Mein armer Nymphy

Diskutiere Mein armer Nymphy im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Wir waren gestern beim Tierarzt und er/sie hat was an der Leber und ne entzündung im hals jetz bekommt er ne menge medikamente mit im wasser die...

  1. Hippel

    Hippel Guest

    Wir waren gestern beim Tierarzt und er/sie hat was an der Leber und ne entzündung im hals jetz bekommt er ne menge medikamente mit im wasser die aber unserem anderem nicht schaden und er bekommt auch vitamine..
    :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MonikHH

    MonikHH Guest

    och je.... der arme kleine. Wir drücken Daumen und Krallen, dass er bald wieder vollkommen genesen ist.
     
  4. #3 Stefan R., 7. April 2005
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    tut mir leid für Deinen Nymph:(?

    Ist das an der Leber was Chronisches, konnte Dir der Arzt schon etwas Genaueres sagen? Die Entzündung am Hals scheint wohl was am Kropf zu sein. Ach Mensch, immer blöd, dass alles auf einmal kommt. Aber unsere Vögel verstecken ihre Krankheiten immer so gut, dass am Ende alles auf einmal ausbricht:(

    Hoffen wir auf gute Besserung.
     
  5. Hippel

    Hippel Guest

    er meint das wär ne entzündung an der leber und deshalb dürfen sie auch keine hirse mehr
     
  6. #5 Federmaus, 8. April 2005
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    ???

    Weißt Du warum keine Hirse mehr ???
    Denn Hirse ist leicht verdaulich und keine Ölsaat.


    Es gibt auch in der Homöopathie einiges zu helfen bei Leberproblemen. Z.B. Mariendistel , Flor de Piedra, .... .
    Lies Dir mal das durch und such ein bischen im Krankheits- und Ernährungsforum. Da findest Du einiges an Infos.
     
  7. Hippel

    Hippel Guest

    die hat gesagt da wär zu viel fett drin
     
  8. #7 Federmaus, 8. April 2005
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    In der Hirse ganz bestimmt nicht.
    Hier findest Du mehr zu den Inhaltsstoffen der Körner.

    Was Du jetzt auf keinen Fall verfüttern sollst sind Ölsaaten wie SB, Sesam, Hanf, Kardi, .... .
    Ein relativ fettarmes Futter ist ein gutes Wellifutter. Da die sehr schnell zu Fettansätzen neigen.
     
  9. #8 Stefan R., 9. April 2005
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hm, also Kolbenhirse ist für kranke und geschwächte Vögel zum Aufpäppeln eigentlich ganz gut.

    Was nicht gut ist, sind, wie Heidi schon schreibt, ölhaltige Samen.

    Halt uns mal auf dem Laufenden, wie der Kleine sich so macht.
     
  10. Hippel

    Hippel Guest

    naja ihm gehts so weit ganz gut wir haben jetz weide zweige in die voli gesteckt und da fressen die beiden ganz munter einer nagt vorne die blätter ab während der andere am hinteren teil den ast "absägt" :freude:
     
  11. Crusher

    Crusher Guest

    Hallo,

    also es ist schon merkwürdig aber mein Joey hatte auch mal eine Leberentzündung. Und ich musste auch feststellen, dass, wenn ich ihm Hirse gab, sich sein Zustand verschlechterte.
    Inzwischen ist er wieder fit aber mit Hirse bin ich, mit Rücksicht auf seine Leber, sparsam geworden.
     
  12. #11 Federmaus, 9. April 2005
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Was ist für Euch Hirse ???
    Hirse sind (fast) die ganzen kleineren Körner in den Sittichmischungen. Die größeren sind dagegen überwiegend Ölsaaten (Kardi, SB und Hanf) und Gift für die Leber.

    Ich habe Charlies utopisch hohe Leberwerte mit fettarmer Ernährung und den oben aufgeführten Sachen in oberen Normalbereich gebracht.
     
  13. Hippel

    Hippel Guest

    Kolben hirse und die hirse im futter
     
  14. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Was fütterst Du dann :?
    Denn der Rest im Nymphenfutter,wie oben erwähnt, sind Ölsaten und erst recht Gift für die Leber.
     
  15. Hippel

    Hippel Guest

    Pilze

    Bei unserm nymphen hat sich der zustand etwas verschlechtert :traurig:
    Er muss jezt jeden tag eingefangen werden um seine tropfen zu kriegen was für ein stress für den armen vogel............
    Ich glaube nicht das er jemals handzahm wird .... :traurig: :traurig:(das ist zum glück nicht so wichtig wie das der vogel gesund wird)
     
  16. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    Pilze? Hat Dein Nymph eine Pilzinfektion im Kropf, oder? Der Ärmste, dabei hast Du ja geschrieben, dass es sogar wieder bergauf ging und dass er schon wieder fleißig Äste schreddert mit seinem Kumpelnymph.:(

    Ich lege diesen Thread mal mit "mein armer Nymph" zusammen, so bleibt der Zusammenhang klar.

    Was fütterst Du dem Nymph denn jetzt eigentlich genau. Mich wundert, dass auch die anderen Hirsesorten tabu sein sollen, denn die stellen eigentlich das Grundnahrungsmittel dar. Außer diesen Saaten gibt es nur noch die Ölsaaten und die sind, wie Heidi schon schreibt, noch eher Gift für die Leber. :nene:
     
  17. Hippel

    Hippel Guest

    er hat die im hals da ist so eine entzündug und die is schlimmer geworden also nu mit pilzen drauf
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Dann hilft wohl erstmal nur Daumen drücken und dass die Medikamente anschlagen.
     
  20. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Hippel,

    alles Gute für Deinen Süßen. Hoffentlich geht es ihm bald wieder besser.
    (Daumen-ganz-fest-drück)
     
Thema:

Mein armer Nymphy

Die Seite wird geladen...

Mein armer Nymphy - Ähnliche Themen

  1. Nymphy mit krummen Schwanzfedern

    Nymphy mit krummen Schwanzfedern: Hey Forum Meine lutino Nymphensittich henne 10monate alt mausert grad und ihr wachsen schwanzfedern nach die ziemlich verknickt und unsymmetrisch...
  2. 4 arme kleine Hochzeitstauben

    4 arme kleine Hochzeitstauben: Standort 74078 Heilbronn Die Tiere wurden am Boden kauernd gefunden und aufgepäppelt. Ausser Federlingen ( wird behandelt ) sind die Tiere...
  3. 2 arme Kerlchen und unser schwieriger Start ins gemeinsame Leben

    2 arme Kerlchen und unser schwieriger Start ins gemeinsame Leben: Hallo Ihr Lieben, ich bin schon seit einem halben Jahr ca ein stiller Mitleser in Eurem tollen Forum und konnte schon viele für mich ungeklärte...
  4. Nymphensittich Augen Krankheit ! Bitte Hilfe!!

    Nymphensittich Augen Krankheit ! Bitte Hilfe!!: Mein Nymphensittich hat ein krankes Auge das immer halb geschlossen ist. Um das Auge herum sind keine Federn denn er kratzt sich dort ständig. Ein...
  5. Nymphensittich Augen Krankheit ! Bitte Hilfe!!

    Nymphensittich Augen Krankheit ! Bitte Hilfe!!: Bei meinem Nymphensittich ist ein Auge halb geschlossen und die Federn daneben sind rausgekratzt weil er sich die Stelle ständig kratzt. Ein...