Mein erstes Vogelpaar...hilfe

Diskutiere Mein erstes Vogelpaar...hilfe im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; PS: Keine Bange, wenn sie den Dreh erstmal raus haben, werden sie schon genug Unsinn anstellen um Dich auf Trab zu halten! :D :p Grüße :0-...

  1. sunny81

    sunny81 Guest

    PS:

    Keine Bange, wenn sie den Dreh erstmal raus haben, werden sie schon genug Unsinn anstellen um Dich auf Trab zu halten! :D :p

    Grüße :0-

    Christine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BoSLe

    BoSLe Guest

    So, die sind jetzt eigentlich nonstop seit Freitag draußen, sogar die Nachüber.
    Aber fliegen einfach nicht , Freitag nicht, Gestern nicht und heute auch noch nicht.
    Sitzen nur auf dem Käfig.

    Ist das noch normal, oder fehlt den irgendwas?


    Und was ist das für eine UV Lampe?
    Bringt die was?

    Mir fällt auf, dass das Weibchen ziemlich dick - im Verhältniss zum Männchen - ist, sie ist auch den ganzen Tag am fressen.
    Was soll man machen?

    Ich habe sie auch schon einpaar mal gekrault, ohne das die weggeflogen ist.:)
    Das Männchen ist eher schüchtern, und hat vor jeder Bewegung, oder Berührung Angst, wird aber auch laaaangsam besser.

    Gestern haben die auch - besonders das Männchen - "gesungen".
    Also einwenig geträlltert.



    Bis dann, ...

    BoSLe
     
  4. BoSLe

    BoSLe Guest

    Wie kann man die Vögel denn am Besten wiegen?
    Denn das Weibchen sieht im Vergleich zum Männchen ziemlich dick aus.

    Wie ist das mit dem Rotlicht, wie viel ist gut, und wo soll ich die Lampe hinstellen damit die keinen Schaden davontragen?



    Der eine Vogel kommt schon langsam auf meine Hand und lässt sich auch lange kraulen. :D


    Die sind eigentlich immer draußen, nur Nachts müssen die rein.
    Wenn die draußen sind, sitzen die immer auf dem Käfig, fliegen eigentlich nie, obwohl öfters mal die Flügel gespreitst werden und geflattert wird.
    Kann man die nicht irgendwie zum Fliegen animieren?
    Ich kann mir nämlich nicht vorstellen das es gut für die ist wenn die NIE fliegen.


    Vielen Dank für alle Antworten

    BoSLe
     
  5. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-

    Am besten prbierst Du mal unsere [​IMG] aus.
    Sollten dann noch Unklarheiten bestehen dann am besten im jeweiligen Forum, z.B. Lampen im Zubehörforum fragen.



    Rotlicht ist eigentlich für den Krankheitsfall gedacht. Das andere sind Tageslicht oder Birdlamp. Aber unter suchen findest Du viele Antworten darauf.
     
  6. Lupi

    Lupi Guest

    Hallo,

    vielleicht fehlt deinen beiden das Licht, um die Jahreszeit gibts ja nicht so viel Sonne, das kann auch einem kleinen Nymphen auf Gemüt schlagen. Mit Tageslichtlampen kann man da Abhilfe schaffen.

    Warum willst du deine Nymphen mit Rotlicht bestrahlen? Macht doch eigentlich nur Sinn, wenn einer krank ist, oder? Falls es wirklich sein muss, stell es auf jeden Fall so auf, dass die Nymphen selbst entscheiden können, ob sie drunter sitzen wollen oder nicht. Und es darf natürlich auf keinen Fall zu heiß sein, ich bin mir nicht sicher, aber ein Abstand von 1 m zum Käfig sollte glaube ich schon sein.

    Wenn sich deine Nymphen wenig bewegen und dafür viel futtern, ist es normal, wenn sie fett werden. Achte darauf, dass das Körnerfutter möglichst keine Sonnenblumenkerne enthält, die enthalten viel zu viel Fett. Auch Kräcker solltest du dann erst mal weglassen, lieber etwas mehr Obst anbieten.

