Mehrere Wellis im Wohnzimmer ?

Diskutiere Mehrere Wellis im Wohnzimmer ? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, Ihr alle wer hält mehrere Wellis im Wohnbereich und kennt Tricks, wie sich da der Lärm und Dreck für alle Familienmitglieder in Grenzen...

  1. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo, Ihr alle
    wer hält mehrere Wellis im Wohnbereich und kennt Tricks, wie sich da der Lärm und Dreck für alle Familienmitglieder in Grenzen halten läßt ?
    Viele Grüße
    Gunna :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. daggi

    daggi Guest

    hi gunna
    es gibt keinen trick. du könntest die tiere natürlich fesseln, knebeln und vor allem ganzkörperrasieren <grins>
    die einzige möglichkeit zumindest den dreck in grenzen zu halten ist die, das zimmer ein wenig abzuteilen durch eine einbauvoliere (von 1/4 zimmergröße, so daß sie keinen freiflug mehr brauchen. oder nicht mehr so viel.
    als ich früher 2 stück im wohnzimmer hielt, habe ich sie abends abgedeckt. und zwar mit einer dunkleren decke. dann konnte man wenigstens fernsehen, sonst war das nicht möglich.
    meine píepser leben ja im arbeitszimmer und hatten 2 tage stubenarrest :k, damit sie lernen daß die voliere ihr zu hause ist...(hat geklappt :D) in der zeit war wirklich deutlich weniger dreck und sie waren auch etwas weniger lebhaft.
    das zeigt übrigens, daß die vögel wirklich den freiflug brauchen.
    liebe grüße
    daggi
     
  4. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo Daggi

    Ja, stimmt genau - und ist mir ja auch klar.;) Ich hoffte nur auf irgendeine zündende Idee, die ich noch nicht hatte...:~
    Also bei mir ist es so, daß die 4 Wellis zur Zeit auch Dauerfreiflug genießen, und noch nie so glücklich und gesund waren wie jetzt. In Zukunft müssen sie zumindest teilweise im Wohnzimmer in einer Voliere stehen. Zwischen meinem Arbeitszimmer und dem WoZi. ist eine breite Schiebetür, so daß ich sie am Nachmittag, wenn ich Schreibarbeiten mache etc. in mein Arbeitszimmer fliegen lassen kann. Mein Mann hat mich nur davon überzeugt, daß ich sie im Arbeitszimmer nciht dauernd und ganz im Freiflug halten sollte, weil ich da auch schlafe... Er hat mich gefragt, ob ich vielleicht mit 60 nur noch mit Sauerstoffmaske leben möchte etc. ... zugegeben, ich habe ein (zur Zeit sehr gut im Griff durch Medikamente) allergisches Asthma. Bin aber nicht gegen Vögel allergisch. naja das nur nebenbei.
    Vielleicht baue ich mir mal eine solche Voliere aus einem Ikearegal und mache dann ein - zwei Seiten mit Bastlerglas gegen rausfallenden Dreck...
    Liebe vogelige Grüße
    Gunna:)
     
  5. daggi

    daggi Guest

    hi gunna
    wenn du allergiker bist, solltest du auf jeden fall einen luftreiniger im zimmer haben, viel lüften und auch das schlafen im selben zimmer vermeiden.
    ehrlich gesagt glaube ich nicht, daß die art der verschmutzung, die die atemwege angreift geringer wird, wenn man die tiere nicht freifliegen läßt. es wird nur der im zimmer verteilte kot weniger. aber der staub und die minifedern verteilen sich bei jedem flattern im käfig genauso
    liebe grüße
    daggi
     
  6. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Luftreiniger

    Hab ich, Ionisator und Luftansauger mit Hepafilter und Wassertankstaubsauger auch mit Hepafilter...
    ja sie sollen eben in meinem Arbeitszimmer fliegen und ihre Voliere zum Schlafen dann im Wohnzimmer stehen haben. Das geht, weil dazwischen ne Schiebetür ist.
    Es wird für alle eine gewaltige Umstellung werden..:~ und momentan hab ich null Lust zum umziehen... aber ich denke wir machen das beste draus.
    Bis demnächst
    viele Grüße
    Gunna:o
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Litza

    Litza Guest

    Hallo Gunna,

    ich sehe keine Probleme mit den Vögeln zu leben, und was in 20....40...Jahren ist, du kannst heute auf die Straße gehen und wirst vom Auto überfahren!!!

    Ein Freund von mir wurde fast erschlagen weil jemand zu faul war den Weg zum Mülleimer zu gehen sondern alles aus dem Fenster geworfen hat, aber bis heute geht niemand von uns in Ritterrüstung aus der Haustür.

    Was ich meine ist, das mit einem Ionisator und normalem Lüften am Tag (die Racker natürlich in Sicherheit) es gesundheitlich zu keinen Problemen kommen dürfte.

    Ich hab auch keinen Trick das meine Wellis nach Hause fliegen, sie tun es einfach. Naja, am Anfang wollte der Kleine nicht heim, aber mit Kolbenhirsen konnte ich ihn dann überreden und nun ist es kein Problem mehr. Aber ich denke das ist auch egal, denn wenn es dunkel wird, dann fliegen Wellis ja eh nicht mehr, sondern schlafen wo sie sich gerade befinden, denn im Dunkeln können sie sich nicht orientieren. Dann kann man sie auch ganz leicht aufnehmen und nach Hause bringen, am Anfang habe ich das gemacht, aber dann hab ich den kleinen Frechdachs einfach draußen gelassen, das Licht ausgemacht und dann mußte er ganz alleine schlafen, ohne seine geliebte Kiki, das hat er dann sehr schnell begriffen und nun hab ich keine Probleme mehr.

    Vielleicht solltest du ihnen zeigen das es nur Futter etc. in der Voliere am Abend gibt, dann gewöhnen sie sich schnell daran.

    Mit dem Krach das ist ein Problem, weil Wellis ihre Lautstärke der Umgebung anpassen, d. h. wenn der Fernseher laut ist, dann sind sie noch lauter. Meine machen immer Spektakel wenn in Filmen oder (zur Zeit verstärkt) in der Werbung Vogelgesang zu hören ist. Da hilft nur Ton runter oder aus, das ist halt ein natürlicher Trieb.

    Woow, das war der längste Beitrag den ich je geschrieben habe *schwitz*:~ :~ :~
     
  9. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Danke Litza

    da hast du Recht, man kann es mit der Absicherung auch übertreiben. Und wo das Herz dran hängt - da nimmt man doch gern so einiges in Kauf.
    Ich denke auch, ich werde meine süßen schon an einen regelmäßigen Raus-und Reinfliegerhythmus (was ein Wort...;) ) gewöhnen können. Man kann das mit dem Futter und regelmäßigen Zeiten schon in den Griff bekommen.
    Liebe vogelige Grüße
    Gunna
     
Thema:

Mehrere Wellis im Wohnzimmer ?

Die Seite wird geladen...

Mehrere Wellis im Wohnzimmer ? - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Taube will nicht mehr weg

    Taube will nicht mehr weg: Hallo meine Tochter hat vor etwa 4 Wochen eine Stadttaube mitgebracht, die hinter unseren Mülleimern draußen saß. Beim Tierarzt wurde ein...
  3. Eher mehr Männchen oder Weibchen?

    Eher mehr Männchen oder Weibchen?: Hallo zusammen und zwar möchte ich meinen Wellischwarm erweitern, habe mir eine 1,5m hohe , 1m breite und 2m lange Volliere(über 30qm Wellizimmer)...
  4. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  5. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...