Mauser oder federproblem???

Diskutiere Mauser oder federproblem??? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; könnt ihr mir helfen, seit einer woche etwa fällt mir auf, dass usnere rosellahenne struppiger ist...ist das die mauser oder was könnte das sein?...

  1. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    könnt ihr mir helfen, seit einer woche etwa fällt mir auf, dass usnere rosellahenne struppiger ist...ist das die mauser oder was könnte das sein?

    anbei ein paar bilder
    [​IMG]

    [​IMG]

    es steht so ab
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dresdner, 13. Juli 2003
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2003
    Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Kessi,

    so richtig sieht man es trotz der sehr guten Fotoqualität
    noch nicht. Das was so aussieht wie ein Pinsel, sind meiner
    Meinung nach die Federhülsen; aus denen sich die neuen
    Federn schieben. Die sehen auch bei meinen Vogel in der
    "Wachstumszeit" auch nicht grad wie gekämmt aus.

    Die Federhülsen werden früher oder später abfallen bzw.
    werden abgeknabbert. Von einer Krankheit zu sprechen,
    wäre meiner Ansicht nach verfrüht. Es sei denn der Vogel
    fühlt sich nicht wohl und knabbert ständig drann rum und
    zerzaust sich.

    Wenn Du den Vogel schon länger als ein Jahr hast, müßte
    Dir das aber schon (Federhülsen) früher aufgefallen sein. Oder?


    Viele Grüße aus Dresden



    PS: Bei meinem Nympfen sehen die Federhülsen deutlich
    abgegrenzter aus.
     
  4. Birgit

    Birgit Guest

    Hallo Kessi,
    also ich kenne mich mit Rosellas nicht aus, aber bei Wellis würde ich sagen: Mauser.

    Auch gerade wenn das erst eine Woche so ist und du keinen Vogel mit PBFD (heisst doch so, oder?) hast, würde ich mir keine Sorgen machen. Wegen der Mauser halt Mineralien und Vitamine zuführen und gut ;-)

    Wenn es sich dann in einem Zeitraum von vielleicht einem oder 2 Monaten nicht wie eine Mauser verhält, kannst du immernoch auf Milben, Federlinge und Co untersuchen und notfalls auf PBFD und Hautpilze testen lassen. Es könnte dann auch etwas mit dem Stoffwechsel sein. Aber nur so optisch an den Federn kann man das nicht erkennen (soweit ich weiss). Gibt es denn sonst noch Auffälliges?

    Zu Gefiedererkrankungen sind aber soweit ich es gesehen habe auch noch andere Threads offen, schau doch auch da mal, dann erfährst du noch mehr über die schlimmeren Krankheiten. Zu PBFD steht auch noch was in der FAQ, aber davon würde ich erstmal nicht ausgehen.

    Liebe Grüße und erstmal abwarten,
    Birgit

    PS: Aber vielleicht schreibt ja nochmal jemand, der auch über Rosellas bescheid weiß.
     
  5. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Kessi

    Mein Stanleyhahn mausert gerade auch . Sein Gefieder sieht ähnlich aus .
     
  6. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    vielen dank für eure schnellen antworten...

    ja ich habe die rosellas schon über ein Jahr, aber bisher haben sie kaum gemausert bzw. ich habe dann die mauser nur gesehn, weil die federn überall rumlagen auf dem boden. Aber bisher sind keine federn am boden zu sehen.
    es geht auch etwas erst eine woche und ich dachte erst, dass es davon kommt, weil der hahn sie vielleicht oft besteigt, aber dann müsste es doch hinten zerzaust sein, daher meine frage an euch. es ist auch schon freunden von usn aufgefallen...sie stehen halt so ab...
    gut ich werds weiter beobachten, und obst und gemüse bekommen sie eh regelmäßig.

    dankeschön :) vielleicht stell ich nochmal nen genaueres bild ein, wenn sie mal still hält und ich knipsen kann :)
     
  7. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1

    Hallo Kessi,

    genauere Bilder kannst du gar nicht mehr machen.
    1 A Deine Bilder! Bitte nächstes Mal nicht so riesig Groß.
    Mein oller Dampf-PC braucht urig lange für solch einen
    Bildaufbau (tztztz)

    Das wichtigste was ich außer Acht gelassen habe:

    eigentlich brauch ich mich nicht zu wundern das die
    Federhülsen bei Deinem Vogel nicht so ausgeprägt
    sind, wie bei meinem Nympfen. Ich kenn sie ja nur
    "Trinkhalmförmig" von den Flügel-Federn meines Tieres.

    Das die auf dem Foto an der Bauchseite zarter ausfallen,
    hab ich ganz außer Acht gelassen. Verzeih bitte!


    Es grüßt dich Rainer
     
  8. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    halb so wild, ich bin froh dass es euch hier alle gibt, so hab ich immer jmd. den ich um rat bitten kann . das ist ganz toll :)

    Ich habe sei gestern ausfühlrlich abgeduscht und siehe das etwas besser war es danach, vermutlich hat sie das mal gebraucht und vielleicht sind es ja wirklich diese federkiele...sonst badet sie, da kommt vielleicht nicht so viel wasser ran wie beim duschen
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Birgit

    Birgit Guest

    Hallo Kessi,

    Da du schreibst, dass sie Obst und Gemüse regelmäßig bekommen, möchte ich nur nochmal darauf hinweisen, dass sie natürlich auch einen erhöhten Mineralienbedarf während der Mauser haben...
    Also auch für genügend Mineralien sorgen. Aber das ist dir ja sicher klar, oder?

    Liebe Grüße,
    Birgit
     
  11. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    ja das hängt ja eh alles drin...grit und sand, sowie dieser mineralblock...
     
Thema:

Mauser oder federproblem???

Die Seite wird geladen...

Mauser oder federproblem??? - Ähnliche Themen

  1. Kanarienproblem nach Mauser

    Kanarienproblem nach Mauser: Ich habe bei einem Züchter einen jungen Kanari gekauft. Der Züchter meinte, er hat so schöne Wirbel im Gefieder. Nach einiger Zeit später habe ich...
  2. Nach der Mauser rosa Schnabel

    Nach der Mauser rosa Schnabel: Hallo, nachdem wir in diesem Jahr wirklich viel Pech hatten mit unseren Federfröschen bereiten uns die letzten 3 Küken noch Kopfzerbrechen. AV...
  3. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...
  4. Federproblem

    Federproblem: Mein super Wanderterzel hat sich leider die beiden ersten Schwungpennen so stark angeknickt das sie geschiftet werden müssen.Es ist mir ein Rätsel...
  5. "Farbwechsel" bei Gelbseitensittich?

    "Farbwechsel" bei Gelbseitensittich?: Huhu liebes Forum! der Titel ist vielleicht etwas übertrieben, aber alles andere wäre zu lang gewesen :D Also es ist folgendes: Mein...