Mega-Bakterien

Diskutiere Mega-Bakterien im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, meine Maggie, Welli, 7 Monate, nimmt total ab,hat nur noch Durchfall und rupft sich die Federn am Hintern aus. In der Geflügelklinik...

  1. rob

    rob Guest

    Hallo,

    meine Maggie, Welli, 7 Monate, nimmt total ab,hat nur noch Durchfall und rupft sich die Federn am Hintern aus. In der Geflügelklinik sagen sie, es ist ein Leber-Tumor oder es sind Mega-Bakterien, die zur Zeit wohl recht häufig vorkommen.
    Kennt sich jemand da aus? Wie entscheidet man, ob man einen Welli "erlösen" und einschläfern lassen soll?
    Rob
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Liora

    Liora Guest

    hallo
    was sagtd enn die Tierklinik wie sehen denn da die Chance aus?
    Kann man behandeln?

    Ich meine das mit dem Durchfall hört sich nicht so klasse an.....Im Normalfalls würde ich sagen sieh dir das noch ein zwei tage an und urteile dann,aber bvei einem welli kann das manchmal sehr schnell gehen.....
    Von daher bin ich eher dafür so ein Tier vielleicht doch zu erlösen....Auch wnen es schwer fältt.....

    Iszt es nur ein WS oder hast Du mehr? Wenn noch mehr da sind und der Verdacht auf Megabakterien besteht dnan lasse den anderen Vogel auch gleich untersuchen....

    Liora
     
  4. Lindi

    Lindi Guest

    Hi Rob,

    haben die in der Klinik eine Kotuntersuchung gemacht, denn die Aussage "oder es sind Megabakterien" kommt mir was komisch vor, die kann man schließlich nachweisen :?

    Soweit ich weiß, sind die mit Antibiotika zu behandeln, das müßte dann aber schnell gehen! Ein Tag warten kann schon zu spät sein!
     
  5. rob

    rob Guest

    Danke,

    die in der Tierklinik hatten glaub ich nich so recht Bock, sich "nur" mit nem Welli aufzuhalten...Kleine Fische für die..
    Ja wir sollen halt mal schauen..
    Ich hab noch nen zweiten Welli, und der ist das sprühende Leben..Deswegen glaub ich auch eher, dass es ein Tumor ist..
    Trotzdem fällts mir halt schwer, zu entscheiden, wann ich handeln soll,weil sie so noch recht normal ist..
     
  6. #5 Alfred Klein, 24. April 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.496
    Zustimmungen:
    184
    Ort:
    66... Saarland
    Beides ist in der Regel bei Wellis kaum heilbar.

    Wenn es Megabakterien sind so sollten die in der Geflügelklinik das mit einem Mikroskop an einem Kloakenabstrich schon gesehen haben.
    Falls die überhaupt geschaut haben.
    Was wurde denn zur Behandlung getan?
    Bei einer bakteriellen Infektion wird in der Regel Baytril gespritzt. Dieses hilft unter Umständen auch bei Megabakterien.
    Die Infektion schreitet jedoch sehr schnell fort, habe selber mehrere Wellis dadurch verloren.
    Einen Lebertumor kann man mittels Röntgen oder manchmal auch per Abtasten feststellen.
    Wurde das gemacht?
    Du hast recht wenig darüber gepostet, ichkann mir wegen der fehlenden Behandlung kein richtiges Bild machen.

    Hier mal die Liste von vogelkundigen Tierärzten, die Geflügelklinik ist auch dabei, die kannst Du aber anscheinend abhaken: http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=8346
     
  7. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo Rob

    Wenn man nur ein oder zwei WS Zuhause hat, bin ich dafür das Tier so lange Leben zu lassen bis es kurz vor der Qual ist und den Vogel dann zu erlösen.
    Hat jemand einen größeren Bestand, sollte man um den Bestand zu schützen und keine Genesung zu erwarten ist den Vogel einschläfern. Damit die Krankheit nicht noch weiter um sich greifen kann. Die restlichen Vögel mit dem TA vorbeugend behandeln.
    Hier muß man zugestehen, Zuhause ist er der oder die Lieblinge.
    Bei einem Züchter sieht das schon wieder anders aus. Er möchte soviele schützen wie möglich, ist dadurch eher bereit Opfer zu bringen, im Grunde geht ihm das ganau so an die Nieren wie den Leuten Zuhause, wie man so sagt.
     
