Mein Gast der Haubenschlumpf

Diskutiere Mein Gast der Haubenschlumpf im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Anne, die Flügel lässt sie wirklich hängen!!! Woran könnte es liegen? Der TA-Besuch wird am Dienstag erledigt und dann werde ich mal...

  1. #21 Die Geier, 4. Juni 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Anne,

    die Flügel lässt sie wirklich hängen!!! Woran könnte es liegen?
    Der TA-Besuch wird am Dienstag erledigt und dann werde ich mal schauen! Die Wärmelampe scheint ihr gut zu tun, aber schlafen tut sie trotzdem sehr viel!!!

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Federmaus, 4. Juni 2006
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Der hängende Flügel kann ein Zeichen von Mattheit sein, denn der Tag mit Duschen und allen war sich seehr anstrengend für die Maus.

    Schlafen ist ja nicht unbedingt ein schlechtes Zeichen. Es kann ja sein dass sie sich wohlfühlt und zufrieden, in Ruhe schlafen kann.
     
  4. #23 dunnawetta, 4. Juni 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Und nochmal ich!
    Wie alt sind denn Deine Jungs und auch der vom Nachbarn? Wenn sie noch arg klein sind, würde es vielleicht was bringen, sie ziemlich hoch zu stellen, so daß vorläufig keiner von den Rackern drankommt. Sie kann sie sehen, kriegt aber auch mit, daß sie jetzt in Ruhe gelassen wird, bzw. daß die Kleinen nicht drankommen.
    Ich denke, der Einzige, der nicht damit einverstanden sein wird, daß Nymphelchen bei Euch bleibt wird der Nachbarsbub sein und da solltet Ihr Euch im Vorfeld was überlegen.
    Liebe Grüße und gedrückte Daumen
    Anne
     
  5. #24 Die Geier, 4. Juni 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Anne,

    die Kleine steht schon seit gestern hoch. Ausser meinem Mann und mir kann niemand an dem Vogel!!! Aber sie reagiert trotzdem panisch auf meine Jungs (4 und 2 Jahre alt!). Ärgern tun sie sie nicht, denn ich bin immer bei ihnen und beobachte!!! Mein Nachbarsjunge ist ca. 7-9 Jahre alt, aber leider muss er nicht die Konsequenzen aus seinem Handeln tragen!!!
    Ich bin schon am überlegen, was ich meinem Nachbarsjungen erzählen soll, aber wenn er sieht, wie der Vogel hier gehalten wird und ich ihm sage, dass er regelmäßig vorbeikommen kann um den Vogel zu besuchen, dann dürfte er eigentlich nicht so traurig sein....Ich möchte wirklich niemanden den Vogel wegnhemen, aber dort ist er einfach nicht gut aufgehoben!!!

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  6. #25 dunnawetta, 4. Juni 2006
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Ich denke, Federmaus hat recht, es war ein ereignisreicher Tag, außerdem weiß man nicht, wie lange sie schon nichts ordentliches hatte.... Wegen des Zitterns: sofern sie nicht noch naß vom Baden ist, dann ist sie ordentlich groggy und es wäre interessant zu wissen, wieviel sie überhaupt wiegt. Wenn Nymphelchen das nächste mal Ausgang kriegt, zuerst den Käfig mit Nymph auf die Waage, danach ohne und dann sind wir auch schon mal weiter. Guckt Euch doch mal die Püüpchen an, ob die ordentlich aussehen, so mit weiß und grün und ohne Wasserlachen oder gelben Verfärbungen. Wenn der Kot in Ordnung ist, dann ist das schon mal die Hälfte der Miete....
    Und nochmal liebe Grüße
    Anne
    Hab gerade gelesen, daß sie schon hoch steht, das ist gut. Frag doch mal Deine Jungs, ob sie immer ein bißchen mit den Augenlidern blinzeln können, wenn sie in die Küche kommen und Nymphie angucken. Unter Nymphen ist das das Zeichen, daß man einander nichts Böses will. Wäre man Freßfeind, oder führte sonst was Schlechtes im Schilde, dann müßte man Nympfelchen direkt angucken und das empfinden Nymphen dann als Bedrohung.
     
  7. #26 Die Geier, 4. Juni 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Anne,

    der Kot ist in Ordung!!! Ich habe sie mal gewogen und sie wiegt genau 100 Gramm!!!

    Sag mal, hat die Haubenaufstellung eine Bedeutung??? Ihre Haube steht nämlich immer hoch!

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  8. #27 dunnawetta, 4. Juni 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hi Julia,
    das sind ja schon mal 2 schöne Nachrichten. Zu dünn ist sie schon mal nicht, und an den Püüpchen gibts auch nichts zu meckern. Die Haube ist das Stimmungsbarometer bei Nymphis, so ähnlich wie die Pupillengröße und das Nackengefieder bei Amas. Ich guck mal, ob ich was zur Körpersprache in Bildern finde, sonst wird es zu kompliziert, weil zwischen hochstehen und hochstehen gibts schon Unterschiede. Melde mich dann gleich nochmal, wenn ich was hab.
     
