Max & Charly

Diskutiere Max & Charly im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo, seit 2 Tagen haben wir Nachwuchs und da alles so toll läuft möchte ich die Forengemeinde daran teilhaben lassen. Also Max hat eine...

  1. #1 Papamama, 8. Januar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2006
    Papamama

    Papamama Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2004
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thale/Harz
    Hallo,

    seit 2 Tagen haben wir Nachwuchs und da alles so toll läuft möchte ich die Forengemeinde daran teilhaben lassen.
    Also Max hat eine Partnerin bekommen und sich wohl auch gleich verliebt.
    Die Süsse ist 4 Monate alt und hat einen Krallenfehler, der uns nur wenig und Max überhaupt nicht stört.
    Aber seht selber:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Papamama

    Papamama Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2004
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thale/Harz
    Doppelt!

    Hallo, da ist wohl etwas doppelt eingestellt. Bitte, liebe Modis, einmal löschen.
    Danke
     
  4. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Och, die ist ja süß!!!!!!!!!:) :trost:

    Wie heißt sie denn?;)

    Mann, die ist echt schnukelig!:freude:
    Freut mich für euch und natürlich sehr für Max! ! ! :bier:
     
  5. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hmmmmmmmm diese Knopfaugen.....die haben meine schon nicht mehr.
    Herzlichen Glückwunsch zu eurem Baby!:bier:
    Ganz besonders freut es mich,dass euer Max schon Gefallen an "seiner Frau" gefunden hat.:zustimm: Sag ich mal lieber "Frauchen",denn das will ja erst noch eine Aradame werden.:D
    Freue mich auf Berichte und viele ,viele Bilder!
    Liebe Grüße,BEA

    ich habe das Doppelte in den Müll geschoben!;)
     
  6. Papamama

    Papamama Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2004
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thale/Harz
    Hallo und danke für die Glückwünsche,

    ja, also die Kleine heißt Charly, wurde so von den "Ersatzeltern" genannt. Sie ist im August geboren, eine Naturbrut und wurde nach dem Ausfliegen noch etwas von Hand gefüttert, damit sie mit ihrer Schwester zusammen sein kann, die leider einen Beinbruch am 30. Lebenstag erlitten hat und danach wegen der Tierarztbesuche von Hand aufgezogen wurde.
    Sie hat am rechten Fuß leider keine Zehen mehr nur einen Stumpf, aber es ist erstaunlich, wie toll sie jetzt schon damit zurechtkommt.
    Wir haben zwischen den einzelnen Sitzstangen kleine Treppen gebaut und sie läuft wirklich von Stufe zu Stufe, sieht super süss aus. Mal sehen ob ich davon ein paar Fotos hinkriege.
    Später dann mehr und natürlich auch Fotos.
     
  7. Leuschi

    Leuschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Oh, die sind beide wirklich süß!!! Und schön, dass sie
    sich verstehen.

    Bitte mehr Bilder.....

    Liebe Grüße
    Gisela
     
  8. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66424 homburg
    Hallo,
    mein Maracanahahn hat genau das gleiche Problem!!!! Auch rechts. Er wird am 1.3. 6 Jahre alt und hat auch überhaupt keine Probleme damit, hält sich auch auf verschiedenen Stangen mit dem winzigen Teil ( er hat eh schon kleine Füsse), das einzige was ich darauf zurückführe: er geht auf keine Schaukel.Er kratzt sich sogar damit.
    Viel Spass mit den 2, sie sind wirklich SUPER
    Christiane
     
  9. Papamama

    Papamama Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2004
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thale/Harz
    Hallo Christiane,

    das ist ja interessant, daß Dein Hahn die selbe Behinderung hat. Kannst Du uns vielleicht ein paar Tips geben wegen der Voli-Einrichtung?
    Also wie schon beschrieben hat die Süsse noch etwas Probleme mit dem Klettern am Gitter und kam so fast garnicht von Sitzstange zu Sitzstange. Wir haben einfach Treppen gebaut und vor den Futternäpfen haben wir ein Brettchen angebracht, auf dem Sie sich auch häufig aufhält. Ich vermute mal, daß sie dort das Füßchen entlasten kann.
    Leider hat sie sich gestern abend auch noch an einem Holzsplitter den Stumpf leicht blutig gekratzt. Max ist ganz fürsorglich immer wieder mit seiner Zunge an der Stelle gewesen und sie hat es zugelassen.
    Vielleicht hast Du ja noch die eine oder andere Anregung.
     