  8. rob

    rob Guest

    Sie haben sie geröngt(?) und auch mit Antibiotika behandelt..Aber auch auf den Aufnahmen hat man bei der vergrößerten Leber nicht gesehen, ob die bei ihr generell vergrößert ist oder ob es sich um nen Tumor handelt..
    Aber nachdem ich jetzt hier höre, dass das bei den Bakterien sehr schnell bergab geht, und sich die Geschichte schon ne Weile hinzieht,tipp ich jetzt doch auf den Tumor..da kann man dann wohl echt nix mehr machen..
     
  9. #8 Chaosbande, 24. April 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Hi Rob,
    also ich finde es auch ein Ding, daß die scheinbar ncihtmal richtig untersucht haben! Ich meine, GLS (Megabakterien) kann man nachweisen, einen Tumor auch!

    Wenn es ein Tumor ist, dann würde ich vielleicht versuchen, dem Vogel noch ein paar schöne MOnate zu geben, wenn das noch mögilch ist, aber so, wie du den Zustand beschreibst, könnte es alles sein, durch den Durchfall nimmt er ab, das ist doch klar, wenn der ewig anhält.

    Ich würde mal woanders untersuchen lassen und einen anständigen Abstrich einschicken! Dann weißt du was er hat, denn GLS empfinde ich persönlich nur als Quälerei. Es gibt so wenige Fälle, die heilbar oder behandelbar sind ...
     
  10. rob

    rob Guest

    Ich bin eigentlich auch der Meinung, ihr noch ne schöne Zeit zu gestatten, wenn es offensichtlich ein Tumor ist, wär da nur nich der schlimme Durchfall, ist das nicht das qualvollste?? Ist der Durchfall für den Welli qualvoll und schmerzhaft oder einfach nur lästig...
     
  11. Lindi

    Lindi Guest

    Frage: Megabakterien bedeutet grundsätzlich GLS?

    Habe hiermit - glücklicherweise - wenig bis gar keine Erfahrung....
     
  12. rob

    rob Guest

    Kennt jemand Amynin??Das haben sie uns nämlich mitgegeben, aber das ist wahrscheinlich nur so ein bisschen zum Aufpeppen..
     
  13. #12 Chaosbande, 24. April 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Zitat:

    Amynin ist eine Aminosäurenlösung mit Elektrolyten, Glukose und den Vitaminen des B-Komplexes. Amynin kommt zum Einsatz bei: Leberfunktionsstörungen (z.B. in Zusammenhang mit Vergiftungen), Flüssigkeitsverlusten infolge lang anhaltender Durchfälle oder Erbrechen, als Energiespender bei Erschöpfungszuständen nach Infektionskrankheiten, bei Blutverlust und Schockzuständen. Das Mittel kann vom Tierarzt injiziert (intensivere Wirkung) oder oral verabreicht werden
     
  14. rob

    rob Guest

    Na das klingt ja dann gar nich so verkehrt..danke
     
  15. Nene

    Nene Guest

    Geflügelklinik Oberschließheim?

    Hallo Rob,

    Ich nehme an, du warst in der Vogelklinik in Oberschleißheim??

    Ich kann das gar nicht verstehen, dass die deinen Welli nicht richtig untersucht haben ...

    Als ich mit meinen Wellis jedesmal zum Grundcheck dort war, wurde sofort auf Megabakterien untersucht - einfach nur zur Sicherheit. Und ich meine auch, dass diese Vogelklinik sich mit GLS SEHR gut auskennt.

    Ich bin ein bißchen ratlos, denn um meine Wellis haben sie sich dort immer super gekümmert! :)
     
  16. rob

    rob Guest

    Ja, das war in Oberschleißheim, die sind normal wirklich cool, hatte da schon mal nen Welli in Behandlung..
    Aber diesmal wollten sie keine rechte Diagnose abgeben, aber was ich hier jetzt so gehört hab, bin ich mir recht sicher mit dem Tumor, denn sonst wärs ja schon viel mehr bergab gegangen..
    Jetzt wart ich noch ein bisschen, vielleicht hat sie ja noch ein paar schöne Wochen mit ihrem Partner Bipo..
     
