Maya scharrt komplettes Futter aus den Näpfen...Grrrr...

Diskutiere Maya scharrt komplettes Futter aus den Näpfen...Grrrr... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Huhu, Ihr Lieben, wir haben ein kleines Problemchen mit unserem Graupi-Weibchen Maya. Sie hat nämlich die dumme Angewohnheit, das komplette...

  1. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Huhu, Ihr Lieben,

    wir haben ein kleines Problemchen mit unserem Graupi-Weibchen Maya. Sie hat nämlich die dumme Angewohnheit, das komplette Körnerfutter aus den Näpfen zu scharren, sodass dann komplett die Näpfe leer sind 8o und auch Gizmo darunter "leiden" muss. Sie macht da auch vor den Obst-, Gemüse und Quellfutternäpfen nicht unbedingt Halt 8(

    Nun, sie ist mit ihren 6 Monaten ja noch recht jung, aber der Nesttrieb sollte doch eigentlich vorbei sein, oder? Es ist schon etwas ärgerlich und ich weiß nicht so recht, wie ich ihr das abgewöhnen kann! Spielzeug zum Ablenken ist vorhanden und ich habe sie jetzt schon öfters mal wortlos woanders hingesetzt, wenn sie mal wieder Lust zum Rausschmeißen hatte. Aber Madam klettert dann gleich wieder zum Napf, um weiterzumachen :? Mir kam dann auch gleich der Gedanke, dass das Umsetzen auch willkommene Abwechslung für sie darstellt und vielleicht doch nicht den gewünschten Nutzen bringt. Nun habe ich schon einen weiteren kleineren Napf nach weiter oben gehängt, sodass immer ein paar "Ersatz-Körner" da sind :zwinker:, wenn wieder mal alles auf dem Boden liegt. :nene:

    Was macht ihr, um euren Graupis das abzugewöhnen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.194
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Das gibt sich mit dem Älterwerden.
    Bis dahin eine Abdeckung für den Napf basteln, die mittig nur ein Loch von ca 7-8 cm frei lässt.
     
  4. Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Meine Lucy (2.5 Jahre alt) macht das auch. Sie scharrt, langt mit ihrem Fuss in den Futternapf und nimmt ein Pellet, der Rest faellt auf den Boden. Wie lang dauert das denn bis die da rauswachsen? :D

    LG
    Regina
     
  5. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    hallo,

    futternäpfe plündern macht meine graue maus auch...8(....auch die obstnäpfe,da wird ALLES obst schön durch die gegend gefeuert bis nix mehr das ist!
    gebastelte deckel hat olivia auch schnell von den näpfen bekommen,das ich mir diese mühe also sparen kann.
    damit die anderen noch genügend futter bekommen muß ich zufüttern!
    die kommen mit mir in die küche und da gibt es dann exrta futter.

    ob sie damit mal aufhört....?????.....ich hoffe noch....denn sie ist erst 12 :zwinker:.


    gruß malli
     
  6. Joe-Ann

    Joe-Ann Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    genau das hat unsere nero auch gemacht und sie ist 4,5 jahre alt... 8(
    dann habe ich einige wochen oder monate das futter nur auf dem boden angeboten... bis mir die idee mit dem hühnertrog kam...
    der hühnertrog hat dünne metallbügel oben auf dem trog, so dass sie da nicht mehr draufsitzen kann um gemütlich die näpfe zu leeren...
    befestigt habe ich den trog mit winkel die eigentlich für balkonblumenkästen gedacht sind...

    ich bin mit dem hühnertrog zufrieden, der ist aber schon etwas grösser als ein normaler napf...

    lg
    joe-ann
     
  7. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Ach Herrjeh, jetzt machst Du mir aber Mut...Die Idee, irgendetwas über den Napf zu basteln, hatte ich auch schon. Weiß aber nicht so recht wie bei den Edelstahlnäpfen, die ja dann auch noch irgendwie in die Aufhängungen der Außenfüttertüren meiner Montana-Voliere passen müssen :?

    Deine Idee, Joe-Ann mit dem Hühnertrog :D finde ich auch gut. Hast Du davon ein Foto? Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass sich da meine Maya nicht auch irgendwie draufquetscht :D
     
  8. Joe-Ann

    Joe-Ann Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    jetzt schlafen meine schon, aber morgen versuche ich ein bild zu machen... ;)

    lg
    joe-ann
     
  9. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Danke, das wäre lieb!!
     
  10. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    hallo,


    ich wollte dich nicht entmutigen.

    zwar ist olivia schon 12 aber.....ich habe sie ja im märz erst bekommen.deshalb habe ich die hoffnung ja noch nicht aufgegeben.

    aber solang sie diese macke noch hat,gibt es für die anderen extra essen.


    gruß malli
     
  11. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hi Malli, nein hast Du nicht :trost: War jetzt auch eher spaßig gemeint :D Ich hoffe bei Maya noch auf den Nesttrieb! Ich hoffe wirklich sehr, dass sich das bald legen wird...
     
