Maulkorb für Papageien

Diskutiere Maulkorb für Papageien im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ja aber... Ich bin eigentlich auch dafuer. Allerdings glaube ich nicht an Erfolg. In US-Vogelforen gibt es ausfuehrliche Anleitungen zum...

  1. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Ja aber...

    Ich bin eigentlich auch dafuer. Allerdings glaube ich nicht an Erfolg. In US-Vogelforen gibt es ausfuehrliche Anleitungen zum Fluegelstutzen. Manche User sagen ganz klar, dass es unverantortlich ist, Voegel frei im Haus fliegen zu lassen.
    Solange es Kunden fuer diese Produkte gibt, wird die Firma sie weiter verkaufen.
    Ich habe gerade eine US Petition unterschrieben. Die wild lebenden Moenchsittiche werden dort in einigen Staedten abgeknallt8o Ich kann nicht verstehen, warum Peta da nichts unternimmt. Aber dann machen sie gegen so einen Maulkorb wohl erst recht nichts.
    Ich finde die Windeln noch schlimmer, weil der Vogel sie jeden Tag anhaben muss:k

    Wenn Ihr trotzdem meint, dass es erfolgreich sein koennte, dann helfe ich gern an der Formulierung des Briefes mit.....

    lG
    Sigrid
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fauli

    Fauli Guest

    Hm, schwierige Sache, aber man sollte nichts unversucht lassen ist meine Devise. Ja stimmt, Windeln sind auch schlimm, obwohl ichs mir bei meinen 7 Kanaries auch manchmal wünschen würde:D, was die an kleinen Häufchen beim Freiflug machen:nene:. Also ich will ja nichts sagen, aber dass mit den Mönchssittichen ist jetzt ein Grund mehr warum ich niemals in die USA reisen werde.
     
  4. Periquito

    Periquito Poicephalus

    Dabei seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82256 Fürstenfeldbruck
    Ich finde den Brief auch wirklich gut! Mit Englisch könnte ich auch behilflich sein:) Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass der Brief wirklich etwas bringt. Aber einen Versuch ist es wert.

    Das ist wieder typisch Amerika... die Tiere müssen sich nach dem Menschen richten. Ich habe schon gedacht, Nagellack und Kleidung für Hunde sei schon der Wahnsinn, aber es geht ja leider noch schlimmer... Tierquälerei pur. Der reinste Stress für die Papageien. Hoffentlich kommt soetwas nicht nach Deutschland...
    Mein Tierarzt würde ebenfalls nur den Kopf schütteln. Er massiert einfach nur die Augenlider, und schwupps, Chicita hats genossen:D
     
  5. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Es gibt gute Neuigkeiten: Das Toeten der Moenchsittiche (Quaker) wurde in der betroffenen Stadt eingestellt:freude: Die Petition hat doch was genuetzt.

    Vielleicht hat die Maulkorbpetition doch Aussicht auf Erfolg? Das mit dem Stutzen wuerde ich aber weglassen. In vielen Staaten darf man Quaker z.B. nur halten, wenn sie gestutzt sind (in vielen sind sie ganz verboten).

    lG
    Sigrid
     
  6. Fauli

    Fauli Guest

    na dann...

    ...also wer würde beim Verfassen helfen und vor allem lieber Modi müßte eine Online-Liste erstellt werden in die Mann/Frau sich eintragen kann.
     
  7. tazzy

    tazzy Cocobändiger

    Dabei seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99817 Eisenach
    Ich finde dem Verantwortlichen für diese Schweinerei, sollte man die Beine genauso stutzen wie er es bei den Vögeln am Flügel praktiziert. Somit erhöht sich die Trittzahl von Arschtritten seiner Gegner(wie wir), durch seine Unfähigkeit davon zu laufen!
     
  8. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Die Liste kannst du doch selbst erstellen und im Web verlinken...hier im Forum wird so eine Liste nicht möglich sein.

