Mauser oder doch krank?

Diskutiere Mauser oder doch krank? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Mein Welli Lucky ist ca. ein halbes Jahr alt und mein ein und alles. Seit ein paar Tagen verliert er ganz viele kleine Federn und zwitschert auch...

  1. #1 Perdita1995, 4. November 2007
    Perdita1995

    Perdita1995 Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Erfurt
    Mein Welli Lucky ist ca. ein halbes Jahr alt und mein ein und alles. Seit ein paar Tagen verliert er ganz viele kleine Federn und zwitschert auch nicht mehr so viel. Fressen tut er normal und fliegen tut er auch wie immer. Ich weis, das die Wellis mit ca. 4-6 Monaten die Jugendmauser bekommen. Aber wie kann ich erkennen, ob es sich um eine ganz normale Mauser handelt oder um eine Krankheit? Das geht nun schon seit 3 Wochen.
    Wenn ich ins Zimmer komme, fliegt er immer auf meinen Kopf und währned ich Hausaufgaben mache, sitzt er auf seinem Käfig und schaut mir zu. Dabei ist mir aufgefallen, das Lucky ganz doll zittert. Hängt das mit der Mauser zusammen?
    Ich hab ganz große Angst um meinen Kleinen.
    :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo Perdita, und herzlich Willkommen bei uns im VF.
    der kleiner ist bestimmt in die Jugendmauser, doch sollte ein Gesunder Jungvogel da spielend durch.
    Ausser Federn verlieren und vlt ein wenig ruhiger als sonst habe ich in dieser zeit nichts aussergewöhnliches festgestellt.


    Nein...sollte nicht sein. und gibt mir zu bedenken das irgendwas nicht stimmt.
    Biete den kleinen ne wärmequelle an, am besten Rotlicht* Dunkelstrahler* aber so dass er ausweichen kann.
    Wenn sein zustand sich nicht bessert, am besten durch ein Vogelkundige Tierarzt kontrollieren lassen.

    Ist sonst alles ok? normaler Kot usw.
     
  4. #3 Perdita1995, 4. November 2007
    Perdita1995

    Perdita1995 Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Erfurt
    Vielen Dank für deine Antwort, das beruhigt mich schon etwas.
    Ansonsten ist alles normal. Der Kot sieht aus wie immer und fressen tut er auch.
     
  5. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    dann ist ja alles ok.

    Fehlt nur der Partner :zwinker:
     
  6. #5 Perdita1995, 5. November 2007
    Perdita1995

    Perdita1995 Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Erfurt
    Ich bin mir nicht sicher, ob ich noch einen zweiten Welli haben will. Ich habe gelesen, wenn man zwei hat, beschäftigen sie sich mehr mit sich selbst als mit mir und ich möchte doch so gern, das sie irgendwann auch mal sprechen.
     
  7. Gill

    Gill Guest

    Sorry, aber das kommt jetzt sehr egoistisch rüber.:(
    Natürlich werden sich die Wellis miteinander beschäftigen. das ist ja auch Sinn und Zweck. Ein Welli ist nur glücklich wenn er einen Partner hat. Und nur ein glücklicher Vogel lernt (eventuell) das Sprechen.
    Du hast doch auch gerne Freunde oder andere Menschen mit denen Du Dich unterhalten kannst, oder?
    Ein Welli versteht Deine Sprache nicht.
    Stell Dir mal vor Du müsstest Dein Leben lang bei jemandem leben, den Du nicht verstehst und der Dich nicht versteht.
    Wellis zwitschern ja nicht nur. Sie schnäbeln auch, kraulen sich gegenseitig udn geben sich die Liebe, die ein Mensch auf diese Art und Weise niemals einem Welli geben kann.
    Wenn Du übrigens ganz großes Pech hast kann es sogar sein, das der Welli nurnoch traurig rumsitzt und im schlimmsten Fall sich sogar anfängt zu rupfen. Das kann auch nach Jahren passieren.
    Tu mir bitte einen Gefallen und denk nicht an Dich sondern an das Tier und hör nicht auf so nen Kram wie der, den Du da gelesen hast.
    Zahm werden Wellis auch im Schwarm und einem sprechbegabten Welli bringt man das Sprechen auch bei, wenn er zu zweit ist.;)
     
  8. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Die Einzelhaltung von Wellensittichen ist ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz. Soviel zur rechtlichen Sache.

    Ob ein Wellensittich spricht, hängt nicht von der Art seiner Haltung ab. Es gibt da begabtere und weniger begabte Tiere. Und wenn ein Welli, der einzeln gehalten wird, "spricht", dann nur deshalb, weil er versucht den Zwangspartner nachzumachen - um Anschluss und Zuneigung zu bekommen. Richtiges Sprechen ist das nicht, denn der Welli versteht nicht, was er da von sich gibt.

