Mauser - Jugendmauser?!?

Diskutiere Mauser - Jugendmauser?!? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo miteinander, ich habe jetzt schon eine weile hier versucht was zu finden bezüglich der Jugendmauser bei Graupapas. Wann fängt die...

  1. Yvonne W.

    Yvonne W. Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41061
    Hallo miteinander,

    ich habe jetzt schon eine weile hier versucht was zu finden bezüglich der Jugendmauser bei Graupapas. Wann fängt die eigentlich an und wieviele Federn fallen aus? :idee:
    Das Problem ist das meine kleine Lilly seit 2 November 2 Jahre alt im Moment sehr viele Federn verliert auch beim kraulen fallen diese schon mal. Deshalb gehe ich mal davon aus das es eine Mauser ist und kein Rupfen.
    Die Flaumfedern sind alle noch an der Brust aber die Federn die normalerweise darüber sind fehlen teilweise.
    Im Nacken bekommt sie neue und am Rücken bis zum Nacken hin fehlen ihr auch einige. Ansonsten verhält sie sich normal, der Kot ist auch in Ordnung. Seit 2 Tagen putzt sie sich auch vermehrt und dabei fliegen auch Federn, das sieht manchmal aus als hätte man einen Kanarienvogel geschlachtet8o Ist das normal?

    LG
    Yvonne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yvonne W.

    Yvonne W. Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41061
    Toll!!

    Hallo,

    mir fällt in letzter Zeit auf das manche Themen zwar angeklickt werden aber irgendwie keiner einem eine Antwort gibt oder es dauert sehr lange!
    Also keine Antwort auf meine Frage, auch gut :beifall: dann eben nicht!
    Hat sich eh erledigt.....


    Gruß
    Yvonne
     
  4. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Hallo Yvonne,

    habe Deinen Beitrag gelesen, kann Dir aber nicht helfen, damit kenne ich mich nicht aus.

    Lass Ihn doch mal von einem TA untersuchen, evtl. Vitaminmangel?

    Liebe Grüsse
    Simona
     
  5. Yvonne W.

    Yvonne W. Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41061
    Hallo Simona,

    ja ja das habe ich schon in die Wege geleitet nachdem ich hier keine Antwort erhielt. Ist wohl ne Schockmauser......:(
    Hätte ja sein können das hier einer /eine gleiche Erfahrungen gemacht hat, weil wir haben denke ich ja alle mal klein angefangen. ;)
    Hier gibt es ja eigentlich genung Leute die schon ein paar Graue bzw. auch jahrelang Graue haben! Erfahrungsaustausch wär vielleicht mal mehr angebracht als in manchen anderen Beiträgen stundenlanges auseinanderzupfen :traurig: so hatte ich mir eigentlich das Forum vorgestellt! Egal danke dir ......

    LG
    Yvonne
     
  6. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Hallo Yvonne,

    nicht böse sein.

    Oftmals werden Themen gelesen, aber eben nichts dazu geschrieben, da sie keine Hilfe wissen.

    Ich muß gestehen, habe Deinen Beitrag auch erst heute gefunden, Du hast es aber gestern schon eingestellt.

    Liebe Grüsse
    Simona

    PS. Wie ensteht eine Schockmauser?
     
  7. Yvonne W.

    Yvonne W. Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41061
    Schockmauser

    Hallo Simona,

    das ist ne Gute Frage aber ich kann mir diese selber nicht beantworten wie so eine Schockmauser entsteht. Es ist auch nichts passiert in meinem Beisein das sie in einen Schockzustand versetzt hätte....natürlich weiß ich nicht was passiert ist als ich nicht zu hause war!
    Es kann aber auch sein das es bei ihr einfach so passiert ist.......ich muß jetzt erstmal 14 Tage warten und dann mal sehen sie bekommt ein Aufbaupräperat in Pulverform übers Obst gestreut als Mauserhilfe...für Vitaminmangel etc..
    Parasiten sind es nicht sonst hätte er mich schon angerufen! ;)
    Aber in den letzten beiden Tagen ist keine Feder mehr gefallen. :zustimm: Ich hoffe heute auch nicht zumindest bis jetzt! Ich muß mit ihr so oder so danach noch zum Tierarzt da sie sich die Schwungfedern anknabbert. Da müssen dann wohl die Kiele dran glauben :o Die Kleine ist meine Problemhenne .....immer was neues aber eine ganz Süße:D


    Liebe Grüße
    Yvonne
     
  8. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Ach je,

    die arme kleine.

