Mauserhilfe/Vitamine und Mineralstoffe

Diskutiere Mauserhilfe/Vitamine und Mineralstoffe im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo ihr Lieben Welli-Freaks! Trotz 34jähriger Welli-Haltung will ich mal Eure Meinung zu diesem Thema erfahren! Und zwar: welche "Sachen"...

  1. #1 Püschel-007, 30. Juni 2006
    Püschel-007

    Püschel-007 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    Hallo ihr Lieben Welli-Freaks!

    Trotz 34jähriger Welli-Haltung will ich mal Eure Meinung zu diesem Thema erfahren! Und zwar: welche "Sachen" gebt Ihr Euren Geiern so zur Mauserzeit, welche Vitaminzusätze verwendet Ihr und welche Mineralien? Würde einfach mal gerne hören, was Ihr dazu sagt. Ich habe immer normale Vitamine aus dem Zoogeschäft gegeben, sowie Obst gefüttert (Äpfel, Gurke, Golliwoog ). An Möhren gehen meine nicht, nur Krümel, die frisst ja alles. Aber meist zerschreddert sie die Möhren auch nur ... :zwinker: Gerade die Erfahrenen unter Euch (Züchter u.ähnl.): Würde Nektron S und das andere Nektron (M?) für Mineralien reichen? Oder kann man noch etwas tun, um die Kerlchen zu verwöhnen? Ich fütterte übrigens seit einiger Zeit nur noch das Futter von Ricos und habe mir angewöhnt, wieder Grit zum Sand zu geben. Den gab es im Zoogeschäft lange Zeit nicht mehr zu kaufen, aber jetzt, nachdem ich ihn bei Ricos bestellt habe, hatten sie ihn wieder!!! Also, frisch an die Antworten!
    Vielen Dank im Voraus,
    vom Püschel und ihren vier Welli-Geiern : Krümel, Spike(w), Mowgli und Beauty
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Saskia137, 30. Juni 2006
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Püschel,

    also - auch laut Auskunft meiner TÄ - reicht es, wenn man entspreched vitamin- und mineralienreich Füttert, also Zeugs wie Gurke, Weizen (etwas mehr Infos zur Ernährung während der Mauser hier).

    Nur wenn man Wellis hat, die entweder nicht an frisches Grünzeugs gehen oder die schon Mangelerscheinungen mitgebracht haben (z.B. bei Abgabevögeln auf Grund von falscher Ernährung beim Vorbesitzer), sollte man entsprechend "nachhelfen".

    Meine TÄ hat mir da für unseren Asterix, bei ihm brechen die Federn auf Grund einer Fehlernährung beim Vorbesitzer auch nach einem viertel Jahr noch immer ab, Aviconcept (von Dr. Steinmetz) empfohlen. Sie meinte, nur mit gesunder Ernährung läßt sich zwar schon einiges machen, jedoch würde sie in solch einem schweren Fall wie dem von Asterix, dann doch das Mittel zusätzlich geben, da bei ihm die Mineralstoff-Depots so gut wie vollständig geleert sind und erst, wenn diese wieder richtig gefüllt sind, kann er wieder 100%ig starke Federn ausbilden.
    So hat sie mir die Hoffnung wiedergegeben, dass Asterix trotz Überbleibsel einer Verletzung am Flügel (Spannweite ist trotzdem noch okay) und gebrochener Federn, nach ein paar wenigen Mausern wieder fliegen kann.

    Wenn ich es ohne Aviconcept durchziehen möchte, meinte sie, dass es auch funktionieren wird, aber dann eben entsprechend langwieriger wird, da jede Mauser, auch wieder auf die Depots zurückgreift und es somit einige Mausern länger dauert, bis alles wieder okay ist.

    Sie meinte, dass sie anfangs dem "Zeugs" gegenüber etwas skeptisch war, aber nachdem sie es getestet hatte, nicht nur für gut, sondern für sehr geeignet hält und deshalb empfiehlt.
     
  4. carinam

    carinam Putzfrau der wellivilla

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    mauserhilfe!

