Mein Edelpapagei hat graue ausgedünnte stellen im Gefieder

Diskutiere Mein Edelpapagei hat graue ausgedünnte stellen im Gefieder im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, Ich bin ziemlich neu hier im Forum und habe solch eine Frage bis her noch gar nicht gesehen, deshalb frage ich mal nach. Info: Ich habe...

  1. #1 Silvi.Kpr, 08.08.2022
    Silvi.Kpr

    Silvi.Kpr Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2022
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    13
    Hallo,

    Ich bin ziemlich neu hier im Forum und habe solch eine Frage bis her noch gar nicht gesehen, deshalb frage ich mal nach.

    Info: Ich habe mein Edelpapagei erst seit einer Woche von einem Züchter gekauft. Das Pärchen kommt noch. Da der Züchter meinte, dass die Haltung von Geschwistern nicht so optimal sei. Andere Edelpapageien hat er jedoch nicht was bedeutet, dass ich mir das Gegenstück von einem anderen Züchter in 2 Monaten abholen werde.
    Ruby (Weibchen) ist eine Handaufzucht und ist gerade 3 Monate alt. Ruby ist auch nie alleine da ich im Home Office tätig bin und sie am Platz mit vielen Spielzeugen, Decken und Schmuse Einheiten versorgt wird

    als ich meine Ruby abgeholt habe ist mir erst im Auto aufgefallen, dass sie unten an den Federn ausgedünnte graue Streifen hat. Ich dachte erst das sei irgendwie eine Art von Staub. Als ich zu Hause war habe ich ihre Deckfedern nass gemacht (nicht geduscht da es schon Abend war. Ich hatte auch Angst dass sie sich auskühlt am Abend und eh gestresst sein wird, da sie die Umgebung bei mir im Haus ja nicht kennt)
    Zur Fütterung: ich gebe ihr 3x täglich den angerührten Brei mit etwas Baby Karottensaft. Genau wie angegeben und zwischen durch auch mal eine Nektarine, damit sie sich auch langsam daran gewöhnt normal zu essen.

    nach langer Suche habe ich auf einer Seite herausgefunden, dass das eine Art Schock bzw. Angst mausern sei oder ein Vitamin Mangel.. falls das ein Vitamin Mangel ist, wie kann ich die Vitamine auffüllen? Ich denke schon, dass Ruby da eigentlich gut bedient ist..
    und falls es echt was mit der Angst zu tun hat, geht das ja dann doch auf die Kosten des Züchters, da sie es ja schon hatte..
    Oder beißt sie sich die "dünn" beim sauber machen?...

    Habe auch schon Urlaub genommen mit der kleinen mal zum vogelkundigen Tierarzt zu gehen.. mir gefällt das irgendwie nicht

    (Sie ist generell gerade im Mauser Prozess. (2.Bild)
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      Dateigröße:
      427,2 KB
      Aufrufe:
      38
    • image.jpg
      Dateigröße:
      485,7 KB
      Aufrufe:
      37
  2. #2 Charlette, 08.08.2022
    Charlette

    Charlette Aga - Fan

    Dabei seit:
    04.05.2022
    Beiträge:
    1.201
    Zustimmungen:
    985
    Ort:
    Hessen
    Hallo ! Das könnte Mauser sein oder auch Parasiten Befall. Der Gang zum Vogel Kundigem Tierarzt wäre dringend zu empfehlen. Und schade das du eine Handaufzucht gekauft hast. Soetwas sollte man tunlichst vermeiden. Fehlgeprägte Vögel sind die Folge. Sobald du weißt das dein Vogel fit und gesund ist würde ich mich nach einem Partner für sie umschauen.
     