  17. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    ich war audh schon in Oberschleissheim mit meiern Kükenfamilie, die haben sich wirklich viel Zeut genommen, hatte schon fast ein schlechtes Gewissen (wenn die Rechnung kommt habe ich das wahrscheinlich nicht mehr?) weil draussen so viele gewartet haben....sie haben den Kropfabstrich und die Unetrsuchung auf E.Coli gleich gemacht und dann noch was weggeschickt, auf das ergebnis warte ich immer noch.....

    Kann man mit dem Vogel nicht so eien art Durchfalldiät machen? banane oder Zwieback oder sowas? kenn mcih da nicht so aus?

    Liora
     
  18. #17 Chaosbande, 24. April 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Also ich glaube das das nicht so einfach ist, denn man kann ja theoretisch zuviel des Guten tun und dann hat der Piepser ganz schnell Verstopfung.

    Und theoretisch bringt es ja nichts, die Symptome zu bekämpfen, man muß vor allem die Ursache rausfinden, die den Durchfall verursacht!
     
  19. Liora

    Liora Guest

    jaja,
    das weiss ich schon,a ber die Gefahr der Austrocknung ist ja doch imemr gegeben, oder?
    Oder bei Kindern gibt man zur regukierung der Darmflora und so geriebenen Apfel oder Naturjoghurt oder sowas.....

    Liora
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Chaosbande, 24. April 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Apfel? Apfel wirkt doch abführend, oder? Hat verdammt viel Wasser. Also man gibt schon Banane, aber auch da besteht auch bei Kindern die Gefahr einer Verstopfung. Und gegen das Austrocknen braucht der Vogel viel Wasser, da er das schon länger hat, scheint er genug aufzunehmen, ein Aufbaupräparat hat nun der TA mitgegeben.

    Ich würde vielleicht mal eine leichte "Schonkost" machen. Kein Obst, kein Frischfutter, kein Quellfutter. Nur Körnermischung und Hirse, vielleicht am Besten die Gelbe, die ist noch leichter verdaulich. Auf jeden Fall alles vermeiden, was zusätzlich Wasser liefert neben dem Trinkwasser.

    Ach so, rob, natürlich kannst du ihr noch ein schönes Leben geben, wenn sie den Tumor hat, aber wenn sie vielleicht einen Darmtumor hat oder einen anderen, dann wird sie irgendwann - vielleicht schon jetzt? - Schmerzen haben, das musst du dann erkennen. Das bist du ihr dann schuldig.
     
  22. Liora

    Liora Guest

    Hallo Manu
    isz zwar nicht ganz das Thema ich weiss,
    aber bei Durchfallerkrankungen bei Kindern gibt man schon gerieben Apfel das wirkt regulierend......

    Guck mal bei den Obstgläschen nach dort steht es auch mit drauf, aber wie gesagt das nur mal am Rande....

    Wie geht es dem Vogel denn jetzt?

    Liora
     
Thema:

Mega-Bakterien

Die Seite wird geladen...

Mega-Bakterien - Ähnliche Themen

  1. Bakterien bei Laufente

    Bakterien bei Laufente: Hallo, ich bin neu hier... ich heiße Sabrina... ich habe zu unserer Hochzeit im Oktober 3 Laufenten bekommen. Leider blieben sie nicht bei mir,...
  2. 53572 Unkel - 3 Wellis ca. 6-8 Monate (Mega+PBFD-Kontakt) - 1 Henne, 2 Hähne - einzeln vermittelbar

    53572 Unkel - 3 Wellis ca. 6-8 Monate (Mega+PBFD-Kontakt) - 1 Henne, 2 Hähne - einzeln vermittelbar: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne Violetta - Gelbgesicht Zimter Hahn Marco - Schecke blau-weiß...
  3. 41468 Neuss - 5 Wellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 3 w (einzeln), 1 Pärchen (m+w) gemeinsam - 3 Jungw/2 un

    41468 Neuss - 5 Wellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 3 w (einzeln), 1 Pärchen (m+w) gemeinsam - 3 Jungw/2 un: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne Tina - Gelbgesicht blau - Jungwelli Henne Kati - Schecke...
  4. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  5. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...