Mehltau giftig für Vögel oder kein Problem?

Diskutiere Mehltau giftig für Vögel oder kein Problem? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, als ich vor einiger Zeit mal wieder ein paar Zweige für meine Wellensittiche schneiden wollte, hatte der Strauch leider in der...

  1. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,
    als ich vor einiger Zeit mal wieder ein paar Zweige für meine Wellensittiche schneiden wollte, hatte der Strauch leider in der Zwischenzeit ganz schön Mehltau bekommen, so dass ich letztendlich was anderes angeboten habe.

    Aber mich würde trotzdem mal interessieren, ob der überhaupt schädlich für Vögel bzw. v.a. für Wellensittiche ist? Oder könnte man Blätter mit Mehltau am Ende sogar bedenkenlos anbieten?

    (Weiss nicht, welche Sorte Mehltau es war)


    Freue mich auf Antworten und viele Grüße,
    Saja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Zitat 1: "Mehltau lässt sich auch durch eine Wasser-Milch-Lösung (9:1) bekämpfen. Die in der Milch enthaltenen Mikroorganismen bekämpfen den Pilz. Das enthaltene Natriumphosphat stärkt die Abwehrkräfte der Pflanze und beugt somit einer erneuten Erkrankung vor."

    Quelle Zitat 1


    Zitat 2: "Da der echte Mehltau gattungsspezifisch ist, sind Deine Kakteen nicht gefährdet (vorausgesetzt, es ist tatsächlich Echter Mehltau). Übrigens scheint echter Mehltau nicht gesundheitsschädlich zu sein, also nicht schlimm, wenn Du mal welchen "mitisst"."

    Quelle Zitat 2


    Zitat 3: "Im Herbst bekommt sie häufig Mehltau und sollte dann nicht mehr verwendet werden."

    Quelle Zitat 3



    Zitat 4: "Mehltau ist nicht giftig."

    Quelle Zitat 4


    Fazit: Für Menschen scheint Mehltau nicht giftig zu sein. Für kleinere Tiere wie z.B. Hasen, Kaninchen (...) ist er aber wohl schädlich. Daher würde ich es auch den Vögelchen nicht geben.

    Tipp: Mische Milch mit Wasser in einer Sprühflasche und besprühe die befallenen Blätter regelmäßig damit (1-2x pro Woche). Das tötet den Pilz und stärkt das Imunsystem der Pflanze.

    LG morrygan
     
  4. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Huhu, danke für Deine ausführliche Antwort. Ich habe es ja auch nicht gegeben, aber ich dachte, hier kann mir vielleicht jamend genaueres sagen; ausser, dass es anscheinend für Hasen nicht gesund ist... :zwinker:
    Bekämpfung habe ich nicht vor, ist kein "Ziergarten" (eher ein Wildgarten) und ausserdem ein ganz schön grosser Strauch (Amelanchie/Felsenbirne).
    Trotzdem danke für Deine Mühe und liebe Grüße,
    Saja
     
  5. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66424 homburg
    Hallo Saja,
    OT die Beeren der Felsenbirne sind sehr lecker und meine Vögel ganz verrückt danach.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Mehltau giftig für Vögel oder kein Problem?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mehltau giftig für tiere

    ,
  2. mehltau wellensittich