  10. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Ich habe bei meiner behinderten Graupapadame alle Äste mit Sisalseil überzogen.So kann sie mit dem gesunden Bein besser zupacken.Auch die Holzbrettchen hatte ich mit Leder überzogen damit sie keinen Splitter "einfängt".Die hat sie aber nicht angenommen.Ansonsten gibt es nur Seile in der Voli,da kommt sie einfach besser mit zurecht,da sie einen sicheren Halt hat.
    Liebe Grüße,BEA
     
  11. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66424 homburg
    Leider nicht, meiner war schon 3Jahre alt, als ich ihn gekriegt hab, der bewgt sich völlig normal, obwohl er nur den Stummel hat. Er kratzt sich sogar den Kopf damit und klettert wie ein Weltmeister im Käfig herum. Ich hab halt nur verschieden dicke Äste. Er sitzt auch manchmal auf dem Stumpf und hat das andere Füßchen hochgezogen.Ich muß mal sehen, ob man den Fuß auf einem Bild erkennen kann und sag dir dann Bescheid.
    Liebe Grüsse
    Christiane
     
  12. #11 Monika.Hamburg, 11. Januar 2006
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Papamama,

    herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs !:zustimm:

    Die Beiden sehen wunderhübsch aus und es ist schön zu sehen, dass sie sich mögen.

    Ich bewundere Euch, so grosse Vögel zu halten, vor allem der benötigte Platz !:zustimm:

    Habe mir zwei Aras mal auch ganz dicht und nah ansehen dürfen , danke Bea (Pucki)und bin völlig faziniert von diesen wunderschöen Vögeln .
     
  13. Papamama

    Papamama Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2004
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thale/Harz
    Hallo Monika,

    herzlichen Dank für die Glückwünsche.
    Ja die beiden mögen sich wirklich auf Anhieb. Am Wochenende wollen wir eigentlich schon die Trennung der Voliere entfernen und die beiden auch zum Schlafen zusammen lassen. :freude:

    Dann gibt es auch wieder Fotos, versprochen.
     
  14. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo!
    Meine Erfahrung ist-klappt es draußen mit den beiden dann lieben sie sich auch in der Voliere.Streitereien gibt es immer wieder um das Spielzeug oder um eine Nuß,das gehört dazu und darf man nicht überbewerten.
    Viel Glück weiterhin,BEA
     
  15. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66424 homburg
    Hallo Papamama,
    ich weiß nicht, wie man links einstellt, deshalb so: bei "www.papageier.de" hab ich unter "Papageienarten" "Rotbug" einen Bericht über die 2 geschrieben, da sind auf Seite 5 Bilder wo man das Füßchen deutlich sehen kann, man kann sie auch vergrößern. Man sieht auch wie er am Gitter hängt oder sich auf meiner Schulter hält. Bin gespannt, ob´s bei deinem genau so ist oder der Stumpf kürzer oder länger ist.
    Liebe Grüsse
    Christiane
     
  16. Papamama

    Papamama Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2004
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thale/Harz
    Hallo Christiane und alle anderen,

    am letzten Mittwoch haben wir die Volierentrennung entfernt und es klappt super.
    Wir haben sogar beobachten können, daß sich Charly von Max füttern läßt. Außerdem suchen sie beide abwechselnd die beiden Futterplätze an und zwischendurch kraulen sie sich immer wieder.

    Nachfolgend nochmal ein paar Fotos:
     

    Anhänge:

  17. Papamama

    Papamama Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2004
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thale/Harz
    und noch ein paar
     

    Anhänge:

  18. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Elke,

    auch von mir herzlichen glueckwunsch zum zuwachs.

    schoen das es so super klappt :beifall:
    du hast da richtig was fuer auge und das du uns daran teihaben laesst , dafuer dank ich dir.

    ps: einen roten vogelbaum hat auch nicht ein jeder :D :D
     
  19. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo!

    Sehr schöne tolle bilder, und von ganzen herz glückwunch für die beide.

    Ich habe schon paar papageien mit füsschen problem gehabt und eine rabenkrehe auch. Wenn die so jung sind, lernen sehr gut umzugehen und haben absolut garkein problem.

    Meine lätze gefiederte kind hat auch in jeder füss, etwas mehr, als halbe zehe weniger, dürch die "toe-syndrome" und er kann alles machen wie eine "normale" papagei. Manchmal er rutsch etwas aber sofort schaff er wieder richttig an die stange zu setzen.

    Zum glück es gibt leute wie du und andere, das bereit sind eine papagein mit behinderung eine schöne leben zu bieten.

