Mauserhilfe ratsam oder nicht?

Diskutiere Mauserhilfe ratsam oder nicht? im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich glaube unsere Geier sind in der Mauser, da alle drei, 2Aras und ein Grauer mehr Federn als sonst verlieren. Sollte man Mauserhilfe ins...

  1. #1 Helga Ranze, 28. Januar 2008
    Helga Ranze

    Helga Ranze Mitglied

    Dabei seit:
    26. April 2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt Main
    Hallo,
    ich glaube unsere Geier sind in der Mauser, da alle drei, 2Aras und ein Grauer mehr Federn als sonst verlieren. Sollte man Mauserhilfe ins Wasser geben oder nicht?
    Für eure Antwort wäre ich dankbar.
    LG: Helga
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rosita

    Rosita Guest

    Hallo Helga,

    ich mache das so, ich gebe grundsätzlich keine Zusätze, ich gestalte ihr Futter, also, Obst und Gemüse, so reichlich und vielfältig wie nötig. Dann füttere ich regelmässig zu, Eier, Joghurt, Käse und so.

    Wenn dann mal eine Mauser kommt, Mauser ist ja nicht gleich Mauser, also, manchmal werden wenig Federn ausgetauscht, manchmal nach Jahren das gesamte Gefieder der Reihe nach, dann gebe ich Vitakombex ins Wasser.


    Grüsse

    Rosita
     
  4. #3 Helga Ranze, 3. Februar 2008
    Helga Ranze

    Helga Ranze Mitglied

    Dabei seit:
    26. April 2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt Main
    Hallo Rosita,
    woher bekomme ich das Vitakombex?
    und wieoft bekommen es die Papageien?.
    LG. Helga
     
  5. Rosita

    Rosita Guest

    Hallo Helga,

    das müsstest du eigentlich in jedem normalen Futtergeschäft bekommen, dort z. B, wo du auch dein Futter kaufst, sonst einfach mal nachfragen? Ich kaufe mein Futter schon ewig frisch in einer Mühle, die verkaufen auch Zusatzpräparate, da kriege ich es dann.

    Mit der Dosierung finde ich etwas dumm, da steht 10 Tropfen pro Papagei oder sowas, naja, ich finde, erstmal kommt es auf die Grösse des Wassernapfes an, wohl eher als darauf, wieviele Papageien daraus trinken, wegen der Konzentration. Ich hab das früher immer mit einem Strohhalm abgemessen, also, Vitakombex hochziehen im Strohhalm und dann in den Wassernapf tropfen lassen und zählen, mittlerweile mache ich das eher aus dem Gefühl raus.

    Wie gesagt, gibt es nur bei starker Mauser oder wenn einer mal was hat, ansonsten: nichts geht wohl über natürliche frische Vitamine aus der Nahrung, wie bei uns Menschen auch, also ganz viel Obst und Gemüse anbieten, und ruhig mal Körner rausnehmen für ein paar Stündchen, wenn das Obst kommt, der Hunger mag da helfen.

    Aber du sagst, alle 3 gleichzeitig in der Mauser, so ist das hier auch meistens, und ich finde, das ist ein sehr gutes Zeichen, wenn sie gleichzeitig mausern.

    Grüsse

    Rosita
     
  6. Rosita

    Rosita Guest

    hab vergessen: täglich dann ins Wasser
     
  7. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Helga,
    Mauser und die für die Federneubildung benötigten Nährstoffe haben nur wenig mit Vitaminen zu tun, sondern eher mit den für die Neubildung der Federn benötigten essentiellen Aminosäuren (Methionin, Threonin und Cystin). Ganz ausführlich kannst du hier dazu nachlesen.
    LG
    Susanne
     
  8. Rosita

    Rosita Guest

    @Uhu

    Da du doch so bewandert bist, ich hoffe, nicht nur mit Vögeln, ich glaube, Helga sucht schlicht und einfach ein Präparat, das die Mauser unterstützt.

    Oder bist du mittlerweile auch abgehoben, dass du dich soweit hinablässt, noch über Vitaminprodukte aufzuklären zu wollen?

    Rosita


    Dann hoffe ich doch, dass du irgendwann heil vom Freiflug zurückkehrst:-)
     
  9. eric

    eric Guest

    Frage: Wenn die Mauser ganz normal verläuft, Das Futer optimal ist, wozu eine Mauserhilfe?
    Mauser ist ja keine Krankheit.

    Sorry für die Einmischung als nicht Papahalter. Nicht böswillig gemeint. Nur eine Frage.
     
