Mein armer RAMBO

Diskutiere Mein armer RAMBO im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich habe mich heute zu erstenmal im Forum angemeldet. Bin also noch unerfahren. :-). Ich habe ein großes Problem mit mein Rosakakadu( der...

  1. Rambo

    Rambo Guest

    Hallo, ich habe mich heute zu erstenmal im Forum angemeldet. Bin also noch unerfahren. :-). Ich habe ein großes Problem mit mein Rosakakadu( der sich gerupft hat).
    Meine Freundin hat den Rosakakadu durch eine Zeitschrift gekauft. Doch wie sie den mit der POST bekommen hatte (unmöglich), hat sie ein SCHOCK bekommen. Der sah sowas von fertig aus .Gerupft, dünn und sah sehr traurig aus...Danach traute sie sich nicht den anzufassen. Also hat sie mich angerufen und gefragt ob ich den für ne kurze Zeit zu mir nehmen könnte. Ich selber habe nämlich auch ein Edelpapagei( sehr zahm) und ein Mohrenkopfpapagei.Aber leider verstehen sie sich nicht sehr gut. Und nun habe ich den Rosakakadu. Wie ich den bekommen hatte habe ich ihn gleich zum Arzt gebracht. Wegen Check up. Gott sei Dank ist er gesund. Nur das einzige Problem ist, dass er sehr veränglich ist. Aber da ich ihn gleich in meinem Herz angeschlossen habe, klappt es auch mit uns sehr gut. Aber ich habe das Gefühl das er irgendwie noch rupft. Obwohl er sehr viele neue Federn bekommen hat. Aber wo sind denn die Federn von Rambo? Ist er sie auf? Seit dem ich ihn habe ist er auch sehr zahm nur sobald ich huste fliegt er weg. Was soll ich mit dem armen bloß machen. Dertut mir irgendwie soooooo Leid.Ich habe gehört, dass er vorher ein Partner hatte aber die leider verstorben sei. Wie lange dauert das überhaupt, wenn ein Papagei sich rupft. Konnte der vorgänger das nicht merken das er auf einmal so kahl war? Oder geht das von heut auf morgen mit dem rupfen. Er ist auch leider kein Obst .Was soll ich machen? Bitte könnt ihr mir Ratschläge geben, was ich mit ihm machen kann? Danke:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. X800

    X800 Tierliebhaberin :-)

    Dabei seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Gifhorn und Braunschweig
    Mit der Post??? Habe ich das richtig gelesen? Der Vogel kam mit der Post?? 8o

    Oh Leute... das darf ja wohl nicht wahr sein! 8(

    Zum rupfen kann ich Die leider nicht viel sagen. Aber die Sache mit dem Obst kenne ich sehr gut. Unsere erste Amazone kannte Obst und Gemüse überhaupt nicht. Ich habe es dann immer wieder angeboten und mich auch mal vor die Voli gestellt und dem Vogel einen "vorgechmatzt"... bei jedem "mmmh.... lecker" wurden die Augen immer größer. Natürlich dauert das seine Zeit.

    Was soll denn mit dem Vogel jetzt passieren? Behälst Du ihn? Bekommt er einen Partner?
     
  4. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Mit der Post wird er kaum gekommen sein, die verschicken keine lebenden Tiere. Für sowas gibt es Spezialfirmen.
     
  5. Miku

    Miku Dark Angel

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaiserslautern
    Ohhhh mein gott mit der Post!!!??? Was eine sauerei!!!
    Das wundert mich das er noch lebt weil das dann wohl eine hohe nein eine sehr hohe stress belastung war.
    Also ich würd auch erstmal noch vitamiene für ins wasser kaufen. Oder hast du was vom tierarzt bekommen? Oh man ich fass es ja net wie können leute nur so etwas tun.
     
  6. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Hallo? Die Post verschickt keine lebenden Tiere. Und der Transport mit einem Spezialunternehmen ist auch nichts anderes als wenn man das Tier selbst abholt.
     
  7. Miku

    Miku Dark Angel

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaiserslautern
    Achso sorry, aber wenn der vogel sooo schlimm aussieht müssen die vorherige besitzter ja irrgendwas schlimmes mit ihm gemacht haben wenn er schon halb verhungert ist und sich rupft.
     