    Danke das du dich für so eine schatzi entschieden hast

    liebe grüsse
    mario&company
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Papamama

    Papamama Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2004
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thale/Harz
    Hallo Romano,

    jetzt bin ich fast etwas gerührt, weil ich mir gar keine Gedanken darüber gemacht hab. Der Kontakt zu der Züchterin war super nett und die Kleine war von Anfang an neugierig auf uns obwohl es eine NB war sodaß wir uns nie an der Behinderung gestört haben.
    Ich hab mir am Anfang Gedanken gemacht, wie ich die Voliere so einrichte, daß die Süsse es ein bischen einfacher hat und mit den verschiedenen Treppen, die übrigens auch Max seit dem benutzt, geht es ganz gut.

    Charly wird aber auch auf den normalen Sitzstangen von Tag zu Tag sicherer.

    Einzig auf dem Freisitz muß sie immer ganz kräftig balancieren wenn sie drauf sitzt und Max angeflogen kommt und das Teil leicht zu schwingen anfängt, aber auch das kein Problem.

    Es gibt aber eine Sache, an der ich bisher gescheitert bin. Charly ist viel lauter als Max ( warscheinlich sind wir verwöhnt). Sie schreit oft aus lauter Übermut oder auch wenn abends das Licht ausgeht, läßt sie minutenlang ihre kräftige Stimme hören. Am Anfang hatte ich gehofft, daß es nur übergangsweise ist wegen der Eingewöhnung, aber ich hab den Eindruck, daß es sich verstärkt hat. Auch wenn Max mal bei uns auf der Couch ist zum Schmusen und sie auf dem Freisitz wartet, ruft sie ihn lautstark und und zunehmend ungeduldiger und übertrifft jetzt doch tatsächlich meine Amazonen, die bisher immer die Lautesten waren.
     
  22. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo!
    Wir hatten unseren Henry acht Wochen alleine und der hat nicht einen Mucks gemacht.Als dann unsere Jule einzog und gekräht hat wie am Spieß,haben wir uns richtig erschrocken und selbst Henry schrie verzweifelt"RUHEEEEEEE".
    Seit dem die beiden zu Zweit sind,ist es hier deutlich lauter!:D
    Und wehe mein Mann nimmt Henry mit in einen anderen Raum.......dann ruft Jule sofort und Henry gibt Antwort.
    Die beiden können sich schrecklich aufregen,wenn auf dem Parkplatz von Lidl am Sonntag jemand wagt zu parken,Inliner zu fahren oder ähnliches.Besser als jeder Wachhund geht das Geschrei los.Auch diverse Kämpfchen um das begehrte Spielzeug oder eine Nuß werden ziemlich lautstark ausgetragen.:~
    Ich kann auch nur bestätigen,dass die "Weiber" von ihrer Stimme mehr gebrauch machen(wie bei uns Menschen hihihi) und seit dem Einzug von Jule hier manchmal mächtig Tamtam ist.
    Auf der anderen Seite zeigt mir das aber auch,wie sehr sie sich lieben.Ich würde mich schon wundern,wenn sie es einfach so hinnehmen,wenn einer den Raum verläßt oder nur einer gekrault wird.Grade Gelbbrust sind für ihre Eifersucht bekannt.
    Liebe Grüße,BEA
     
Thema:

Max & Charly

Die Seite wird geladen...

Max & Charly - Ähnliche Themen

  1. Neuvorstellung - Charly -> zum ersten Mal in einem Forum

    Neuvorstellung - Charly -> zum ersten Mal in einem Forum: Hallo zusammen, wahrscheinlich verdrehen 90% der Leser hier gleich die Augen u denken "Oh Mann, wie sind die denn drauf":roll: Die, das sind...
  2. Wer findet max ?

    Wer findet max ?: Am 26. April ist unser Graupapagei in Mitterfels (Bayern) entflogen. Wer hat ihn gesehen? Er kann viele Wörter sprechen und auch pfeifen. Wenn er...
  3. Cora und Charly

    Cora und Charly: So, lange Zeit vergangen, aber ich fühle mich gerade nach einem Update. Die Konstellation Cora/Charly erwies sich leider dann doch als schwierig....
  4. Max. Gitterabstand bei Halsbandsittichen

    Max. Gitterabstand bei Halsbandsittichen: Hallo Vogelfreunde Habe den Käfig den ich für die Halsis angeschafft habe verkauft da er mit einer Breite von 1,20m zu klein war. Jetzt habe...