    Silvi.Kpr gefällt das.
  3. #3 Sam & Zora, 08.08.2022
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    5.326
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo @Silvi.Kpr und Willkommen bei den Vogelforen. :)

    Als erstes....weshalb fütterst du noch Brei....mit drei Monaten sollte ein Edelpapagei futterfest sein. Gewöhne sie ab jetzt an eine qualitativ gute fettarme Körnermischung OHNE Sonnenblumenkerne, Obst und Gemüse ..... Brei nur noch zufüttern.
    Ihre Federn auf dem ersten Bild gefallen mir nicht, bitte lass zeitnah einen Check-Up und einen 5 fach-Virentest bei einem vogelkundigen Tierarzt (und nur bei einem solchem) durchführen. Nur er kann feststellen, ob unter anderem eventuell ein Vitaminmangel vorliegt....bitte nicht selbst experimentieren!!! Vogelkundige Tierärzte in Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg und Tierheilpraktiker
    Auf dem zweiten Bild sieht das graue nach Flaum aus, das Federkleid bei Edels ist bei Jungvögeln noch nicht ganz entwickelt.
    Es wäre ratsam, wenn der zukünftige Partner KEINE Handaufzucht, sondern eine Naturbrut ist....die Probleme mit handaufgezogenen, nur auf den Mensch bezogenen, unsozialisierten Vögeln treten erst auf, wenn sie in die Geschlechtsreife kommen.....Edelpapageien sind davon nicht ausgeschlossen! Handaufzuchten - Fehlprägung mit unschönen Folgen
     
    Ronja2107, Silvi.Kpr und Charlette gefällt das.
  4. #4 Silvi.Kpr, 08.08.2022
    Silvi.Kpr

    Silvi.Kpr Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2022
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    13
    Vielen lieben Dank!
    Das mit der Handaufzucht habe ich auch erst später gelesen als ich meine Ruby schon reservieren lassen habe.. der Partner wird definitiv keine Handaufzucht sein, da habe ich mich beim zweiten Züchter informiert!
    Was noch viel schlimmer ist, der Züchter von Ruby hat mir EMPFOHLEN, ich solle ja die Flügel stutzen lassen. Da habe ich ihn erst ein mal fragwürdig angeschaut... das würde ich niemals tun das zählt unter Tierquälerei! Ab da hätte ich es eigentlich sein lassen sollen..

    Zu dem Thema Futter: der Züchter hat auch gemeint ich soll ihr das noch geben.. da denkt man sich ja auch, dass dieser sich eigentlich gut auskennen sollte...

    Soll ich sie dann daran gewöhnen. Also immer weniger geben oder gleich heute Futter in ihre Voliere geben?

    vielen lieben Dank! Da hat sich meine Vermutung auf jeden Fall bestätigt.. nur schade dass es dem Züchter nicht aufgefallen ist oder mir bevor ich sie geholt habe... Danke für Verlinkung der Tierärzte!!!

    der Bruder von Ruby lag tatsächlich noch viel geschwächter neben ihr..
     
  5. #5 Sam & Zora, 08.08.2022
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    5.326
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Du bietest ihr ab jetzt täglich Körnerfutter, frisches Obst und Gemüse an, Brei noch zufüttern bis sie selbstständig die Körner frisst, dann langsam entwöhnen....wichtig ist, dass du ab jetzt täglich ihr Gewicht kontrollierst, am besten mit einer kleinen Küchenwaage.
    So eine Empfehlung von einem Züchter (bin ehrlich, mein damaliger hatte mir auch dazu geraten) 0l....da stellen sich mir sämtliche Nackenhaare!!! Du wirst Dich hüten dies Deiner Ruby anzutun! :)
     
    Ronja2107 gefällt das.
  6. #6 Sam & Zora, 08.08.2022
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    5.326
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Möchte dazu noch anmerken....biete ihr die Körner nicht nur in der Voliere an, sondern auch in einem Napf außerhalb, setzt dich dazu und tu so, als ob du auch aus dem Napf isst, meist lernen die Vögel es so schneller.
     
    Silvi.Kpr gefällt das.
  7. #7 Silvi.Kpr, 08.08.2022
    Silvi.Kpr

    Silvi.Kpr Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2022
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    13
    Vielen vielen Dank!
    ich will bei ihr alles richtig machen und sie soll ein tolles und langes Leben haben!
    Ich werde ab heute damit anfangen frisches Obst und Körner (keine Sonnenblumen Kerne) hinzustellen! Da habe ich mich auch gut informiert was sie essen dürfen, sollen und nicht essen sollten.


