Mein Erlebnis mit Maxis Vermittlung.

Diskutiere Mein Erlebnis mit Maxis Vermittlung. im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Wie einige von euch wissen, suche ich für Maxi einen Hahn - war aber auch bereit, sie abzugeben. Warum und wieso, lesen die, die es noch nicht...

  1. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Wie einige von euch wissen, suche ich für Maxi einen Hahn - war aber auch bereit, sie abzugeben.
    Warum und wieso, lesen die, die es noch nicht wissen hier.

    Da ich hier leider niemanden für Maxi finden konnte, veröffentlichte ich zwei Anzeigen auf diversen Verkaufsseiten.

    In der einen Anzeige suchte ich für Maxi ein neues Zuhause - in der anderen Anzeige suche ich einen Hahn.

    Ich brauche wohl nicht zu erwähnen, dass ich nur Zuschriften und Anrufe von Leuten bekam, die meine Henne wollten.
    Nicht ein einziger Hahn wurde mir angeboten.

    Apropos Anrufe, das Telefon klingelte fast zwei Tage lang und erst, nachdem ich meine Telefonnummer wieder aus der Anzeige entfernte, kehrte Ruhe ein.

    Obwohl ich (meiner Meinung nach) in der Anzeige ziemlich genau beschrieb, was ich mir für ein Zuhause für Maxi vorstellte, bekam ich die seltsamsten Zuschriften, bzw. Anrufe.

    Mir wurde angeboten:

    Maxi zu 2 Amazonen zu setzen.

    Maxi in eine Ausenvoliere zu Wellensittichen und Nympfen zu setzen.

    Ein Mann bot mir an, Maxi nach Spanien in seine Aussenvoliere zu setzen. Und seine gute Bekannte in Essen, würde Maxi bei mir abholen und... bla bla bla.

    Obwohl ich in der Anzeige erwähne, dass Maxi Männer zum fressen gerne hat :+schimpf und sie sich in männlicher Gegenwart auch nicht wohl fühlt, bekam ich fast ausschliesslich Anfragen von Männern.
    Ein Mann wurde sogar frech, als ich es aus besagten Gründen ablehnte, ihm Maxi zu überlassen.
    Er nannte mich eine Emanze und Maxi einen Emanzenvogel. *lol*

    Ich suchte einen Platz im Saarland, bzw. Saarlandnah, die Anrufe kommen aber überwiegend aus Ost- und Norddeutschland.
    Man hätte Maxi auch nicht selbst abgeholt, sondern sie mit einem Tierspediteur kommen lassen.

    Ich bestand auf eine vorherige Platzkontrolle.
    Einer meinte, Fotos der Unterbringung müssten mir doch auch genügen.
    Einmal wurde mir sogar Spritgeld angeboten, damit ich einen Platz in Thüringen überprüfen kann. *nobel*

    Ein Mann war besonders dreist.
    Er bot mir großzügigerweise an, Maxi kostenlos zu übernehmen.
    Er würde sie aber nur bei sich 'parken', bis er einen Käufer (!!!) für sie findet. Als ich erwähnte, dass Maxi nicht verkauft werden soll und nur mit Schutzvertag abgegeben wird, stotterte er: "äh... das meine ich ja".

    Ach ja, gegen das Rauchverbot hatten die Meisten etwas und gerade da, wäre ich keine Kompromisse eingegangen.

    Nun habe ich die Schnauze voll und suche nicht weiter nach einem Platz für Maxi - die Anzeigen habe ich gelöscht.

    Jetzt suche ich verstärkt nach einem Hahn für Maxi.
    Denn einige von euch haben mir gesagt, es sei nicht so wichtig, ob Maxi und der Hahn ein Paar werden.
    Die Hauptsache wäre, der Hahn hätte Gesellschaft.
    Das würde ich gerne glauben.
    Und ihr habt mich (fast) überzeugt.

