Max agressiv gegenüber Familienmitglieder?

Diskutiere Max agressiv gegenüber Familienmitglieder? im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo ich wollte mal wieder über Max berichten verteitigen Kakadus ihren Partner? wenn Max bei mir auf der Schulter sitzt darf mir keiner zunahe...

  1. Polar5000

    Polar5000 Guest

    Hallo ich wollte mal wieder über Max berichten verteitigen Kakadus ihren Partner? wenn Max bei mir auf der Schulter sitzt darf mir keiner zunahe kommen ansonsten hackt er zu aber wie meiner Schwester hatt er sogar beim vorbei gehen in die Schulter gebissen obwohl er sie ansonsten abgöttisch liebt :-(.
    Alle hier mußten schonmal seinen Schnabel spüren bis auf ich zum Glück
    ansonsten ist er wie immer ein kleiner schreiender "Teufel" ich habe erst mal angefangen zusparen damit er so schnell wie möglich eine Partnerrin bekommt.
    Womit beschäftigt ihr eure Kakadus alles was ich ihm gebe hält nicht lange :-)
    selbst so ein Acryl Spielzeug hatt er hingerafft er knabbert ketten durf (keine Ahnung wie er das schafft) allles was aus Holz ist ist für ihn uninteressant solangsam bin ich überfragt das einzige was er bis jetzt heil gelassen hatt bzw richtig mit gespielt hatt ist ein Duplo auto was er meinem Sohn geklaut hatt. Anbei noch ein paar neue Fotos :-)
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Madame Momo

    Madame Momo Guest

    Ja Anke,

    das machen wir Kakadus wirklich gern! Uns einen Körnerbringer als Liebling wählen und dann alle anderen weghacken.

    Sollte der Liebling mal gerade nicht zur Verfügung stehen, lassen wir uns natürlich auch gern von (für uns) rangniederen Menschen kraulen!

    Es ist nicht immer einfach damit umzugehen. Wichtig wäre aber, dass die "Gehackten" keine Angst vor dem Kakadu zeigen. Denn für Angst haben wir einen feinen Sensor, das spornt uns zu Höchstleistungen an!

    Ein bisschen Abstand zu halten ist sicher keine dumme Idee. Sollte es aber doch zum Angriff kommen: Dem Artgenossen eindeutig klarmachen, dass man so etwas nicht duldet. Nur nicht schreien und lamentieren. Das wird eher falsch verstanden, nämlich als Riesen-Erfolg. Also noch einmal und noch einmal, weil es so lustig ist und man als Kakadu voll im Mittelpunkt steht. Aber gegriffen und in den Käfig gesteckt werden..das ist ein echter Mißerfolg, vor allem, wenn man dann einige Zeit nicht beachtet wird.

    Kakadus sind diesbezüglich äußerst lernfähig, ihr seid ja noch gar nicht so lange zusammen, da müssen sich die Umgangsformen noch einüben.

    Wir mögen übrigens nur Spielzeug zum Zerfetzen und Kaputtmachen. Jede Menge dicke Kordeln mit allen möglichen Sachen daran geknotet, z.B. mit Lederstreifen und Holzkugeln, Leinenstreifen, kleine Ringe oder Glocken....da können wir stundenlang fetzen und zerren! Wir mögen auch Papprollen zum Konfettimachen! Und das Größte sind Pappkartons, zum Reinklettern und zerlegen!

    Dieses Acryl-Spielzeug...na ja.. Mit ein bisschen Glück kriegt man wenigstens das Metall verbogen! Sonst ist es eher uninteressant.

    Wichtig sind natürlich immer frische Sitzäste! Da knabbern wir am liebsten dran. Schau doch mal in den Garten, welcher Baum ist denn dran? Oder hör dich bei Gartenbesitzern um, oft ist da was zu machen. Also so ein belaubter Ast mit Vogelbeeren dran...lecker sag ich dir...
    Vom Autobahnrand sollten die Äste aber nicht gerade stammen, wegen der Schadstoffbelastung.

    Ein kakaduischer Partner wäre natürlich super...doch kommt Zeit, kommt Rat, kommt Kakadu...

    Liebe Grüße von Madame Momo

    und ihrer Kakadu-WEG
     
  4. Gan-dalf

    Gan-dalf Guest

    Ohhh jaaaa....