    Niemals würde ich ihr das antun! Den Namen tragen diese wunderschönen Papageien nicht umsonst! Mir ist das tatsächlich wichtig dass sie fliegt! Ich will ihre Freiheit nicht nehmen. Das wäre egoistisch nur damit sie wie eine Zierde da steht wo ich sie gerade haben will.. nein das geht nicht!
     
    Ronja2107, Charlette, Alfred Klein und 2 anderen gefällt das.
  8. #8 Sam & Zora, 08.08.2022
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    5.326
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Das ist eine gute Einstellung, es sollte aber heißen: Sie sollen ein tolles und langes Leben haben .....und ich hoffe, dass die geplante Anschaffung eines Partners auch umgesetzt wird, denn sonst hat sie sicher ein langes Leben, nur "tolll" ist es dann garantiert für sie nicht. :zwinker:
     
  9. #9 Charlette, 08.08.2022
    Charlette

    Charlette Aga - Fan

    Dabei seit:
    04.05.2022
    Beiträge:
    1.201
    Zustimmungen:
    985
    Ort:
    Hessen
    Ich bin immer wieder fassungslos was es alles für Züchter gibt 8o Man fragt sich doch warum man solchen Leuten nicht das Hanwerk legen kann. Ein Vogel der nicht fliegen kann und darf ist verstümmelt.
     
  10. #10 Geiercaro, 08.08.2022
    Geiercaro

    Geiercaro Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    1.371
    Zustimmungen:
    1.237
    Ort:
    Hessen
    Leider kann sich jeder Depp Züchter nennen. Das sind für mich schlicht nur Hinterhof Vermehrer und die sind nur aufs schnelle Geld aus. Leider gibts genug Leute,die dann bei solchen Typen kaufen:traurig: und richtige,ordendliche Züchter werden dann mit solchen in einen Topf geworfen. :nene: die Leid tragenden sind immer die Tiere. Schau beim nächsten Kauf ganz genau hin.
     
    Sam & Zora, Silvi.Kpr und Alfred Klein gefällt das.
  11. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    8.382
    Zustimmungen:
    2.628
    Ort:
    Groß-Gerau
    Das auf dem ersten Bild sind sogenannte Hungerstreifen, die auf Mangelernährung während der Federbildung hindeuten. Zusammen damit, dass es eine Handaufzucht ist, ein Alarmzeichen.
    Ich würde den Vogel gründlich durchchecken lassen mit einem Fokus auf Kalzium-, Vitamin D- und Leberwerte. Auch sollte unbedingt die Knochendichte überprüft werden.
    Ist sie denn voll flugfähig und auch sonst agil und lebhaft?
     
    Ronja2107 und Sammyspapa gefällt das.
  12. #12 Silvi.Kpr, 08.08.2022
    Silvi.Kpr

    Silvi.Kpr Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2022
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    13
    @Sam & Zora Ja der Partner ist auf jeden Fall geplant und definitiv keine Handaufzucht mehr..

    @Charlette @Geiercaro ja.. ich hatte tatsächlich eigentlich echt hohe Erwartungen in ihm gehabt da er das auch schon seit mehr als 30 Jahren macht.. bin extra 500km gefahren..


    @Ingo genau nach langer Recherche habe ich das auch gefunden aber kann mir das so gar nicht erklären.. es muss dann tatsächlich schon vom Züchter kommen weil sie die schon hatte und ich halt mit dem Brei und Paar Nektarinen fortgeführt habe..
    zum Thema fliegen: als ich sie geholt habe war sie noch nicht flügge. Erst als sie zu uns kam hat sie angefangen ihre Flügel auszustrecken. Also komplett fliegen kann sie nicht aber ich trainiere das mir ihr gerade und wie machen jeden Tag mehr Fortschritte.. sonst ist sie relativ aktiv. Ich habe ihr oft ihre Umgebung gezeigt. Sie hat einen kleinen Spielplatz in ihrer Lieblings Ecke und macht schon Radau. Jedoch mag sie ihren Käfig nicht so.. ich habe ihr eine Transport Tasche gekauft und sie liebt ihn! Sie geht immer freiwillig da rein und schläft auch drinnen. Jedoch da sie flügge geworden ist, will ich sie doch gerne im Käfig haben über Nacht da ich selber nicht schlafen kann weil ich Angst habe, dass sie umher geht und sich so wehtut.. ich merke auch heute in der Früh, hat sie so oft ihr Geschäft erledigt..
     
