Mein Edelpapagei sieht aus wie ein "gerupftes Huhn"

Diskutiere Mein Edelpapagei sieht aus wie ein "gerupftes Huhn" im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Oje, oje und das wo ich so schrecklich inkonsequent bin. Aber da muß ich jetzt duch. Dabei sieht der "Kleine" so harmlos aus , oder?

  1. Ute Osse

    Ute Osse Guest

    Oje, oje und das wo ich so schrecklich inkonsequent bin.
    Aber da muß ich jetzt duch.
    Dabei sieht der "Kleine" so harmlos aus , oder?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ute Osse

    Ute Osse Guest

    außer manchmal... (so kurz vorm Angriff) :-)
     

    Anhänge:

  4. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Hallo Ute, das Clickern ist bestimmt eine gute Möglichkeit. Man muß aber sehr konsequent sein.
    Ich habe es bei meinen so gemacht, dass ich ihnen gezeigt habe wer der Stärkere ist. Eigentlich geht es da nur um Amigo, weil Emy eine ganz liebe Maus ist. In seiner Rüpelphase habe ich ihn auch schon mal durch´s Zimmer gescheucht. Oder wenn er zwacken wollte am Schnabel festgehalten. Halt so kleine gewaltlose Zeichen, die er sich dann doch gemerkt hat. Meine Frau hat das damals nicht gemacht. Das Ergebnis war, dass sie manchmal massiv bombardiert wurde. Es wurde esrt besser als Emy da war. Seither läßt er meine Frau in Ruhe.
     
  5. Ute Osse

    Ute Osse Guest

    Hallo Klaus!
    Ich habe mit Sparky "gearbeitet". Klappt eigentlich ganz gut.
    Mit der Henne da hab ich so meine Bedenken. Bei manchen klappt es ja nicht so gut und dann habe ich zwei "Einzelne". Wir reden schon seit einigen Monaten darüber und mal sind wir kurz davor uns zu kümmern und dann verwerfen wir es wieder!
    Ich habe auch Angst das die Henne meinem Liebling etwas tut und ich sie dann nicht mag oder so. Klingt das albern?
    Aber jedes neue Tier braucht uns und das will wohl überlegt sein. Natürlich weiß ich aber auch , dass (zumindest die meisten) Papageien lieber einen Gefiederten Partner haben. Ist denn ein zweiter Hahn eine Alternative?
    Tschüßi Ute
    (habe noch ein Bild von vor zwei Wochen, eine neue Schwanzfeder sieht man schon)
     

    Anhänge:

  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Ute
    ist bestimmt besser als Einzelhaltung, aber wie sich das dann bei der Geschlechtsreife gestaltet :? Habe damit keine Erfahrung.
     
  7. Ute Osse

    Ute Osse Guest

    Hey Karin!
    Du bist aber schnell heute! Naja würde ja ins "Familienkonzept" passen und den Frauenüberschuß ausgleichen... aber wenn ich unsere Wellen- und Nymphensittichpaare so sehe.. das hätte ich natürlich für den "Grünen" auch gerne. Und wenn ich eure Damen so sehe - hmmmm! Aber der Sparky kam zuerst, weil ich damals schon gelesen habe, dass es andersherum noch schwieriger ist die Kerlchen zu "verpaaren"
    Tschüßi Ute
     
  8. Ute Osse

    Ute Osse Guest

    "ich sag euch nicht, was ich will! Ratet nur noch ein bißchen!"
     

    Anhänge:

  9. Ute Osse

    Ute Osse Guest

    "Schau doch mal hier nach.. vielleicht steht da ja drin, was ich will"
     

    Anhänge:

  10. Monika M.

    Monika M. Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hanau
    Hallo Ute !

    Wenn in diesem Ordner steht, was in einem kleinen grünen Gehirn so vorgeht, würde ich mir den gerne mal ausleihen :D :D :D

    Bibo's Reaktionen kann man (meistens) nachvollziehen - aber warum Alf seit Tagen konsequent erst das grüne Gemüse (Zuccini, Gurke etc.) aus dem Napf auf den Boden wirft, bevor er anfängt das bunte Gemüse zu fressen - keine Ahnung 0l 0l

    Aber zum Verpaaren kann ich sagen, daß wir schon sehr früh gemerkt haben, daß Bibo einen "Grünen" braucht - und bis auf ein paar kleine Kabbeleien vertragen sich die zwei prima.
    Sie schlafen Nachts Flügel an Flügel und halten immer Sicht- oder Stimmkontakt.

    Wenn einer im anderen Zimmer ist, muss der andere sofort hinterher - manchmal brauchten die zwei dann einen Fluglotsen :
    Bibo war im Bad, Alf dacht sie ist im Gästezimmer und als er dahin unterwegs war, kam Bibo aus dem Bad geflogen und auf dem Flur haben sie sich dann im wahrsten Sinne des Wortes getroffen.

    Beide saßen dann total verdattert auf dem Fußboden - mehr ist aber nicht passiert.

    Ich sehe mich schon mit so einer Fluglotsenkelle im Flur :D

    Liebe Grüße
     
  11. Ute Osse

    Ute Osse Guest

    Hallo Monika!

