Mauersegler-Nistkästen

Diskutiere Mauersegler-Nistkästen im Mauersegler Forum im Bereich Wildvögel; Hallo miteinander , nocheinmal .... Wer oben beim Frühjahrsputz 2013 im Text den zweiten Link übersehen hat, kann ihn HIER ← direkt finden. Ich...

  1. #61 Waechter, 11.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2020
    Waechter

    Waechter Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2019
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo miteinander , nocheinmal ....

    Wer oben beim Frühjahrsputz 2013 im Text den zweiten Link übersehen hat,
    kann ihn HIER ← direkt finden. Ich finde solche Berichte besonders interessant, da sie deutlich machen,
    welche Risiken für die Mauersegler bestehen und die Möglichkeit schnell zu helfen sehr wichtig ist.

    Weiter im Text ...............
    Böse Überraschung ← macht deutlich, was die "Konkurrenz" in Mauerseglerkästen anrichten kann.

    Gruß, Waechter :0-

     
  2. #62 swift_w, 13.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2020
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    879
    Ort:
    bei Gießen
    3 besiedelte Mauersegler-3er-Kästen an Dorfkirche

    Hallo zusammen,

    2019 in 2en dieser drei 3er-Seglerkästen jeweils Mauersegler-Bruten in den beiden äußeren Kammern;
    Ein 3er-Kasten an der Westseite direkt unterm Dachvorsprung mit Seglerbruten in allen drei dicht nebeneinander liegenden Kammern/Einflugöffungen.
    Und das obwohl hier in allen 3 Mehrfachkästen Sperlinge (und Stare) jahrelang brüteten und mehr oder weniger viel Heu "einfuhren."
    Auch so kann's gehen. ;)

    [​IMG]

    Diese Kästen können leider nur dann gereinigt werden wenn dort mal ein Gerüst für Reparaturen stehen sollte.

    Ansonsten bevorzuge ich gut erreichbare Seglerkästen die jedes Jahr (oder mind. jedes 2. Jahr) kontrolliert und gereinigt werden können.
    Beseitigung von Kotkrümmeln u. event. Parasiten-Eiern; event. kann auch mal 1 taubes Ei oder ein toter Nestling oder gar Altsegler drin liegen.

    3 Dreier-Seglerkästen siehe:
    Mauersegler-Bruterfolgstabelle 2019

    VG
    Swift_w
     
  3. Eiqiu

    Eiqiu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    8
    Hallo,

    erst einmal vielen Dank für eure Tips und Infos. Ich suche gerade einen geeigneten Kasten. Weiß noch nicht genau ob der oben im Bogen oder vielleicht oben am linken Seitenteil des Bogens montiert werden kann. Oben unterm Bogen wäre er sicher besser anfliegbar und von den Seglern auch leichter zu bemerken. An der Seite mit Öffnung in Richtung Westen wäre er nicht so sehr der heißen Sonne ausgesetzt, weil ja nur eine Seitenwand gen Süden gerichtet wäre.

    Was ich mich noch gefragt hab: Würde künstliches Licht aus dem Innenraum, welches zudem noch aus- und eingeschaltet wird nicht von vornherein die Vögel abschrecken?

    Weiß jetzt auch gar nicht, ob ich den Vermieter fragen soll und ob ich sein Einverständnis dazu brauche.
     
  4. #64 swift_w, 16.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 16.02.2020
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    879
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Eiqiu,

    die Mauersegler sind ziemlich umempfindlich;
    auch Licht aus unseren Wohnzimmerfenstern stört sie nicht bei späten Einflügen bei beginnender Dämmerung in die Nistplätze ( u.a. 2 Seglerkästen über 2 Wohnzimmerfenstern u. 3 "Naturnester" im Dachgesims-Kasten).
    Den Seglerkasten kannst du so anbringen an dass er überhaupt nicht von der Sonne angestrahlt wird - wie beschrieben.

