Mehrere Fragen + Gewünschte Bilder von GB

Diskutiere Mehrere Fragen + Gewünschte Bilder von GB im Aras Forum im Bereich Papageien; Guten Tag, :) so ich hab heute gleich mehrere Fragen an die Arahalter/kenner/experten usw. ...:idee: Und zwar mir kommt es so vor als sähe...

  1. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Guten Tag, :)

    so ich hab heute gleich mehrere Fragen an die Arahalter/kenner/experten usw. ...:idee:

    Und zwar mir kommt es so vor als sähe man bei Maya jetzt wieder vermehrt :(diese "Flußen"....(oder sind es Daunen (?)..) Die weißen Federchen....
    Kann das mit dem Frühling bzw., mit der Wärme zu tun haben?
    Ich habe sie nicht (!) dabei beobachtet, wie sie sich selbst rupft oder Diego sie rupft.:nene:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Was täglich bei uns passiert ::)

    • frisches Obst (Apfel, Banane, Kiwi, [Blut-]Orange und was sonst noch da ist)
    • frisches Gemüse (Tomate, Gurke, Karotte, Salat und ebenfalls was noch da ist)
    • tägliches Duschen mit Blumenspritze, da drückt sie sich gerne rum, wird aber trotzdem nass da Diego danach zum kuscheln kommt :-D
    • Tägliches Putzen (Staubsauger + nass durchwischen) im Zimmer + Voliere

    Was ich noch vergessen habe, nach der morgendlichen-täglichen Dusche gibt's Freiflug. :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Desweiteren habe ich dank Maya zwei tolle neue Löcher:+schimpf - vielleicht wollte sie zwei Fenster haben :idee: - in der Wand:D....(?!)
    Die Wand besteht aus Rehgipsplatten (Bitte um Verzeihung wenn nicht richtig geschrieben. ) Hinter dieser Wand befindet sich ein Abstellraum, wie bekomm ich die Löcher wieder zu? Hat hierzu jmd eine Idee?

    [​IMG]

    [​IMG]

    [Ich weiß...ich muss das Zimmer, sobald die Beiden draußen sind eh komplett renovieren...:k ]
    [​IMG]


    Achso falls jmd denkt Aras werden zu Zweit nicht zahm...da kann ich wirklich müde lächeln:o...selbst Maya ist inzwischen so cool, wenn ich im Zimmer umhergehe läuft sie hinter mir her....dies bedurfte im übrigen keines Trainings...und sie ist eine gefürchtete NB ! :D

    Die "Bäriii-natoren" :-D
    [​IMG]
     
  4. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Kann es sein das Maya zur gelben Unterart und Diego zur orangen größeren Unterart der Gelbbrustaras gehören?
    Das würde der Farbunterschied und den Größenunterschied der Beiden erklären...:idee:

    Könnt ihr auch Foto's von euren Gelbbrusthennen posten? :)
    Zum Vergleich?

    Oh, ich hab grad gesehen bevor Fragen zu der leeren Voliere kommen:o, zwei große Äste + Spielzeug waren dort befestigt wo die Löcher in der Wand sind:(, d.h. sie haben sonst Spielzeug und natürlich noch zwei (!) Äste drinnen.:zwinker:
     
  5. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    hallo,

    ich habe zwar keine ara`s aber.....

    meine amazone lilli sieht grade auch ziemlich fusselig aus,aber sie kommt auch in die mauser.
    lilli hatte vor einem 1 jahr als ich sie bekam ein ganz schlechtes gefieder,sie wurde gerupft......das gefieder hat sich in diesem jahr wirklich toll gemacht,aber jetzt sieht echt zottelig aus.
    ich denke das wird bei maya ähnlich sein und sie wird in die mauser kommen.....

    jaaaaa und sie haben dir echt schöne löcher gemacht :+schimpf.....wollen wohl anbauen ???
    willst du die wand denn erstmal nur flicken oder gleich komplett erneuern ??
     
  6. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Huhu Malli, :)
    Ja, aber echt! :D
    Ne ne zu erstmal flicken :zwinker:
    Könnte schon sein das Maya in die Mauser kommt...war nur verwundert da ich dachte Diego & Maya würden zusammen mausern....:?
     
  7. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    wenn du nur flicken möchtest,würde ich in den baumarkt fahren und mir dort holzplatten holen....( ich denke,je dicker desto besser :~ ) die würde ich vom abstellraum aus vor die löcher machen.
    damit es erstmal dicht ist !!!

    bei mir mausern grade alle grauen und lilli,nur nico ist auch noch nicht soweit,aber ich denke der fängt auch demnächst an !
    also bei dem gefieder würde ich mir keine gedanken mache.....:zwinker:
     
  8. Nicolaus

    Nicolaus Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Simmern/Hunsrück
    Löcher

    Hallo Monsun,

    als provisorische Lösung sind die Holzplatten genau das richtige. Ich würde sie aber von der Volierenseite anbringen, sonst fressen sie am Rigips weiter bis sie um die Holzplatte rum sind. Bringst du sie in der Voliere an kannst du die Platten austauschen wenn sie zu weit abgefressen sind.