    Na dann drücke ich mal die Daumen, dass die Medis anschlagen.

    Rupft die Kleine an Ihren Schwungfedern?

    Kann es evtl. daran liegen, dass Ihr etwas um sie herum umgestellt habt?
    Oder das sich etwas geändert hat, mit der sie nicht zurecht kommt?

    Mein Coco hat eine Zeitlang an seinen Federn genagt, nachdem er sich jetzt aber mit Lora so gut versteht macht er das nicht mehr.

    Liebe Grüsse
    Simona
     
  9. Yvonne W.

    Yvonne W. Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41061
    Hab´ auch schon nachgedacht ob es daran liegen könnte, aber in letzter Zeit ist nichts umgestellt oder verändert worden. Die oberen Schwungfedern oder auch die Schwanzfedern rupft sie sich schon mal, dazu sie ist ne reine Handaufzucht und ich hab sie so bekommen bzw. rausgekauft!! Viel zu teuer mit nem´ blöden Käfig. Die Vorbesitzer haben die noch mit der Spritze "groß" gezogen :k Ich vermute mal es liegt daran. Aber es gibt auch lichte Momente .....die Abstände des "knabberns" werden immer länger. Das gibt Hoffnung, sie läßt ihre neugewachsenen Schwanzfedern endlich auch mal in Ruhe wachsen! :dance: Und die Federn glänzen etc....so sieht sie toll aus im Gegensatz zu vorher.
    Mit Paul streitet sie sich auch nicht mehr so oft und man erwischt sie hin und wieder auch mal beim schnäbeln. Aber sie gehen sich immer noch sehr oft aus´m Weg aber es wird besser!! Sie müssen auch kein Paar werden nur akzeptieren wär schon toll. Also im Großen und ganzen keine Symptome die das irgendwie begünstigen könnten. Außer der Hund vor dem hatte sie sich Sonntag erschrocken aber das kann es ja nicht gewesen sein, das war nur einmal und der ist sonst auch nicht in unserem Garten. Du siehst ich mache mir meine Gedanken nur finden kann ich wirklich nichts mal beobachten und abwarten fürs nächste mal .......

    Liebe Grüße
    Yvonne
     
  10. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Komisch, verstehe einer unsere Grauen.

    Ich kann Dir dann nur Raten so viel Abwechslung wie möglich zu schaffen, damit Sie keine Zeit hat an Ihren Federn zu Knabbern.

    Wegen der Verpaarung nur soviel, bei mir hat das ca. 10 Monate gedauert.

    Grüße
    Simona
     
  11. Yvonne W.

    Yvonne W. Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41061
    ...

    Ich versteh das manchmal auch nicht sogar mein Tierarzt sagt die haben alles und findet die Haltung auch vorbildlich aber eben diese seelischen Sachen .... Ich denke mal die brauch noch Zeit, sie ist jetzt ein gutes Jahr bei uns und seit einem halben Jahr sitzen die zwei in der Volie 2,50 hoch 1,40 breit und 2,50 lang draußen kommt nächstes Jahr auch noch so ein Teil nur größer und dann können die zwei von drinnen nach draußen wie se wollen. Freiflug alles etc.....alle zwei Wochen wechsle ich das Spielzeug und wenn se draußen sind haben se´ auch genug...na aber du sagst schon richtig versteh einer die Grauen!!! :+klugsche

    Ich bin mal gespannt was da noch alles kommt ich habe ja nur drei Jahre vorzuweisen

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    Yvonne
     
  12. Curly Sue

    Curly Sue Raptor's Dienerin ;-)

    Dabei seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Yvonne :) ,
    Bei einer Schockmauser fallen zumeist die Schwanzfedern aus - ähnlich dem Schwanzabstossen bei einem Salamander ;)
    Die Federn am Nacken usw. dürften hiervon eigentlich unberücksichtigt bleiben.

    Darauf würde ich eher tippen - irgendein (Vitamin?)Mangel.

    Das Federnbeissen/Federknabbern kann natürlich auch psychische Ursachen haben. Alles aufzuzählen würde den Rahmen sprengen aber folgende Punkte könntest du (noch)mal prüfen:

    * Freiflug wie oft / wie lange / wie verhalten sich die beiden zueinander?
    * Beschäftigungsmöglichkeiten (Zeitungen zum Schreddern, Holz zum Nagen)
    * Farbe im Zimmer - nicht nur triste weisse Wände
    * Geräusche/Gegenstände im Raum/Voliere die beunruhigen (Angst?)
    * Zwangsverpaarung
    * körperliche Gebrechen / Krankheiten
    * zu häufiges Ändern von Gewohnheiten / geliebten Spielzeugen
    * zu wenig Rückzugsmöglichkeiten (in Form von "Schlafecken" o.ä.)