    Liebe Grüße, Anne
     
  7. BoSLe

    BoSLe Guest

    Ok, danke.
    Habe jetzt erstmal viel Obst reingestellt und auch wieder ein wenig mit den gespielt. :)
    Morgen werde ich aus dem Futter die Sonnenblumenkerne nehmen.
    Aber nur der eine ist fett, der andere dünn.
    Da kann man da wohl nichts machen...


    PS:
    Ich habe jetzt, glaube ich, hier fast jeden Thread gelesen. :S
     
  8. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Na dann kann ja fast nix mehr schiefgehn;) Wenn noch Fragen sind, einfach melden:)
     
  9. BoSLe

    BoSLe Guest

    Zu meinem Erstaunen musste ich um 16:30 Uhr verstellen, dass die das GESAMTE Obst/Gemüse aufgegessen haben.
    Nichts übrigelassen.

    Und, der Vogel von dem ich ausgehe das er ein Männchen ist, hat auch heute Morgen seinen ersten Balzversuch gestartet.
    Sah zumindest für mich so aus - Flügel leicht abgespreitzt, gezwischert und auf zum Weibchen.
    Behacken wird auch etwas weniger...


    Vielen Dank nochmals für all die Ratschläge.



    BoSLe
     
  10. BoSLe

    BoSLe Guest

    So Jungs ich bins nochmal.
    Ich denke die Vögel haben sich relativ gut eingelebt.

    Die Käfigtür steht eigentlich seit mehr als einer Wocher non-stop offen und manchmal trauen die sich auch schon auf die Komode zukletter(da steht der Käfig drauf).

    Heute Morgen war es das erste Mal, wo ich erlebte wie die hier rumflattern.
    Immer 1-2 Runden und dann wieder auf dem Käfig gelandet.
    Vielleicht lag es daran das ich geschlafen habe...

    Die Beiden sind schon ziemlich lustig, wenn man sich mal anschaut was die im Käfig so alles anstellen.



    Alles im Allem bereue ich den Kauf nicht.
    Ich werde mir jetzt diese Woche noch eine Briefwage kaufen gehen und die wiegen.



    mfg,
    BoSLe
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Das wird schon :)
    Und nonstop können sie auch nicht fliegen :p . Mal wieder 2, 3 oder 4 Runden und dann ist wieder Pause und Spielen und was Anstellen angesagt :S .
     
  13. BoSLe

    BoSLe Guest

    Hey, ich bin nochmal.

    Mit dem einem mach ich echte Vortschritte, der kommt mit auf die Hand, ich kann ihn kraulen, füttern...
    Der zuckt auch nicht wenn ich mich bewege...

    Aber bei dem Anderen(Männchen) habe ich das Gefühl dass wir Rückschritte machen.
    Der frißt teilweise nicht mal mehr aus meiner Hand!
    Wenn ich mich bewege rennt der gleich weg.
    Seit 2-3 Tagen hat der den ganzen Tag gesungen.

    Der Käfig steht immer offen, essen und trinken können die drinne, sind 2 Näpfe drin.

    Und noch eine Frage, die haben unter den Flügeln keine Federn, sondern solche, wie soll ich das Sagen, Flusen.
    Sieht aus wie Wollesträhnchen.
    Sind aber keine kahlen Stellen.

    Im Laden habe ich solche SprechTableten, oder sowas, gesehen.
    Was ist das?

    Und, dann habe ich noch was von einer HolzHammerMethode gelesen.
    Hört sich ziemlich rabiat an und würde das dem Tier auch nicht wirklich gerne zumuten, aber ich denke ich kann das nicht wirklich beurteilen.


    Ok, das wars auch schonwieder,
    bis dann

    BoSLe
     
Thema:

Mein erstes Vogelpaar...hilfe

Die Seite wird geladen...

Mein erstes Vogelpaar...hilfe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...