    Wenn ich ehrlich bin, verursacht es mir auch schreckliche Bauchschmerzen, Maxi herzugeben.
    Hätte ich aber getan, wenn ich von dem Platz 100 %ig überzeugt gewesen wäre.
    Vielleicht bin ich ja auch selbst Schuld, dass ich keinen Platz für Maxi fand, weil ich so hohe Anforderungen an den neuen Halter stelle? Sind sie wirklich zu hoch?

    Hier mein Anzeigentext:

    Ich suche für Maxi, eine Graupapageienhenne (Rupferin) ein neues Zuhause oder einen passenden Hahn als Partner (bitte auch Sucheanzeige von mir beachten).
    Maxi ist 22 Jahre alt und eine DNz.
    Sie sehr anhänglich, aber nur bei Frauen - alle (!!!) Männer werden gnadenlos gebissen. Da sie Männer nicht mag und sich in deren Gegenwrt auch nicht wohl fühlt, wird sie nicht an einem Mann abgegeben!
    Sie wird nur an Nichtraucher abgegeben.
    Ich suche für sie eine Unterbringung in einem Vogelzimmer, da sie das gewohnt ist oder in einer großen Voliere. Keine reine Aussenvolierenhaltung. Maxi braucht als fehlgeprägte Handaufzucht unbedingt Kontakt zu ihrer Bezugsperson!
    Abgabe nur zu einem Hahn oder in einen Schwarm Graupapageien und auch nur an jemanden mit Erfahrung in der Papageienhaltung.
    Suche Platz im Saarland oder Saarlandnah, wegen vorheriger Platzkontolle!
    Abgabe erfolgt kostenlos, aber mit Schutzvertrag.



    Vielleicht stellte ich unbewusst zu hohe Anforderungen, weil ich Maxi nur schwer abgeben kann?
    Ich habe mein Mädchen doch schon 11 Jahre und seit dem Coco gestorben ist, habe ich Angst, dass sie unglücklich und einsam bei fremden Menschen stirbt. Ist ein blöder Gedanke, ich weiss.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kleene04, 2. Juli 2008
    Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo Cosima,

    also wir können an der Anzeige nichts zu anspruchsvolles finden - es ist doch genau das beschrieben, was wir alle unseren Papageien bieten wollen.

    Sachde dass Maxi kein Hahn ist, dann würde sie hervorragend zu unserer Kleenen passen und Du könntest jederzeit hier Urlaub machen - auch wenn wir nicht im Saarland wohnen...

    Bleib an Deinen Ansprüchen dran und ich denke, hier im Forum werden bestimmt einige die Augen nach einem Hahn offen halten - wir tun's auf jeden Fall... Sobald uns einer unter die Augen kommt, wird an Dich Bericht erstattet :zwinker:

    Wir wünschen Dir weiterhin viel Erfolg bei der Suche nach einem Partner für Maxi!!!
     
  4. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Weisst du Sarah, dir würde ich Maxi auch ohne Ängste anvertrauen.
    Und das schreibe ich nicht, weil wir beide Hennen haben!

    Eine Mail habe ich bekommen, die sich vielversprechend anhört.

    Eine Frau aus Luxemburg, mit Vogelzimmer, drei anderen Grauen, 2 davon Rupfer..., mal sehen, habe meine Telefonnummer geschickt und warte heute abend auf ihren Anruf.