    Zu deiner letzten Frage: Bleibt dir überlassen.
    Wenn aber der Vermieter No sagt - dann steht das so und nichts ist möglich.
    Dann dürftest du im Prinzip auch nirgendwo z.B. einen Nagel in die Wand kloppen.

    VG
    Swift_w
     
  5. #65 swift_w, 20.02.2020
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    879
    Ort:
    bei Gießen
    Variabler Mauerseglerkasten

    Hallo zusammen,

    dieses interessante Modell sieht man auf einer Seite der Schweizer Vogelwarte
    - Eckteil kann um 180° gedreht werden - sodass sich die Einflugöffung je nach Erfordernis in der kurzen oder i.d. langen Kastenseite befindet
    - Seglerlangloch 3 cm über innerem Kastenboden; gegen rauskotende oder gar rausfallende Jungsegler
    - mit Schieber gegen Fremdbesiedler außerhalb der Saison :zustimm:

    Nistkasten für Mauersegler

    VG
    Swift_w
     
    Reuam Relges gefällt das.
  6. #66 swift_w, 23.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2020
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    879
    Ort:
    bei Gießen
    Mauerseglerkasten mit Einflugöffnung wahlweise i.d. kurzen oder langen Seite

    Hallo zusammen,

    gekaufter preisgünstiger Seglerkasten aus Holz; innere Bodenfläche nur 16 cm x 26 cm; aber noch brauchbar.
    Ursprünglich befand sich bei diesem Kasten das Seglerlangloch 32 x 65 mm in der kurzen Seitenwand.
    Damit der Kasten nicht so weit von der Hauswand abstand arbeitete ich in 2016 ein Langloch von nur genau 30 mm x 60 mm in die lange Seite ein;
    ist relativ starensicher !
    Sieht stilistisch schöner aus; heute bevorzuge ich die etwas breitere Abmessung 30 mm x 65 mm.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Zügige Mauersegler-Einflüge in das kleinere Langloch mit 2 mm weniger Spalthöhe
    - kann da gegenüber 32 x 65 mm keinen Unterschied feststellen.
    Kasten wurde über unseren Wohnzimmerfenstern sofort besiedelt - durch gezieltes kurzzeitiges Abspielen von bewährten Seglerruf-Klangattrappen.
    2 Jahre mit erfolgreichen Bruten; im ersten Jahr Spätbrut bis ca. Mitte August.
    Wurde ab 2018 durch Holzbetonkasten ersetzt mit ebenfalls sofortigen Bruten.

    Befindet sich seit 2019 auf der Fensterbank eines Bekannten im Ort; Hausostseite,
    mit zusätzl. weißen Hitzeschutzdächern und Drehschiebern gegen Fremdbesiedlern außerhalt der Saison.
    Dort in 2019 Segler-Einflüge - neben seinem linken Seglerkasten mit erfolgreicher Brut.

    [​IMG] [​IMG]

    VG
    Swift_w
     

    Anhänge:

  7. #67 swift_w, 05.03.2020
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    879
    Ort:
    bei Gießen
    Zweiter Mauerseglerkasten unter Fensterbank

    Hallo zusammen,

    neben dem seit 2 Jahren besiedelten Mauersegler-Einzelkasten an der Hausnordseite aus Beitrag Mauersegler-Nistkästen
    wurde ein 2. Kasten angebracht; Aufhängung an 3 verzinkten Nägeln und Ösenschrauben; leicht aushängbar;
    Jetzt beide mit glatten Wetterschutzdächern - auch gegen aufsitzende Großvögel/Fressfeinde:

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Erfüllen den selben Zweck wie ein Doppelkasten; haben zwar eine Seitenwand mehr, aber sind leichter zu handeln.
    Sind einfach anzubringen auf oder unter Fensterbänken,
    an Fachwerkbalken oder stilistisch noch unauffälliger unter Blumenkästen an solchen Stellen.
    Könnten somit gar manches Fachwerkhaus noch mehr verschönern.
    Zur Nachahmung für Vogelfreunde empfohlen. ;)