  12. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Nina,

    tja, deine Maya denkt wohl, dass die unteren Körnchen die besseren sind und wirft daher das obere aus dem Napf und das geht nur mit scharren :D

    Nein, aber Scherz beiseite. Es gibt Graupapageien, die scharren ihr lebenlang und haben daran einfach ihren Spaß. Mal ist es der Napf, mal im Sand, mal in der Erde oder einfach auf dem Mobilar und bei denen Papageien wird es wohl auch sogut wie niemals aufhören, dass sie ihren Spieltrieb ausführen.

    Coco geht auch öfters mal her und meint, er müsse mit dem Schnabel die obere Körnerschicht nach unten befördern. Teilweise futtert er dann auch, teilweise spielt er einfach nur mit den Körnern und hat seinen Spaß daran. Ich sehe mir das an und wenn ich die Meinung habe, dass es ein reiner Spieltrieb ist, dann nehme ich Coco auch direkt vom Napf weg und setze sie woanders ab und dann hört sie i.d.R. aber auch auf.

    Das gleiche ist bei all den anderen Dingen wie Obst, Gemüse, Kochfutter, Nudeln der Fall. Fängt Coco dann mit diesen Dingen an zu spielen, weil sie meint, auf dem Bodennapf gibt es etwas besseres als obendrauf, dann nehme ich direkt den Napf weg. Habe ich das getan und Coco hat einmal dumm aus der Wäsche geschaut, dann befestige ich den Napf wieder und dann kann Coco direkt danach auch ordentlich futtern und entsorgt nichts mehr aus dem Napf.

    Schätze dich glücklich, dass nicht alle vier von deinen Süßen diesen Scharrtrieb haben - ich bin es jedenfalls, denn auf Dauer eine recht teuere Angelegenheit. Hinundwieder wünschte ich mir, dass alle vier etwas von Pauli in dieser Situation hätten, denn bei ihm wird alles aufgefuttert und absolut nichts verworfen.
     
  13. #12 muldentaladler, 6. Dezember 2008
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Das stimmt. Ich habe die Erfahrung vor allem bei HA gemacht. Naturbruten kommen ja in der Regel nie mit Sand o.ä. in Berührung und im Nistkasten ist ja kaum Gelegenheit zum "scharren üben".

    Ich würde bei permanenten Scharrern auch Futternäpfe aus Steingut mit hohem Rand vorschlagen, die es ja in vielen Abmessungen in den Futtermittelhandlungen gibt.
    Nina wird schon eine Lösung für die Anbringung finden.

    Grüße aus Sachsen

    Erhard
     
  14. Joe-Ann

    Joe-Ann Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    so sieht mein hühnertrog aus... die winkel zum aufhängen gibt es auch in stabileren ausführung...
    da der trog so groß ist, sind in einem bereich körner und im anderen pellets drin...


    [​IMG][/URL][/IMG]

    lg
    joe-ann
     
  15. Joe-Ann

    Joe-Ann Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    jetzt in etwas größer...


    [​IMG]
    [​IMG]
     
  16. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hi Moni, genau das mache ich auch schon. Jedoch habe ich das Gefühl, das sich die kleine Maya auch einen Spaß daraus macht, wenn ich sie immer wieder wegsetze. Sie scheint das sehr witzig zu finden! Heute hatte ich das Vergnügen gleich dreimal, dann wurde es mir zu bunt und ich habe den Napf erstmal ganz entfernt. Sie macht es aus reinem Spaß und nie, wenn sie wirklich futtert. Wenn sie Hunger hat, dann lässt sie das Scharren, das habe ich beobachtet.

    Überhaupt ist die Kleine total neugierig und kommt sofort an und möchte absolute Zuwendung von mir. Egal, ob da vielleicht gerade Gizmo sitzt, der wird dreist über den Haufen gerannt, nur um ja zu mir zu kommen. Dabei hat sie die Angewohnheit, das sie mir sofort an den Mund will, das hatte ich bei den grünen Mäusen nie. Ich lasse das natürlich nicht zu, aber sie probiert es immer wieder. Kennt ihr das ebenfalls von euren Gräulingen?

    Auch eine gute Idee, Erhard. Ich werde mir nochmal meine Gedanken machen und vielleicht nochmal abwarten.