    Gerade jetzt, wo ich mich seelisch und moralisch darauf eingestellt habe, Maxi zu behalten. :? :(
     
  5. #4 Kleene04, 2. Juli 2008
    Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi Cosima,

    hab Dir ne PN geschickt in der es um nen Kongo-Hahn geht - vielleicht kannste dann Maxi doch behalten :zwinker:
     
  6. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    *grins* schon beantwortet. :)
     
  7. #6 Zeitungsente, 2. Juli 2008
    Zeitungsente

    Zeitungsente Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68782 Brühl (bei Mannheim)
    Haha wie geil ein "Emanzenvogel" :D:D:D:D:D:D:D
     
  8. #7 Drakulinchen, 20. Juli 2008
    Drakulinchen

    Drakulinchen Obstschnipplerin

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waal - nähe Landsberg am Lech, Umgebung Muc
    Abgabe

    Du darfst nicht bös sein daß sich jetzt nur Leute gemeldet haben die Maxi aufnehmen würden - auch wenn Du leider wie ich ja lesen kann bei den "Nachfolgern" keine guten Erfahrungen gemacht hast.

    Das Problem haben auch viele die z.B. Vögel zur Verpaarung vermitteln - sprich: jeder hofft für seinen Vogel einen Partner zu finden, bzw daß sich der Vogel einen Partner aussucht - aber was ist, wenn sich Vogel "Anna" in Vogel "Maxi" verliebt - die beiden schnäbeln und haben sich lieb- aber beide Besitzer wollen zwar einen Partner für den Vogel, aber sich eben nicht von dem Vogel trennen ?

    Ich hätte auch gerne einen Partnervogel für Susa und Otto - Susa versteht sich zwar mit den anderen, aber zum kraulen hat sie nur mich. Otto ist blind und muß einzeln gehalten werden. Ich würde jederzeit einen vom Vogel akzeptierten Partner aufnehmen, mich aber nie von einem meiner 10 Geierleins trennen. Gut, bei uns ists noch speziell per "Ehrenwort" ausgemacht daß wir unsere Vögel nicht weitergeben sondern im Fall daß wir sie nicht mehr halten könnten an ihre Vorbesitzer zurückgeben da unsere Vögel bis auf 2 Abgabetiere sind.

    Daß Du bei den Pflegestellen so viel Pech hattest, tut mir leid - aber besser 30 Leute besucht und Vogel nicht hingegeben als einen Platz zu finden wo Du das Gefühl hast, daß es dem Vogel nicht gut gehen wird.

    Wünsch Dir viel Glück, vielleicht findest Du ja noch einen Partnervogel oder einen guten Platz.

    Liebe Grüße,

    Nina
     
  9. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Hallo Nina!

    Schön mal wieder etwas von dir zu lesen. :)

    Ich kann schon verstehen, dass die meisten Leute ihren Grauen nicht abgeben wollen und lieber einen Partner aufnehmen wollen.
    Damit hätte ich ja keine (großen) Probleme gehabt.
    Aber die Leute die sich bei mir gemeldet haben, hatten keinen Platz bei einem Partner anzubieten, sondern wie ich geschrieben habe, bei Nympfen und Amazonen u.s.w.

    Ich werde mein altes Muttchen behalten und seitdem, ich mich dazu entschieden habe, hat sich die Lage auch etwas entspannt.
    Mit Hilfe einer Papageienkennerin, habe ich mich nicht mehr von Maxi erpressen lassen und habe nicht mehr ihre Futteraufnahme 'überwacht'.
    Das war nicht einfach für mich, denn zwei Tage hat sie gehungert, dass heisst, sie hat wirklich fast nichts gefressen.
    Ich drohte schon schwach zu werden, aber dann hat Maxi sich doch dazu entschlossen, wieder wie früher alleine zu fressen.
    Tja, was soll ich sagen, seit dem sie wieder normal frisst, nimmt sie auch ihr Obst und ihr Gemüse wieder an und lässt es nicht demonstativ fallen, wenn ich das Zimmer verlasse.
    Ihr Gewicht hat sich mittlerweile auch wieder normalisiert und sie schreit auch nicht mehr den ganzen Tag nach mir.

