(Mauser oder Krankheit) Rotrückenara

Diskutiere (Mauser oder Krankheit) Rotrückenara im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich bin jetzt 13 Jahre ald und habe mir im dezember 2 Rotrückenaras gekauft! Als ich sie gekauft hatte hatte der Hahn (Charlie) keine...

  1. #1 Lukas 13, 19. Februar 2013
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2013
    Lukas 13

    Lukas 13 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Februar 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38685 Langelsheim
    Hallo,

    ich bin jetzt 13 Jahre ald und habe mir im dezember 2 Rotrückenaras gekauft! Als ich sie gekauft hatte hatte der Hahn (Charlie) keine Schwanzfedern und sie sind beide (Hahn Charlie) (Henne Charlien) total zerzaust gewesen! könnt ihr mir sagen ob das ein zeichen für (mauser) ist und wenn ja wie lange dauert sone (mauser)? Oder ob sie krank sind? könnten auch (milben)verantwortlich sein ? ich frage weil es ist immer noch genaus so schlimm wie vorher ist. bitte helft mir.ich weiß nicht was ich tun soll :traurig:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 IvanTheTerrible, 19. Februar 2013
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Setz mal ein gutes Foto rein.
    Ivan
     
  4. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Egal ob Mauser oder Krankheit. Nach einen Monat kann man keinen neuen befiederten Vogel erwarten.
    Was haben Dir denn die Vorbesitzer erzählt?
    Und vor allem sind Deine Eltern nicht stutzig geworden, eben weil sie so zerzaust sind?

    Abgesehen von allem hoffe ich, das Deine Pieper gesund sind und Du eine echte Leidenschaft für sie entwickelst.
    Dann werden sie es bei Euch gut haben.
     
  5. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Eigentlich haben die meisten Papageien soweit mir bekannt ist keine echte Mauser sonder tauschen das ganze Jahr über ihre Federn aus.

    Daher würde ich auf eine schlechte Haltung oder einen Mangel tippen, beides ist im Normalfall behandelbar jedoch sollte ein Tierarzt dir mehr sagen können.

    Hast du die Tiere nicht als du sie gekauft hast einem Tierarzt vorgestellt? Das würde ich gerade bei "Großpapageien" immer tun...

    Ansonsten kann ein Foto wie Ivan schrieb natürlich mehr aussagen.
     
  6. Joerg

    Joerg Guest

    Unsinn! Bei vernünftiger Haltung sollte ein gesunder Vogel seine abgeworfenen Federn erneuert haben!
     
  7. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Das hängt wohl auch davon ab, wieviel Federn der Vogel schon verloren hat. Und wenn er aus schlechter Haltung kommt, dann hilft warscheinlich auch ein Monat beste Pflege nicht.
     
  8. Lukas 13

    Lukas 13 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Februar 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38685 Langelsheim
    Also der vorbesitzer hatte sie in einer (außenvoliere) mit 15 anderen Rotrückenaras könnte das daran liegen
     
  9. #8 IvanTheTerrible, 19. Februar 2013
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Eigentlich sollten sie gerade in einer AV besonders gut befiedert sein.
    Nun kann aber keiner von uns sagen, ob sie zu eng saßen, oder es Streitereien unter den Vögeln gab.
    Daher sagte ich ja, ein Foto ist immer angebracht, denn es sagt mehr als hundert Worte und Vermutungen.
    Ivan
     
  10. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Nach einem Monat sollte sich "kleines Gefieder" Daunen usw. wieder hergestellt haben, Großgefieder wie Schwanzfedern oder Flugfedern brauchen oftmals länger bis eine komplett Erneuerung abgeschlossen ist. Trotzdem wenn der Vogel im Dezember gekauft wurde sind das ja schon 2-3 Monate...
     
  11. #10 Lukas 13, 19. Februar 2013
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2013
    Lukas 13

    Lukas 13 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Februar 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38685 Langelsheim

    Anhänge:

  12. #11 charly18blue, 19. Februar 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    So hab hier mal ein Bild gedreht, damit man nichts mit dem Nacken bekommt. :D

    Den Anhang Rotruecken.jpg betrachten

    Viel kann man so nicht sehen, außer dass die Schwanzfedern sehr zerruft aussehen. Lukas, bitte mach doch nochmal neue bessere Bilder.

