Mauersegler Nistplätze finden

Diskutiere Mauersegler Nistplätze finden im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Alle miteinander, bei uns in der Wohnsiedlung konnte ich diesen Sommer jeden Tag Mauersegler beobachten. ich habe mich bemüht aber ich...

  1. #1 naturpur, 17.11.2018
    naturpur

    naturpur Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Alle miteinander,

    bei uns in der Wohnsiedlung konnte ich diesen Sommer jeden Tag Mauersegler beobachten. ich habe mich bemüht aber ich konnte die Nistplätze nie ausmachen.
    Vielleicht hat jemand von euch einen Tipp für mich wie man die Nester erkennen könnte.

    gruß an alle
    naturpur
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Mauersegler Nistplätze finden. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Panyptila, 17.11.2018
    Panyptila

    Panyptila Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2017
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    72
    Hallo naturpur,

    wo Mauersegler regelmäßig ihre Screaming Parties und Flugspiele zeigen ist normalerweise mindestens ein belegter Brutplatz in der Nähe. Die Flugspiele morgens und abends, bei sehr gutem Wetter auch über Mittag und Nachmittag beinhalten meist auch haarscharfe Vorbei- und Überflüge des Nistplatzes, beziehen aber auch die umliegenden Gebäude mit ein.

    Da Mauersegler selten am Nistplatz ein- und ausfliegen bereitet es schon gewisse Mühe, den genauen Platz zu finden. Von außen sieht man vom Nest nichts, man kann aber Gebäüde mit totsanierten hermetisch verschlossenen Fassaden und Dächern ausschließen. Oft sind es ältere Gebäude mit einem Spalt zwischen Dachrinne und Mauerwerk (Traufbereich) wo die Segler einfliegen können, natürlich werden auch alle möglichen anderen Lücken od. schadhaften Stellen mit einem genügend großen Hohlraum dahinter angenommen.

    Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Nistplätze zu finden:

    Anfang Mai kommen die erfahrenen Brutvögel zurück, die meist einen langjährigen Nistplatz haben (wenn der nicht in der Zwischenzeit illegal wegsaniert wurde). Um den 10. Mai sind diese langjährigen Brutvögel normalerweise komplett eingetroffen und man kann schon mal die Anzahl der Brutpaare schätzen. Bei gutem Wetter sind beide Brutpartner am Himmel und man sieht die Paare ja auch eng zusammen fliegen. So kennt man schon mal die Anzahl der Paare. Diese Altvögel veranstalten auch morgens und abends Screaming Flüge um die Nistplätze wodurch man schon nah herankommt. Ausflüge kann man je nach Wetter morgens beobachten, bei gutem sonnigen Wetter fliegen beide Partner recht früh ca. 7-8 Uhr aus und bleiben den ganzen tag in der Luft. Der Zeitpunkt ist schwer zu beobachten.

    Am besten geht es abends, da die Brutvögel praktisch zu 100 % in ihrer Nisthöhle übernachten und bei gutem Wetter im Mai um die 20.30-21.30 Uhr einfliegen, also häufig nach Sonnenuntergang. Vor dem Einflug werden meist mehrere Screaming Runden um den Nistplatz geflogen. Das kann man gut beobachten und hat dann auch den genauen Nistplatz. Oft fliegen die Brutvögel nach dem abendlichen Einflug auch noch mal kurz aus für ein paar weitere Party Runden und dann wieder ein. Sind mehrere Nistplätze eng zusammen hat man abends die super Chance gleich mehrere zu finden.

    Mitte Mai beginnt je nach Wetter die Eiablage. Mit beginnender Brutzeit sieht man nur einen Brutpartner am Himmel und ganz selten Einflüge zur Brutablösung. Auch hier ist abends bei gutem Wetter die beste Chance.

    Von ca. 10. Mai bis Anf. Juni kommen auch noch wenige jüngere Brutpaare an und geschlechtsreife Vögel ohne Nistplatz. Da muß man halt nach weiteren Paaren am Himmel Ausschau halten und abends mit etwas Glück weitere Einflüge an nicht kartierten Stellen sehen.

    Ab Ende Mai treffen die jungen, nicht geschlechtsreifen Segler ein und treiben sich bei gutem Wetter mit viel Getöse und Akrobatik um die Nistplätze od. Kleinkolonien herum. Auch hier ist bei top Wetter morgens, ggf. mittags und abends die Hauptaktivität. Die Jungen Wilden loten aus wo sie evtl. einen Nistplatz finden können und fliegen besonders die bereits besetzten Nistplätze an, indem sie sich kurz anhängen, oder nur kurz anklopfen (Banging) und sofort wieder abfliegen. Sie beobachten wie die Altvögel einfliegen und üben die Anflüge, sie haben ja meist mehrere Jahre in der Luft verbracht und ein Segleranflug mit ca. 70 kmh in den Nistplatz will vorher oft geübt sein. Die Brutvögel fliegen meist sofort in ihren Nistplatz ein wenn sich junge Sucher nähern und lassen ein Abwehrduett hören was den Anspruch auf den Nistplatz bekräftigt. Dieses Verhalten lässt sich morgens, mittags und abends beobachten.