    Was Du bei der Einzelhaltung erreichst, wird im günstigsten Fall eine Fehlprägung herbeiführen. Und schlimmstenfalls bedeutet es das vorzeitige Ableben des Tieres. Grund dafür ist die Zuneigung zu Dir als Partner: Er wird Dich füttern wollen. Du kannst das Futter aber nicht annehmen, also muss er es wieder herunterwürgen. Folge: Eine Kropfentzündung. Die ist nicht harmlos. Zwar kann man die gut behandeln und die Chancen auf Heilung stehen nicht schlecht. Aber Du bist meiner Einschätzung nach noch nicht in der Lage zu erkennen, ob das Tier krank oder einfach nur müde ist. Und gerade bei Wellensittichen ist oft höchste Eile geboten, wenn es um Erkrankungen geht.

    Übrigens wird ein Wellensittich auch dann zahm, wenn er mit einem Partnervogel zusammen lebt. Auch in einer größeren Gruppe ist das kein Problem - im Gegenteil: Wenn es einer vormacht, steckt er die anderen gleich mit an und nach und nach werden vielleicht sogar alle Tiere mehr oder weniger handzahm. Aber auch das liegt nicht an der Art der Haltung sondern fast ausschließlich im Charakter des Vogels.

    Soweit diese Seite. Nun ist es aber nicht so, dass jetzt alles dem Untergang geweiht ist. Keine Sorge. Die Einzelhaltung für einige Wochen oder auch zwei bis drei Monate ist nicht sooo tragisch. Aber spätestens nach dieser Zeit solltest Du Deinem Wellensittich einen Partnervogel dazusetzen. Am besten, wenn Du einen Hahn hast eine Henne oder einen weiteren Hahn. Wenn Du schon eine Henne hast, dann nur einen Hahn (zwei Hennen streiten und verletzen sich sehr häufig).

    Was dann passieren wird ist folgendes: Der neue Vogel bekommt vom alten alles gezeigt. Die beiden werden erstmal unzertrennlich sein und der alte Vogel wird sich nicht mehr so viel mit Dir beschäftigen. Er hat ja jetzt jemanden, der nicht bloß ein paar Stunden am Tag für ihn da ist, sondern jemanden, der 24 Stunden 7 Tage die Woche da ist. Und dieser jemand spricht auch die gleiche Sprache!
    Nach einiger Zeit aber wird der alte Vogel wieder zu Dir kommen - denn er hat ja, wenn er keine negativen Erfahrungen mit Dir gemacht hat, durchaus noch Interesse an Dir. Und das wird auch den zweiten Vogel dazu antreiben, sich mit Dir zu beschäftigen. Alles, was Du und die Tiere dazu brauchen, ist Zeit.
     
  9. #8 Perdita1995, 6. November 2007
    Perdita1995

    Perdita1995 Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Erfurt
    ok

    Hi,
    an alle die mich nur vollmekern weil ich das gelesen habe.
    Hey ich habe das nur gelesen klar das wusst ich ja nicht.8(
    Ich bin erst 12. und kann trozdem gut mit kritik um gehen aber das man
    mich als egoistisch bezeichnet und verantwortungslos das ist schlimm.
    Ich liebe Lucky und will das beste für ihn aber das was ihr schreibt verhilft mir nur zu Tränen .klar! Also sag ich so wie es ist.
    ich glaub nicht das diese Antworten sehr hilfreich sind Höchstens wie schon gesagt hilfreich für Tränen.

    Danke , danke:heul:
     
  10. #9 piepmatz_2007, 6. November 2007
    piepmatz_2007

    piepmatz_2007 Besitzerin der zwei C´s

    Dabei seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verl
    Hi!
    Hey, ist doch kein Grund für Tränen :trost:
    Ich wusste es auch erst nicht, wurde auch in einem anderen forum deswegen angeschissen, aber dank diesem forum weiß ich es jetzt genau, dass mein veraltetes Buch gelogen hatte!!
    Du wusstest es nicht besser :trost:
    Was meinste was ich für Tränen vergossen habe, als mir die netten Leute hier sagten, dass ein einzelwelli einsam ist :traurig:
     
  11. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo perdita,
    Hier wollte dich gewiss niemand verletzen :trost:
    Tatsache ist aber das wellis schwarmtiere sind und man sollte sie mindestens paarweise halten.
    Auch zu zweit werden sie zahm ;) manchmal sogar schneller.
    Sprechen tun alle wellis..... wellensittisch ;)
    klar ist es niedlich wenn ein welli anfängt unsere sprache nach zu plappern...tun sie aber meistens nur aus einsamkeit.
    Überlegs dir nochmal mit nen 2ten welli....2 machen doppelt soviel spass wie einen und den kleinen lucky wirds dir bestimmt danken. :trost:
     
  12. #11 Perdita1995, 6. November 2007
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2007
    Perdita1995

    Perdita1995 Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Erfurt
    Ihr beiden seit die besten

    Hi scotty und piepmatz,
    ich danke euch.Ihr seit die besten hier im forum.
    Ich hab euch lieb. Ich versuch es mit einen zweiten und schick euch ein foto.
    Ich hab euch soooooooooooooooooooooooooo lieb.Jetzt gehts mir schon viel besser.:prima:
     
  13. #12 Perdita1995, 6. November 2007
    Perdita1995

    Perdita1995 Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Erfurt
    Ihr seit die besten

    Hi scotty und piepmatz ihr seit die besten.
    Hab euch ganz doll lieb.Nun weiß ich es genauer.
    Dafür danke ich euch.Ich versuche nloch einen kleinen welli zu bekommen.
    Aber da gäbe es noch eins zwei Problemchen.Vertragen sich Zwei männchen besser als ein weibchen und ein männchen ?