    Ansonsten wurde schon einiges dazu geschrieben wie Aras mausern. Sind Deine Aras von einem vogelkundigen Tierarzt mal untersucht worden u.a. auf Gefiedererkrankungen wie PBFD und Polyoma? Sprühst Du sie regelmässig ab? Wie hoch ist die Luftfeuchtigkeit in dem Raum wo Ihr sie haltet? Fressen sie viel Obst und Gemüse, welches Körnerfutter fütterst Du?

    Genauso ist es.
     
  13. #12 Lukas 13, 19. Februar 2013
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2013
    Lukas 13

    Lukas 13 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Februar 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38685 Langelsheim
    also beim artzt waren wir noch nicht abgespührt hab ich sie auch noch nicht luftfeuchtigkeit weiß ich auch nicht ja sie fressen viel obst und gemüse und körnerfutter nehmen wir papageien premium chili mix (ohne erdnüssen) und wie dreht man bilder ?
     
  14. #13 charly18blue, 19. Februar 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Bilder dreht man in einem Fotobearbeitungsprogramm :zwinker: .

    Ich nehme mal an, dass Deine Eltern sich auch mit um die Vögel kümmern wenns um Ernährung, Tierarzt usw. geht?
    Du solltest sie täglich absprühen oder ihnen eine Badegelegenheit geben. Hier kannst Du mal was zu Rotrückenaras lesen. Die Luftfeuchtigkeit mißt man mit einem Hygrometer. Wenn Ihr zum Tierarzt geht, achtet darauf, dass der Vogelkundig ist, schau mal hier in userer Datenbank, ob einer in Eurer Nähe ist. "Normale" Tierärzte haben wenig bis gar keine Ahnung von solchen Papageien und würden Euch nicht wirklich weiterhelfen können.
     
  15. Lukas 13

    Lukas 13 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Februar 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38685 Langelsheim
    Wir haben son pflanzenbesprüher und ne schale da baden die immer drin
     
  16. #15 charly18blue, 19. Februar 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Bei dem Pflanzensprüher darauf achten, dass man kein Wasser drin stehen läßt und immer gut ausspült und durchtrocknen läßt. Aber das ist doch schon mal was. Ich würde mir vom Tierarzt Korvimin besorgen und täglich eine Messerspitze übers Futter geben.
     
  17. Lukas 13

    Lukas 13 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Februar 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38685 Langelsheim
    Ja ich sag das morgen mal meinem vater ich hab erstmal vitamin tropfen geholt gehabt da macht mein vater jeden morgen welche inswasser bringt sowas überhaupt was ?
     
  18. Lukas 13

    Lukas 13 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Februar 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38685 Langelsheim
    Und danke für die guten tipps und der hilfe bin euch echt dankbar
     
  19. #18 charly18blue, 19. Februar 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Kommt drauf an, ich persönlich halte von Tropfen nicht soviel, da Vitamine unter Lichteinfluss schnell kaputtgehen. Präparate wie Korvimin, Prime oder auch Nekton Bio sind da besser. Wenn Ihr Fragen habt immer her damit und versuch mal bessere Bilder einzustellen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lukas 13

    Lukas 13 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Februar 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38685 Langelsheim
    Ja wenn ich heute aus der schule komme
     
  22. #20 IvanTheTerrible, 20. Februar 2013
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Die sehen alles andere als gepflegt aus.
    Versuchs nächstes Mal mit einer Digi.
    Sicherheitshalber würde ich einige Test auf "Federerkrankungen" durchführen lassen. Französische Mauser etc.
    http://www.birds-online.de/gesundheit/gesgefieder/pbfdbilder.htm
    Hoffe, du hast ein Rückgaberecht bei erkrankten Vögeln vereinbart???
    Ivan
     
Thema:

(Mauser oder Krankheit) Rotrückenara

Die Seite wird geladen...

(Mauser oder Krankheit) Rotrückenara - Ähnliche Themen

  1. Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?

    Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?: Hallo, ich bin neu hier und habe ein Frage. Wir haben schon immer 4 Nymphensittiche (2 Pärchen) Normalerweise werden die Flieger ja 20-25 Jahre,...
  2. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  3. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  4. Kanarienproblem nach Mauser

    Kanarienproblem nach Mauser: Ich habe bei einem Züchter einen jungen Kanari gekauft. Der Züchter meinte, er hat so schöne Wirbel im Gefieder. Nach einiger Zeit später habe ich...
  5. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...