    Vielleicht fällt dir beim Überprüfen doch etwas auf, was der Grund sein könnte.
    Wünsche dir viel Erfolg und berichte bitte weiter :)
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Yvonne W.

    Yvonne W. Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41061
    Hi

    also die Schwanzfedern waren auch zuerst weg aber die wachsen schon wieder nach. Ich denke nicht das es mit den von dir aufgeführten Dingen etwas zu tun hat das habe ich eigentlich schon alles abgeklopft. Das Verhalten von beiden hat sich wesentlich gebessert seit dem sie in der Voli zusammen sitzen.
    Ich vermute mal das es auch damit zu tun hat das es in dem Raum oder generell zu warm war. Das haben mir mittlerweile schon einige Vogelzüchter oder Menschen die generell auch mit Vögeln zu tun haben gesagt.
    Die Verpaarung denke ich kann es auch nicht sein da sie genug Platz haben und auch Freiflug wobei sich beide ignorieren und jeder seinen eigenen Weg geht. Innerhalb der Voli wird sich schonmal gekloppt aber dann ist auch gut, da geht es sich mehr um Rangordnungen. Schlafplätze haben beide eigene manchmal auch zusammen. Paul sitzt meist oben, mal auch Lilly kommt immer ganz drauf an. Nur ich kann und werde keinen der beiden abgeben nur weil das mit dem Verpaaren nicht klappt. Sie müssen ja nicht. Höchstens im nächsten Jahr wenn die Außenvoli da ist dann noch zwei dabei aber was wenn das auch nicht geht? 8o
    Die Räume sind nicht nur weiß sondern auch im warmen Terakotta ...also viele Wege führen nach Rom...mal sehen wie sich das weiter entwickelt.

    Liebe grüße
    Yvonne
     
  15. Curly Sue

    Curly Sue Raptor's Dienerin ;-)

    Dabei seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Eine Zwangsverpaarung kann auch eine "Zwangsvergesellschafterung" sein, wenn man es so nennen möchte. Es geht nicht darum, ob die beiden miteinander po.... :D
    Sprich: Wenn sich zwei Vögel offensichtlich absolut nicht verstehen, sich ständig "kloppen" und sich eigentlich nur aus dem Wege gehen - dann ist das eigentlich auch eine Zwangsverpaarung - sie haben ja nunmal keine Auswahl.
    Das wäre so, als müsste ein Mensch mit einem anderen, den er auf dem Kicker hat, tagein tagaus im selben Raum leben - schreckliche Vorstellung :(

    Es ist immer schwer, als Außenstehender "richtige" Tipps zu geben - du kennst deine Vögel und musst das Verhalten einschätzen.

    Bin jedenfalls gespannt wie es sich weiterentwickelt....
     
Thema:

Mauser - Jugendmauser?!?

Die Seite wird geladen...

Mauser - Jugendmauser?!? - Ähnliche Themen

  1. Kanarienproblem nach Mauser

    Kanarienproblem nach Mauser: Ich habe bei einem Züchter einen jungen Kanari gekauft. Der Züchter meinte, er hat so schöne Wirbel im Gefieder. Nach einiger Zeit später habe ich...
  2. Nach der Mauser rosa Schnabel

    Nach der Mauser rosa Schnabel: Hallo, nachdem wir in diesem Jahr wirklich viel Pech hatten mit unseren Federfröschen bereiten uns die letzten 3 Küken noch Kopfzerbrechen. AV...
  3. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...
  4. "Farbwechsel" bei Gelbseitensittich?

    "Farbwechsel" bei Gelbseitensittich?: Huhu liebes Forum! der Titel ist vielleicht etwas übertrieben, aber alles andere wäre zu lang gewesen :D Also es ist folgendes: Mein...
  5. diverse MAUSER-Frisuren bei Krähen - Video

    diverse MAUSER-Frisuren bei Krähen - Video: der größte Teil ist mit mir nicht "befreundeten" Krähen gemacht (das sind die, die im Video direkt lieb in die Camera gucken), die aber in...