    Die verschiedenen Unterarten sind übrigens nicht von allen Fachleuten anerkannt. Die unterschiedliche Färbung und Größe der Tiere ist in freier Wildbahn regional bedingt.
    Ich habe einen gerupften Gelbbrustara (Wildfang ca. 25 Jahre alt) aufgenommen. Er hat eine gelbliche Brust und ist mit Abstand der größte meiner vier Gelbbrustaras.

    Gruß Klaus
     
  9. RollyS

    RollyS Guest

    Zeig doch mal Bilder vom Anfang. Also dass man einen Vergleich hat ob sie schlimmer aussieht oder nicht?

    Ich habe hier ja letztens schonmal Bilder deiner Aras (Irgendwo) zufällig angesehen. Ich glaube da ging es um das defekte Fenster.

    Für mich sieht es so aus, dass sie ein Jahrelanger Rupfer war, besonders die Flügel/Bug sind ja ziemlich betroffen. Bei solchen Vögeln wachsen die Federn teilweise oder oft auch ganz- überhaupt nicht mehr nach!

    Das heisst, es könnte sein, dass sie am Flügel niemals mehr die volle Befiederung bekommen wird, so dass dann die Dunenfedern immer durchgucken werden, die ja normalerweise von den Deckfedern- die hier ja fehlen, verdeckt sind.
     
  10. RollyS

    RollyS Guest

    Achso: Also das mit der Wand was man da im bild sieht, finde ich nicht in Ordnung, ausserdem könnte es auch schädlich sein wenn sie den Putz fressen.
    Ich würde an deiner Stelle solche Bambus Matten kaufen und die Wand damit verkleiden, dann soll sie da dran rumfressen und wenn die kaputt sind kaufst du neue und machst sie dran. Ist auf Dauer auch billiger als ne neue Wand.
     
  11. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    von bambusmatten würde ich abraten !!!!

    1. die halten bei aras nur ein paar min. und dann sind sie zerlegt :+schimpf

    2. die meisten matten werden von krampen zusammen gehalten......super gefährlich für die geier !!!

    3. die sind teilweise ziemlich teuer ( ohne krampen )......das würde letztendlich,bei dem nachschub den man bräuchte,viel zu teuer werden !!!
     
  12. #11 manfred sprenga, 23. März 2010
    manfred sprenga

    manfred sprenga Mitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    für Dein Problem mit der Wand gibt es eine ganz einfache und auf Dauer geeignete Lösung. Fahr in den Baumarkt, da gibt es für Badezimmer und Nasszellen, Bodenlaminat mit einer glasähnlichen Beschichtung, da ist keine Angriffsfläche für Schnäbel. Die Wände in meiner Voliere sind seit ca. 6 Jahren ohne Schäden. Es gibt bei richtiger Anwendung keine Kante, kein Stoss und abwaschbar sind sie außerdem. Ich würde an Deiner Stelle die Wand mit einer Lattung versehen und das Laminat mit Nägeln befestigen.
    Du wirst sehen, das ist eine Lösung auf Dauer.
     
  13. RollyS

    RollyS Guest

    Oder die Wände gleich fliessen lassen was natürlich teuerer ist.
     
  14. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo :prima:

    @ Nicolaus
    Das wusste ich nicht, danke!

    @ RollyS, die Bilder stell ich heute Abend online.
    Das kann sie nicht sein, da sie am 26. (oder 16.?) 11.2008 geschlüpft ist.
    Die Züchterin hat mir ja bestätigt das sie keine Rupferin war, das kam höchst wahrscheinlich von den Vorbesitzern und der - Kanarienhaltung- . :(
    Ich auch nicht! :D Aber um das Problem auf Dauer lösen zu können, frage ich ja hier nach. :zwinker:

    @ manfred sprenga,
    Vielen Dank ! Werd nachher gleich mal in den Baumarkt gehen! :prima:

    (Psssst...aber heute kriegen die Nagemäuse nen neuen Kletterbaum :D )
     
  15. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    @ RollyS,
    Fließen lassen, hatte ich mir auch schon überlegt:idee:....hm...gibt einige Möglichkeiten ....aber das ist umso besser, danke für die Anregungen hier! :freude:
     
  16. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    die anderen haben dir ja schon einige Tipps wegen den Löchern gegeben, ansonsten könntest du noch Acrylplatten verwenden.