    Während manche einzeln bütende Paare recht heimlich sind wird es ab Juni an diesen Nistplätzen auch laut, auf jedes Brutpaar kommen durch den großen Nistplatzmangel bis zu 10 Nichtbrüter die im Bereich der Nistplätze suchen. Wo Nistplätze sind gibt es dann auch regelmäßig Flugshows.

    Mitte Juni bis Mitte Juli haben die Brutpaare meist schon größere Nestlinge und sind wieder beide gleichzeitig am Himmel zu sehen. Die große benötigte Futtermenge führt zu relativ häufigen Einflügen in den Nistplatz. Die besten Chancen sind hier morgens bis mittags und wieder abends ca. 1-2 Std. vor Dunkelheit wo oft mehrere Fütterungsflüge kurz hintereinander stattfinden. Über Tag tut sich auch mal mehrere Stunden nichts, bei schlechterem Wetter gibt es auch mal nur 2 Einflüge pro Tag, bei Dauerregen gar keine.

    Die Fütterungsflüge der Altsegler sind sehr zielstrebig und ohne Seglergeschrei.

    Oft werden die Altvögel aber von Suchern begleitet die dann ein paar Screaming Runden drehen, bangen od. anhängen wodurch es wieder auffällig wird. Den oft kurz nach der Fütterung ausfliegenden Altvogel kann man dann super beobachten oder der 2. Altvogel fliegt kurz nach dem ersten ein.

    Nach dem Ausflug der Jungsegler der z. B. im Rheinland schon zeitig um den 10. Juli beginnt lassen die Aktivitäten am Nistplatz schnell nach. Der Abzug der Nichtbrüter kann schon Mitte juli beginnen und Altvögel mit ausgeflogenen Nestlingen folgen ca. ab dem 25. Juli. Wenige Tage später sind alle weg.

    In nördlichen, kalten oder gebirgigen Regionen verschiebt sich natürlich alles entsprechend Richtung August.

    Man kann auch noch zum Ende der Nestlingszeit schauen ob man irgendwo auf dem Bürgersteig ein paar Kotkrümel findet wenn man darüber Nistplätze vermutet.. Bei sehr kleinen Nisthöhlen können die Altsegler den Nistplatz nicht bist zum Ausflug der Jungsegler komplett sauberhalten und es fällt etwas auf den Bürgersteig, Innenhof o.ä.

    Das geht natürlich nur dort wo die Nistplätze über gepflasterten Bereichen sind und wenn überhaupt etwas rausfällt. Es kann aber auch hilfreich sein.

    Liebe Grüße

    Thomas:0-
     
    naturpur gefällt das.
  4. #3 naturpur, 17.11.2018
    naturpur

    naturpur Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thomas,

    das ist ja eine Spitzenmäßige Antwort und Erklärung. Vielen Dank. Da kommen schon einige Gebäude in Frage und ich werde mich da auch nächstes Frühjahr mal besonders dort auf die Lauer legen.
    Du schreibst von Nistplatzmangel, vielleicht hänge ich da auch mal einen Kasten auf. Da gibt es jja spezielle Mauerseglerkästen.

    freundliche Grüße
    naturpur
     
  5. #4 Panyptila, 20.11.2018
    Panyptila

    Panyptila Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2017
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    72
    Hallo naturpur,

    die Mauersegler können jede Hilfe gebrauchen. In viele Regionen wo nichts für Gebäudebrüter getan wird sind sie schon rar geworden oder ganz verschwunden. Leider werden praktisch nirgendwo die geltenden Naturschutzgesetze bei Dach- und Fassadensanierungen eingehalten und kontrolliert so dass bestehende Nistplätze von den Bau- und Sanierungsfirmen meist einfach komplett vernichtet/verschlossen werden, z. T. mit brütenden Vögeln und Nestlingen drin, und die vorgeschriebenen Ersatzmaßnahmen wie Installation von Nistkästen nicht gemacht werden auch wenn es nur wenig kostet.

    Bei der bestehenden Immobilienblase ist zu erwarten, dass diese Praxis noch Fahrt aufnimmt und in 10 Jahren diese Vielflieger großflächig verschwunden sind.

    Nisthöhle für Mauersegler

    Die Nistkastenodelle aus Holzbeton halten nahezu ewig, sind auch geeignet wenn sie der Witterung ausgesetzt sind.