  10. rita

    rita Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hier haben wir ja das beste Beispiel

    Da werden Tipps zur Mauserhilfe abgegeben und in Wirklichkeit sieht es doch so aus:

    ** die jungen Aras sind in viel zu kleinen Käfigen untergebracht, können sich nicht ausreichend bewegen und schon gar nicht richtig fliegen.
    ** keine ausreichende frische Luft, die Wohnung ist Mitten in einem Wohngebiet (3. Bild)
    ** die jungen verspielten Aras müssen vermutl. laufend ruhig gestellt werden, wegen der Lärmbelästigung
    ** der Graupapagei steht doch voll unter Streß in diesen engen Räumen mit 2 riesigen Vögeln
    Afrikaner und Südamerikaner sollte man so nicht zusammen halten
    Es würde mich nicht wundern, wenn es die ersten Anzeichen des Rupfens sind.

    Einem Ara-Liebhaber muß doch das Herz bluten, wenn er solche Bilder sieht

    Susanne, von dir bin ich ja schwer enttäuscht, als Papageienexpertin sieht man doch diese Mißstände und man sollte zuerst die Leute über die Haltungsbedingungen aufklären.

    Rita
     
  11. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Man, wird hier mittlerweile "scharf geschossen". Hier kann man sich ja nicht mehr trauen, mal was fachliches zu schreiben :nene:

    Also ich trau mich jetzt trotzdem mal: Ich gebe meinen einmal in der Woche "Prime" übers Kochfutter. Das Präperat enthält Vitamine, Mineralstoffe und Aminosäuren. Bisher bin ich bzw. die beiden Süssen damit gut klar gekommen.
    Ein extra Präperat in der Mauser gebe ich nicht.
     
  12. Yogi

    Yogi Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. März 2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    4
    Rita

    wo kann man das hellsehen erlernen ?Wo steht etwas über das Alter der Tiere,Platzangebot oder die Frischluftzufuhr?
    Bei manchen hier habe ich das Gefühl das nach dem Motto gehandelt wird "Ich habe zwar keine Ahnung aber davon soviel das ich sie unbedingt verbreiten muß"

    Yogi
     
  13. phorkyas

    phorkyas Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Davon mal abgesehen, daß ein paar Fotos wohl nicht gerade sehr aussagekräftig sind, ist dies wohl genau der falsche Weg um Leute aufzuklären. Direkt schön verjagen, damit sie gleich blocken und sich hier nicht mehr blicken lassen :nene:

    Und noch was, frische Luft gibt es auch in einem Wohngebiet.

    Gruß, Natalie
     
  14. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    speziell für das Mausern gebe ich auch keine Zusätze und Vitacombex sind wirklich nur Vitamine.

    Was ich aber ganzjährig auf Anraten von mehreren vogelkundigen TA gebe, ist Korvimin, wo eben alle wichtige Vitamine, Mineralstoffe und eben auch Kalzium enthalten sind. Das ist auch mein Grund, warum ich keine weitere Zusätze anbiete, außer hinundwieder Spirulina.
     
  15. Langer

    Langer Guest

    Hi Helga

    Die Mauser is natürlich eine Belastung für den Vogel--------ohne Frage. Präparate geb ich keine,eine entsprechende Ernährung schafft hierbei schon Abhilfe(Keimfutter,Obst,Gemüse,Beeren,Sephiaschalen,Grünes).
    Wenn ich mir die Gebrauchsanweisung so mancher Flasche durchlese;steht da : soundsoviel Tropfen für 1-2 Tiere usw. ----------ich wüßte nich an was für einem Tier das bemessen wurde---------entweder Welli oder Ara? Was is hier nun zuwenig oder zuviel. Magelescheinungen können gut im Blutbild nachgewiesen(Kalzium z.b.) Das lagert sich in den Federn,also is wärend der Mauser ein erhöhter Bedarf nach diesem.Dieses Defiziet "holt" der Vogel sich von alleine(Sephia). Man kann hier nicx verkehrt machen . Zu dem Rest hat Uhu schon was gesagt.

    MFG Jens
     
  16. Rosita

    Rosita Guest

    Hallo Langer,

    das mit der Dosierung bei Vitacombex hab ich auch bis heute nicht verstanden.
    Diese Gebrauchsanleitung ist sowas von ungenau, hab sie gerade nochmal rausgekramt, Kanarien und Sittiche je Vogel 2-3 Tropfen entweder auf Eifutter, also total konzentriert, oder über das Trinkwasser, wo es dann doch total " verflüssigt" wird. Für Papageien heisst es dann: 10 Tropfen pro Tier ins Wasser. Ich kann nicht verstehen, dass nicht angegeben wird, wieviele Tropfen auf wieviel Wasser, ich hab 0,7 l Näpfe, ist doch gar nicht zu vergleichen mit Welli- oder Kanariennäpfen.