    Sogar sehr gern!

    Wenn das Linchen (meine Frau) mal nicht da war, hat mich Rambo zu 100% akzeptiert. Aber wehe Linchen war im Haus, da bin ich nur noch .... 50% wert. Und wehe, ich habe Linchen mal in den Arm genommen .. LOL.. sofort war Rambo da und hat sie "beschützt" indem er sich immer irgendwie zwischen uns gedrängt hat. Er wurde aber zu mir nie agressiv! Ich habe ihn sogar damit überlisten können! Wenn er in den Käfig sollte aber einfach das Büro oder die Küche nicht verlassen wollte...dann habe ich Linchen etwas gezergert - übertrieben körperbetont - Linchen hat dann geschrien - und ruck zuck war Rambo vor Ort... :D

    Nur wenn Fremde das waren, dann konnte es gefährlich werden - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Ich hatte mal einen Arbeitskollegen zu Besuch. Wir haben uns den ganzen Abend angeregt unterhalten und uns über die Spinnerein von Rambo köstlich amüsiert. Rambo hat auch mit dem Kollegen gespielt .. und es war ein echt schöner Abend. Und dann im Flur, wie es sich gehört hat man sich verabschiedet... und wie der Kollege Linchen so herzhaft in den Arm nimmt zur Verabschiedung - hatte Rambo schon in das Ohr vom Kollegen gebissen und dann sofort die Flucht ergriffen.

    8o 8o 8o ... genau, so haben wir drei auch geguckt. Aber es war passiert. Gut, nach wenigen Minten war das Problemchen mit einem Pflaster behoben....und der Kollege hat dann später immer vom "Killer" gesprochen... er war auch nicht böse oder so ...LOL

    Rambo haben wir natürlich keinen Vorwurf machen können...Rambo hat nur Linchen schützen wollen. Es war uns aber eine Lehre, denn zukünftige Verabschiedungen wurden ohne das "Sicherheitspersonal" durchgeführt.
     
  5. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Anke

    Das klingt aber nicht nach einer einfachen Verpaarung, habe auch so einen Fall hier. Ich freue mich immer wenn ich geglückte Verpaarungen höre wie z.B. bei Katrin. Aber Marco reagiert auch ziemlich aggressiv auf andere Kakadus und Verletzungen die bei Kakadus ja recht heftig werden können, möchte ich eigentlich verhindern. Wenn ich privat schaue dann wollen die Leute meist keine Ankaufsuntersuchnung machen oder Probeaufnahme. Und Züchter bieten in der Regel Jungtiere an. Ich habe bei Marco auch kein gutes Gefühl was eine Verpaarung betrifft, vielleicht meldet sich Bernd zu diesem Thema nochmal ( Vorbesitzer ).

    Anders bei Molukke Coco, er sucht förmlich Kontakt und macht einen sehr ausgeglichenen Eindruck. Mit Menschen hat er nicht viel am Hut, ich denke da könnte eine Verpaarung oder sogar Vergesellschaftung klappen. Da bin ich zuversichtlich, aber das SUCHEN und FINDEN ist recht schwierig.Oder hast du da andere Erfahrungen gemacht?
    Ich weiß nicht warum aber du mußt wohl sehr vorsichtig sein wenn du Max eine potentielle Partnerin präsentierst :~
     
  6. Polar5000

    Polar5000 Guest

    Teufelchen :-)

    Erst mal vielen Dank für eure Antworten also kann ich das fast als normal einstufen wie er sich verhält (dafür das er mich als seine Partnerrin ernannt hatt meine ich),Teufelchen meine ich in dem sinne mit seiner Haube da bei ihm ja überall Federn fehlen sieht er aus wie ein Teufel ich weiß erlich gesagt nicht wie Max auf einen Partner reagiert er fängt ja solangsam an mal zu sehen was meine anderen Geier so treiben und antwortet ihnen auch ,ich würde es auch nur auf Probezeit probieren da es keinen sinn hatt wenn ich jetzt einen aufnehme oder mir kaufe und sie dan nach ein paar Wochen wieder irgendwo hingeben muß ich weiß auch das es von Privat noch schwerer ist wegen Probezeit aber ich denke demjenigen dem was an seinen Tier liegt damit keine Probleme hatt, ich finde das Max in dieser recht kurzen Zeit ziemliche Fortschritte gemacht hatt er erstaunt mich nur immer wieder :-) meine Grauen sind zu jedem lieb .
    Er schreit halt nur immer wenn ich das Haus verlasse oder wenn er hört ich bin oben und komme nicht zu ihm runter da wird dann erstmal geschrien und dan Mama gerufen bis ich endlich runterkomme :-)
    Ich träume ja schon von einem verliebten Max und ich hoffe das es auch klappt :-)
     
