstalten". :)

    Viele Grüße
    Swift_w
     
  21. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Oh, Willi, ich freue mich für Dich, endlich:beifall:

    auf dass sie sich rege vermehren.....:zustimm:
     
Thema: Mauersegler-Ansiedlung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. giebel mit holz verkleiden

    ,
  2. mauersegler rufe download

    ,
  3. mauersegler mp3

    ,
  4. haus holzverkleidung,
  5. haus holzverkleidung giebel,
  6. holzverkleidung hauswand,
  7. mauersegler mp3 download,
  8. holzgiebel lärche,
  9. mauersegler lockruf download,
  10. haus mit holzverkleidung,
  11. mauersegler anflug unten,
  12. giebel holzverkleidung,
  13. hausgiebel verkleiden,
  14. holzverkleidung giebel,
  15. haus mit lärchenholz verkleiden,
  16. haus mit holz verkleidet,
  17. mauersegler dachbalken,
  18. giebel verkleiden mit holz,
  19. brutverhalten mauersegler,
  20. mauersegler lockruf mp3,
  21. mauerseglerkasten bauen,
  22. Vogelentfernung in Mauer,
  23. pfetten nistplatz sperling,
  24. hausgiebel mit holz verkleiden,
  25. Die Giebelseite eines 14 8 m breiten Gebäudes doll mit Brettern verkleidet werden. Die Dachsparren auf der einen seite sind 7 m auf der anderen seite 11m lang