Mauswiesel mordet Vögel

Diskutiere Mauswiesel mordet Vögel im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Meine Vögel werden von einem Mauswiesel...

  1. waldfee54

    waldfee54 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Oktober 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Meine Vögel werden von einem Mauswiesel ermordet. Ich habe eine große Aussenvoliere mit Kanarien , Mövchen ,Reisfinken und Wachteln. Der Boden ist ausgeschachtet und mit Draht ,komplett, ausgelegt, sämtliche Ritzen und Löcher sind zugemacht und verschlossen worden. Ich habe heute schweren Herzens alle Vögel weggegeben weil das Mauswiesel letzte Nacht einen Kanarienvogel gemordet hat. Kann mir einer helfender das gleiche Problem hat oder hatte?

    Ich hoffe auf Hilfe mit ganz lieben Grüßen Waldfee54
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rabenkrähe, 8. Oktober 2009
    Rabenkrähe

    Rabenkrähe Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamm, NRW
    Dann muß es aber trotzdem irgendwo ein Loch für das Wiesel geben.!?!?!
    Ich habe gute Erfolge mit einer Wipp-Falle ("Durchlauffalle") gehabt, die dann direkt, entlang einer geraden Drahtfläche aufgestellt wird.
    Das gefangene Wiesel aber weiter als 1 km wieder frei lassen. Ansonsten ist es nächsten Tag wieder in der Falle.
    Gruß
    Manfred
     
  4. #3 IvanTheTerrible, 8. Oktober 2009
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    ja, durch eine 10mm Verdrahtung kommt auch kein Mauswiesel, wenn es denn eins war?
    Ich habe 4 Außenvolieren und kein "Mauswiesel" killt meine Vögel.
    Ivan
     
  5. MickiBo

    MickiBo Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mauswiesel morden nicht, sie folgen lediglich ihrem Trieb. Morden tut nur der Mensch. Ist das Wiesel in die Voliere eingedrungen?
     
  6. wp1954

    wp1954 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Dezember 2002
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    18
    meist ist es so; in der voli oder der näheren umgebung hat es viele mäuse gehabt,durch deren geruch wurde das mauswiesel angelockt,da es auch vögel frisst werden die halt dann verspeißt,
    ich habe schon jahre lang ,gerade im spätjahr ,immer gut gefüllte giftboxen in u. ausserhalb der volis aufgestellt, seit dem find ich zwar ab u. an ne tote maus, aber mit raubzeug habe ich keine probleme.
    da woh ne maus durchpasst, da passt auch das mauswiesel durch u. es kann schon recht viel schaden anrichten.
    die voli noch mal grüdlichst absuchen,es muß ein loch geben,sonst war es kein mauswiesel,gerade nachts werden viele vögel durch eulen/marder getöttet, sie schrecken die vögel nachts hoch u. wenn diese dann am draht hängen werden die von aussen getöttet.
    .mfg willi
     
  7. waldfee54

    waldfee54 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Oktober 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mauswiesel

    Hallo an alle Vogelfreunde

    Danke für Eure Antworten. Ich habe meine Voliere jetzt 3 Jahre. Das Schutzhaus ist aus Holz und Die Aussenanlage ist von Anfang an doppelt Verdrahtet der Boden in dem Häuschen ist betoniert. Das Mauswiesel hat mir 2x die Voliere leergeräumt. Jedesmal habe ich ,ein Jäger und mein guter Freund und Vogelkenner (er hat die Voliere auch gebaut)alles abgesucht auf Löcher ,Ritzen etc.. Wir haben nichts aber auch gar nichts gefunden. Selbst die Außenvoliere haben wir ausgeschachtet Draht;komplett, reingelegt. Die Türen noch mal erneuert und alles noch mal mit Füllschaum ausgesprüht wo evtl. irgendein Schlupfloch sein könnte. Danach sah die Voliere zwar nicht mehr so schön aus aber wir haben ein gutes Gefühl gehabt.Meine neuen Tiere sind eingezogen ich war glücklich und mußte vor ein paar Tagen feststellen das das Mauswiesel doch wieder ein Kanarienvogel getötet hat. Beim ersten Mal hat er die Vögel aus der Voliere mitgenommen ,Jetzt ,denken wir ,sind die Schlupflöcher für ihn noch ausreichend aber nicht mehr für seine Beute. Noch am selben Tag hat mein Freund Sascha die restlichen Vögel abgeholt. Kann mir einer vielleicht einen Tip geben was ich noch tun kann? Eine Lebendfalle haben wir auch schon aufgestellt , ohne Erfolg. Gift möchte ich nicht auslegen ich möchte das Mauswiesel und auch andere Tiere ja nicht umbringen.

    liebe Grüße Waldfee
     
  8. waldfee54

    waldfee54 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Oktober 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mauswiesel

    Hallo noch mal
    Ich muß vielleicht noch Nachtragen das ich direkt am Wald wohne und von daherschon mehr kleine Raubtiere vorhanden sind. Ich habe das Mauswiesel auch einmal gesehen.Und Nachtragen möchte ich das es jedesmal in die Voliere eindringt, das vorletzte Mal hat es fast den ganzen Bestand in einer Nacht getötet und fein säuberlich in eine Reihe gelegt.

    Traurige Grüße von Waldfee
     
  9. vogels

    vogels vogels

    Dabei seit:
    4. Mai 2009
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Gleschendorf, das liegt in der nähe von Lübeck
    Kann mich gut an die Zeit erinnern, bis ich raus hatte,welches vieh das was boa. da mauswiesel sich aja vom blut der vögel ernährenm also töten udn es praktisch aussaugen. mh . jaja das war ne sehr schlimme zeit ca.25 vögel getötet. was letz endlcih geholfen hat ka. mh bin aber abends immer nochmal um die voliere gegangen, auch wnens das vllt für die vögel nicht de rhit war aber weiß nich vllt. hat das ja was gebracht.

    tut mir leid, dass ich dir nicht richtig weiterhelfen kann :(
    aber ich weiß wirklich nicht was von meienn unzähligen versuchen das biest los zuwerden geholfen hat.

    lg vogels
     
  10. georg_47

    georg_47 Guest

    Hi
    Wenn der Boden wirklich dicht ist, dann gäbe es noch
    eine zusätzliche Variante, indem Du rundherum einen
    halben Meter hoch eine sehr glatte Verkleidung drauf-
    montierst. Aber dann müssen auch alle Übergänge bzw.
    Kanten glatt sein, sodass das Mauswiesel keinerlei
    Halt mehr vorfindet. Auch die Fugen bzw Übergänge
    zwischen Volierentür links u. rechts. Wenn Du da 1,5 cm
    Spalt hast, dann nützt das Ganze nichts.
    Gruß Georg
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Rena

    Rena Guest

  13. waldfee54

    waldfee54 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Oktober 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mauswiesel

    Hallo
    Vielen Dank für Eure schnellen Antworten.Ich werde jetzt erstmal auf meine geliebten Vögel verzichten.Vielleicht werde ich ,in absehbarer Zeit , die Voliere von oben bis unten Nachkontrollieren und Ausbesserungen vornehmen und einen neuen Versuch starten.Das werde ich mir nochmal gründlich überlegen.

    vielen,vielen Dank Waldfee
     
Thema: Mauswiesel mordet Vögel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mauswiesel falle

    ,
  2. Wiesel frisst Vögel

    ,
  3. mauswiesel und wellensittiche

    ,
  4. nimmt ein mauswiesel vögel,
  5. was tötet sittliche in der voliere,
  6. welches tier frisst vögel,
  7. Schutz Wachteln vor Wiesel,
  8. mauswiesel Beute fresse oder blut aussaugen,
  9. mauswiesel töten papagei,
  10. was fressen wiesel,
  11. fressen wiesel wachteln,
  12. mauswiesel frißt wachteln,
  13. voliere leergeräumt,
  14. wiesel tötet wachteln,
  15. wiesel außenvoliere,
  16. welches tier passt tötet Kanarienvögel,
  17. mauswiesel volier masche,
  18. fressen mauswiesel wachteln,
  19. fressen wiesel vögel,
  20. mauswiesel wellensittich ,
  21. vogel getötet fur maus,
  22. mauswiesel kanarienvögel,
  23. mauswiesel vögel,
  24. was frisst das mauswiesel wenn er tötet,
  25. wie werde ich ein mauswiesel los