Mein erster Ara :)

Diskutiere Mein erster Ara :) im Aras Forum im Bereich Papageien; Hi Stimmt, bloß wie an die Decke hängen? Da such ich auch noch nach ner passenden Lösung. Ne Kette funktioniert ein ganzes Weilchen, bis die...

  1. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Kurt,

    ich habe zwar nur Graupapageien, die aber auch eine große Freude hatten an der Zimmerdecke ihren Spaß zu haben.
    An den Spielsachen wie Schauckel oder Holzröhre habe ich die Ketten entfernt und durch dicken Stahldraht ersetzt.
    Dick genug um nicht durchgenagt zu werden, und dünn genug, damit sie diesen mit ihren Füssen nicht richtig umgreifen können.
    Zusätzlich habe ich im Gartencenter Rosenkugeln gekauft und zwar nicht die ganz bunten, die man oftmals in den Gärten findet,
    sondern die silberfarbenen mit nur einem kleinen Loch in der Kugel, ohne den Aufsatz, wie bei einer Christbaumkugel.
    In diese Kugel habe ich nochmals ein Loch auf der gegenüberliegenden Seite gebohrt und konnte so den Stahldraht durchfädeln und
    die Enden einfach zum Abschluß verbiegen. Diese Kugel habe ich dann an dem anderen Stahldraht eingehängt, damit die Hängeschaukel auch
    noch richtig schaukeln kann.
    Auch wenn die Grauen den Stahldraht hochklettern könnten, so kommen sie an der Kugel micht mehr vorbei um sich an der Zimmerdecke zu
    erfreuen. Bei den Aras wird dies wegen der Größe der Tiere vielleicht nicht unbedingt funktionieren, aber evtl. bei den Kakadus.
    Alternativ um den Deckenhaken ein Quadrat aus Plexiglas anbringen.

    Gruß

    Boracay
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kuhischu

    kuhischu Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73072 Donzdorf
    Hi Boracay,

    super! Ich dachte als Modellbauer immer, ich kenne alle Tricks. War aber wohl nix. Auf so ne Idee bin ich noch nicht gekommen, aber das wird funktionieren. Sollte eine Kugel nicht reichen, mach ich halt zwei hintereinander. Wenn die Kugeln nicht in den Schnabel passen und die Oberfläche glatt genug ist, dann haben auch die Aras ausgespielt.

    Boracay, ich fahr morgen in den Baumarkt und/oder zum Dehner Gartencenter. Heute reicht nicht mehr. Ich werd dann auch berichten, ob es funktioniert hat.

    Vielen Dank und viele Grüße, Kurt
     
  4. kuhischu

    kuhischu Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73072 Donzdorf
    Hallo Kristine,

    kein ungewöhnlicher Name, aber ne ungewöhnliche Schreibweise, oder?

    Kristine, ich will Dir GB-Aras nicht madig machen, im Gegenteil, das sind ja immerhin welche von der friedlicheren Art. Ich will auch nicht verallgemeinern, aber bezogen auf meine zwei Beiden sind das ganz tolle Vögel. Bloß sind die Beiden auch nach 5 Jahren immer noch kein Paar, sprich, ich hab im Prinzip hier 2 Einzelvögel sitzen, mit zeitweise recht heftigem Krieg. Vielleicht war einfach der Abstand von 1,5 Jahren zu lang, keine Ahnung. Wenn Du das vermeiden kannst, mach das bitte unbedingt.

    Wenn hier von blutsfremd geschrieben wird, kannst Du das nach meiner Meinung ignorieren, wenn sicher gestellt ist, dass Du nicht züchten möchtest. Ob es unbedingt gegengeschlechtlich sein muss, wenn nicht gezüchtet werden soll, weiß ich auch nicht so genau. Aber, wenn Du gleich 2 kriegen kannst, die gut harmonieren, würde ich die nehmen. Bei den Platzverhältnissen würden ja evtl. auch 4 rein passen, falls sich die ersten Beiden nicht vertragen sollten.

    Bloß, denke bitte immer daran, der heute friedlichste und ruhigste Ara kann morgen der aggressivste Schreier sein. Und dann ist mit Außenhaltung nix mehr. Zuerst gibt es Spannungen mit den Nachbarn, dann wird es heftiger und zum Schluss gibt es Krieg. Muss natürlich nicht sein, kann aber. Und dann hast Du vielleicht einen unerträglichen Schreier im Haus.
    Das gilt jetzt auch nicht unbedingt nur für Aras. Ein ständig kreischender Kakadu kann Dir genau so die Nerven rauben.