  8. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Bevor man hier wild rumspekuliert, wäre es doch mal hilfreich, ein paar Fotos vom dem Rosakakadu zu sehen, nur dann kann mich sich wirklich ein Bild machen. Ich bin mir sicher, dass Rambo dazu noch Bilder einstellen wird. Wenn ein Vogel in solch einem ZUstand ist, würde ich ihn als erstes von einem vogelkundigen Tierarzt gründlich untersuchen (PBFD, Polyoma, Pilze, Würmer, eventuell noch grosses Blutbild) lassen, zumal ja noch andere Papageien in dem Haushalt sind.
    Das wurde wohl hoffentlich alles beim Check up gemacht.
     
  9. X800

    X800 Tierliebhaberin :-)

    Dabei seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Gifhorn und Braunschweig
     
  10. Poldi_05

    Poldi_05 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cölbe, Germany
    Bin zwar Laie, aber was mir aufgefallen ist:

    Hallo Rambo,
    so wie ich das lese, weißt Du nicht, seit wann/wie lange der Kleine allein war, oder ?


    Natürlich hat der Vorgänger das gemerkt, aber es war Ihm egal :( oder genau aus diesem Grund hat er Ihn abgegeben. Und deine Freundin hätte Ihn bestimmt nicht oder aber zu einem geringerem Preis genommen, wenn Sie ihn so gesehen hätte. Also reine Profitgier !!!

    Wie gesagt, ich bin auch nur Laie, aber ein paar andere (erfahrenere) User werden mich schon korregieren, wenn ich was falsches schreibe.

    Erstmal wird dich nur eins weiterbringen:
    Vieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeel Geduld.
    Wer weiß, was der Kleine hinter sich hat. Er muß jetzt erstmal Dich kennenlernen und ein Verhältnis zu Dir aufbauen. Und die Umgebung ist ja auch neu. Wer weiß, wie er die letzte Zeit verbracht hat.

    Gruß Markus
     
  11. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Ich wäre mit solchen Äußerungen immer vorsichtig, wenn man nicht beide Seiten gehört hat.
    Bevor man sich einen Vogel kauft, kann man auch fragen, ob er ein Rupfer ist und sich auch aktuelle Bilder zumailen lassen, wenn man schon den Vogel nicht direkt sich vorher anschauen kann (was ich immer empfehlen würde). Verweigert das der jeweilige Besitzer, würde ich prinzipiell von so einem Kauf Abstand nehmen.
     
  12. #11 Poldi_05, 19. Dezember 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Dezember 2006
    Poldi_05

    Poldi_05 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cölbe, Germany
    Hallo Chrissie,

    Ich schätze jetzt erstmal, das mit der POST, nicht die Bundespost oder irgendein Paketdienst gemeint ist. Bei einem "Tierversand" wird eigentlich schon darauf geachtet, das die Tiere nicht allzuviel Streß, ich meine jetzt nicht mehr als unbedingt nötig ist, ausgesetzt werden. Das es trotzdem Streß für die Kleinen ist, ist klar.
    Wenn er also
    ...sah, wird ich einfach mal tippen, das er auch so abgeschickt wurde.

    oder der Verkäufer kann es mit angeben. Wer denkt den schon an sowas ? Ein "normaler" vogelunkundiger Mensch nicht.

    Aber jetzt ist das Kind ja in den Brunnen gefallen und eigentlich sollte jetzt vorrangig Rambo und seinem Problemfall geholfen werden.
    Gruß Markus
     
  13. #12 Chrissie, 19. Dezember 2006
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2006
    Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich sollte man helfen, ganz klar. Nur wären dazu weitere Antworten von Rambo hilfreich (welche Untersuchungen gemacht wurden beim TA, läßt sich ja anhand der Rechnung nachvollziehen) und Bilder des Vogels, damit man sich ein "genaueres Bild" von dem ZUstand des Vogels machen kann. Nur als Beispiel: Sollte ein PBFD Test nicht gemacht worden sein, der Vogel trägt es aber vielleicht in sich (wegen des gerupften ZUstandes, könnte es eine der Ursachen sein) wären die anderen 2 Papageien in Gefahr.
    Auch zu dem Versand sollte man Rambos Antwort abwarten, ob es sich hier um einen speziellen Tierversand handelt, die im übrigen nichts anderes transportieren als Tiere. Hier gehen die Meinungen sehr weit auseinander, auch hier im Forum. Ich kenne Züchter, die das problemlos praktizieren und die Vögel durch den Spezialversand auch keinen "Schaden" erleiden. Dann gibt es wiederum Kritiker, die solch einen langen Transport in den kleinen dunklen Boxen verurteilen.
     