  13. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    8.382
    Zustimmungen:
    2.628
    Ort:
    Groß-Gerau
    Du musst unbedingt die genannten Tests machen lassen. Es besteht ein Risiko, dass sie rachitisch ist und je jünger man eingreift, umso mehr kann man noch machen.
    Mangelernährung in der Aufzucht ist generell kein guter Start isn Leben udn kann auch die Lebenserwartig stark beeinflussen. Darum muss man wissen, ob physiologishc soweit alles OK ist oder ein Mange persistiert.
     
  14. #14 Silvi.Kpr, 08.08.2022
    Silvi.Kpr

    Silvi.Kpr Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2022
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    13
    Oh Gott..
    Ich werde sofort einen Termin ausmachen..
    ich werde euch dann mal Bescheid geben, was da wirklich los ist..
     
    Sam & Zora, Charlette, Alfred Klein und einer weiteren Person gefällt das.
  15. #15 Sam & Zora, 08.08.2022
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    5.326
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Auch das ist typisch für eine Handaufzucht, für sie bedeutet das innere der Tasche Sicherheit, die sie normalerweise als Naturbrut, wenn es eine gewesen wäre, durch die Altvögel bekommen hätte. Du solltest sie langsam an der Käfig gewöhnen, richte diesen so ein, dass ihr Interesse geweckt wird. Die Tasche würde ich an deiner Stelle dann nur noch z.B. für einen Tierarztbesuch verwenden, ansonsten nicht mehr zur freien Verfügung stellen. Edelpapagei-Hennen suchen sich später gerne dunkle Ecken, Schubladen, Schränke und auch solche Taschen super gerne als Nisthöhle aus....dies solltest du dann möglichst vermeiden.
     
  16. #16 Sam & Zora, 08.08.2022
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    5.326
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Jetzt weiß ich etwas mehr, danke dir dafür @Silvi.Kpr ....Ruby ist NICHT futterfest und braucht unbedingt noch die Breifütterung! 3 x am Tag ist zu wenig, erhöhe auf mindestens 5 mal täglich, wenn möglich in regelmäßigen Abständen. Trotzdem zusätzlich Körnerfutter, wie schon geschrieben, im und außerhalb des Käfigs anbieten und beobachten, wann sie anfängt dieses zu fressen. Dann erst fängst du an die Breifütterung zu reduzieren...irgendwann wird sie diesen verweigern, könnte etwas länger dauern, du brauchst viel Geduld.....erst dann ist es geschafft!
     
    Silvi.Kpr gefällt das.
  17. #17 Silvi.Kpr, 09.08.2022
    Silvi.Kpr

    Silvi.Kpr Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2022
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    13
    Vielen Dank für die hilfe!

    ich habe heute schon damit angefangen und merke tatsächlich dass es ihr "besser" geht! Jetzt tobt sie mehr rum und fliegt auch selber ihre geübte "Strecke" sonst musste ich immer dabei sein. Und das beste, sie schreit nicht mehr so. Im Gegenteil sie gibt jetzt viel weichere und singender Töne von sich. Ich denke mal dass das gut ist oder?
    Ich werde sie aber mit der Waage auf jeden Fall beobachten! Die Nacht hat sie leider wieder nicht ruhig geschlafen aber mal sehen wie sie heute Nacht schläft mit der Änderung des Futters! Körnerfutter hat sie bis jetzt leider noch nicht angerührt.. ich lass das mal so wie beschrieben im Käfig und auf ihrem Bereich draußen. Da sie gerade all ihr Spielzeug anknabbert, findet sie bestimmt raus, dass man die Körner essen kann
    also so sieht sie aus.. sie ist in der einen Woche sehr sehr schnell gewachsen..
     