    Wie gesagt, ich will Dir Deinen Wunsch nach einem Paar Gelben nicht madig machen, denke sogar, dass Du mit denen besser bedient bist, als mit weißen Kakadus. Aber sei gewarnt, das kann ein Fulltime-Job werden. Und das kann (wird wahrscheinlich auch) heißen: nie wieder Urlaub. Du kannst ne Mietze oder nen Hund mit in Urlaub nehmen, aber ganz sicher kein Paar Aras, egal wie zahm die sind. Und Du kannst sie auch nicht einfach mal übers Wochenende zur Oma geben, die hat nämlich keine Voliere. Und Volierenvögel mal ein paar Tage in nen Käfig stopfen, das geht mit Sicherheit daneben.

    Hallo Kristine, wo wohnst Du denn? Vielleicht kannst Du in Deiner Nähe mal nen Arahalter besuchen und gucken, was Dich möglicherweise erwarten wird.

    Ich will Dir aber auch sagen, dass ne kleinere Sorte wie z.B. Graupis oder Kakadus nicht unbedingt ne Alternative sind. Im Gegenteil, die können unter Umständen sogar noch schlimmer sein. Ja, ich sage "schlimmer". Weil Papageien können wirklich schlimm sein, vielleicht sogar noch viel schlimmer.

    Ein Hase sitzt in seinem Käfig oder Freigehege und ist still. Ein Papagei glaubt nur zu oft, er sei der Mittelpunkt der Welt und er müsse überall mitmischen. Du kannst Dir also schon mal nen zweiten Telefonanschluss in den Keller legen lassen, Du wirst ihn brauchen.

    Grüßle, Kurt
     
  5. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hi Kurt ;
    in Deinem letzten poisting hast du aber stellenweise ein bischen übertrieben . Ein Großara wird nicht von Hoid auf morgen und ohne guten Grund zum schreier .
    In den Urlaub fahren geht allemal , die Tiere müßen wärend dieser Zeit nur getränkt und gefüttert werden . Eine Woche hält ne Av / SR das schon durch ohne gleich zu verschmutzen .
    Je größer die Av umso geringer der arbeitsaufwand . 2 x im Jahr mach ich meine sauber , wenn man das überhaupt so nennen kann . Pflanzenbewuchs rausreisen trifft es schon eher . Wie gesagt , die AV muß nur groß genug sein -------------dann klapts auch mit dem Urlaub .

    MFG Jens
     
  6. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Kurt,

    ich habe meine damals beim Kölle gekauft. Durchmesser ca. 18 cm, für meine Grauen daher auch keine Angriffsfläche
    Meine Testphase besteht momentan bei 1,5 Jahren, d.h. so langsam kann ich daran denken meine Decke wieder zu reparieren.
    Viel Glück und Erfolg

    Gruß

    Boracay

    P.S. kuck habe ich als Beispiel auf die Schnelle gefunden, meine waren aber beim Kölle größer und fast dreifach so teuer.

    http://cgi.ebay.de/Edelstahl-Rosenk...Garten_Garten_Dekoartikel&hash=item19bdf9a1d5
     
  7. kuhischu

    kuhischu Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73072 Donzdorf
    Super, danke Boracay, da brauch ich ja nichtmal mehr suchen. Vielen Dank.
     
  8. kuhischu

    kuhischu Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73072 Donzdorf
    Hallo Jens,

    Klar hab ich stellenweise etwas übertrieben. Aber ich wollte eben nichts schön reden, sondern lieber das Extrem darstellen, was passieren kann. Muss natürlich alles nicht sein, aber es kann.

    Ich hab ja auch geschrieben, dass ich mit meinen in den Garten gehen kann (gibts übrigens auch Videos), das kann auch sein, aber auch das muss nicht so sein. Man ließt ja immer wieder "Ara entflogen, Graupi entflogen, Kakadu entflogen usw." Ich hab jedenfalls auf diese Art noch keinen Vogel verloren. Bis heute. Wenns dumm läuft, muss ich morgen vielleicht schon was anderes berichten, wer weiß.

    Übrigens, bei mir herrscht momentan wieder Durchzug. Alle Fenster und Türen sind offen und die Beiden erzählen mir was von "willsch'n Apfel", natürlich auf dem Käfig, nicht drinnen.

    Grüßle, Kurt
     
  9. #48 Herbstnebel, 22. Juli 2010
    Herbstnebel

    Herbstnebel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg
    Guten Morgen ihr Lieben :)

    hab es gestern leider nicht mehr geschafft zu schreiben.

    Gleich mal ein Danke an Boracay für den super Tipp! Werde es wohl gleich mit Kugel & Plexiglas ausprobieren, sicher ist sicher ;)
    Nun kann ich die Schaukel doch einfach an die Decke hängen *freu*

    Gleich nochmal zu dem "madig" machen, ganz so extrem wars ja auch eigentlich gar nicht gemeint. Hat sich nur ein bissl so angefühlt. Man macht, tut, plant, rechnet mit allem möglichen und dann liest man noch viel schlimmeres. Es kam teilweise so rüber als hätte jeder mindestens einen Ara der sich unter aller Sau benimmt.
    Habe ja auch schon geschrieben, dass ich mich wirklich auf schlimmes eingestellt habe, sogar Fensterrahmen in Reserve habe usw.
    Das es danach auch noch zu einigen kosten kommt und es nur allein mit der Anschaffung nicht getan ist, ist mir vollkommen klar.

    Full-Time Job? Nunja, damit kann ich leben ;)
    Nie wieder Urlaub? Glaub ich jetzt weniger. In den nächsten 12 Monaten ist so wie so nichts geplant.
    Aber bevor ich mir ein Tier anschaffe, kümmer ich mich um jemanden der im Fall des Falles für meine Tiere da ist :)
    Die Gelbbrustaras werden nicht die einzigen (ich hoffe wirklich sanftmütigen, bin ich eigentlich auch recht zuversichtlich) Riesen hier im Haus sein. Da gibt es noch mein Hundetier und einige Riesenschlangen. Von den paar Spinnen mal abgesehen, die brauchen am aller wenigsten pflege.

    Was haltet ihr eigentlich von dem Alleinfutter Dr. Harrison, hat da jemand Erfahrungen? Wurde mir von meinem Exoten TA empfohlen.

    Liebe Grüße,
    Kristine
     
  10. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Kristine,

    dem ist leider auch so. ;)

    Was nützt es die Realität unter den Tisch zu kehren und hinter her kommt das böse Erwachen -für Mensch und Tier-.

    Ich halte nichts davon Pellets als Alleinfutter zu geben.
    Man sollte bedenken, was die Vögel in der Natur zu sich nehmen.

    Es gibt entsprechend gutes und ausgewogenes Körnerfutter, was man wenigstens dazu geben sollte.

    Das Entspelzen der Körner bringt den gesamten Verdauungsapparat entsprechend in Gang, was Pellets nicht können.
    Allein deshalb ist die Fütterung mit einer ausgewogenen Körnermischung immer noch vorzuziehen. ;)
     
  11. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kristine,

    von Dr. Harrison-Futter wirst du geteilte Meinungen hören es ist auch oftmals ein Streitthema. Ich persönlich bin mittererweile wirklich davon überzeugt und füttere sie auch meinen Aras (neben Kochfutter, Obst und Gemüse und Nüsse in Lebensmittelqualität).
     
  12. #51 Herbstnebel, 22. Juli 2010
    Herbstnebel

    Herbstnebel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg
    Jeder von euch hat also nen Monster Ara zuhause? Oo
    Wie kommts?

    Zum Doc Harrison Futter, ich will das nicht nur ausschließlich füttern. Frisches Obst, Gemüse und Nüsse werden meine Aras mit Sicherheit auch bekommen.
    Immerhin könnte ich mir auch nicht vorstellen ständig nur das selbe Tütenfutter zu essen, also warum sollte ich das meinen Tieren antun?
    Für meinen Hund koche und backe ich auch des öfteren *g Gibt da so ein tierisch leckeres Rezept für Cookies mit Haferflocken... Die schmecken nicht nur meinem Hund ;)
     
  13. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Da ich fast ausschließlich Vögel aus schlechter, falscher oder auch überforderter Haltung bei mir sitzen habe, bleibt dies nicht aus.
     
  14. #53 Herbstnebel, 22. Juli 2010
    Herbstnebel

    Herbstnebel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg
    Ja, bei dir ist das ja verständlich. Hattest ja schon gesagt, dass du Vögel bei dir aufgenommen hast die keiner mehr so recht haben will.
    Find ich übrigens auch richtig klasse :) Hatte ich das schon erwähnt?
     
  15. #54 Herder Hunde, 22. Juli 2010
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    auch wenn es nicht genau zum thema passt
    woher kommt es denn das du tiere aus schlechter , falscher oder auch überforderter haltung übernisst? ich mein warum werden die tiere denn so?

    liegt es an den falschen guten ratschlägen die man überall bekommt?
    wird einem immer nur nach hören sagen was geraten?
    liegt es daran das , wie hier im forum, auch anfängern geraten wird, nehmt abgabevögel? also die die schon vorbelastet sind mit dem soll dann ein anfänger der papageienhaltung klar kommen?

    ???
     
  16. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hi Herbstnebel ;
    Was meinst Du wohl was welches Korn kann . Fange bei Hafer oder Getreide ( gemerell ) an , gehe über verschiedene Nußsorten ..................und prüfe was in jedem Samen drinn ist .

    @ Ina ; bitte keine Diskusion losbrechen :D -----------das haben wir nun schon hunderttausendmal durchgekaut .

    Hi Herder Hunde ;

    Weil oftmals die Tiere als solches verkauft werden , mit den Attributen : ganz zahm , liebevolle HZ , kennt den Menschen und den Staubsauger und seine Geräusche :D ---------und der ganze andrere Düsekram den man sonst so zu lesen bekommt .

    Genau mit diesen Tieren fangen die Probleme an , weil meist unerfahrene Halter genau solch einen Vogel haben wollen --------------dieser ist dann Familienmitglied und hat demzufolge Familienanschluß :~ .
    Und irgentwann ist die heile Welt dann zuende weil er rupf , beist , oder schreit ............................
    Frage , wer traut es sich zu eine NB die 1 Jahr lang bei den alten gelebt hat ins WZ zu nehmen ( die Frage ist gut , ich weiß 8) ) .
    Eine HZ passt da augenscheinlicher eher zwischen Fernseher und Schrankwand .

    Testfrage 1 : woher stammen viele verhaltensauffällige Tiere
    a ) aus der Stube
    b ) aus Disneyland

    Tesfrage 2 welche Rolle spielen dabei Handaufzuchten

    a ) Keine
    b ) überhaupt gar keine
    c ) oder doch 8) eine

    Tesfrage 3 was wird von dem Vogel als zukünftigen Hausgenossen erwartet

    a ) ein Schmusetier ( siehe HZ und die dazugehörigen Atribute )
    b ) oder doch einen der in Windeseile die Bude zerlegt

    Testfrage 4 Wozu ist HZ gut , wem nützt sie was . Wie hat die Natur Reproduktion ausgelegt , was ist davon Reserve , wird aufgrund dessen das einige Jungen nicht versorgt werden das Pantanal an Papageien aussterben ? Oder alles nu Gefühlsduselei um das eigene Handeln zu rechtfertigen . Warum rupfen adulte Tiere die jungen ? Wird das im Freileben auch gemacht , oder liegt es an den Haltungsbedingungen ?

    Dem Vogel vor dem verhungern zu helfen ist eine Sache , was danach aus ihm wird eine andere . Ist das im Sinne der Papageien ?

    Im Wohnzimmer so geendet , war aber eine liebevolle HZ

    [​IMG]

    Im Wohnzimmer , man wollte diese innige Beziehung zum Tier

    [​IMG]

    Ohne Wohnzimmer , ohne HZ , ohne das was HZ versprach -----------und zu allem noch schön und nicht ausgezogen / nicht verhaltensaufällig .

    [​IMG]

    ohne Worte ;)

    [​IMG]

    MFG Jens
     
  17. #56 Herder Hunde, 22. Juli 2010
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    @jensen

    also ganz kann ich das jetzt nicht alles nachvollziehen, denn eines sei erst mal gesagt zu der handaufzucht gegen die du hier so wetterst.

    jede handaufzucht wird nichtgleich aufgezogen. es gibt mit sicherheit viele gestrafte papageien, aber mit sicherheit sind auch natrubruten darunter. ich selber habe ein paar hellrote naturbruten hier sitzen, sind jetzt drei jahre, waren fast ein jahr bei den eltern weil ich drauf bestanden habe. ihnen wurde alles mögliche geboten über abwechslungsreichen futter, einer sehr großen aussenvoliere mit schutzhaus, über beschäftigung usw.
    aber was soll ich dir sagen, sie haben sich auch gerupft

    also kann man die hz nicht immer als sündenbock hinstellen.

    ferner habe ich hier dunkelrote aras, handaufzucht ab ei und auch teilhandaufzucht ab der 5 woche. sie leben in einer gleichgroßen voliere wie die hellroten und sind 5 jahre.
    das gefieder ist tadellos

    daraus kann man nun schlüsse ziehen aber devinitiv sagen das ist so, dass kann man nicht

    zu deinen bildern, das erste mit dem gelbbrust. wo ist denn der partner? und seihen wir doch mal ehrlich, wer weiss wie lange er da am tag auf dem stock seitzen muss. ist das wirklich die gute haltung?

    ein em ara muss man auch im haus abwechselung geben und es auch mal dulden das er was zerstört. jeder der seinen ara nur auf einem ast wie auf deinem bild hält, sollte sich ein plüschtier kaufen. (meine meinung)
     
  18. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    @jensen....erstens ist es eine Wohltat auch mal sachliche Argumente hier zu lesen....und denke wir sind uns alle einig das sowas wie auf den bildern nirgends vorkommen darf,dabei stelle ich in Frage das das rupfen/verhaltensauffälligkeiten nur bei HZ vorkommt....denn die meisten die ich gesehen habe die so ähnlich aussahen waren ältere Wildfänge,und das Hauptproblem bei sowas ist meiner meinung nach nicht die Aufzuchtsform sondern hauptsächlich deren Halter....denn hier wird HZ immer mit alleinhaltung gleichgesetzt,wenn es verantwortungsvolle Halter sind werden auch HZ nicht verhaltensauffällig,damit meine ich zb paarweise Haltung,und das schon als Jungtier und nicht erst wenns schon zu spät ist,und wenig getüddel von dem halter an den Tieren.....das HZ anders auf den menschen reagieren wie nb ist klar,aber auch das kann man denen wieder abgewöhnen!
    Habe selber zb eine 17 jahre alte GB Hz und die ist weder zahm noch verhaltensgestört da seid 16 jahre verpaart....
    Und was machst du mit dem Jungtier wenn es die Eltern "beiseite" legen,lässtt du es verhungern?
    Wohlgemerkt ich rede nun nicht von der kommerziellen HZ,nur bei mehreren Zuchtpaare kommt sowas ab und an vor...
     
  19. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hi ;
    so wie ich sehe hast Du mich ja teilweise verstanden .

    Frage : wie war das nochmal mit der Hz ? wo geht sie hin ? was wird von ihr erwartet ? Soll der Vogel sich nicht erst "eingewöhnen" . Meist dauert dann diese Zeit so lange ( weil bis dahin keine Probleme auftraten ) bis nichts mer geht .

    Wie bietet man einem Großara im Haus abwechslung ? Fange bitte beim beantworten der Frage mit dem Fliegen an und den dazugehörigen Krankheiten , gehe über Licht und damit verbundene Vitamine .
    Warum erkranken viele Stubenvögel am Aspergillus ?


    Wie weit sollte die Gedult eines Halters gehen , was den Zerstörungsdrang ( Nagebürfniß ) eines Großaras anbelangt .

    Nochmals die Frage : wozu ist HZ gut ?

    Ein Bild von dieser großen Anlage wäre super !

    MFG Jens
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hi Dullkop ;
    Ob diese nun als Mehrheit für Rupfer darstehen kann ich nicht beurteilen .
    Sicherlich ist es richtig , das der eigene Egoismus zum Tier , diesem überhelfen kann .
    D.h. ich halte den Vogel so das er zwangsläufig in mein Wunschbild vom Papageien passt .

    Wieso eignet sich gerade jetzt die Hz so dafür ( Wunschbild ) . Die Antwort kennst Du sicherlich , da brauch man sich nicht das x fürs U vorzumachen .

    Ich hatte das erst einmal bei Kakadus . Die alten haben das Jungtier mit Stumpf und Stiel dann aufgefressen . War so , kann ich nichts bei machen . Ist eben Naturbrut .

    MFG Jens
     
  22. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hi Herder HUnde ;

    sorry , ich hatte nur die Hälfte koopiert und somit einiges aus dem Zusammenhang gerissen .

    Kannst Du diese Anlage mit Vögeln mal evtl. bebildern , wäre toll . Vieleicht fällt jemanden dazu was ein , was Du evtl übersehen haben könntest .
    MFG Jens
     
Thema: Mein erster Ara :)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. voliere im wohnzimmer

    ,
  2. ara gerupft

    ,
  3. welche ara art ist der ruhigste

    ,
  4. ruigste ara art,
  5. laubnetz 4x7m
Die Seite wird geladen...

Mein erster Ara :) - Ähnliche Themen

  1. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  2. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  3. Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht

    Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht: :D Hallo ich habe mir vor einer Woche einen Ara gekauft kenne aber dass Geschlecht nicht er/sie ist 3 Monate .Am zweiten Tag konnte ich ihn...
  4. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  5. Erster Beizvogel?

    Erster Beizvogel?: Hallo, welcher Beizvogel eignet sich für einen Anfänger? Ich möchte haupsächlich Hasen, Kaninchen und Raubwild bejagen. Vielen Dank schonmal im...