  14. #13 Poldi_05, 19. Dezember 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Dezember 2006
    Poldi_05

    Poldi_05 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cölbe, Germany
    Hallo Chrissie,

    natürlich gebe ich Dir recht, das noch einige Fragen offen sind. Aber Rambo wird sich bestimmt noch dazu äußern. Allerdings gingen mir die Posts irgendwie in die falsche Richtung (Sorry, bin jetzt auch OT) denn es wurde sich über den Versand ausgelassen, aber hilfreiche Tipps oder ein paar Worte zur Aufmunterung kamen eigentlich nicht.


    Gruß Markus
     
  15. #14 Rambo, 19. Dezember 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Dezember 2006
    Rambo

    Rambo Guest

    Ja der Papagei wurde mit einem Transporter geschickt. Und auf dem Paket stand :Vorsicht lebendes Tier drauf.Nur, der Paket war wohl auch nicht so groß. Ich finde sowas unmöglich!!! Eins muss ich auch noch loswerden, meine Freundin weiß das ich sehr Tierliebhaber bin. Da schafft sie sich ein Vogel an, und gleich ein Tag später ruft sie mich an und erklärt mir, dass sie sich net traut ihn anzufassen, und d. sie dass doch net kann u.s.w. Und Sie wüßte nicht wohin mit ihm. Also nahm ich ihn naklar. Ich bin zwar net enttäuscht, aber ich bin ganz sensibel was so ein Tier angeht. Das macht mich voll traurig das er sich gerupft hat. Und ich habe Angst das ihm was passiert. Nur was hätte ich denn machen sollen? Das arme kleine Tier in stich lassen? Ich finde gerade bei kranken Tieren sollte man helfen, und die nicht im Stich lassen. Ich weiß ja noch nicht mal wie er vorher hieß. Das ist sowas von traurig. Ich hatte vor ein paar Tagen bei der Papageien NOT angerufen wollte fragen ob sie ein 2Rosakakadu haben. Er hat zwar ja gesagt, aber die meiste Zeit sind die wohl in der Voliere.D.h. draußen. Und ich habe es net geschafft mein Rambo dort abzugeben. Dann ist er ja nur noch am frieren. Oh gott ich mag noch net mal daran denken. Aber eins noch zum Tierarzt ich habe viel Geld bezahlt und er hat ihn nur angeguckt und gesagt: der sieht sehr gesund aus und er bräuchte nur Vitamine. Seine Haut sei net im schlimmen Zustand. Und dann hat er mir nur ein paar Vitamine gegeben (die ich eigenlich auch schon gekauft hatte) und noch was zum inhalieren wegen Rotlicht. Damit er leine trockene Haut bekommt.
     
  16. Poldi_05

    Poldi_05 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cölbe, Germany
    Hallo Rambo,

    das Vögel in relativ kleinen Paketen/Käfigen verschickt werden, ist ganz normal. Sollte er in einem zu großen Paket/Käfig transportiert werden, ist das Verletzungsrisiko für die Kleinen einfach zu groß.

    Es macht Dir hier keiner einen Vorwurf, das Du den Kleinen bei Dir aufgenommen hast. Wenn Du hier mal so durch die Foren liest, wirst Du überrascht sein, wie so mancher zu seinem Vogel gekommen ist. :(

    Jetzt stell ich einfach mal ein paar Fragen:

    - als erstes, welche Tests hat Dein TA durchgeführt ?
    - ist der TA vogelkundig ?
    - könntest Du ein Bild (wir nehmen auch mehrere) einstellen ?
    - möchtest Du einen Partnervogel dazunehmen ?
    - meinst Du mit Papageien Not AIN ( http://www.agaporniden-in-not.de/ )?

    und zum guten Schluß, woher kommst Du ?