    :prima:
    also bei meinen wellies haben sich karotten sehr bewährt!
    ich habe draußen in meiner ausßenvoliere ein brett angebracht mit einem nagel drin wo ich immer karrotten aufpiekse..........( soll übrigens auch sehr vitaminreich beim züchten sein....)
    allerdings wird der schnabel dadurch immer so orange :D
    lg
     
  5. #4 scotty, 30. Juni 2006
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2006
    scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    meine kleinen gehen jetzt zum glück ans frische Obst/Gemüse dadurch entfällt die zugabe von extra Vitamine.

    Zu *extra mineralien/Vitamine * wenn nötig gebe ich Prime.

    Hier findest du ein schöner thread mit dem Thema *Aviconcept oder Korvimin*
    darunter ist auch von Prime die rede.

    Sand benutze ich inzwischen garnicht, gebe nur eine schale mit Grit.
    Mineralstein, sepia usw sind immer vorhanden und werden seht gut angenommen.
     
  6. Zugvogel

    Zugvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Püschel!

    Wenn deine Wellensittiche (WS) kontinuierlich optimal versorgt sind, was "magere" Zeiten einschließen kann, haben sie mit der Mauser gewöhnlich keine Probleme, und besondere Nahrungszusätze sind eigentlich nicht erforderlich. (Im Ernährungsforum findest du zu diesem Thema einige Threads.)

    Unterstützen kannst du die Mauser ernährungsmäßig duch das Verfüttern von Quell- und Keimfutter (erhöhter Nährstoffgehalt), Wildfutterpflanzen, halbreifen Samenständen von Wildkräutern und -gräsern, gelegentlich Eifutter und die bereits genannten Mineralquellen, zu der auch Eierschalen (0,5 Stunden in kochendem Wasser oder im Backofen bei 150°C erhitzt und anschließend im Mörser zerkleinert) eine weitere, sehr optimale Alternative darstellen. Geeignet ist auch Vitakalk zur freien Aufnahme. Dieser enthält auch noch zusätzlich alle notwendigen Vitamine.


    Stein- und Kernobst sowie diverse Gemüse sind bei australischen Grassamenspezialisten wie den WS höchst umstritten sind. Diese werden in der Regel auch gemieden, wenn geeignetes Grünfutter, halbreife Sämereien etc. angeboten werden.

    And last but not least: 12 Stunden UV-Licht jeden Tag im Jahr sollte selbstverständlich sein.

    Viele Grüße
    Compagno
     
  7. #6 Püschel-007, 3. Juli 2006
    Püschel-007

    Püschel-007 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    Hi Ihr Lieben...

    danke für Eure Antworten! Tja, Karotten würde ich auch gerne verfüttern, aber da wird nichts draus, denn das mögen meine nicht (wie erwähnt). Habe es etliche Male versucht, aber null... Gurke wird angenommen, aber nur so halbherzig. Hoffe, das reicht. Habe mir jetzt von Quiko(n) etwas besorgt, was ich für ganz sinnvoll halte. Werde es mal ausprobieren, aber beim nächsten Einkauf bei Ricos, auch mal Nektron S probieren.

    Liebe Grüße vom Püschel und ihren vier Welli-Geiern :zwinker:
     
  8. #7 Saskia137, 3. Juli 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Juli 2006
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Püschel,

    achte aber darauf, dass Du die Präparate nicht gleichzeitig verwendest, da ein zu viel auf einmal bei Vitaminen auch schädlich sein kann.

    Hast Du schon mal überlegt, die Darreichungsform beim Gemüse etwas zu variieren? Vielleicht mögen Deine Geier es ja in ner anderen Variante lieber? Also z.B. aufgespießt, zerkleinert, ... oder mit Körnern "paniert", ... kann manchmal auch was bringen, wenn sie gefordert werden. Ich hab z.B. dieses Teil hier [​IMG] (bei Birdbox unter Vogel->Futter->Obst) und da kommt das Grünzeugs drauf und dann wird es oben in die Voli gehängt. Manchmal müssen sie hinklettern, manchmal können sie es von ner Schaukel aus erreichen. Also immer etwas anders, so dass es für meine Kleinen ne Art Sport ist.

    Und wie sieht es aus, wenn Du das Körnerfutter für die Zeit, wo sie frisches Grün bekommen rausnimmst? Also z.B. eine Scheibe Gurke, ein Stück Karotte und ein Stück Apfel rein und das Körnerfutter für 2-3 Stunden raus? Gehen sie dann verstärkt ans Grünfutter? Wenn ja, kannst Du sie so ein wenig stärker darauf einschiessen und die Körner dann eben auch ein klein wenig länger draussen lassen, so dass das Grünfutter verstärkt angenommen werden muß.

     
  9. #8 Püschel-007, 4. Juli 2006
    Püschel-007

    Püschel-007 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    Hallo Saskia!

    Nee, die Mittel gleichzeitig verabreichen tu ich natürlich nicht, ist doch sonnenklar! Habe jetzt gemerkt, dass Mowgli sehr gut auf den Nierentee "anspricht", soll heißen, seine Ausscheidungen werden fester, wenn er diesen Tee zu sich nimmt. Beauty habe ich noch nicht trinken sehen, seit sie bei mir ist, aber sie geht sehr gut an den Golliwoog . Außerdem scheint sich Mowgli endlich etwas von seiner neuen Partnerin anzunehmen. Er frisst jetzt auch mehr Obst/Gemüse als vorher! Gurke mögen beide gern, ich brauche sie nur auf einen Ast zu spießen oder ans Gitter zu klemmen. Deinen Tipp mit dem Herausnehmen der Körner finde ich ganz gut, kann/werde und will ich aber nur an meinen freien Tagen praktizieren. Denn wenn ich spätnachmittags/abends nach Hause komme, mag ich Ihnen das Körnerfutter nicht noch wegnehmen. Sie fressen ja gerne vor dem Schlafengehen und warten schon gierig darauf, dass ich neues Futter reintue! Diese Gierhälse :zwinker: :zwinker: :zwinker: ! Übrigens, Mowgli und Beauty sind jetzt endgültig ein "echtes" Paar, denn sie tun "es"... Ihr wisst schon! Brauchen die zwei jetzt dadurch noch mehr Mineralien? Brüten lassen werde ich sie nicht, keine Angst! Ach ja, die Idee mit dem Spieß ist klasse! In der anderen Voli, wo Krümel 8) und Spike(y) wohnen, sind extra so Löcher in den Ästen, wo ich was aufspießen kann. Gestern haben sie sich ganz gierig auf die Gurke gestürzt! Allerdings sah die Voli hinterher aus wie ... 8o Na ja, da muss man durch! Zurzeit habe ich ja auch noch Hansi und Mausi, die beiden Kanarie meiner Schwester und die machen auch ganz schön Dreck! Dafür baden sie im Gegensatz zu meinen Badenfaulen Wellis jeden Tag! Meine Geier muss ich immer duschen oder ihnen einige nasse Salatblätter reinhängen, damit sie mal baden :+schimpf ! Werde das mit dem "Entzug" jedenfalls mal am Wochenende probieren und ihnen Karotte anbieten, denn von vier Geiern sind anscheinend jetzt 3 in der Mauser! Na, das kann ja noch was geben!

    Liebe Grüße bis dahin, vom Püschel und ihren vier Welli-Geiern:
    Krümel, Spike, Mowgli und Beauty :mukke:
     
  10. #9 Saskia137, 4. Juli 2006
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Püschel,

    also nur weil Deine Wellis puscheln, brauchen sie noch nichts extra. Erst wenn Deine Kleine - trotz fehlendem Nistkasten - mal Eier legt, dann muß natürlich die Ernährung umgestellt werden.
     
  11. #10 Püschel-007, 4. Juli 2006
    Püschel-007

    Püschel-007 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    Hi Saskia!

    Danke für die schnelle Antwort! Tja, mal sehen, ob da Eier kommen. Ich hoffe nicht darauf, ehrlich gesagt. Beauty nagt aber alles an, was ihr vor den Schnabel kommt :zwinker: Ich hatte gestern irgendwie geglaubt, die zwei scharren Sand aus der Voli, aber heute früh (so gegen sechs), sah ich dann "die Bescherung" :+schimpf Der halbe Mineralblock war abgenagt! Und das kann nur Beauty gewesen sein, denn sie habe ich dort gesehen und nicht Mowgli. Die Schlawinerin! Überhaupt ist sie sehr pfiffig, muss ich sagen! Mit ihr habe ich mir eine echte kleine "Welli-Dame" ins Haus geholt! Spike ist da ganz anders. Sie war von anfang an ruhig, schüchtern und zurückhaltend. Im Gegensatz zu Krümel, die ja die 8) ste überhaupt ist.

    Für Eierfreie Zeiten!!!

    Liebe Grüße, Püschel und die vier Welli-Geier!

    Ps: Ich wüschte, ich könnt mal Fotos zeigen!!!! :(
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Liora

    Liora Guest

    Woran hängt es?
     
  14. #12 Püschel-007, 6. Juli 2006
    Püschel-007

    Püschel-007 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    Hallo Liora!

    Woran "hängt" was??? Meinst Du die Obststückchen oder die Fotos??? Zur Erklärung: Ich habe weder eine Digicam noch einen Internetanschluss zuhause. Darf das www auf der Arbeit in den Pausen nutzen, nett, gell!!! :prima: Die Obststücke klemm ich zwischen die/das Gitter oder spieße sie auf Äste, je nachdem. Bin ja froh, das Beauty eine so agile und pfiffige Maus ist und dem "alten" Mowgli zeigt, wie gut Obst und Gemüse schmeckt, obwohl gestern mal wieder ein Tag war, an dem ich echt an seiner Unlust, irgendetwas zu fressen, verzweifelt bin. Bitte, nur Körner, Frauchen...:+schimpf Alles andere ist ja soooo schrecklich nass... Bäh! Mag ich nicht essen! Aber das wird schon, hoffe ich...

    Bis bald und liebe Grüße, vom Püschel und Ihren Welli-Geiern

    In stetiger Erinnerung an: Quennie, Charly, Balu, Flora, Navita, Puck, Gipsy, Goofy, Jenny, Jacky und alle anderen Tierchen im Regenbogenland :traurig:
     
Thema: Mauserhilfe/Vitamine und Mineralstoffe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vitamine in der mauser

    ,
  2. wellensittich braucht viel Mineralien

    ,
  3. wie siehr mauserhilfe aus

    ,
  4. vitamine bei mauser welli,
  5. http:www.vogelforen.dewellensittich-allgemein115517-mauserhilfe-vitamine-mineralstoffe.html,
  6. vitamine beim mausern für wellensittiche,
  7. mauser vitamine,
  8. mineralstoffe für vögel
Die Seite wird geladen...

Mauserhilfe/Vitamine und Mineralstoffe - Ähnliche Themen

  1. Mauserhilfe bei Fichtenkreuzschnabel

    Mauserhilfe bei Fichtenkreuzschnabel: Hallo zusammen.Kann mir jemand einen Rat geben ob es Mittel zur richtigen Mauser gibt ?
  2. Gesund mag ich nicht....

    Gesund mag ich nicht....: Moin ihr Lieben, ich bin neu hier und habe einen wunderschönen, zahmen Rosellasittich namens Kessi. Mittlerweile wohnt sie jetzt seit 13 Jahren...
  3. Vitamine

    Vitamine: Hallo, was gebt ihr euren Grauen zusätzlich zum Futter (körner/Obst und gemüse) noch für vitaminpräparate? Wir haben bisher korvimin. Wird...
  4. Art des Calciums und Vitamin D3-Gehalt in Futterzusätzen

    Art des Calciums und Vitamin D3-Gehalt in Futterzusätzen: Hallo zusammen, unten eine Auflistung der gängigsten Futterzusätze zur zusätzlichen Calciumversorgung. Ich habe bewusst nur die Art des...
  5. Mineralien und Vitamine

    Mineralien und Vitamine: Hallo! Mein TA gab mir fürs Trinkwasser bird builder von Avix, als Ergänzungstropfen für die Brutzeit und meinte, ich könnte es auch das ganze...