(Mauser oder Krankheit) Rotrückenara

Diskutiere (Mauser oder Krankheit) Rotrückenara im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Lukas, da hast Du Dir aber ein schönes Hobby ausgesucht. Gerade die Kleinaras sind sehr hübsch. Bei Schwarmhaltung in der Außenvoliere...

  1. #21 Gruenergrisu, 21. Februar 2013
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Lukas,
    da hast Du Dir aber ein schönes Hobby ausgesucht.
    Gerade die Kleinaras sind sehr hübsch. Bei Schwarmhaltung in der Außenvoliere kann bei räumlicher Enge schon ein Schwanzgefieder zerfleddern oder abbrechen.
    Die Gefiedererneuerung wird sicher noch einige Monate dauern. Es müssen erst die alten Kiele ausgestoßen werden, um die neuen nachzubilden.
    Auch dauert es länger, wenn alle Federn fehlen, da keine Leitfedern vorhanden sind. Daher können neue Federn schief wachsen oder wieder abbrechen, insbesondere, da die Vögel ohne Schwanz schlecht fliegen können.
    Vernünftige Körnerkost, Obst, Gemüse und Baden werden helfen. Zur Hilfe bei der Federbildung würde ich Quikon forte Pulver oder die genannten von Susanne verwenden. Die "einfachen" Vitamintropfen sind unterdosiert, kann man sich sparen.
    Hab Geduld mit den beiden, das wird schon.
    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wp1954

    wp1954 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Dezember 2002
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    18
    seh ich auch so,die federn sind gebrochen u. müssen erst erneuert werden
    mfg willi
     
  4. #23 IvanTheTerrible, 22. Februar 2013
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Sie sehen aus, als wenn sie 2 Monate in einem Ausstellungkäfig gesessen haben.
    Umgekehrt ist es eher richtig, denn das Abbrechen von Federn des Großgefieders habe ich in AV noch nie in der Form gesehen. Selbst wenn sie laufend ans Gitter fliegen. Ich habe selbst 4 AV's...das mal am Rande
    Passiert eher in kleinen Behältnissen. Und hier kann man die Federn nur zupfen, denn erst beim Großgefiederwechsel werden sie erneuert..und das kann dauern. Da helfen auch keine Vitamintropfen, denn damit kann ich keine Mauser des Großgefieders erzwingen!
    Und wie schon erwähnt...Federtests sind hier obligatorisch, wenn sie denn tatsächlich zuvor in einer AV gelebt haben.
    Das nur um sicher zu gehen, das hier keine Gefiedererkrankungen vorliegen, denn sonst gibt das eine nicht enden wollende Story.
    Ivan
     
  5. #24 Gruenergrisu, 22. Februar 2013
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    Ich weiß nicht, was Du für Vögel hälst, Ivan, aber das Gefieder von Großpapageien unterscheidet sich von dem Gefieder, was Sittiche und Kleinpapageien aufweisen.
    Großpapageien haben keinen Großgefiederwechsel. Sie erneuern ihr Deckgefieder über das ganze Jahr, allerdings immer symmetrisch. Anreiz für die Ausbildung der neuen Feder ist z.B. das Abbrechen oder Ausreißen. Ich warne vor dem Ziehen der Kiele. Bei einigen Vögeln geht das gut, bei anderen kann es zum Veröden der Leitstrukturen kommen, was zur Folge hat, dass nichts mehr wächst.
    Geduldig warten, bis sich die alten Kiele ausfallen und gut beobachten, wie die neuen sich durchschieben.
    Es ist keine Kunst, sich das Schwanzgefieder zu zerfleddern. Fehlen erstmal genug Federn, durch welche Umstände auch immer (z.B. falsche Wahl der Gitterstärke), dann stürzt der Vogel ständig ab und ist gezwungen, viel zu klettern, was wiederum das Gefieder weiter schädigen kann. Kleinaras sind untereinander recht aggressiv, da ist schnell eine Feder hinüber.
    Grüße
     
  6. #25 IvanTheTerrible, 23. Februar 2013
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Du erzählst mir sicher nichts Neues.
    Schau dir die besagten Vögel an und alles ist klar.
    Da muß man überhaupt nicht spekulieren...sie kommen aus einer saumäßigen Haltung.
    Darum sprach ich von 2 Monaten "Aufenthalt im Ausstellungskäfig".
    Wenn denn die besagten Vögel aus einer Voliere kommen, sehen sie nicht so aus.
    Du darst mir zu Gute halten, das ich schon viele Papageien in Volierenhaltung gesehen habe, wobei es sicher ein Unterschied ist, was einige darunter verstehen.
    Ivan
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Wohlleben

    Wohlleben Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Rotrückenaras Mauser

    Hallo,
    ich habe seit Oktober 2 Rotrückenaras un sie scheinen wirklich keine richtige Mauser zu haben, sondern nach und nach ihre Federn zu verlieren. bei meinem Rico ist das so. Er hatte eine kleine kahle Stelle an der Backe. Jetzt sind die Federn schon nachgewachsen. Wenn deine beiden immer noch "schlimm" aussehen, solltest du doch besser mal einen Tierarzt fragen. Leider kann man das auf den Fotos, die du ins Netzt gestellt hast, nicht richtig sesen.
    Sind deine beiden handzahm. Meine noch nicht, leider. Wir sind daran es zu üben. Man braucht viel Geduld, besonders, wenn sie zu zweit sind, glaube ich.
    Baden Deine beiden gerne? Meine halten nicht viel vom Baden. So vielleicht mal alle 2 - 3 Wochen. Gibt es da einen Trick, dass sie das öfter machen? Wenn sie mal dabei sind, haben sie grossen Spass daran.
    Wäre schön, wenn wir uns öfter mal austauschen könnten, da es wohl nicht viele gibt, die Rotrückenaras halten.

    Danke schon mal.

    Gruß
    Gabi
     
  9. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Hallo Gabi,
    ich habe zwar keine Rotrückenaras aber Du kannst sie abduschen mit so einer Blumensprühflasche, sie werde das nestimmt mögen ;)
     
Thema:

(Mauser oder Krankheit) Rotrückenara

Die Seite wird geladen...

(Mauser oder Krankheit) Rotrückenara - Ähnliche Themen

  1. Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?

    Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?: Hallo, ich bin neu hier und habe ein Frage. Wir haben schon immer 4 Nymphensittiche (2 Pärchen) Normalerweise werden die Flieger ja 20-25 Jahre,...
  2. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  3. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  4. Kanarienproblem nach Mauser

    Kanarienproblem nach Mauser: Ich habe bei einem Züchter einen jungen Kanari gekauft. Der Züchter meinte, er hat so schöne Wirbel im Gefieder. Nach einiger Zeit später habe ich...
  5. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...