    Gruß Markus
     
  17. Leuschi

    Leuschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    sicherlich hat der Kleine in letzter Zeit sehr viel Stress gehabt. Wenn er seinen Partner erst vor kurzem verloren hat, wird er wahrscheinlich auch noch trauern. Am allerbesten für den Vogel wäre es natürlich, wenn er wieder einen artgleichen und gegengeschlechtlichen Partner bekäme.

    Vorerst würde ich ihn mit einem Vitaminpräparat versorgen. Obst ist oftmals ein Problem, wenn die Vögel es nicht kennen. Man muss ein wenig "kreativ" sein, um ihnen das schmackhaft zu machen. Wenn Rambo zahm ist, ist es kein Problem. Nimm einfach einen Apfel und lass ihn daran knabbern. Das kannst du mit anderen Obst- und Gemüsesorten auch tun. Oder du hängst einen Obst- und Gemüsespieß in seinem Käfig auf. Nicht aufgeben - immer wieder anbieten - irgendwann wird er schwach.

    Rupfen kann viele Ursachen haben. Wenn es nicht organisch bedingt ist, kann er aus Langeweile rupfen oder weil ihm sein Partner fehlt.

    Weißt du, wie alt der Vogel ist und wie er vorher gelebt hat?

    Liebe Grüße
    Gisela
     
  18. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Das ist normal und auch legetim.
    Die Vögel sollen sich während des Transportes nicht verletzen und durch den wenigen Platz daran gehindert werden, sich großartig hin und her zu bewegen und sich evtl. dadurch Verletzungen zuzuziehen.
     
  19. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1

    Hallo,
    das heißt also im Klartext, der Tierarzt hat den Vogel weder geröntgt, noch Blut abgenommen für die wichtigen und nötigsten Untersuchungen.
    Entschuldige bitte, aber Du hast doch bereits zwei Papageien, damit sollte Dir doch auch klar sein, daß der Blick eines Tierarztes auf einen neuen Vogel nicht ausreichend ist.
    Und was meinst Du mit "was zum Inhalieren wegen Rotlicht"?
    Muß der Vogel inhalieren? Sollst Du mit Rotlicht bestrahlen? Weshalb muß er inhalieren? Wegen Aspergillose?
    Sorry, aber die läßt sich auch nicht mit einem Blick auf das Tier diagnostizieren.
    Ich würde Dir empfehlen, das Tier schnellstens einem vogelkundigen Tierarzt vorzustellen, der die nötige Untersuchungen durchführt!
    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 White Angel, 16. April 2007
    White Angel

    White Angel Guest

    Wenn das Tier von Privat kommt und man es schnell loswerden will(siehe alleine den zustand des Tieres),dann versenden die es schonmal mit der Post.Es sind schon viele Lebewesen versendet worden ohne das es groß auffiel oder gar beachtet wurde.:(
     
  22. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Wo hast Du denn die Info her?
     
Thema:

Mein armer RAMBO

Die Seite wird geladen...

Mein armer RAMBO - Ähnliche Themen

  1. 4 arme kleine Hochzeitstauben

    4 arme kleine Hochzeitstauben: Standort 74078 Heilbronn Die Tiere wurden am Boden kauernd gefunden und aufgepäppelt. Ausser Federlingen ( wird behandelt ) sind die Tiere...
  2. 2 arme Kerlchen und unser schwieriger Start ins gemeinsame Leben

    2 arme Kerlchen und unser schwieriger Start ins gemeinsame Leben: Hallo Ihr Lieben, ich bin schon seit einem halben Jahr ca ein stiller Mitleser in Eurem tollen Forum und konnte schon viele für mich ungeklärte...
  3. Arme Panamaamazone

    Arme Panamaamazone: Hallo, an einigen Stellen ist hier ja bereits von Herrn Lora zu lesen gewesen. (ist hier nachzulesen) Jetzt auch mal hier die Vorstellung. Lora...
  4. Rambo, Lio und Küken

    Rambo, Lio und Küken: Hallo, auf Wunsch von Nils wollte ich mich mal kurz vorstellen. Ich habe die 3 Gebirgsloris von Julia übernommen. LG Patrick
  5. Armer Graupapagei?

    Armer Graupapagei?: Schaut mal, diese Meldung habe ich grad bei Welli.net gelesen....