  7. Polar5000

    Polar5000 Guest

    habe vergessen natürlich werde ich vorsichtig sein wenn ich den Versuch starte in zu verpaaren :-)
     
  8. Kakadua

    Kakadua Mitglied

    Dabei seit:
    26. September 2004
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo!

    Wir hatten 30 Jahre ein Gelbwangen - Kakadu - Mädchen (gest.06/04).Die liebte erst meinen Vater, und biß uns Kinder, als mein Bruder älter war und sie zum lernen mitnahm, liebte sie ihn abgöttisch. Er konnte sie auf mich hetzen wie einen scharfen Hund. :D Als ich sie vor 4 Jahren zu mir nahm liebte sie mich so wie nie zuvor, aber nach ein paar Wochen bemerkte sie, das mein Mann ein männliches Wesen ist und liebte ihn. Solange er nicht da war konnte ich alles mit ihr machen, aber sobald er kam, hielt ich mich besser fern, denn je nach Laune konnte es passieren das sie mich sogar anflog, um mich zu beißen.
    Aber in ihren letzten Stunden saß sie bei mir, und schaute mich verzweifelt mit ihren Kulleraugen an. :traurig: :heul: Kein Gedanke mehr an beißen...

    Ich denke bei Kakdus ist es normal, das sie sich IHREN Menschen suchen, den sie lieben, und andere dürfen Ersatz sein. Aber man sollte als Ersatz sich auch nicht alles gefallen lassen, sonst gewinnt der Vogel die Oberhand und man kommt gar nicht mehr an ihn ran. So erging es meiner Mutter nach ein paar Jahren mit dem Kakadu. Sie wurde sogar beim füttern durchs Gitter gebissen, und flog meine Mutter sofort an sobald sie frei war. Meine Mutter hatte verpaßt, sich die Schneid abzukaufen, und die Angst hat der Vogel sofort ausgenutzt. Und den, den sie lieben, den lieben sie mit Haut und Haaren, ob er will oder nicht. (Mein Mann hatte vorher nie mit Vögeln zu tun, der Kakadu hat ihn gelehrt, Vögel zu lieben!!!)

    Viel Freude noch mit deinem Kakadu!!


    Kakadua
     
  9. Gan-dalf

    Gan-dalf Guest

    Ohh wehh, wenn ich das jetzt lese...

    :heul: Ich sehe gerade unsere(n) Rambo vor mir, wie er mich mit seinen großen Kulleraugen anguckt. Ich wusste nur, dass er am nächsten Tag mit Frauchen zum DOC musste.... Ich habe ihn nie wiedergesehen...sehe aber immer noch diese beiden Knopfaugen. Er hätte mich in Grund und Boden beißen können.... wir vermissen ihn sehr. :traurig: :traurig:
     
  10. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Hallo Max,

    wie geht es dir inzwischen - hast du dich schon eingewöhnt :trost:
     
  11. Polar5000

    Polar5000 Guest

    Hallöchen

    Hallo an alle
    Ja ich habe mich bis jetzt sehr gut eingelebt und bekomme jetzt dank eurer Tipps viel Sachen die ich kaputt machen kann :-) ich habe es auch schon geschafft 2 Tage nicht zuschreien allerdings heute morgen hatte ich mal so eine Fase wo ich mal wieder etwas geschrien habe nur so ein Bissel ich weiß garnicht :nene: warum Anke runtergekommen ist und mich gefragt hatt ob ich nicht wüßte wie spät es sei 3.00 Uhr morgens :freude: ich kann ja nichts dafür wenn sie das Licht vom Aquarium anläst ;)
    Naja aber ansonsten geht es mir gut ich bekomme so langsam wieder Federn unter meinen Flügelchen ich esse auch sehr viel damit ich jetzt groß und stark werde nicht wie ein geruftes Hühnchen ausehe :p
    Ich weiß nicht ob das geht mit kleinen Videos aber ich werde es mal versuchen mhmm geht nicht vielleicht habt ihr Tipps?
    So bis dann :-)
     