    Die Suche nach einem Hahn musste ich leider abbrechen oder besser gesagt, aufschieben, weil ich Anfang August nach Berlin muss und auch in naher Zukunft öfters nach Berlin reisen muss.
    Dann muss ich meine Beiden schon unterbringen und wer hat schon den Platz, 3 Graue in Urlaubspflege zu nehmen?
    Ausserdem tut das hin und her meinen Mäusen schon nicht gut, da muss nicht noch ein dritter Vogel darunter leiden.

    Witzigerweise hat man mir jetzt vor kurzen einen 25 jährigen Hahn in Berlin angeboten, aber leider kann ich den Grauen im Moment nicht aufnehmen.

    Verschwinde nicht wieder monatelang in der Versenkung und grüße mir Buchi und die Geierschar. Besonders den blinden Timneh Otto.

    Herzliche Grüße Cosima
     
  10. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Hallo Cosima,

    das kam mir alles seeehr bekannt vor, die Antworten auf Deine Anzeige.
    Als ich meine Jocki notfalls auch in gute Hände zu einem Hahn gegeben hätte, habe ich auch die dubiosesten Anfragen bekommen.
    Da waren auch Leute dabei, die hier im Forum inserieren.....
    Jocki ist ja eine Timneh-Henne - und die sind bei Züchtern und Zwischenhändlern noch beliebter.
    Als mit Rita Ohnhäuser damals Bobby brachte, sagte sie zu mir : "Sie glauben ja gar nicht, wie schwer es ist, einen halbwegs guten Platz für Papageien zu finden."
    Heute muss ich ihr Recht geben.

    Ich drücke Dir die Daumen, daß Du alle Hürden meistern kannst.
    Je mehr Gedanken man sich zum Wohl der Vögel macht, desto schwieriger wird es.
    Und dann liest man in einem anderen Thread zum x-ten Mal "habe nicht futterfeste HZ gekauft, was muß ich beachten..."
    Die Leute machen es sich verdammt leicht.

    PS.: Ich habe für Jocki einen Hahn gefunden !!!
    Charly ist seit 14 Tagen hier und hat sich schwer in Jocki verliebt.
    Nächstes WE mache ich dafür ein eigenes Thema mit Bildern, etc. auf !
     
  11. #10 Gabrielle, 20. Juli 2008
    Gabrielle

    Gabrielle Mitglied

    Dabei seit:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Cosima

    Ich denke nicht, dass du zu hohe Ansprueche stellst, im Gegenteil, sie scheinen mir voellig logisch.

    LG
    Gabrielle
     
  12. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Cosima,
    ruf einfach mal an....
    wir haben hier z. Zt. 34 Anfragen wegen Vergesellschaftung von Graupapageien!
    Mein Angebot: Wir gehen gemeinsam unsere Kartei durch und gucken, welcher PV deinen Kriterien entsprechen würde.
    Ich gebe dir die Telefonnummer der Suchenden und du nimmst selbst mit denen Kontakt auf. Dann kannst du feststellen, ob der zukünftige Platz deinen Vorstellungen entsprechen würde - oder nicht! (Allerdings wäre das mit einer Abgabe von Maxi verbunden....)
    Wir müssen nicht alle Vergesellschaftungen hier durchführen, ich gebe auch gerne Kontakte weiter. Dann können die Eigentümer selbst entscheiden, welchen Weg sie wählen wollen.
    LG
    Susanne
     
  13. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Hallo susanne!

    Danke für dein Angebot, aber es kommt zu spät, ich habe mich endgültig entschieden, ich behalte mein dickes Muttchen.
    Wenn ich meine privaten Angelegenheiten geordnete habe, dann suche ich verstärkt wieder nach einem Hahn. Das kann aber leider noch einige Zeit dauern, ich weiss es aber im Moment nicht. Vielleicht hast du ja einen sympathischen Kerl für Maxi?
    Der einzige Umstand, dass ich Maxi vielleicht doch noch abgeben würde, wäre ein passender Platz im Saarland und nur im Saarland.
    Aber das war immer schon Bedingung.

    Herzliche Grüße Cosima
     
  14. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Hallo Liane!