    Anhänge:

    harpyja, Sam & Zora, Charlette und einer weiteren Person gefällt das.
  18. #18 Sam & Zora, 09.08.2022
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2022
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    5.326
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ruby sieht super aus...Schnabel, Federkleid, Füße, Krallen...mMn alles perfekt!:zustimm: Trotzdem solltest du sie unbedingt zeitnah einem Tierarzt vorstellen, um auf der ganz sicheren Seite zu sein, dass mit Ruby alles in Ordnung ist....einem Vogel sieht man es nicht an, was eventuell in ihm stecken könnte. :)
    Was das unruhige Schlafen betrifft.....in welchem Raum und wo dort hast du den Käfig denn platziert, um wieviel Uhr kehrt bei dir Ruhe ein (z.B. Fernseher oder helles Licht abends kann ein Störfaktor sein, es gibt da ne Menge Möglichkeiten),. Edelpapageien sind sehr sensibel und reagieren oftmals empfindlich auf Dinge bzw. auf Situationen, worüber wir Halter uns keine Gedanken machen, die für uns völlig normal sind.
     
  19. #19 Silvi.Kpr, 20.08.2022
    Silvi.Kpr

    Silvi.Kpr Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2022
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    13
    Hey hey, tut mir leid für die lange Abwesenheit..
    leider hatten wir einen Trauerfall, weswegen ich nicht mehr aktiv war.

    zu Ruby: Mittlerweile schläft sie sehr gut! Das Voliere in dem sie immer schläft, befindet sich jetzt im Wohnzimmer vor dem Fenster (Ruhige Sackgasse) Da döst sie auch sehr schnell ein und bekommt von nichts mehr mit.
    Ich denke, dass wir erst den richtigen Platz finden mussten! Zu erst war sie in meinem Zimmer. Dann im Wohnzimmer an einer Eckwand und jetzt vor dem Fenster! Da gefällt es ihr sehr gut.

    Thema Fressen: Ruby ist jetzt halb futtertest. Sie isst gerne knabber Stangen für Papageien (ohne Sonnenblumenkerne) und auch sehr gerne Äpfel (da wird aufgepasst, dass das Innere sehr sauber ist und ohne jegliche Spur von Kernen)
    und Nektarinen! Vor Erdbeeren weiß sie noch nicht so ganz was sie halten soll, da sie die Erdbeere noch attackiert am Abend jedoch, bekommt sie vor dem schlafen gehen dennoch Aufzuchtsbrei.

    Thema fliegen: das ist jedoch etwas beunruhigend.. ich weiß nicht ob es daran liegt, dass sie jung ist und deshalb sich angezogen von Fenstern fühlt? (Hellste Lichtquelle) ich habe ihr das ganze Haus gezeigt. Alle Fenster. Habe mit ihrem Schnabel leicht gegen jedes Fenster "angetastet" jedoch fliegt sie immer gegen das eine Fenster.. beim ersten Mal wusste ich nicht dass sie bereit ist irgendwie selber ohne mich wo anders hin zu fliegen.. und das war dann genau das eine Fenster gegen die sie gekracht ist.. Zum Glück war das eine sehr kurze Distanz so, dass sie keine Schnelligkeit angenommen hatte beim fliegen. Ihr fehlt zum Glück nichts. Ich habe sie auch die nächsten Tage beobachtet ob sie ein "Trauma" angeeignet hat aber das hat sie anscheinend nicht weiter gestört. Das zweite mal haben wir vom Käfig hin her trainiert. Das geht tatsächlich gut, doch wenn ich sie wieder alleine "rumlaufen" lasse dann versucht sie immer zu diesem Fenster zu fliegen. Und wenn die Gardine davor ist, fliegt sie in die Gardine rein..

    Ein mal habe ich ihre Stange vors Fenster gestellt damit sie einen lieblingsplatz hat.. die Stange mit ihrem Körper war 3cm vom Fenster entfernt.. was passiert? Sie hat sich zum Flug vorbereitet und wollte losfliegen bis sie beim dagegen gestoßen ist
    also ich weiß echt nicht ob es daran liegt, dass sie noch jung ist? Ich habe meinen Vater auch schon darum gebeten, mir Aufkleber zu drucken aber weiß nicht ob das auch hilft weil die Gardine hat sie nicht davon abgehalten.
    Das ist auch der Grund weshalb ich sie nicht mehr oft rausnehme weil ich Angst habe, dass sie wie eine irre gegen die Fenster fliegt..

    habt ihr da vielleicht ein paar Tipps für mich? Vielleicht erst mal im Garten das richtige Fliegen lernen? Ich habe bei einigen Papageihaltern auf Instagram so tolle Outdoor netzte gesehen, die richtig groß und weit sind. Das gibt mein Garten auch her. Es ist auch sehr schwer Ruby etwas beizubringen da sie noch so hibbelig und schnell abgelenkt ist.
     
