Medikament auch an einen anderen Vogel?

Diskutiere Medikament auch an einen anderen Vogel? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Ihr Lieben, seit Wochen finde ich morgens im Käfig Spuren, die darauf hindeuten, dass sich einer meiner sechs Wellensittich übergeben...

  1. #1 Mümü, 27. Mai 2006
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2006
    Mümü

    Mümü Mitglied

    Dabei seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo Ihr Lieben,

    seit Wochen finde ich morgens im Käfig Spuren, die darauf hindeuten, dass sich einer meiner sechs Wellensittich übergeben hat. Es scheint immer nachts zu passieren oder wenn ich in der Uni bin, deshalb konte ich nicht feststellen, welcher der sechs sich übergibt. Vor zwei Wochen hab ich einen ertappt und bin mit ihm zu einem Tierarzt. Dieser meinte, dass er sich wohl nur überfressen hätte und hat mich wieder nach Hause geschickt. Es ging ihm dann auch scheinbar besser, aber vorgestern Abend hat er sich wieder übergeben und saß aufgeplustert auf der Stange. Ich hab ihn sofort in den Krankenkäfig gesteckt und bin gestern mit ihm zu einem anderen Tierarzt. Es hat sich herausgestellt, dass er eine Kropfentzündung hat und schon ein wenig abgemagert ist.
    Er hat eine Antibiotikumsspritze bekommen und mir wurde ein Mittel nach Hause gegeben, von dem ich ihm morgens und abends einen Tropfen verabreichen soll. Ich kann die Aufschrift nicht so ganz lesen, es sieht aus wie "chloramyatinpalmitat". Am Montag morgen soll ich noch einmal mit ihm vorbeisehen.
    Heute Nachmittag hat sich nun ein anderer Welli von mir auch übergeben und ich konnte ihn ziemlich schnell greifen, was darauf hindeutet, dass er auch schon geschwächt ist. Ich hab ihn nun auch in den Krankenkäfig gesetzt. Kann ich ihm auch von dem Mittel geben oder soll ich lieber bis Montag warten, wenn ich den Termin beim Tierarzt habe?

    Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten!

    P.S.: Die beiden bekommen Kamilentee, Rotlicht, Quellfutter und Kolbenhirse.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mümü

    Mümü Mitglied

    Dabei seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    *hochschieb* Könnt Ihr mir bitte antworten? Ich weiß, dass eine Kropfentzündung nicht auf die leichte Schulter genommen werden kann und ich mach mir Sorgen um die beiden. :traurig:
     
  4. #3 dunnawetta, 28. Mai 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Mümü,
    ich denke schon, daß auch der andere Welli dieses Medikament haben kann, alleine schon, um gegenwärtig zu möglicherweise verhindern, daß er noch mehr vom Fleisch fällt. Falls möglich ruf doch heute bei Deinem TA an, und frag dort nochmal nach. Wenn Du mit den beiden zum TA gehst, frag unbedingt nach, ob die Kropfentzündung auf einen ansteckenden Erreger zurückzuführen ist und berichte von Deinen anderen Wellis. Möglich wäre immerhin, daß die ganze Bande Behandlung braucht. Je eher dann damit angefangen wird desto besser.
    Deine Maßnahmen sind ansonsten ok. Vielleicht kannst Du ihnen auch etwas Banane reichen. Die ist schön weich, wird gerne genommen und wurde mir von einer TA zum Päppeln öfter empfohlen.
    Liebe Grüße und gute Besserung
    Anne
     
  5. #4 Mümü, 28. Mai 2006
    Zuletzt bearbeitet: 28. Mai 2006
    Mümü

    Mümü Mitglied

    Dabei seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo Anne,

    allerherzlichsten Dank für Deine Antwort. :) Ich werde den beiden gleich etwas Banane in den Käfig geben.
    Am Montag werde ich gleich nachfragen und einen Kropfabstrich verlangen. Das hat sie am Freitag nicht gemacht. Hoffentlich haben die anderen nicht auch ne Entzündung abbekommen. Bis jetzt sind sie nicht auffällig. *hoff*
     
  6. #5 dunnawetta, 28. Mai 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hi Mümü,
    dann drück ich Euch mal die Daumen!
    Liebe Grüße
    Anne
     
  7. #6 Andrea 62, 28. Mai 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Mai 2006
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Mümü,
    der Kropfabstrich, besser noch eine Kropfspülung ist sehr wichtig. Dein Vogel wurde bisher nur mal auf Verdacht behandelt, das ist immer schlecht. Relativ häufig sind bei Wellensittichen Kropfentzündungen durch Trichomonaden. Dazu muss der Kropfabstrich unbedingt sofort unter dem Mikroskop auf diese Erreger untersucht werden, da sie relativ schnell absterben und dann nicht mehr nachweisbar sind. Antibiotika helfen gegen Trichomonaden überhaupt nicht, sondern es muss ein Antiparasitikum gegeben werden. Man könnte wirklich verzweifeln, dass immer sofort AB gegeben wird, ohne vorher nach Trichos zu schauen-so wurden schon viele Vögel zum Sterben verurteilt :(, obwohl das wirklich gut ausgeheilt werden kann, wenn der Befall noch keine inneren Organe angegriffen hat. Erst wenn Trichos ausgeschlossen sind, sollte dann auf weitere Erreger im Labor getestet werden, in Frage kommen Bakterien und Pilze. (Auch bei Pilzen wirkt ein AB nicht, es verschlimmert diese). Würgen und Körnerspucken kommt auch bei Megabakterien vor, dabei ist der Drüsenmagen erkrankt. Diese lassen sich bei starkem Befall auch recht einfach im Kropfabstrich oder im Kot nachweisen, klappt aber nicht immer und die Prognose ist auch nicht gut.
    Rotlicht und das weiche Futter ist o.k., dieses Mittel auf Verdacht würde ich persönlich nicht geben, aus den o.g. Gründen. Ich konnte allerdings über google nicht herausfinden, ob es ein AB ist oder evtl. nur desinfizierend wirkt?
     
  8. #7 Andrea 62, 28. Mai 2006
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    P.S.: Ist der TA überhaupt vogelkundig? Ich würde telefonisch erstmal nachfragen, ob sie einen Kropfabstrich/-spülung machen können, die normalen Kleintierärzte können das nämlich meistens nicht und Du bringst Deine Beiden umsonst dorthin. Ansonsten findest Du evtl. hier einen vk TA http://vogelforen.de/showthread.php?t=13040
     
  9. Mümü

    Mümü Mitglied

    Dabei seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo Andrea,

    der Tierarzt ist vogelkundig, ich hab ihn hier aus der Datenbank. Mein Welli wurde allerdings von seiner Assistentin behandelt. Sie hat ihm auch Jod direkt in den Kropf verabreicht (das ist dann aber keine Spülung, oder?).
    Ich konnte den Namen des Medikaments auch nicht im Internet finden, vielleicht lese ich irgendeinen Buchstaben falsch. Es könnte auch "Chloranyatinpalmitat" oder "Chloramyativpalmitat" oder "Chloranyativpalmitat" sein oder auch "Chloro..."
    Hab schon viele Möglichkeiten bei Google ausprobiert aber nichts gefunden. Es ist milchigweiß und ich soll Pedro morgens und Abends einen Tropfen in den Schnabel verabreichen. Ich werde am Montag sehen, dass die beiden von dem Tierarzt behandelt werden und dann genauer nachfragen. Am Freitag war ich einfach noch so durcheinander, dass ich das völlig verpeilt habe.
     
  10. #9 Andrea 62, 28. Mai 2006
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ...nein. Bei der Spülung wird mit einer dicken Kanüle Flüssigkeit in den Kropf gespritzt und der gesamte Inhalt wieder herausgezogen. Das hat den Vorteil, dass man u.U. mehr Erreger erwischt als bei einem Kropfabstrich, bei dem nur bestimmte Stellen erreicht werden. Mein TA hat beides schon gemacht, wird evtl. auch auf die vermuteten Erreger ankommen. Alles Gute für die Beiden, hoffentlich weißt Du morgen mehr.
     