    Ich weiss aus eigener Erfahrung, dass Timnehhennen sehr gefragt sind. Ich habe gerade die Tage eine Timnehenne abgegeben.
    Ich hatte auch jede Menge Anfragen für Jessi gehabt, aber es war nur ein Platz war darunter, wo ich ein gutes Gefühl hatte.
    Und mein Gefühl trog mich nicht, Jessi und Rudi haben sich schon freundlich angenähert, am 2. Tag!

    Bei Jones habe ich auch lange gesucht, er ist ein Timneh Hahn. Das Problem ist immer, dass ich gewisse Anforderungen stelle und damit nicht immer auf Verständnis stosse. Obwohl ich eigentlich der Meinung bin, dass meine Anforderungen an die neuen Besitzer gerechtfertigt und normal sind.

    Ich freue mich schon auf deinen Bericht über Jockis Vergesellschaftung. :-)

    Herzliche Grüße Cosima

     
  15. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Cosima,
    Genau das weiß ich. Deshalb biete ich dir ja auch an, gemeinsam unsere Kartei durchzugehen, ob es darin evtl. einen altersmäßig passenden Hahn im Saarland gibt! Einen Hahn, der sucht, und bei dem du selbst mit den neuen Haltern deine Fragen und Erwartungen klären könntest!

    Wir haben auch zwei altersmäßig passende Hähne hier - keine Frage: Arthus und Linus. Aber - würdest du wegen einer Vergesellschaftung anfragen - wären halt noch 34 vor Maxi dran!

    Und damit wäre weder Maxi noch den suchenden Hähnen in deiner Nähe geholfen!
    LG
    Susanne
     
  16. #15 allekuras, 21. Juli 2008
    allekuras

    allekuras Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Nee, Liane, ECHT????

    O wie freu ich mich für Euch!!!! :dance:
    Klar, dass wir jetzt alle superdringend auf die entsprechende Foto-Love-Story warten, oder? ;)

    Hüpfend vor Freude,

    Lilian
    mit Columbo und Sally (immer noch ohne Schwarm :()
     
  17. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Hallo Susanne!

    Ich habe noch einmal gut darüber nachgedacht, was ich tun werde.
    Ich behalte Maxi, denn ich habe das Gefühl, dass es mit ihr wirklich besser wird und einen Hahn werde ich auf jeden Fall für sie suchen.
    Seit ich durch Zufall rausgefunden habe (nach 11 Jahren :k ), dass Maxi unbehandeltes Bauholz zum schreddern gern hat (Naturäste findet sie nicht so interesssant), ist sie fast den ganzen Tag mit schreddern beschäftigt und ich bin nicht mehr das Wichtiges in ihrem Leben.
    Sie wird immer ausgeglichener.

    Herzliche Grüße Cosima
     
  18. #17 jojo&cici, 22. Juli 2008
    jojo&cici

    jojo&cici Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    das gleiche problem hatte ich auch vor knapp 2 jahren

    hallo das gleiche problem hatte ich auch vor knapp 2 jahren wollte einen jungen grauen abgeben doch es waren immer nur unseriöse leute !
     
  19. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Hallo Allerseits!

    Meine Lebenssituation hat sich dermaßen verändert, dass ich für Maxi einen Dauerpflegeplatz suchen muss.
    Zu lesen hier
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Ich habe an verschiedenen Stellen inseriert und folgende Angebote, Maxi aufzunehmen, erhalten:

    2 Züchter haben sich gemeldet, die mit Maxi züchten wollen - ich habe abgelehnt.

    1 Züchter möchte Maxi aufnehmen, für sehr viel Geld - kann ich mir nicht leisten.

    2 Frauen wollen Maxi zu schon vorhandenen Amazonen setzen, die eine Amazne war erst 1 Jahr alt - ich habe stundenlang erklärt, warum das nicht richtig ist und die Frauen hier ans Forum verwiesen.