    Hast du eine Ahnung, was hinter den Löchern oder sich unterhalb deines Zimmers befindet? Ich sehe da halt auch eine Gefahr, dass einer deiner Aras da herabfallen könnte. Meine zwei Grauen haben vor etlichen Jahren es geschafft, mir an der Ecke eines Fenster ein riesiges Loch reinzuknabbern. Wäre einer der beiden herabgefallen, hätte ich keine Chance gehabt, denjenigen wieder nach oben zu befördern. Hinter meiner Wand waren Abwasserrohre und direkt darunter das "Erdreich", da ich zu dieser Zeit in einer Kellerwohnung gewohnt habe.

    Was ich dir aber auch noch sagen möchte, dass du besser das Obst in einer separaten Schüssel anbieten solltest als über die Sonnenblumenkerne zu legen. So würdest du schlichtweg Bakterien erzeugen, die sich dann auf den Schalen tümmeln.

    Gibst du nur Sonnenblumenkerne ohne andere Körner? Dass Aras fettreich fressen ist mir schon bewusst, aber ausschließlich? Wäre mir auch viel zu riskant, da auch Sonnenblumenkerne mit Schimmelsporen behaftet sind.
     
  17. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Huhu Monika ,

    so, nur ganz kurz...bin müde :D
    Das so ein Kletterbaum so aufwendig sein kann...krass hätt ich nie gedacht...
    Das Grundding auf dem der Baum befestigt wird sieht aus wie ein großer rollbarer Sandkasten mit Beton und Estrich...Seit 13 uhr bis jetzt haben wir (ein Freund & ich) gearbeitet man oh man ...:D

    Die Aras bekommen nicht ausschließlich SBK's sondern die sind im Futter, puh...wie heißt es jetzt...Parrot...i-was drinne. Das ist immer ein 15 kg Sack...schau morgen mal nach was für ein Futter das genau ist, da sind auch Chillischoten und Bananenchips drinne, die lieben :+schimpfdie und die sind halt dann am schnellsten weg :prima:und da eben auch Obst + Gemüse sehr gerne gefressen wird bleiben die SBK's halt liegen. :zwinker: [Kriegen die Vögel dann draußen immer]

    Wenn ich das Obst gesondert anbiete hab ich das ganze Gematsche in der Voliere und somit auch in dem Buchenholzgranulat und dann hab ich wieder :(Motten + Fruchtfliegen + viell., Schimmel. :(
     
  18. #17 mäusemädchen, 24. März 2010
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Hallo San,

    ich kann Dir nur dringend die gleiche Empfehlung wie Monika ans Herz legen!

    Aus dem 2. internationalen Symposium zur Ziervogelernährung in Hannover 2007: "(...) Das angebotene Obst blieb über Stunden in einem mikrobiologisch einwandfreien Zustand. Weintrauben scheinen allerdings relativ schnell hohe Keimzahlen an Hefen zu entwickeln. Im angebotenen Obst stieg die Keimzahl aerober Bakterien innerhalb von 8 bis 10 h auf Werte die nicht mehr im Toleranzbereich lagen. (...) Zusammenfassung: Aus der Untersuchung ist begründeterweise die Empfehlung abzuleiten, dass Obst und Kochfutter (bzw. deren Reste) bereits nach 4-6h wieder aus dem Käfig genommen werden sollte. Verbleiben Reste über den empfohlenen Zeitraum hinaus bzw. über 24h im Käfig, so sind Keimzahlen anzutreffen, die über übliche Futtermittel nicht mehr toleriert werden. (...)" (Hervorhebung durch Fettdruck von mir.)

    Gruß
    Heidrun
     
  19. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Guten Abend Heidrun, :)

    das Obst + Gemüse bleibt doch nie so lange da drinnen :idee:

    Und der Edelstahlnapf wird von mir 2x mal pro Tag heiß ausgespült, getrocknet und wieder befüllt. :)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 mäusemädchen, 24. März 2010
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Hallo San,

    alleine das Auflegen reicht für eine Kontamination des Körnerfutters.

    Wenn es um den Edelstahlnapf und die Futtermenge geht, die auf Deinem ersten eingestellten Foto zu sehen sind, dann kann ich nur sagen: "San, weißt Du nicht wohin mit Deinem Geld? :zwinker:"

    Gruß
    Heidrun
     
  22. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo, :)

    ich habe Fragen gestellt, Fragen bezüglich Maya und meines renovierungsbedürftigen Zimmers. :o
    Habe viele Antworten auf beide Hauptfragen bekommen. :prima:
    Nur mit Maya's Flußen bin ich mir halt nicht sicher ob sie rupft oder es die Mauser ist....:(


    Das Obst landet zusammen mit dem Körnerfutter eh im Magen, Maya & Diego fressen ihr O+G, ich weiß nicht wie es bei anderen Papageien ist oder bei anderen Aras. Aber hier ist das Fressen einfach ziemlich schnell weg....:idee:
     
Thema:

Mehrere Fragen + Gewünschte Bilder von GB