  20. #20 Sam & Zora, 20.08.2022
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    5.326
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo,
    erst mal mein Beileid!

    Zum Thema fressen....lass bitte diese Knabberstangen weg, diese sind auch ohne Sonnenblumenkerne viel zu fett und ungesund. Versuch sie langsam an frisches Gemüse zu gewöhnen und weniger Obst. Dieses enthält teilweise zu viel Fruchtzucker und Fruchtsäure. Biete ihr Beerenobst an...Johannisbeeren, Brombeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, außerdem Wassermelone und Papaya. Diese Fruchtsorten sind nicht so zuckerhaltig, bestehen größenteils aus Wasser. Du solltest wissen, dass Edelpapageien schnell zu Fettleibigkeit neigen, dies kann im laufe der Zeit zu Leberproblemen führen. Als Leckerli geht auch mal ein kleines Stückchen Walnuss...meine z.B. lieben Zwieback (ohne Salz/Zucker). Gib ihr noch ne weile abends ihren Brei....sie wird diesen, aus eigener Erfahrung, sicherlich von selbst irgendwann verweigern.

    Super, dass sie jetzt in der Voliere schläft und sich auf ihrem neuen Platz offensichtlich wohlfühlt.
    Mit dem an die Fenster fliegen, ist weniger prickelnd. Das kann ne weile gut gehen, oder eben auch nicht....es ist für Ruby auf jeden Fall gefährlich. Du solltest die Fenster unbedingt sichern. Wenn Gardinen nicht helfen, zusätzlich mit Aufkleber, wenn auch dies nichts nützt, eventuell Jalousien oder vorläufig mit Volieren-Netzen ...so haben wir das Fenster im Vogelzimmer gesichert. Sie im Garten fliegen zu lassen, halte ich für keine gute Idee, denn sie soll sich ja in erster Linie in der Wohnung orientieren. Sie ist noch sehr jung, sie wird das lernen.

    Noch ein großes Anliegen meinerseits.....Bitte denke daran, dass Ruby einen gegengeschlechtlichen Partner braucht, warte damit nicht zu lange! :)
     
    Luzi gefällt das.
Thema:

Mein Edelpapagei hat graue ausgedünnte stellen im Gefieder

Die Seite wird geladen...

Mein Edelpapagei hat graue ausgedünnte stellen im Gefieder - Ähnliche Themen

  1. meine edelpapageienhenne hat einen gelben schnabel

    meine edelpapageienhenne hat einen gelben schnabel: Modi-Hinweis: als eigenes Thema abgetrennt von hier ---------- Hab ich noch nie davon gehört, würde mich aber superbrennend interessieren......
  2. Vorstellung meiner 2 Neuguinea Edelpapageien

    Vorstellung meiner 2 Neuguinea Edelpapageien: Hallo alle zusammen :) Ich bin neu hier und würde gerne euch meine 2 neuguinea Edelpapageien Vorstellen .. Mein Männchen heißt Coca und ist 5...
  3. Verhalten meines neuginär edelpapagei (=Neuguinea-Edelpapagei)

    Verhalten meines neuginär edelpapagei (=Neuguinea-Edelpapagei): Hallo Leute, Ich bin neu im Forum und möchte eigentlich einige Verhalten meines edel Papagei verstehen. Erst mal zu mir: Ich habe ein...
  4. meine Edelpapageien....

    meine Edelpapageien....: Ich habe ein Edelpapagei Pärchen,sie ist sehr dominant ihm gegenüber und beim fressen ist sie die tonangebende.Dann habe ich noch eine Venezuela...
  5. warum schreit mein edelpapagei so??

    warum schreit mein edelpapagei so??: hallo wir haben uns im september einen edelpapagei gekauft, sie heisst bella und ist nicht handzahm aber wunderschön. das problem ist das sie...