    Eine andere Frau hat 2 Graupapageien Hähne, die sich gut verstehen und möchte Maxi dazu setzen, noch dazu wohnt sie sehr weit weg - abgelehnt.

    Eine Frau hier aus dem Forum hat eine kleine Gruppe und ist im Begriff umzuziehen. Ihre Grauen bekommen dann ein Vogelzimmer.
    Leider wohnt sie auch 350 km entfernt - ist bisher mein bestes Angebot. Ein Telefongespräch zur weiteren Klärung muss noch geführt werden.

    Eine weitere Frau zieht im Sommer ins Saarland und möchte ihren Graupapagei mit Maxi gerne bei Kentara verpaaren lassen - auch eine Überlegung wert. Die Nähe gefällt mir, ich würde Maxi besuchen können. Nur das Hin und her gefällt mir nicht, Maxi braucht auch Menschenkontakt. Auch hier muss noch telefoniert werden.

    Eine Frau die ich schon länger kenne, hat 2 Hennen und 1 Hahn und würde Maxi gerne aufnehmen. Maxi wäre also die dritte Henne, was mir nicht gefällt (Zickenkrieg). Ausserdem zieht die Frau im Sommer an die Nordsee hoch, ich würde Maxi dann nie wieder sehen.

    Eine Frau aus dem Saarland mit 5 verschiedenen Papageien (Rostkappen, Kakadu, Amazonen....) möchte auch gerne noch einen Graupapagei dazusetzen - aber nicht meine Maxi!

    Ettliche Männer haben angerufen, Maxi hasst Männer - abgelehnt.

    Einen vielversprechenende Platz hier im Saarland habe ich mir angeschaut. Hat sich am Telefon alles so toll angehört, ... ja sie sind zwar Raucher, rauchen aber nur auf dem Balkon..., so ein Quatsch. Die ganze Wohnung stank nach Zigaretten und die Wände waren gelb - abgelehnt.

    Ich bin frustriert. :-(
     
  22. #20 DerGeier20, 4. März 2009
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Och Mensch das tut mir alles so leid.
    Drücke dir ganz fest die Daumen das du einen geeigneten Platz findest.
    Ja die Leute können dir viel erzählen wenn der Tag lang ist.
    Als wir noch im Wohnzimmer geraucht haben stank eshier auch immer bestialisch. Seit wir hier nicht mehr rauchen ist die Luft viel frischer und den Vögeln geht es sichtlich besser.
    Kann deine Anforderungen und Wünsche sehr gut nachvollziehen.
     
Thema:

Mein Erlebnis mit Maxis Vermittlung.

Die Seite wird geladen...

Mein Erlebnis mit Maxis Vermittlung. - Ähnliche Themen

  1. Timneh Graupapagei Hahn (12 Jahre ) sucht in 47166 Duisburg

    Timneh Graupapagei Hahn (12 Jahre ) sucht in 47166 Duisburg: Hallo alle zusammen, Seit ca 5 Monaten habe ich einen 12 Jahre alten Timneh Graupapageien bei mir der jetzt sein endgültiges zuhause bei einer...
  2. Aymarasittich, (w), 7 Jahre, Bad Nenndorf (PLZ: 31542)

    Aymarasittich, (w), 7 Jahre, Bad Nenndorf (PLZ: 31542): Hallo, ich suche ein Zuhause für meine Aymara Henne. Sie ist 2011 geboren, jetzt also etwa 6/7 Jahre alt. Ihr Partner ist vor einer Woche...
  3. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  4. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  5. Vermittlung - bestes Vorgehen nach Verlust des Partners

    Vermittlung - bestes Vorgehen nach Verlust des Partners: Hallo zusammen, momentan suche ich für mein Singsittichmädel ein neues Zuhause bei einem Singsittichhähnchen, da vor ca. 1 Woche ihr Partner...