    Eins ist gewiss - die spannende Segler-Saison 2020 an diesen beiden "alten Schuppen" mit bisher 3 Segler-Brutpaaren pro Jahr ist gebongt. :)

    VG
    Swift_w
     

    Anhänge:

    Kolibrix, Reuam Relges und kdb gefällt das.
  8. #68 swift_w, 13.03.2020
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    879
    Ort:
    bei Gießen
    Kontrolle der drei 3er-Seglerkästen

    Hallo zusammen,

    endlich stehen an dieser Dorfkirche beidseitig Gerüste wegen Dach- u. Regenrinnen-Reparaturen,
    sodass mir Kontrollen u. event. Reparaturen mögliche waren.
    Siehe auch Beitrag Nr. 62: Mauersegler-Nistkästen

    Einer der Mehrfachkästen hat ein schräges Dach. Daher konnte ihn die Feuerwehr damals nicht schön gerade unter der waagrechten Dachvorsprung befestigen.
    Dennoch waren in 2019 drei Mauerseglerbruten darin.
    Foto vom alten Zustand:

    [​IMG]

    Habe ihn jetzt mit 2 zusätzl. Eisenwinkel vorn einige cm hochgehievt/befestigt. Somit ist der Kastenboden nicht mehr arg schräg sondern nahezu waagrecht.
    Und neu fachwerkbraun angestrichen.

    Zu meiner angenehmen Überraschung waren nicht alle der 9 Seglernistkammern von diesen 3 Dreierkästen total mit "Spatzen-Heu" vollgestopft.
    Bei 5 Stück waren die Vorräume ziemlich frei. In 4 Stück hatten die Spatzen allerdings die Vorräume nach den Einfluglöchern arg mit Heu und Federn
    vollgestopft. In einem sogar mit langen Bindfäden die etwas heraushingen
    - Gefahr für Verhedderungen oder gar Strangulation von Mauerseglern.
    Habe diese 4 Kammern mit langem Draht-Haken kräftig entrümpelt.
    Der Erbauer dieser jetzt 17 Jahre alten Kästen hatte damals leider kein Kontroll/Reinigunsklappen vorgesehen.

    Am Ende der Reinigung um ca. 18:30 kamen 2 Sperlinge direkt neben mit - wohl um zur Übernachtung einzufliegen.
    Ich befürchte mal dass sie bald wieder dürres Heu in die Kammern schleppen werden.

    VG
    Swift_w
     

    Anhänge:

    Reuam Relges gefällt das.
  9. #69 swift_w, 23.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 23.03.2020
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    879
    Ort:
    bei Gießen
    Mauerseglerkasten mit Schutzvorrichtungen gegen Beutegreifer, Stare und Hitze

    Hallo zusammen,

    hier mal einige meiner Maßnahmen an Seglerkästen am Fachwerkhaus meines Nabu-Vorsitzenden.
    Turmfalke saß dort oft auf den Kastendächern; brütet in manchen Jahren im Schleiereulenkasten in der Rückseite einer benachbarten Scheune Richtung Wiese:

    [​IMG]

    Mind. 30 ° steiles, glattes Zusatzdach aus Siebdruckplatte, braun, 8 bis 10 mm dick.
    Man kann's auch noch weit bis knapp über Oberkante Seglerlangloch ragen lassen
    sodass sich Turmfalke, Sperber u. Elster erst gar nicht merh am Langloch anhängen können !
    Dann auch perfektes Hitzeschutzdach welches für totale Beschattung mind. der Kastenvorderseite sorgt.


