Mauersegler-Ansiedlung

Diskutiere Mauersegler-Ansiedlung im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Seit wir vor einigen Tagen den Seglerkasten aufgehängt haben, ist natürlich keiner mehr zu sehen. Das Wetter ist einfach zu schlecht. Vielleicht...

  1. malle_99

    malle_99 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Seit wir vor einigen Tagen den Seglerkasten aufgehängt haben, ist natürlich keiner mehr zu sehen. Das Wetter ist einfach zu schlecht. Vielleicht sind sie ja sogar schon ganz weg :traurig:

    Da lob ich mir unser Mehlschwalbenpärchen. Die ziehen "voll durch". :zustimm:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Malle_99,

    gewiß ziehen Mehlschwalben- und Mauerseglerbrutvögel (siehe meine Links) ihre Bruten durch.
    Die paar Regentage bei noch milden Temperaturen sind nicht dramatisch;
    allenfalls "unschön."

    Die brütenden Mauersegler arbeiten dabei unauffällig; ohne Geschrei;
    es wird sowieso nur ca. 1 x pro Stunde gefüttert.
    Habe heute an einigen Nistplätzen Altsegler zur Fütterung einfliegen gesehen.
    Sie fallen natürlich nicht so auf wie die markant gefärbten Mehlschwalben.

    Die Nichtbrüter sind wohl weitgehend auf Schlechtwetterflucht;
    haben eine andere Überlebensstrategie;
    umfliegen Tiefdruckgebiete weiträumig bis über 1000 km Entfernung.
    Sie haben eine Art inneres Barometer.
    Das Wetter wird ab heute Sa wieder etwas freundlicher.
    Spätestens am sommerlichen Montag den 13.Juli treffen die zahlreichen Mauersegler-Nichtbrüter wieder in den Kolonieorten ein, denen sie sich angeschlossen haben.
    Sie sind in der Lage jeden Tag ca. 500 km vorzurücken.
    Und dann gilt es sie in den nächsten 2 Wochen nochmal ordentlich mit Lockruf-CD auf Seglerkästen aufmerksam zu machen. ;)
    Das erhöht die Besiedlungs-Chancen für's nächste Jahr.

    VG
    Swift_w
     
  4. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Gießen
    Junge Mauersegler zum großen Teil ausgeflogen

    Hallo zusammen,

    aus einer unserer 3 Nistkammern sind die beiden jungen Mauersegler bereits am 12./15.Juli erfolgreich ausgeflogen.

    Die Hauptmasse der Jungsegler fliegt im Durchschnitt ca. 20. bis 23. Juli aus.
    So erfolgte auch der Ausflug aus einer anderer unserer Kammern am 21.Juli.

    Siehe einsehbare Mauersegler-Nistkammern

    VG
    Swift_w
     
  5. malle_99

    malle_99 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Der kürzlich aufgehängte Mauersegler-Kasten an unserem Haus ist nach wie vor unbesetzt. Macht nix. Nächstes Jahr werden die Karten neu gemischt.

    Unser Mehlschwalbenpärchen hat keine zweite Brut angefangen. Auch das macht nix. Im nächsten Jahr wird die Kolonie auf jeden Fall ausgebaut. Vier weitere Nester liegen schon im Keller.

    Es ist einfach wunderbar, wenn die Schwalben (Eltern und drei Junge) jeden Abend bei einsetzender Dämmerung zum Haus zurückkehren und ihre Flugshow abziehen. Das macht schon Lust auf nächstes Jahr, wenn hoffentlich mehr Nester besetzt sind.
     
  6. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Malle_99,

    jedes Jahr bringt neue Hoffnung. ;)

    Wir beobachten ebenfalls gerne die Mehlschwalben am Mehlschwalbenturm meines Vereinsvorsitzenden.
    5 Nester besetzt (von 24); vermutlich Zweitbruten am laufen.
    Auf jeden Fall Hochbetrieb.
    Die markanten Mehlschwalben kurven elegant im Hof um das Türmchen für günstigste Anflüge.
    Fütterten ca. alle 5 Minuten.

    Dagegen sah man am Mauerseglerkasten am Fachwerkhaus daneben nur ca. alle halbe Stunde einen Altsegler mit dickem Kropf einfliegen zur Fütterung.
    Das ist typisch für Mauersegler, weil sie zahlreiche Insekten in ihrem Kehlkopf sammeln. Oft ergeben sich daher Fütterungspausen von 1 Stunde und mehr.

    Brut aus diesem Seglerkasten inzwischen wahrscheinlich ausgeflogen.

    Einige Vogelfreunde berichteten in diesem Jahr außer von Mauerseglerbruten in Seglerkästen auch dort von Star, Haus- u. Feldsperlingsbruten;
    sogar oft auch Besiedlungen durch Hausrotschwanz;
    auch Kohlmeisen, Trauerfliegenschnäpper.

    VG
    Swift_w
     
  7. malle_99

    malle_99 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Der Naturschutzbund in Nordrhein-Westfalen hat die Mehlschwalben in diesem Jahr auch auf die Rote Liste gesetzt, weil es wohl dramatische Einbrüche in der Population gegeben hat. Das ist wirklich alles andere als erfreulich. Trotzdem macht es mich ein wenig froh, dass sie dieses Jahr den Weg an unser Haus gefunden haben und die Kolonie hoffentlich kontinuierlich wächst.
     
  8. lota

    lota Mitglied

    Dabei seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, in der Gegend von Zürich
    Tja, der Mehlschwalbenbestand hat sich auch bei uns in der CH stark verringert - wohl nicht zuletzt wegen übertriebenem Ordnungssinn von uns Mitteleuropäern...., auch meine am Haus angebrachten Kunstnester wurden nicht besiedelt, ich muss mir wegen der Lockrufe etwas einfallen lassen (CD vorhanden, kann sie aber nicht in vernünftiger Nähe zu den Nestern abspielen, da sich diese unter dem Dach befinden!).

    Und tschüss, machts gut.... Wir beiden sind schon bald unterwegs in Richtung südliches Afrika, es dauert nur 9 Monate, dann sind wir wieder hier! Bitte sorgt dafür, dass wir genügend Nistplätze vorfinden, wir sind sehr vorausschauend und suchen uns bereits eine Wohnung für 2011!!
     

    Anhänge:

  9. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Lota,

    demnach sind Deine beiden Mauersegler-Bruten erfolgreich ausgeflogen.
    Gratulation. :prima:
    Sehr schönes Bild von Jungseglern. :)

    Bei uns ebenfalls 2 Bruten a 2 Jungsegler aus einsehbaren Kammern ausgeflogen.
    Die Nestlinge vom Spätbrüter-Mauerseglerpaar in Kammer Nr. 3 sind jetzt 2 Wochen alt; sehen aus wie graue Mäuschen. :D
    Abends zeitweise nur noch 2 Mauersegler am Himmel über unserem Stadtvieltel zu sehen; scheint wohl unser Spätbrüterpaar zu sein.

    Ein Mehlschwalben-u.Segler-Koloniebesitzer schrieb mal an anderer Stelle sinngemäß folgendes:
    In den 80er Jahren hatte er an einem sommerlichen Morgen im Juli eine Tonband-Kassette mit Mehlschwalben-Lockrufen abgespielt.
    Bei Anwesenheit von ca. 15 Mehlschwalben in der Luft um sein Haus.
    Die Wirkung war beeindruckend; Mehlschwalbenansiedlung hat sofort geklappt;
    seitdem hat sich seine Kolonie von selbst vergrößert; Eigendynamik.
    Inzwischen ca. 20 Mehlschwalbennester besiedelt
    und 1 Mauerseglerbrut in einem von 4 Seglerkästen.
    Eine Mega-Kolonie. :beifall:

    Auch die Mehlschwalben-CD muß nicht unbedingt direkt an den Kunstnestern abgespielt werden.
    Theoret. genügend:
    Aus benachbartem Fenster oder unten auf Erdboden ca. 1 m Richtung Hauswand. Der Schall ist dann an der gesamten Hauswand am stärksten und auch oben an den Kunstnestern unterm Dach kräftig;
    einschl. Reflektion in die Umgegend.

    Funktioniert mit der Mauersegler-CD auch so im Prinzip; gut Lockwirkung auf die Segler; können die Nistmöglichkeiten gut orten.

    VG
    Swift_w
     
  10. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Gießen
    Noch einige Mauersegler Ende Juli in ihren Kolonien

    Hallo zusammen,

    in unserer Mauersegler-Nistkammer Nr. 3 sehen die beiden Nestlinge vom Spätbrüterpaar jetzt so aus;
    diese "kleinen pelzigen Wesen"

    Siehe Beitrag mit Bild vom 26.7.09:
    einsehbare MS-Nistkammer

    VG
    Swift_w
     
  11. #750 Holger Günther, 30. Juli 2009
    Holger Günther

    Holger Günther Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Mai 2005
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir haben 3 Paare gebrütet und die Jungen großgezogen,leider sind sie vor 1,5 wochen schon hier gen Süden gezogen.Wegen der vielen Insekten haben sie die Jungen wahrscheinlich schneller groß bekommen,denn normal verlassen sie in der letzten Juliwoche das Revier.Holger
     
  12. malle_99

    malle_99 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Na dann hoffen wir mal alle, dass sie im nächsten Jahr Ende April wiederkommen.

    Ich habe übrigens gehört, dass von "amtlicher Seite" die ankommenden Mehlschwalben und Segler-Schwärme sogar per Satelit überwacht werden (können), um deren Ankuft zu bestimmen. Hat von euch schon mal jemand was darüber gehört und kann man vielleicht an solche Infos rankommen? Würde die Vorfreude im Frühjahr doch sichlich erhöhen.

    Habe das in einem Bericht gelesen, in dem es um widerrechtlich entfernte Mehlschwalbennester ging und bis zu einem Tag "X" Kunstnester angebracht sein mussten, weil man per Satelit die Mehlschwalben bereits im Anflug sah.
     
  13. Rena

    Rena Guest

    meine mauris sind weg.....weitergezogen gsamt ....heul!
     
  14. #753 swift_w, 30. Juli 2009
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juli 2009
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Holger,

    ausgezeichnet, 3 ausgeflogene Mauerseglerbruten bei Dir. :prima:

    Wer früh "abfährt" kommt auch mit hochprozentiger Wahrscheinlichkeit früh wieder in 2010.

    Einerseits schade, dass die "Mückentöter" relativ früh abgezogen sind;
    aber das deutet ja auf eine gut verlaufene Segler-Saison hin.

    Keine Lobby für Stechmücken. :D

    Bei uns läuft noch die Spätbrut in Nistkammer Nr. 3 voraussichlich bis ca. 22. August.

    VG
    Swift_w
     
  15. Mswift

    Mswift Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juni 2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Unser Einzelkasten wurde bis heute noch angeflogen. Nachbrut oder Zweitbrut? Wie dem auch sei, allerdings wird nicht mehr schreiend vorbeigeflogen, nur noch Einflüge, vorzugsweise abends.
    G. M.
     
  16. malle_99

    malle_99 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Also eine Zweitbrut halte ich mal für ausgeschlossen. Spätbrut ist wahrscheinlich. Bei uns sieht man auch noch vereinzelte Segler, die stumm auf Beutezug sind. Mein vor 4 Wochen aufgehängter Kasten wurde nicht mehr besetzt. Allerdings ist unser Mehlschwalbenpärchen wieder da und hat eine Zweitbrut begonnen.
     
  17. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Gießen
    Mauersegler-Spätbruten

    Hallo M_swift, hallo zusammen,

    echte Zweitbruten kommen beim Mauersegler sehr selten vor.

    Meistens handelt es sind um Spätbruten (verspätet Nisthöhle entdeckt oder nach Erstbrut von Star, Hausperling)
    oder Ersatzbruten/Nachgelege wenn die ersten Eier weggerollt oder taub waren oder zerstört wurden.

    Hier steht auch einiges über Spätbruten

    VG
    Swift_w
     
  18. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Gießen
    Späte Mauersegler-Nestlinge ausgeflogen

    Hallo zusammen,

    Die beiden Nestlinge unseres Mauersegler-Spätbrüterpaares sind am 20.August erfolgreich ausgeflogen.

    VG
    Swift_w
     
  19. HansWilhelm

    HansWilhelm Mitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Über ein Mauerseglerprojekt an einem staatlichen Gymnasium berichtet

    www.gymun.de
     
  20. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo HansWilhelm,

    ausgezeichnete Nistkastenaktion am Gymnasium Munster mit 13 Staren- und 17 Mauerseglerbruten. :zustimm:

    Kam es denn oft zu Kämpfen um die Nistkästen zwischen beiden Vogelarten ?

    VG
    Swift_w
     
  21. HansWilhelm

    HansWilhelm Mitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    aus einem Kasten hing ein toter Staren-Jungvogel halb heraus und ein weiterer lag unten tot davor. Kann sein, dass das Mauersegler waren; direkter Zeuge vom Kämpfen war ich in keinem Fall.

    Mir geht es darum, dass Mauerseglerinteressierte, insbesondere Kollegen an Schulen, der Anlage von Mauerseglerkolonien mehr Aufmerksamkeit widmen. Es geschieht diesbezüglich viel zu wenig! Auch wer Kinder an Schulen hat oder Lehrer kennt sollte auf diese einwirken, dass mauerseglermäßig mal was in Gang kommt. Deshalb mache ich auf diesen Artikel unter www.gymun.de aufmerksam!

    Schulen sind meistens gebäudemäßig wie geschaffen für Mauerseglerbrutplätze: Hoch, viel freier Platz davor (Pausenhof), zentral gelegen und in öffentlicher Verwaltung.
     
Thema: Mauersegler-Ansiedlung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. giebel mit holz verkleiden

    ,
  2. mauersegler rufe download

    ,
  3. mauersegler mp3

    ,
  4. haus holzverkleidung,
  5. haus holzverkleidung giebel,
  6. holzverkleidung hauswand,
  7. mauersegler mp3 download,
  8. holzgiebel lärche,
  9. mauersegler lockruf download,
  10. haus mit holzverkleidung,
  11. mauersegler anflug unten,
  12. giebel holzverkleidung,
  13. hausgiebel verkleiden,
  14. holzverkleidung giebel,
  15. haus mit lärchenholz verkleiden,
  16. haus mit holz verkleidet,
  17. mauersegler dachbalken,
  18. giebel verkleiden mit holz,
  19. brutverhalten mauersegler,
  20. mauersegler lockruf mp3,
  21. mauerseglerkasten bauen,
  22. Vogelentfernung in Mauer,
  23. pfetten nistplatz sperling,
  24. hausgiebel mit holz verkleiden,
  25. Die Giebelseite eines 14 8 m breiten Gebäudes doll mit Brettern verkleidet werden. Die Dachsparren auf der einen seite sind 7 m auf der anderen seite 11m lang