  12. Polar5000

    Polar5000 Guest

    Kleines Erfolgserlebnis

    Hallo heute ist Max zu unseren Grauen gegangen und wollte gekrault werden ist das den nicht schon ein Fortschritt ?:-) Er ruft sie auch immer und begrüßt sie mit einem Freundlichen Hallo
     
  13. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Das ist ein super Erfolg - Gratuliere. :beifall:
     
  14. kleines

    kleines Guest

    Hallo Anke,
    ich habe deinen Beitrag gelesen und fand es toll wie Max sich macht :-)
    nun habe ich deine Anzeige gelesen , willst du Max wirklich jetzt schon wieder abgeben :?
    du hast ihn doch gerade mal knapp einen Monat :nene:
    die Partner suche ist ja wichtig , aber ich denke es kommt da wirklich nicht auf ein paar Wochen an.
    Viel wichtiger ist doch ein beständiges Zuhause , du solltest nicht sooo schnell aufgeben !
    Alles braucht seine Zeit, hoffe für Max das beste ...
     
  15. Polar5000

    Polar5000 Guest

    Jetzt reicht es mir aber hatt einer von euch mich persönlich mal gefragt warum und ich will nicht meinen Grauen abgeben. Ihr Urteilt über Menschen die ihr erstens nicht kennt ich finde das eine absolute Frechheit was ihr hier macht und ob ich einen Hund will geht hier niemanden was an aber nur zur Info den will ich für meine Kinder da unsere eingeschläfert werden muß !!
    Ihr hättet mich wenigstens mal persönlich fragen können es gibt nun mal auch sachen die man nicht im Öffentlichen Forum schreiben möchte da kann ich ja auch gleich zum Anzeiger gehen.
    Ich habe von diesem Forum genug und werde mich auch hier nicht mehr äußern aber das mußte mal gesagt werden.
    Und übrigens die Leute die mich hier an den Pranger stellen wieviel haben mir hier den aus dem Forum geschrieben och ich will den Armen Max nehmen aber nur geschenkt.

    PS. Vergesst nicht euch jetzt hier den mund fusselig zureden was für eine Böse Frau ich doch bin ich möchte einfach meine Ruhe
     
  16. kleines

    kleines Guest

    Hallo Anke,

    ich habe Dich nicht angegriffen !

    ich wollte Dir nur Mut machen ihn nicht abzugeben .

    Partner zu finden kann echt dauern !
     
  17. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    @Anke - hab deine Beiträge mal gelesen

    da gab es voriges Jahr eine Amazone
    dann zwei Graupapageien Hennen
    jetzt ein Kongo-Baby das einen Partner bekommen hat oder soll

    und halt Max :beifall: super Leistung.

    Wenn du die Amazone und eine der Graupapageien Hennen noch hast, dazu noch die Kongo Babys nehm ich den :beifall: zurück.
     
  18. #17 Alfred Klein, 9. Oktober 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Anke
    Da versuchen einige Leute Dich zu verstehen und Du reagierst wie jemand den man bei etwas bösem erwischt hat.
    Da Du den Vogel gleich wieder verkaufen möchtest denke ich daß Du ein schlechtes Gewissen hast. Nach meiner Ansicht mit Recht.
    So zu handeln zeugt von viel Eigennutz und weniger von Tierliebe. Sorry wenn ich es so ausdrücke aber das ist nun mal mein Eindruck.
    Meine Tiere bleiben bei mir in guten wie in schlechten Zeiten und ich gebe ihnen alle Liebe die sie brauchen. Verkaufen würde ich keinen, ich bin doch kein Sklavenhändler.
    Jedoch denken halt manche Menschen anders. Die welche ihr persönliches Wohl vor alles anders stellen.
     