    Modelle aus Holz können unter Dachüberständen naturbelassen aufgehängt werden, ansonsten benötigen sie Wetterschutzanstriche was bei einer größeren Menge Kästen viel Arbeit ist wie ich selbst feststellen mußte. Bei wenigen Kästen ist es aber gut machbar.

    Die Kästen sollten ca. 5 m od. höher hängen, freier Anflug ist wichtig, also keine Bäume, wuchernde hohe Büsche oder Efeu vor od. an der Hauswand. Bepflanzung bis 2 m hoch wäre aber kein Problem wenn die Kästen z. B. 5-6 m hoch hängen. Nach oben gibt es keine Grenze, ideale Höhen liegen ab 6m.

    Diese Kästen sind aus Massivholz, sehr gut konzipiert, belüftet, ideal für Dachüberstände. Gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

    http://www.nistkasten-hasselfeldt.de/vogelkaesten/mauerseglerhoehle-aufbauversion.html

    Diese Kästen sind aus Holzbeton, extrem haltbar, werden sehr gut angenommen (langjährige Erfahrung bei Vielen, können unauffällig angebracht werden, z. B. in Hausfarbe/Fassadenfarbe gestrichen werden). Gutes Preis-Leistungsverhältnis.

    Schweglershop

    Diese Firma hat ein sehr großes Sortiment, aber auch ihren Preis, die Qualität ist sehr gut, allerdings ist das Modell 17 recht eng (wird aber sehr gut angenommen den Erfahrungen nach), Modell 17 B wäre zu empfehlen od. Modell Rögelein, das simuliert ein übergroßes Mehlschwalbennest was wohl dem Suchschema der Mauersegler gut entspricht.

    Handgefertigte Produkte in hoher Qualität und Liebe zum Detail - Nistkasten fuer Mauersegler

    Diese Kästen haben ein extrem gutes Preis/Leistungsverhältnis, man könnte auch sagen sau günstig. Sie werden nach den Erfahrungsberichten gut angenommen, ich finde sie etwas klein, die bauen dort aber auch individuell jeden gewünschten Kasten und dann nimmt man einfach ein paar cm mehr in Breite und/oder Länge.

    Jerzykowa budka

    Dieser Kasten aus Polen gefällt mir recht gut. Die einfachen quaderförmigen Modelle haben sich gut bewährt. Ich würde keine Kästen nehmen/bauen, die sehr weit von der Wand abstehen, da gibt es auch Anleitungen zu und die Annahme ist wohl auch OK, es ist aber eher unpraktisch.

    Action for Swifts: The simplest DIY Swift nest-box

    Hier gibt es weitere Anleitungen zum Selbstbau von MS Kästen.

    An Selbstbauanleitungen für Kästen gibt es jede Menge, da kannst Du auch z. B. über google weitere suchen. Meine Kästen sind 45 x 25 x 25 cm LTH, also recht geräumig. Die Dächer sind schräg, so dass sie sich an den schrägen Dachüberstand anpassen und an der freien Wand ohne Dachüberstand läuft das Regenwasser gut ab.
    Man entscheidet nach den örtlichen Gegebenheiten wie der Kasten genau sein muß.

    Liebe Grüße
    Thomas :0-
     
    Else gefällt das.
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Mauersegler Nistplätze finden

Die Seite wird geladen...

Mauersegler Nistplätze finden - Ähnliche Themen

  1. Hm, finde keine Informationen zu Sarcelle Malbrée

    Hm, finde keine Informationen zu Sarcelle Malbrée: Heute habe ich mich schlicht nicht zurückhalten können und habe ein Pärchen Zwergenten in Frankreich gekauft. Angeschrieben waren sie mit...
  2. Mauersegler oder Fahlsegler?

    Mauersegler oder Fahlsegler?: Am 12. April 2018 in s´Albufera auf Mallorca. Für Fahlsegler spräche die hell gesäumten Bauchfedern, für Mauersegler der kleinere weiße Kehlfleck....
  3. Partner für Handaufzucht finden - Hilfe

    Partner für Handaufzucht finden - Hilfe: Hallo Zusammen, ich brauche mal eure Hilfe. Seit fast 2 Jahren haben wir Bob, unseren Rotbauchsittich. Er kam mit 3 Monaten futterfest als...
  4. HILFE Mauersegler gefunden

    HILFE Mauersegler gefunden: Hallo, habe heuten einen Mauersegler gefunden bei mir im Treppenhaus im 2 OG. Die Fenster waren offen. Das Tier scheint nicht fliegen zu können....
  5. Nistplatz Nest Eier Rotkehlchen

    Nistplatz Nest Eier Rotkehlchen: Hallo liebe Mitglieder ich habe vor meiner Tür auf einem Regal einen Blumentopf mit einem Ei gefunden, wenig später sah ich dass ein Rotkehlchen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden