Medikamentengabe

Diskutiere Medikamentengabe im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich brauche schon wieder eure Hilfe. Meine beiden Pieper müssen die nächsten 5 Tage Medikamente bekommen - direkt in den Schnabel! 8o Ich hab's...

  1. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Ich brauche schon wieder eure Hilfe.
    Meine beiden Pieper müssen die nächsten 5 Tage Medikamente bekommen - direkt in den Schnabel! 8o
    Ich hab's grad bei Homer versucht, ich kann das einfach nicht. Mehrere Tropfen gingen daneben, die kleine ist völlig fertig... Und ich auch. :traurig:
    Ich hab den Griff einfach nicht drauf.
    Der TA meinte, ich könnte - sollte es gar nicht gehen - auch je einen Tropfen in ein (zB) Stück Ei "injizieren" und denen geben. Aber dann kann ich ja nicht kontrollieren, ob sie auch jeder die selbe Dosis zu sich nehmen, oder?!
    Was mach ich denn jetzt??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hellehavoc, 15. Juni 2009
    Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Mit Wasser üben bis es sitzt! Und vor allem die ganz kleinen Spritzen besorgen (gibt einem der vogelkundige TA auf Anfrage mit).
    Medigabe in den Schnabel ist etwas, was meiner Ansicht nach jeder Wellihalter aus dem FF beherrschen muss!
     
  4. #3 Andrea 62, 15. Juni 2009
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Steffi,
    schau Dir mal hier (unten 1. Thema) das Video an, vlt. hilft das ein bisschen.
     
  5. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    DAS hilft mir jetzt weiter... :beifall: :zustimm:


    Andrea, danke für den Tip mit dem Video. Ich hatte mir das schon angeguckt und find das echt super. Das Problem ist, dass einer meiner Vögel super bissig ist - nicht so schön zahm wie die Vögel im Film. :~ Ich glaube, ich hab bißchen Angst vor dem Schmerz...
     
  6. #5 charly18blue, 15. Juni 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Dann greif ihn Dir mit einem Handtuch oder einem Stück Zewa. Da beißt er dann ins Handtuch oder eben ins Zewa. Ich habe damit gute Erfahrungen gemacht.

    Liebe Grüße Susanne
     
  7. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Steffi, manche Medikamente kann man auch duch die Nase geben, Vögel haben da so eine Spalte, dass es dadurch direkt in die Schnabelhöhle kommt. Klick. (Achtung - PDF - Bild in der Mitte, Text unten).
    Evtl. frage mal Deinen TA, ob es mit dem Medikament, dass Du geben sollte, möglich wäre.
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Hallo ihr Lieben, ich hab einfach tief durchgeatmet und es nochmal versucht. Und es hat geklappt. :zustimm: Eine kleine Erfolgsgeschichte... :D
    Danke aber für eure Tips, auch euch ist Verlass!
    Mal gucken wie es morgen früh klappt, ich muß das jetzt 5 Tage 2x täglich machen.
    Gewöhnen sich die Vögel eigentlich ans Gegriffen-werden? Oder sind die dann auf ewig böse?
     
  10. Lucy Lu

    Lucy Lu Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    verschlafenes Städtchen
    Hallo Steffi,

    ich hab die Medis immer über Gurke oder Ei verabreicht. Das hat ganz gut geklappt.

    Leider ist es mit mal passiert, dass ich bei der direkten Eingabe in den Schnabel ein Stück Schnabal abgebrochen hab8o8o! Das hat geblutet wie verrückt - Lucy (verstorben am 14.03.2007 - aber nicht daran!!!) verzeih mir. Ich bin dann gleich mit ihr zum TA und die Blutung war dann auch schnell gestoppt. Ab dem Zeitpunkt hab ich mich nicht mehr getraut, die Medis direkt in den Schnabel zu geben.

    LG Christine
     
Thema:

Medikamentengabe

Die Seite wird geladen...

Medikamentengabe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei Medikamentengabe

    Hilfe bei Medikamentengabe: Hallo ihr Lieben, ich musste gestern mit meiner Jule nach Leipzig, sie war total schlapp und hat nichts mehr gefressen. Diagnose Aspergillose!...
  2. Trauma nach Medikamentengabe?!

    Trauma nach Medikamentengabe?!: Hey ihr Lieben, ich erzähle euch kurz die Geschichte... Habe meine Beiden Welli's seit 3 Monaten. Vor ca. 2 Mo. musste ich mit Flo zum...
  3. Stress bei Medikamentengabe.

    Stress bei Medikamentengabe.: Hallo, hier ist gerade der totale Stress. Floeckchen hat Hefepilze und muß 9 Tage lang Nyastin bekommen. Anfangs klappte es noch einigermaßen....
  4. Medikamentengabe ohne Sinn und V......

    Medikamentengabe ohne Sinn und V......: Hallo Ihr Lieben, oft habe ich vor unkontrollierten Medikamenteneinsatz gewarnt und dies nicht ohne Grund. Heute möchte ich endlich mal...
  5. FAQ-Thema Haltegriff, Medikamentengabe und Krallenschneiden

    FAQ-Thema Haltegriff, Medikamentengabe und Krallenschneiden: Beim krallenschneiden ist es wichtig den Vogel richtig zu halten, weil er dabei versuchen wird das Bein weg zu ziehen. Leicht kann man dann den...