    Das klingt ja total süß! So hätte ich es natürlich auch gern!
    Habt ihr die beiden lange in getrennten Käfigen schlafen lassen? Dann hätte ich ein Platzproblem. Unsere Stube sieht jetzt schon mehr wie ein überdimensionaler Papageienspielplatz mit ein paar zusammengedrängten Möbeln :-) aus.
    Mit dem Futter das macht Sparky auch manchmal. Er frißt im Prinzip fast alles. ...aber eben nicht immer - und nur das, wonach ihm "heute" gerade ist. Wochenlang waren alle Obstsorten der Renner, im Moment ist es eben Gemüse. Ich füttere trotzdem immer auch das was gerade nicht "in" ist. (vielleicht will er es ja gerade heute - oder morgen - oder so!)
    Sind schon manchmal eigenwillige Strolche nicht war?

    Tschüßi Ute
     
  12. Monika M.

    Monika M. Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hanau
    Hallo Ute,
    wir hatten unsere nur drei oder vier Tage getrennt und im Freiflug gleich zusammen.
    Marni (die Züchterin von Alf) hat uns damals ganz toll mit Rat zur Seite gestanden (und tut dies heute noch).
    Es hat zwar lange gedauert, bis die zwei Flügel an Flügel geschlafen haben - aber in einen Käfig haben sie schnell reingepasst :D
    Wir haben übrigens einen Montana, Grundfläche 1 qm, 1.95 m hoch und am Anfang mit wenig Spielzeug und viel Platz für schnelle "Ausweichmanöver" - das hat prima geklappt.
    LG
     
  13. Ute Osse

    Ute Osse Guest

    Mein Käfig ist schon kleiner (wenn auch am Tag immer offen)
    aber mehr würde gar nicht hinpassen.
    Hab mal fix ein paar Fotos geschossen:
     

    Anhänge:

    • heute.jpg
      Dateigröße:
      29,8 KB
      Aufrufe:
      75
  14. Ute Osse

    Ute Osse Guest

    und noch eins:
     

    Anhänge:

  15. Ute Osse

    Ute Osse Guest

    Nummer drei:
     

    Anhänge:

  16. Ute Osse

    Ute Osse Guest

    Das hat er (oder hätten sie) zum Toben außer dem Spielplatz über dem Käfig. Ja und viel mehr Stube ist da nicht!
     

    Anhänge:

  17. Ute Osse

    Ute Osse Guest

    Hier sieht man ganz gut die (endlich) nachwachsenden Flügel- und Schwanzfedern:
     

    Anhänge:

  18. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Vorschlag: legt euch Wandklappbetten zu, dann hat es für tagsüber viel Platz für eine grosse Voliere im Schlafzimmer :D :D :D
     
  19. Ute Osse

    Ute Osse Guest

    Gute Idee ;-) nur sind die Armen dann alleine, denn auf jeder Etage sind nur zwei bis drei Zimmer und im Schlafzimmer bin ich (meißt) nur Nachts.
    Ach wenn ich nur wüßte wie ich es richtig mache.
    Die Bilder von den schönen Paaren machen mich ganz wuselig!
    Ute
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Monika M.

    Monika M. Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hanau
    Hallo,
    bildet doch eine Wohngemeinschaft, Käfig raus, Freiflug 24 Stunden im Wohnzimmer und wenn Ihr Glück habt und die Papgeien Euch gnädig gestimmt sind dürft Ihr auch mit da wohnen :D :D :D

    Wir haben unseren Esstisch und die Stühle weggeräumt für den Käfig, essen jetzt am Couchtisch, laden keinen Besuch mehr ein dürfen manchmal sogar das Fernsehprogramm selbst aussuchen ! :D

    Liebe Grüße
     
  22. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    So verändern die Vögel unser Leben

    und wir essen jetzt mittags immer im Wintergarten, damit die Geier dort nicht alleine sind ;)
     
Thema: Mein Edelpapagei sieht aus wie ein "gerupftes Huhn"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei zerrupftes huhn

Die Seite wird geladen...

Mein Edelpapagei sieht aus wie ein "gerupftes Huhn" - Ähnliche Themen

  1. Hugo & Maja, die verrückten Hühner

    Hugo & Maja, die verrückten Hühner: Hallo, eigentlich wollte ich Hugo&Maja bis ins Frühjahr Ruhe und Erholung von der diesjährigen Aufzucht gönnen. Aber wahrscheinlich gefällt den...
  2. Zusammenführung Edelpapageien

    Zusammenführung Edelpapageien: Hi mein Edelpapagei Hahn Namens Hurby bekommt am Freitag eine Salomonen Henne Namens Penny . Meine frage ist nun wie setze ich die 2 zusammen ?...
  3. Edelpapagei Happy rupft sich

    Edelpapagei Happy rupft sich: Hallo Karin, Mir wurde in einem anderen Forum geraten, hier mit dir Kontakt aufzunehmen. Ich hoffe du kannst mir helfen. Mein Name ist Vanessa...
  4. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  5. Gute Tat am Wochenende: 9 Hühner und 1 Hahn gerettet

    Gute Tat am Wochenende: 9 Hühner und 1 Hahn gerettet: Hallo, hier mal etwas positives. Eine Nachbarin von uns hat 9 Hühner und 1 Hahn, 2 große Hunde, 1 Katze. Sie hat sich vor kurzem getrennt und...