    Im Übrigen bin ich sowieso auch der Meinung, dass man Vitamine am besten über reichlich Frischfutter, also Obst und Gemüse, zuführt. Nur fressen ja nicht alle gleich gern alles Obst und Gemüse, und im Wasser ist dann die Garantie, dass da Vitamine drin sind, also in " schwierigen" Zeiten kippe ich das schon auch ins Wasser.
    Bei einem Arapaar mache ich das jetzt schon ein paar Monate, weil eine Pseudomonaden in der Nase hatte, ich denke, da können ein paar zusätzliche Vitamine nicht schaden. Hinzu kam eine grosse Mauser.
    Nur, jetzt sind die Pseudomonaden gottseidank weg, und ich werde auch die Vitamine wieder rausnehmen aus dem Programm, sowieso frisst die Kleine sehr gut Obst und Gemüse.



    Grüsse

    Rosita
     
  17. Langer

    Langer Guest

    Hi Rosita

    Das was Du beschreibst is ja der "knistus Knaktus"(so ähnlich had Chrissi das ma gesagt).Wenn das übers Wasser verabreicht wird weiß niemeand wieviel der Vogel davon aufgenommen hat-----------übers Futter is auch fraglich,hat er nun genau diese Körner gefressen wo es rübergeträufelt wurde oder liegen diese noch im Napf---------oder hat er das beträufelte Futter rausgeworfen. Das is alles Kakiekram----------ich halt von diesen Zusatzpräparaten nich viel. Verabreicht ein Ta hingegen eine Spritze,weiß der besser wie jeder andere was dem Tier fehlt (Krankheit).

    MFG Jens
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Rosita

    Rosita Guest

    Ja ok,

    bei Vitaminen ist das ja auch halb so wild, ich dosiere jetzt immer so, bis das Wasser m. E. die richtige Farbe hat und so riecht, wie ich meine, es ist gut so:-)

    Nur, man sollte sich mal an die Hersteller vielleicht wenden, dass die doch etwas genauer die Dosis angeben.

    Solange es um Vitamine geht, halb so wild, aber was ist, wenn Antibiotikum ins Wasser gegeben werden muss? Da ist dann die Aufnahme doch erheblich wichtiger, auch nicht so eingreifend wie gleich eine Spritze?
    Und dann Obst reduzieren, damit mehr Wasser aufgenommen wird?

    Aber unter Antibiotikatherapie besteht doch auch sicher ein erhöhter Vitaminbedarf? Also dann zum Antibiotikum auch noch Vitamine mit ins Wasser?

    Verträgt sich das?

    Unterdessen hatte ich die Vitamine nachgelassen, aber nach Antibiotikum gut Vitamine nachgeschoben.


    Grüsse

    Rosita
     
  20. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Rita,
    ich weiß ja nicht, wieso ich für die "Forenpolizei" bei den Aras gehalten werde....
    Aber ich kenne Helgas Haltungsbedingungen aus diesem Thema
    Dort hatte ich schon am 11.11.2007 etwas zur IV geschrieben.
    Ich frage mich manchmal, worauf "die Urteile" mancher Menschen Fuß fassen! Wenn jeder seinen Aras deren Haltungsbedingungen bieten könnte, wären sicher manche Aras besser dran!
    LG
    Susanne
     
Thema: Mauserhilfe ratsam oder nicht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mauserhilfe graupapagei

    ,
  2. mauserhilfe papageien

    ,
  3. mauserhilfe für papageien

    ,
  4. gibt es eine mauserhilfe für papageien ,
  5. anything,
  6. wieviel mauserhilfe unters futter,
  7. mauserhilfe gänse,
  8. papageimauser,
  9. mauserhilfe Gans Dosis,
  10. mauserhilfe f,
  11. papagei mauserhilfe,
  12. mauserhilfe für halsbandsittich
Die Seite wird geladen...

Mauserhilfe ratsam oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. Mauserhilfe bei Fichtenkreuzschnabel

    Mauserhilfe bei Fichtenkreuzschnabel: Hallo zusammen.Kann mir jemand einen Rat geben ob es Mittel zur richtigen Mauser gibt ?
  2. Mauserhilfe mit Würmern???

    Mauserhilfe mit Würmern???: Hallo zusammen Meine Henne mausert. Zur Unterstützung habe ich "Vi... Cocktail Mauser" in der Zoohandlung gekauft. Als ich öffnete und dem...
  3. Mauserhilfe?

    Mauserhilfe?: Hallöle zusammen. Was gebt ihr euren süßen wenn sie in die Mauser kommen zur Unterstützung? Ich würde da gern ein paar Anregungen von euch...
  4. Jungmauser bei Gouldamadinen - Mauserhilfe

    Jungmauser bei Gouldamadinen - Mauserhilfe: Hallo! Wir hatten ja nun im Sommer das Glück, dass unser Gouldamadinenpärchen 5 Jungtiere groß bekommen hat. Die kleinen Racker sind nun um...
  5. Mauserhilfe?

    Mauserhilfe?: Hallo, Mein einer Welli hat die Mauser, aber der andere nicht. Soll ich trotzdem Mauserhilfe verfüttern oder kann ich das auch lassen:? Ist...