    Danke, Joe-Ann, das Du Dir die Mühe mit dem Foto gemacht hast! Zuerst habe ich das Prinzip gar nicht richtig erkennen können, das über dem Trog diese Drahtstäbe sind. Das finde ich gut. Wie haben denn deine Grauen auf den Trog reagiert? Ich könnte mir bei meinem süßen grauen Angsthasen Gizmo nämlich gut vorstellen, das er sich erstmal in eine graue Federkugel verwandelt. Aber ich werde mir so einen Trog mal anschauen. Wäre nämlich auch für unser Vogelzimmer in spé interessant!
     
  17. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Joe-Ann, jetzt waren wir gleichzeitig am Werk! :D Sag' mal, wo ich das jetzt so schön in groß sehen kann, kann da kein Graupi-Kopf stecken bleiben? Ist jetzt vielleicht eine dumme Frage, aber der Gedanke kam mir jetzt spontan. Wie groß sind denn die Abstände der Drahtstäbe?
     
  18. Joe-Ann

    Joe-Ann Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    bevor ich den trog bestellt habe, haben meine auf dem boden ihr futter bekommen... dann habe ich den trog etwas weiter weg in die voliere gestellt und die gitterstäbe aufgeklappt (nach hinten geklappt)... ein paar tage lang hatten die den offenen trog und ihren alten futternapf... bis die freiwillig aus dem trog gefressen haben (mit trauben bestochen :D)...
    der nächste schritt war die gitterstäber wieder auf den trog zu klappen... das war natürlich auch gewöhnungsbedüftig und hat ein paar tage gedauert bis die sich daran gewöhnt haben...
    dann war der nächste schritt, den trog höher zu hängen und die haben den gleich angenommen, weil die schon immer ungern ganz runter auf dem boden geklettert sind... doch zusätzlich war das normale futter noch unten...

    die gitterabstände sind etwa 5-6 cm voneinander entfernt, aber morgen kann ich den abstand mal ausmessen...

    das kann schon sein, dass einer sich beim fressen erschreckt aber passieren kann denk ich mal nicht viel, weil die mit dem kopf ohne probleme rauskommen können...
    mein Hühnertrog hängt jetzt etwa 6 monate in der voliere und ich bin zufrieden...
    im frühjahr bauen wir eine aussenvoliere und für die habe ich auch einen hier stehen...
    es gibt die auch in verschiedenen grössen... also auch etwas kleiner und auch größer...
     
  19. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hi Joe-Ann, also die Idee mit dem Trog ist echt klasse und ich überlege, ob ich das nicht mal ausprobiere. So, wie ich das eben beim Googlen gesehen habe, gibt es nicht nur unterschiedliche Größen, sondern auch zwei Materialien: Kunststoff und Metall. Was mich beim Metall allerdings stört, ist, dass es leider verzinkt ist :k und beim Kunststoff weiß ich nicht, ob es zu leicht ist, sodass meine beiden Experten es hochhebeln könnten. Optimal wäre ein Trog aus Edelstahl. Aber solch ein edles Teil habe ich leider noch nicht gefunden. :traurig:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Katrin Timneh, 7. Dezember 2008
    Katrin Timneh

    Katrin Timneh Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31246 Lahstedt
    Hallo Nina,
    wenn du eine erfolgreiche Lösung gefunden hast,laß es uns unbedingt wissen.Es ist das Lieblingsspiel meines Hahnes erst die leckersten Sachen rauszufressen und dann erfolgreich den Rest herauszubefördern.Er wühlt dann wie ein kleiner Irrer mit dem Kopf im Napf rum,das der Größte Teil rausfliegt,der Rest wird dann einzeln mit viel Geduld rausgepickt.Wenn der Napf dann endlich leer ist fragt er frech.,,Kann ich lecker haben?"
    Übrigens er ist ein Wildfang und ca 22 Jahre alt.Außerdem fährt er voll drauf ab etwas aus der Hand zu bekommen.Mal sehen wie lange es dauert bis die Henne es ihm nachmacht...
     
  22. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Aber klaro!! Aber vorher melde ich noch ein Patent an :D
     
Thema: Maya scharrt komplettes Futter aus den Näpfen...Grrrr...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei scharrt im futter

    ,
  2. hühnertrog ohne raus scharren

    ,
  3. taube scharrt im futter

Die Seite wird geladen...

Maya scharrt komplettes Futter aus den Näpfen...Grrrr... - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  3. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  4. Nippeltränken für Sittiche

    Nippeltränken für Sittiche: Hallo... mal kurze Frage hat jemand Erfahrungen mit Nippeltränken und dergleichen bei Sittichen... Kennt man ja eher bei Nagetieren aber ich...
  5. Futter bei Lebererkrankung gut?

    Futter bei Lebererkrankung gut?: Hallo, könnt ihr mir vielleicht sagen, ob dieses Zusatzfutter für Wellensittiche mit Lebererkrankung geeignet ist? Wenn es in Ordnung ist Liste...