    LG, Olli
     
  9. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Mir ist etwas eingefallen: Die unter euch, die etwas Englisch koennen, sollten sich in US Foren anmelden und dann an der Verbesserung der Lebensbedingungen der Voegel dort arbeiten.
    Ich bin schon seit Jahren in einem Welliforum dort. Man muss aber vorsichtig sein und nicht sagen: "Ihr seid Tierquaeler". Es ist besser zu zeigen, wie man es selbst macht, ohne Flugelstutzen, Einzelhaltung usw.

    Deutsche sind immer eine Bereicherung in diesen Foren, weil die meisten so tolle Kaefige und Spielplaetze haben. Fotos wirken da Wunder!
    Und dann...nach ein paar positive Beitraegen koennte man auch diesen Maulkorb zeigen und fragen, was andere davon halten.
    Man erreicht da viele Leute, und wenn man vorsichtig ist, kann man vielleicht auch ueberzeugen...:)

    lG
    Sigrid

    Ich kann hier natuerlich keine links zu anderen Foren posten. :zwinker:
     
  10. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    schlechte Nachrichten

    Wenn jemand die Petition fuer die Moenchsittiche (Quakers) unterschreiben will, hier ist sie:
    http://www.petitiononline.com/YacoltOP/petition.html

    Anscheinend werden die Nester doch weiter zerstoert. Es ist sehr kalt in Washington, und die Voegel erfrieren:k

    lG
    Sigrid
     
  11. Andi-C-F

    Andi-C-F und seine Rasselbande

    Dabei seit:
    20. Januar 2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sindelfingen
    Also fürn Tierarzt ist das bestimmt net schlecht aber an "normal sterbliche" Papageienbesitzer ist das reiner UNFUG!8(:(
     
  12. Fauli

    Fauli Guest

    Petition

    Hallo Ihrs,

    tut mir leid, wenn ich mich länger nicht mehr gemeldet habe. Wir sind momentan ohne Internet. Also ich habe mal ein Word-Dokument mit einer entsprecheden Liste verfasst. Für Verbesserungsvorschläge bin ich immer zu haben insbesondere, was das Englisch anbelangt.

    @Geierhirte
    leider weis ich wie ich so etwas verlinke. Bin froh, wenn ich mich im Internet einigermaßen gut zurecht finde:D. Das ganze sollte halt auch für nicht Forenmitglieder zugänglich und so sein, dass man z.B. auch durch klicken es Buttons unterschreiben kann. Habe wirklich keinen blassen Schimmer:traurig:.
     

    Anhänge:

  13. tazzy

    tazzy Cocobändiger

    Dabei seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99817 Eisenach
    Das Problem ist, das nicht jeder das Doc wenn er sich eingetragen hat wieder speichern kann. Es muss erstmal auf dem Server abgelegt werden und für alle öffentlich gemacht werden.
     
  14. tazzy

    tazzy Cocobändiger

    Dabei seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99817 Eisenach
    Es ist vielleicht auch nicht so gut die Mailadressen mit zu veröffentlichen. Man weiss ja nie!!!
     
  15. Fauli

    Fauli Guest

    Hallo Ihrs,

    deswegen ist ja auch vorläufig ein Doc das man noch verändern kann. So ein Teil auf dem Server abzulegen, dazu bräuchte man Administratorenrechte, die habe ich leider nicht.

    Aber gute Neuigkeiten: Ich habe gestern mit Aktion Tier telefoniert, bei denen ich lange Mitglied war. Diese Orgnaistion setzt sich weltweit für Tiermisshandlungen ein. Ich habe der Dame dann die entsprechenden Links geschickt und sie überlegt sich was. Evtl. schaltet sie sogar die Presse ein.:freude:
     
  16. #55 sorgenking, 3. März 2008
    sorgenking

    sorgenking Guest

    würgs...habt ihr des ganz fertig gelesen?
    die empfiehlt unten als verwendungsbsp dann noch dieses ding anzuwenden um...

    Tame your bird
    Bathe the bird
    Clip it's wings
    Clip it's toenails
    X-Ray the bird
    Medical Emergencies
    Use on bird around small children
    AND MUCH MORE

    ...heißt das arme viech hat des ding so gut wie den ganzen tag an:k
    ICH MUSS GLEICH K....
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. guuhbird

    guuhbird Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Bergischen Land
    Hallo,

    ich hab' das Ding bestellt und gekauft. Ich wollte wissen, was da dran ist, wie die Qualität ist und ob wir uns hier nicht wieder bloß heißreden. Es gibt folgende nachvollziehbare Kritikpunkte:

    1. Die Öffnung für den Hals ist für große Papageien meiner Ansicht nach zu eng. Sie ist auch scharfkantig und Vogelhaut bekanntlich ja sehr verletztlich weil dünn.

    2. Leider passen die beiden Kugelhälften nicht optimal aufeinander, sodass das Halsloch uneben ist, d.h. es steht auch noch eine (scharfe) Kante vor, als zusätzliche Verletzungsgefahr.

    3. Überhaupt kann man sich sogar als Mensch leicht an dem recht harten Kunststoff verletzen, steckt man beispielsweise einen Finger durch das Gitter. Ist also selbst als Spielzeug unbrauchbar wegen Schneidegefahr.

    4. Der wichtigste Punkt: Um den Ball zulösen soll man ihn lt. Händler zusammendrücken, dann "poppt" (O-Ton) die Kugel auf. Tut sie aber nicht. Ich kann sie (ohne Kopf drin!) nur sehr schwer öffnen. Man könnte den Vogel evtl. verletzen beim Öffnen.

    Beim nächsten TA-Besuch wollte ich die Kugel mal mitnehmen, einfach um zu hören, was der davon hält (eigentlich weiß ich's schon glaube ich....)

    Ich hatte übrigens nie vor, die Kugel an einem Vogel auszuprobieren - nur mal so am Rande.

    Das Produkt ist recht günstig und es liegt eine "Bedienungsanleitung" bei. Offensichtlich ist man 100%ig davon überzeugt, hier ein "positives" Produkt geschaffen zu haben. Es wird viel Wert darauf gelegt, diese Kugel dem Vogel zunächst allein (also ohne Zuschauer oder andere Vögel) zu zeigen. Nicht gleich umzuziehen, sondern sie ihn untersuchen lassen. Es kommt ganz klar 'rüber, dass dies ein "Geschenk" an den Vogel sein soll um Stress durch festes Halten zu vermeiden. Ich schreibe das, weil ich denke, man muss das berücksichtigen bei einem Sammelbrief oder sonstwas an die Leute. Sie sind sich sicher, dass sie "die Guten" sind!

    Wer Interesse hat, dem schicke ich einen Scan der Beschreibung per EMail - hier einstellen möchte ich das nicht - sähe zu sehr nach einer öffentlichen Hetzkampagne aus. (Scan erst ab morgen oder Donnerstag - muss ich erst machen) Evtl. kann ich auch die Kugel mal rundschicken, bzw. schicke sie Interessenten zum Anschauen und der schickt sie dann weiter an andere etc. (Aber zunächst muss mein TA die sehen!)

    LG
    guuhbird
     
  19. GeierEla

    GeierEla Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Oh, Mein Gott!!!! 8o 8( :traurig:
    Ich hab gerade nur die Bilder angesehen - es ist echt nicht zu fassen, was es alles für einen Schrott gibt!!! Zum Kotzen!!!! :k
     
Thema: Maulkorb für Papageien
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Maulkorb für vögel

    ,
  2. papagei maulkorb

    ,
  3. MaulkorbfürVögel

    ,
  4. Papageien Maulkorb ,
  5. gibt es maulkorb für papageien