    Durch das außen vorgeschraubte 2 cm dicke Holzblendenbrettchen mit verkleinertem Seglerlangloch genau 30 mm x 60 oder 65 mm als direkte Starensperre
    kann obendrein kein Greifvogel mit seinem großen Fuß tief hineingreifen oder Rabenvogel mit Schnabel hineinhacken.
    Man könnte diesen "Eingangstunnel" auch noch um ca. 2 cm erhöhen - einfach außen zu montieren ohne den Kasten halb zu demontieren/öffnen.
    Gefährdet gegen Angriffe sind Jungsegler wenn sie ahnungslos aus Fluglöchern schauen.

    Der untere Kasten ist einsehbar durch abgedeckte Plexiglas-Seite.
    Hitze spielt aber in diesem Fall keine Rolle da sich die beiden Seglerkästen an der Hausnordseite und sowieso im totalen Schattenbereich befinden.
    Blanke Holzstellen sind inzwischen fachwerkbraun angestrichen.

    VG
    Swift_w
     

    Anhänge:

    Vee gefällt das.
  10. #70 swift_w, 23.03.2020
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    879
    Ort:
    bei Gießen
    Pere's nobler Mauersegler-Doppelkasten :zustimm:

    Hallo zusammen,

    dieser ist hier zu sehen und soll auf ne Fensterbank an seiner freien Haus-Nordseite:

    Mauersegler-Forum Ansiedlung

    VG
    Swift_w
     
  11. #71 swift_w, 30.03.2020
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    879
    Ort:
    bei Gießen
    Pandora's Mauerseglerkästen unter Balkondecke eines Hochhauses :zustimm:

    Hallo zusammen,

    siehe folgenden Einzelbeitrag mit Foto; und auch Beitrag Nr. 1671:

    Mauersegler-Forum Ansiedlung

    VG
    Swift_w
     
  12. #72 swift_w, 11.04.2020
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    879
    Ort:
    bei Gießen
    Mauerseglerkasten jetzt besser anfliegbar

    Hallo zusammen,

    siehe folgenden Einzelbeitrag mit Fotos:

    Mauersegler-Forum Ansiedlung

    Trotz Südausrichtung werden die 4 Seglerkästen nur zeitweise und teilweise von der Sonne beschienen.
    Trifft auch für die Mittagszeit zu - durch weiten Dachüberstand.
    Zumal auch im Mai bis Juli die Sonne mittags noch höher steht u. die Kästen daher mehr im Schattenbereich.
    Auch sind bei teilweise u. zeitweise Sonnenbescheinung die relativ kleinen und hellen Flugloch-Vorderwände an diesen Stellen von Vorteil.

    VG
    Swift_w
     
  13. #73 swift_w, 21.04.2020
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    879
    Ort:
    bei Gießen
    Reuam Relges' Mauersegler-Großkolonie :zustimm:

    Hallo zusammen,

    R.R.'s zahlreiche Mauerseglerkästen an 2 Seiten seines Hauses (Ost u. Nord); Einzelbeitag mit Fotos siehe im:

    Mauersegler-Forum Ansiedlung

    Keine Frage, er hat innerhalb von wenigen Jahren eine imposante Mauersegler-Großkolonie aufgebaut;
    dynamische Zunahme der Mauersegler-Brutpaare durch verantwortungsbewußtes, gezieltes, kurzzeitiges Anlocken mit SR-Klangattrappen
    - zum Wohle der "Meister der Lüfte" im Emsland. :beifall:
    Die beachtlichen Brutergebnisse seiner Kolonie u.a. sind unten im Link "MS-Bruterfolgs-Tabelle" zu sehen.

    VG
    Swift_w
     
    Kolibrix gefällt das.
  14. #74 nasowas, 11.05.2020
    nasowas

    nasowas RalfZ

    Dabei seit:
    02.01.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Plauen / Vogtland
    Hallo zusammen,

    dank Swift_Ws Anstupser melde ich mich hier aus dem Vogtland. Mein Dreierfensterbanknistkasten ist fast komplett belegt. Das heisst, 2 Paare komplett. In die mittlere Kammer (Kamera) ist heute der Erste des Paares eingetroffen.
    Hoffen wir auf eine bessere Saison!