  19. bella

    bella Guest

    Noch einmal an dieser Stelle:
    Was können wir nun für Max tun?
    Anke, wärst Du bereit, vom Preis herunterzugehen?
    Ursula, Du hast schon einiges an Spitz- und Rundhauben und den dazugehörigen Platz- würdest Du Max bei Dir aufnehmen? Oder vielleicht wohnt Alfred näher bei Anke und würde einspringen?
    Gibt es jemand anderen mit Artgenossen, der bereit wäre, Max bei sich aufzunehmen?
    Im Notfall können wir zusammenlegen und Max "freikaufen"? Ich denke jetzt nur an das Tier, daß Freikaufen nicht die beste Lösung ist, ist mir klar. Aber bevor der Vogel an irgendjemanden verkauft wird...zumal er ja jetzt schon etwas lauter sein soll.
    Her mit Ideen und Antworten!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    nein ich hab leider keinen Platz für Max.
    Bei mir wohnen jetzt 3,3 Kakadu und da hab ich für jedes Paar einen annehmbaren Platz. Für einen weiteren geht das nicht.
    Aber es gibt doch hier noch mehr Kakaduler die vielleicht noch Platz und auch Partner haben.
    Wenn sie ihn aber einfach verkaufen will - können wir eh nichts machen.
     
  22. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    leider alles nicht so einfach ..

    Petra, Deine Idee und Dein guter Wille in allen Ehren - viele hier würden am liebsten "jedem" Vogel helfen, so viele sind zu "Wanderpokalen" verurteilt. :(

    Aber Du weisst selbst dass dies nicht so einfach ist, viele sind einfach "voll" und haben keinen Platz mehr. Schau mal der Tritonkakadu von Pico, aus dem "Vögel aus dem Tierschutz", für läppische 200,00 Euro - selbst da wurde noch kein akzeptabler Platz gefunden.
    Was meinst Du wie gerne ich den (oder auch andere) noch nehmen würde? :? :~

    Und "freikaufen" - könntest Du Hunderte .... 8( :(

    @ Anke:
    Verstehen tu ich Deine Handlung auch nicht, erst vor einigen Tagen schriebst du ja erfreut wie sich Max einlebt. Aber ich muss es wohl auch nicht verstehen.
    Zur Info, mein OHK schrie anfangs Monate lang mehrere Stunden am Tag, es war schwer - doch heute hat er sich prima eingelebt - auch wenn er meinen Mann nicht mag (angreift), wir haben uns für ihn entschieden (wir sind die 11. Besitzer) und entsprechend arrangiert, es klappt.

    Wenn z.B. mein Kind sich nicht nach meinen Wünschen entwickelt kann ich es ja auch nicht einfach verkaufen .... - für mich bedeutet die Entscheidung für ein Tier eine Entscheidung fürs (Tier-)Leben. Mit oder ohne Hund , das ist egal. Viele haben Papageien oder andere Vögel und Hund und/oder Katzen etc. ....
     
Thema:

Max agressiv gegenüber Familienmitglieder?

Die Seite wird geladen...

Max agressiv gegenüber Familienmitglieder? - Ähnliche Themen

  1. Agressive Blaustirnamazone

    Agressive Blaustirnamazone: Ich wende mich an euch, weil ich dringend ehrlichen Rat brauche! Mein Chicco ist eine männliche 3 1/2 jährige Blaustirnamazone, handaufgezogen....
  2. Agressives Verhalten unter weiblichen Enten

    Agressives Verhalten unter weiblichen Enten: Hallo vielleicht hat ja irgendwer eine Idee zur Problemlösung Folgendes Problem Wir haben seit ca. 6 Jahren (von Küken an) zwei weibliche Enten....
  3. Agressive Wachtel

    Agressive Wachtel: Hallo, alles hat so gut angefangen... Die Wachteln sind Abend fast selbständig in den Stall gegangen, haben das neue Futter gut angenommen etc....
  4. Neue Familienmitglieder

    Neue Familienmitglieder: Hallo erstmal, ja ich bin neu hier. Was nicht heißt, das ich mir noch nicht die Freiheit genommen habe einige Beiträge zu lesen. Ich würde mir...
  5. Wie finde ich einen Partner für meinen Papagei?

    Wie finde ich einen Partner für meinen Papagei?: Hallo, Ich besitze einen Blaustirnamazonen Hahn, welcher 8 Jahre alt ist und welchen ich von einen Züchter gekauft habe. Seit er geschlechtsreif...