    Naja HDGGGDL an Scotty und piepmatz.

    Eure Perdita:p
     
  14. #13 D@niel, 6. November 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. November 2007
    D@niel

    D@niel Guest

    So pauschal lässt sich das nicht sagen. Sicher sind Hennen etwas zickiger, aber das ist ganz normal. Ich würde immer zur gegengeschlechtlichen Haltung tendieren, weil es meiner Meinung nach natürlicher ist. Zwei Hähne würden es notfalls auch tun, zwei Hennen hingegen nicht (das geht meistens schief).
    Fazit: Wenn du die Möglichkeit hast, dann setze bitte einen gegengeschlechtlichen Vogel zu deinem hinzu. ;)
     
  15. #14 Perdita1995, 6. November 2007
    Perdita1995

    Perdita1995 Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Erfurt
    danke

    Danke sehr aber da ist noch was wenn ich nun ein weibchen und ein männchen habe da ist das proplem das die sich mit sicherheit irgendwann paaren und ich will nicht unbedingt eine vogelzucht machen . was nun?
     
  16. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    hi perdita,
    2 Hähne vertragen sich bestens....wie D@niel schon schrieb ist ne gegegeschlechtlichen partner naturlicher.
    Ist aber deine wahl ;)

    Hast du ein Bild von dein Lucky?

    edit.

    Mach dir keine sorgen um nachwuchs...ich hab hier 10 wellis.
    Darunter sind 4 Pärchen die sich dauernd verpaaren...bisher gabs 1 Ei.

    Wenn keine Brutgelegenheit angeboten wird( sprich Brutkasten oä) passiert da nichts ;)

    Ungewollte Eier halt gegen plastik eier austauschen oder abkochen und wieder unterlegen.
     
  17. D@niel

    D@niel Guest

    Die Haltung gegengeschlechtlicher Vögel bedeutet keineswegs, dass die Tiere auch zur Brut schreiten, geschweige denn Eier legen oder sich paaren. Wellensittiche sind Höhlenbrüter, d.h. sie brüten nicht wie beispielsweise Kanarienvögel in Nestern, sondern in Höhlen. Ohne die kommt es sehr selten zu einer richtigen Brut.
     
  18. Lelia

    Lelia Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    :+klugsche hm ich finde auch, dass neulinge in foren teils zu heftig angegangen werden, was themen wie einzelhaltung oder handaufzucht betrifft.

    wie ihr gesehn habt, war so viel wind um die sache überhaupt nicht nötig, sie hat es sofort angenommen und möchte sich jetzt darum bemühn, ihrem welli einen partner zu schenken, weil sie ihn liebt und nur das beste für ihn will.

    versteht mich nicht falsch, natürlich soll man hier aufklären und falsche denkweisen ausräumen, aber das geht eben auch auf eine sanftere art (siehe scotty und piepmatz). ich glaube nämlich nicht, dass perdita egoistisch oder sonst was ist.
     
  19. #18 Perdita1995, 6. November 2007
    Perdita1995

    Perdita1995 Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Erfurt
    Gut

    nehme trozdem lieber zwei männchen und bedanke mich herzlich bei magaret und piepmatz.
    HDGDL

    Eure Perdita
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Krösa Maja, 6. November 2007
    Krösa Maja

    Krösa Maja und die Inselgeier

    Dabei seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26548 Norderney
    Hallo Perdita,

    ich habe hier 2 Männchen sitzen und es klappt sehr gut mit den Beiden.

    Ich hatte 10 Jahre lange einen Welli in Einzelhaltun, weil ich genau wie Piepmatz ein veraltetes Buch hatte und weil es halt immer so war.

    Wenn ich jetzt Jamie und Luka zusammen sehen, habe ich ein richtig schlechtes Gewissen gegenüber Charly, dass er nie mit einem anderen Welli schmusen durfte. Nach dem er dann letztes Jahr gestorben war, war klar, dass es nun gleich 2 sein müssen.

    Sie sind jetzt 1 Jahr bei mir und genaus so zahm, wie Charly es nach einem Jahr war. Sprechen können sie nicht, konnte Charly auch nicht und ehrlich gesagt, bin ich auch froh. Ich glaube, das würde mich irre machen, wenn da ständig einer plappert :D Plappern tun sie allerdings trotzdem, nur verstehe ich ihr Gequatsche ein Glück nicht. ;)
     
  22. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland

    sollte auch so sein...besonders bei kindern die es manchmal sehr schwer haben die Eltern zu überzeugen dass halt 2 Wellis naturlicher ist.
     
Thema: Mauser oder doch krank?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich zittert mauser

    ,
  2. Wellensittich mauser zittern