    Bis bald
    RalfZ
     
  15. #75 swift_w, 11.05.2020
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    879
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Ralf,

    habe dir mal dort geantwortet da es sich ja bei dir um eine erfreulich Wieder-Besiedlung handelt:
    Mauersegler-Forum Ansiedlung

    VG
    Swift_w :0-
     
  16. #76 swift_w, 11.05.2020
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    879
    Ort:
    bei Gießen
    Fachwerkhaus mit 3 Mauerseglerkästen; an Dachlatten hoch positioniert

    Hallo zusammen,

    diese Seglerkästen wurden oben an stabilen Dachlatten angeschraubt und konnten somit direkt unterm Dachvorsprung positioniert werden,
    der beliebtesten Suchstelle der Mauersegler !
    Dachlatten an seitlichen Fensterbalken befestigt.
    Einfache Montage - ohne Hebebühne oder gar Gerüst.
    Man muß dazu kein "Steilwand-Akrobat" sein. :D

    Das erhöht / vereinfacht die Montage-Möglichkeiten von Mauerseglerkästen an traditionellen Suchstellen der Segler.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Dort in 2018 im rechten hellen Nistkasten Mauersegler-Spätbrut bis Ende August
    - und ebenfalls MS-Spätbrut im eroberten Starennest am Hauseck daneben.

    2019 leider nur im rechten hellen Kasten (von mir gebaut) Mauerseglerbrut in der normalen Zeit; immerhin.
    Weder das in 2018 eroberte Starennest noch die 2 braunen Kästen (von der handwerklich begabten Hausfrau gebaut) wurden von Seglern besiedelt.
    Diese beiden dunklen Seglerkästen rechts wurden jetzt farblich hell gestaltet, sodass die Einflugöffungen durch den Kontrast viel besser für die MS zu erkennen sind.

    VG
    Swift_w
     

    Anhänge:

    Reuam Relges gefällt das.
  17. #77 swift_w, 12.05.2020
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    879
    Ort:
    bei Gießen
    Mauerseglerkästen unter Fensterbank bzw. an Dachlatte nach oben positioniert

    Hallo zusammen,

    so einfach kann Mauerseglerkästen-Montage ohne Gerüst oder Hubwagen möglich sein:

    [​IMG]

    In allen 3 Seglerkästen waren Mauersegler im Juli 2019 kurzzeitig drinnen.
    Schaunmermal was sich dort in 2020 tut.

    VG
    Swift_w
     

    Anhänge:

    Reuam Relges und irisb gefällt das.
  18. #78 minkazwei, 20.05.2020
    minkazwei

    minkazwei Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    15
    Hallo ins Forum :0-
    endlich hat es geklappt und ich bin wieder hier. Ein herzliches Danke an swift und KarinG.

    Und gleich kann ich die Umbauten an den Nisthilfen einstellen.
    Mein Mann hat sich Gedanken gemacht und die zahlreichen Ideen und Ratschläge beherzigt, die wir hier von euch bekommen haben. Die Umbauten sollen helfen die Hitze in den Kammern zu reduzieren. Außerdem passen Stare nicht mehr hineine und Greifvögel haben echt nicht so lange Füsse oder Schnäbel um da Jungvögel rauszuholen Den Anhang P1090349.geaendert.JPG betrachten
    Hier sieht man die zweite Frontplatte mit Einflugöffnung.
     
    Kadl und swift_w gefällt das.
  19. #79 minkazwei, 20.05.2020
    minkazwei

    minkazwei Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    15
    Kadl und swift_w gefällt das.
  20. #80 minkazwei, 20.05.2020
    minkazwei

    minkazwei Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    15
    Und zu guter Letzt noch ein Holz am Eingang, damit kein Beutegreifer reinlangen kann
     

    Anhänge:

    Kadl und swift_w gefällt das.
Thema: Mauersegler-Nistkästen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mauersegler nistmulde

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden