Mauser bei Zimmervögeln ?

Diskutiere Mauser bei Zimmervögeln ? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Leute, da ich ja derzeit eh auf der Suche nach nem Mädel für unseren Dicken bin, bin ich auch auf ne Anzeige gestoßen, in der eine Henne...

  1. B1u3W01f

    B1u3W01f Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46325 Borken
    Hallo Leute,

    da ich ja derzeit eh auf der Suche nach nem Mädel für unseren Dicken bin, bin ich auch auf ne Anzeige gestoßen, in der eine Henne kurz nach der Mauser angeboten wird...


    Ich habe Rocko nun schon einige Jahre, doch sowas wie ne Mauser hat er nie durchgemacht...


    Ist das normal, bzw. unnormal ?


    Mir kommt es vor, als würde Rocko die Permanentmauser haben/machen/wie auch immer, kann das sein ?


    Was kommt bei Grauen denn im Normalfall vor ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Hallo,

    da würde ich vorsichtig sein. Hinter der "Mauser" könnte ein Rufen stecken. Unbedingt vorher durch Gesundheitsuntersuchung beim vogelkundigen Tierarzt testen lassen.
    Wenn gesund, dann spricht auch nichts dagegen, einem leichten Rupfer ein schönes zu Hause zu geben. Nur, die Vorbesitzer sollten ehrlich sein!
     
  4. #3 Tierfreak, 23. Juli 2013
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    das ist auch völlig normal. Papageien mausern in der Tat permanet, daher spricht man bei ihnen auch von Permanentmauser. Sie wechseln somit fast ständig mehr oder weniger Teile ihres Gefieders aus, was man auch schon an den eigentlich täglich herumfliegenden Daunen sehen kann.
    Es gibt aber durchaus Phasen, wo sie besonders viele Federn wechseln, die dann von vielen als "Mauser" bezeichnet werden.

    Genau das kam mir auch gleich in den Kopf. Auch trotz einer Phase, wo vermehrt Gefieder gewechselt wird, bleiben die Grauen optisch voll befiedert und auch flugfähig. Ein Tier mit z.B. teils kahlen Stellen hat oder wo stellenweise die Daunen freiliegen, weil das Deckgefieder fehlt, ist somit sicher nicht in der "Mauser", sondern hat wohl ein Rupfpoblem, wohinter in der Tat auch gesundheitliche Gründe stecken können.
     
  5. B1u3W01f

    B1u3W01f Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46325 Borken
    hab hier mal nen Foto vom Weibchen...

    was würdet ihr dazu sagen ?


    also Rocko verliert wirklich jeden Tag seine Daunen...


    [​IMG]
     
  6. pdanijel

    pdanijel Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2012
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo!

    Die Henne hat keine Mauser sondern ein Rupfproblem. Ich kenne die genauen Haltungsbedingungen der Henne leider nicht, aber auch "Fremdrupfen" durch den Partner wäre möglich (falls ein Partner überhaupt vorhanden).

    Ich sehe es wie WHasse und denke auch dass man dieser Henne vielleicht ein schöneres Leben bieten kann. (natürlich nur nach Untersuchung vom TA)

    Vielleicht ist euer Hahn ja genau der richtige für die Henne und sie hört eventuell sogar ganz auf mit dem Rupfen. (was aber nicht unbedingt sein muss)

    lg
     
  7. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.390
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    ja, das ist rupfen...obwohl nix starkes.
    Es konnte moglicherweise sich kurzzeitig bei dir verstarken und dann verbessern wenn die situation ihr entspricht.

    So, nur nach eindruck hat sie wohl schon am hals gerupft, dann ist es wieder gewachsen...
    Wichtig ist das sie auf eine gute diat kommt mit kalzium usw...auch millpertuis bei hauswechsel ware angebracht..
    am anfang ruhige stelle ohne stress.

    Hast du sie gesehen..ist sie ein wenig scheu??? timide?
     
  8. Carola

    Carola Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2010
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Es ist aber dennoch eine Frechheit, so einen Vogel als "kurz nach der Mauser" anzubieten!:nene:
     
  9. #8 Marion L., 23. Juli 2013
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Deutschland
    Was du siehst, sind die Daunen. Normalerweise sind diese von dem Deckgefieder bewachsen. Entweder ist es eine Rupferdame die sich auf dem Aufwärtskurs befindet? die Decke dauert etwas länger. Oder ein Tier kurz nach der 1.Jungmauser (um das 1.Lebensjahr herum), kann dann auch kurzfristig so ausschauen. Die Augen und der schon gut ausgefärbte rote Schwanz sprechen dagegen.

    Ich tippe auf eine sehr unglückliche Dame, die noch ganz gut zu retten wäre. TA-Untersuchung vorausgesetzt, Abklärung der gesamten Blutwerte. Sonst gäbe ich diesem Vogel eine gute Chance (rein intuitiv und aus meiner langjährigen Erfahrung heraus). Deckgefieder gerupft und Daunen stehen. Da kann man mit arbeiten und bei guten Bedingungen einen prima Vogel gewinnen.

    Ein Versuch lohnt, doch vorher zum TA.

    MfG
    Marion L.
     
  10. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.390
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Marion,
    ich habe noch nie eine solche 1. jungmauser gesehen...und habe sehr viele junge graue gesehen. Ich galube nicht das jugmauser so aussieht..

    Gut befiederte junge vogel, gut ernahrt haben ein festes dichtes gefieder und die mauser verlauft...ohne solche stellen.
    Wenn ien jungvogel schon solche leere stellen hatte, ware da etwas nicht normal...oder ernahrungsmangel oder anfangsrupfen...

    Was den aufwartskurs betritt, stimme ich dir zu...es konnte moglich sein...die lockeren federn am hals konnten darauf hinweisen.

    Ich gebe diesem vogel auch eine gute schanze wurde aber den preis diskutieren. Als argument ruhig sagen das wenn sie den vogel behalten es wahrscheinlich schlimmer wird mit dem rupfen.
     
  11. #10 Tierfreak, 23. Juli 2013
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Meine Papageien haben bei der Jungendmauser ehrlich gesagt auch nicht so ausgeschaut.
    Allerhöchstens hatte dann mal kurzfristig die eine oder andere Daune aus dem etwas dünneren Deckgefieder rausgeschielt, je nachdem, wie sie sich geschüttelt hatten. Sie haben aber nicht ständig rausgeguckt, weshalb meine Papageien auch in dieser Zeit soweit normal ausgeschaut haben ;).
     
  12. LaLuna

    LaLuna Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juli 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zollern-alb-kreis
    Huhu,

    also meine schauten auch nicht so aus und für die Jungmauser wäre sie auch zu alt, laut Anzeige ist sie von 08/2011 :-)
     
  13. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.390
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    das hast du recht...luge oder ignoranz...es wird aber ofter benutzt als ausrede auch von der schonen seite des Atlantiks :))



     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. B1u3W01f

    B1u3W01f Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46325 Borken
    Also wir werden am Samstag mal hinfahren und uns das Tier anschauen...

    Laut Besitzer ist sie noch schüchtern, geht nicht gern auf die Hand und so...

    Bilder und Telefon schön und gut, aber ich schau mir das Tier dann gern Vorort an...


    Der Käfig in dem sie lebt, ist anscheinend sehr klein, der Besitzer meinte, er würde ohne Auseinanderbauen in meinen Kombi passen...

    Somit kann es ja dann durchaus zu dem Rupfen geführt haben, war bei meinem Rocko damals auch als ich ihn bekommen habe, der Käfig war damals auch nur geeigent für 2 Kleinvögel...

    Und bei dieser Henne ist noch ein Zweitvogel, der sie nicht akzeptiert und sie beissen möchte, sobald sie ihm zu Nahe kommt...
     
  16. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.390
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    so machst du das richtig...
    ich wollte schreiben der besitzer sollte die henne auf die hand nehmen aber anscheinend ist si nicht zahm...schau dir das benehmen an wenn der besitzer sich ihr nahert ...sag ihm; konnen sie an den kafig gehen oder so etwas.

    Dann du dich nahern.
    Das wird der anfang sein um ihr benehmen ein bisschen enzuschatzen...

    Dann schau dir ihr gefieder an: dunkel ?, fett? ohne staub? der schnabel und die krallen schwarz und glanzend ? ohne staub? dann ist da eine gefahr. Der vogel muss staub auf sich haben..
    Schau diskret was er im futternapf hat, wie das wasser ausieht...aber das und den kafigboden wird wahrscheinlich ok sein da ja besuch kommt.

    Das nachste ware den vogel in ein handtuch zu kontentionnieren und die kloake beschauen fur papillomas, die kloake stulpen um vit E mangel zu prufen, die ohren, die kehle ob da die choanas schon spitz sind.
    Aber ich denke du wirst das vielleicht nicht konnen...deswegen wurde ich eine kondition beim kauf geben....der vogel muss gesund sein beim TIerarzt besuch sein und keine ansteckenden krankheiten aufweisen bei DNA tests.

    WEnn er psittacosis und aspergillosis hat, konnt ihr euch dei heilungskosten teilen aber wenn PBFD, polyoma dann behalten die den vogel und zahlen dein geld zuruck.

    Bei dir zuerst quarantaine..

    das sind nur so einige kleine rate ...nur die wichtigsten...man soll ja nicht russische roulette spielen aber es auch nicht zu komplizert machen.

    je me croise les doigts das alles gut verlauft.

    ,
     
Thema: Mauser bei Zimmervögeln ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapagei mauser

    ,
  2. mauser graupapagei

    ,
  3. papagei mauser

    ,
  4. graupapagei mauserzeit,
  5. graupapagei in der mauser,
  6. papagei verliert federn am hals,
  7. graupapagei verliert federn am kopf,
  8. graupapagei verliert schwungfedern
Die Seite wird geladen...

Mauser bei Zimmervögeln ? - Ähnliche Themen

  1. Kanarienproblem nach Mauser

    Kanarienproblem nach Mauser: Ich habe bei einem Züchter einen jungen Kanari gekauft. Der Züchter meinte, er hat so schöne Wirbel im Gefieder. Nach einiger Zeit später habe ich...
  2. Nach der Mauser rosa Schnabel

    Nach der Mauser rosa Schnabel: Hallo, nachdem wir in diesem Jahr wirklich viel Pech hatten mit unseren Federfröschen bereiten uns die letzten 3 Küken noch Kopfzerbrechen. AV...
  3. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...
  4. "Farbwechsel" bei Gelbseitensittich?

    "Farbwechsel" bei Gelbseitensittich?: Huhu liebes Forum! der Titel ist vielleicht etwas übertrieben, aber alles andere wäre zu lang gewesen :D Also es ist folgendes: Mein...
  5. diverse MAUSER-Frisuren bei Krähen - Video

    diverse MAUSER-Frisuren bei Krähen - Video: der größte Teil ist mit mir nicht "befreundeten" Krähen gemacht (das sind die, die im Video direkt lieb in die Camera gucken), die aber in...