  11. #10 Mümü, 28. Mai 2006
    Zuletzt bearbeitet: 28. Mai 2006
    Mümü

    Mümü Mitglied

    Dabei seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Das hoffe ich auch. Dankeschön!
    Oh, eine Frage hab ich doch noch: Was denkt Ihr, wieviel das kosten wird, wenn ich von den beiden einen Kropfabstrich machen lasse? Bei dem Tierarzt kann man nur bar bezahlen und ich möchte nicht mit zu wenig Geld da stehen, das wäre mir unangenehm.
     
  12. #11 Andrea 62, 28. Mai 2006
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ...die Kosten sind wohl sehr unterschiedlich. Ich habe leider die Rechnung nicht mehr, die einfache/allgemeine Untersuchung kostet bei meinem TA 5,62 € wie auch hier ausgewiesen http://www.vogel-faq.de/index.php?sid=13891&aktion=artikel&rubrik=009&id=124&lang=de. Kropfabstrich habe ich in der Liste aber nicht gefunden und die Preise können auch in bis zu 3-facher Höhe verlangt werden.
    Mit der Kropfspülung habe ich ca. 10-12 €/Vogel ohne Medikament bezahlt, genau weiß ich es jedoch nicht mehr. Es wurden aber sofort Trichos gefunden, deshalb entfielen weitere Laborkosten. Wenn sie die Proben einschicken, wird es natürlich teurer.
     
  13. Mümü

    Mümü Mitglied

    Dabei seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Danke. Ich hatte den Kropfabstrich auch nicht gefunden, deshalb hab ich nochmals nachgefragt. Dann bin ich ja mal auf morgen gespannt. Vielen Dank!
     
  14. Mümü

    Mümü Mitglied

    Dabei seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    So, wir sind zurück vom Tierarzt.
    Das Mittelchen, das sie mir mitgegeben hatte, ist ein Antibiotikum. Sie hat mir den Namen noch einmal gesagt, aber ich konnte ihn mir nicht merken. Die Buchstabenfolge in der Mitte ist auch irgendwie anders als es drauf steht...

    Nun der Bericht: Simba hat auch eine Kropfentzündung. :traurig:
    Auf meine Frage nach einem Kropfabstrich kam die Antwort, dass sie das bei einer Kropfentzündung eher nicht machen, da sie nur äußerst selten von Pilzen ausgelöst wird. Und wenn noch ein zweiter Vogel infiziert ist (er sich angesteckt hat), dann weist das auf Bakterien hin. Die Entzündung würde wohl durch Koli-Bakterien ausgelöst, die sie sich von uns Menschen holen.
    Die beiden haben eine Antibiotikumsspritze bekommen und Jod. Ich soll die nächsten zwei Tage in Folge mit ihnen zum Spritzen vorbeikommen. Hoffentlich geht es ihnen bald wieder besser!
    Zu den Kosten, ich hab 17,40 € bezahlt. Für beide zusammen. Soviel hatte ich auch am Freitag für Pedro alleine bezahlt.
     
  15. #14 Andrea 62, 29. Mai 2006
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Ela,
    hoffen wir, dass es so ist, wie sie sagt. Nach Trichomonaden hätte sie trotzdem schauen können, ist kein großer Aufwand, aber das muss die TÄ natürlich einschätzen, ob nötig oder nicht. Candida-Pilzbefall im Kropf hatte ich bei einer meiner Hennen schon, kommt also auch vor.
    Geht es denn dem ersten Vogel, der schon eine Spritze bekommen hatte, etwas besser?
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Mümü

    Mümü Mitglied

    Dabei seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo Andrea,

    ja, es geht ihm ein wenig besser. Im Moment schläft er zwar und ist von der Antibiotikumsspritze heute morgen ein wenig benebelt. Aber gestern hat er sich kein einziges Mal übergeben und er sieht schon ein wenig fitter aus. Er hat auch wieder mehr gefressen. :)
     
  18. #16 Andrea 62, 29. Mai 2006
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ...da sieht´s doch schon mal nicht schlecht aus :).
     
Thema:

Medikament auch an einen anderen Vogel?

Die Seite wird geladen...

Medikament auch an einen anderen Vogel? - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...