  9. #28 hush-hush, 4. Juni 2006
    hush-hush

    hush-hush Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juni 2005
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhausen
    Habe ich das richtig verstanden? Der Nymph wurde mit einem Stock geschlagen? Wie kann man so ein kleines Tier schlagen? Natürlich darf man auch größere Tiere nicht schlagen, aber gerade bei so kleinen Tieren ist die Gefahr von Verletzungen doch noch größer. *entsetzt bin*

    Zu der Haubenstellung hatte ich auch schon mal eine Seite gefunden. Muss noch mal gucken.
     
  10. #29 Federmaus, 4. Juni 2006
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hier die Haubenstellung
     
  11. #30 hush-hush, 4. Juni 2006
    hush-hush

    hush-hush Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juni 2005
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhausen
    *grummel* Habe ich gerade auf deiner Seite gesucht und nicht gefunden. *blind bin*
     
  12. #31 Die Geier, 4. Juni 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo alle zusammen,

    sie hat die Haube einmal waagerecht stehen und einmal in normaler aufgestellter Position! Also geht es ihr bei uns, nach der Haube zu urteilen, recht gut!

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  13. #32 dunnawetta, 4. Juni 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hab leider noch keine ganz ausführliche Seite zum Thema Haubensprache und Mimik gefünden. Wenn das so wechselt, wie Du es beschreibst, und die Federn an beiden Seiten des Schnabels so ein bißchen nach vorn gespreizt sind (so daß man vom Schnabel lediglich die obere Hälfte sieht, dann ist das ziemlich entspannt bis normal, Die Federn um den Schnabel normal, ist auch ok, etwas verstärkte Wachsamkeit. Die besagten Federn um den Schnabel angeklatscht: große Wachsamkeit, irgendwas ist im Busch, Nymph versucht herauszufinden, was, schwankt zwischen Agression und Angst, eher in Richtung Angst, auch kurz nach Erschrecken und Flucht.

    Liebe Grüße
    Anne
     
  14. g.ute

    g.ute Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    93xxx
    Wie lange sind die Besitzer denn noch im Urlaub?

    Soweit ich verstanden habe, wollten sie Dir den Vogel ja auch nur ungern während der Urlaubs überlassen. Lass Dir lieber mal was gutes einfallen, damit Du den Vogel behalten darfst.

    Leider heissen schechte Haltungsbedingungen nicht unbedingt, dass sie den Nymph deshalb hergeben wollen. Und zugeben, dass sie nicht in der Lage sind, sich um den Kleinen zu kümmern werden sie wohl kaum.

    Ich hoffe wirklich, dass Du die Kleine behalten kannst, aber vergiss bitte die Möglichkeit nicht, dass die Besitzer (und nicht nur der Junge) Die Hübsche wieder zurück haben wollen.

    Ich kenne leider einige Fälle, deren Haustiere in meinen Augen äusserst unzureichend gepflegt werden, die aber weder einsehen, dass sie etwas falsch machen, noch das Tier hergeben wollen.

    Aber wie gesagt ich drück alle Daumen, dass die Arme nicht mehr zurück muss.

    Viele Grüße
    Ute
     
  15. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Julia,

    erstmal großes Lob an Dich!
    Zur Haubenstellung kannst Du auch noch ins Nymphensittich-Infoblatt schauen (siehe meine Signatur) oder hier.
    Ich glaube wenn du schon Erfahrung mit Vögeln hast, wirst du auch die Nymphies ganz schnell verstehen lernen. :)

    Ich kenne das, wenn man Leuten die wirklich alles falsch machen in der Vogelhaltung erklären muss, dass sie eben doch Fehler machen. Nach meinen Erfahrungen muss man sehr behutsam vorgehen. Mach Ihnen auf keinen Fall Vorwürfe, dann blocken die meisten Leute ab.
    Vielleicht erreichst du ja was, wenn du schon am Telefon ankündigst, wie schrecklich doll Du dich in den Vogel verliebt hast, dass Du ihn am liebsten behalten möchtest.
    Oder Du bietest deine aktive Hilfe an beim Vermitteln in eine gute Stelle.
    Wenn man Hilfe anbietet und selber aktiv wird, erreicht man immer mehr, als mit gut gemeinten Ratschlägen. Das erlebe ich gerade wieder bei Wellihaltern, die mir heute ihre Vögel gebracht haben, damit ich sie an einen größeren Käfig gewöhne. Die Besitzer haben es einfach nicht geschafft, sie kurzerhand umzusetzen.
     
  16. #35 Die Geier, 4. Juni 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo alle zusammen,

    meine Nachbarn sind wieder zu Hause und verstecken sich vor uns!!! Ich weiß nicht, was das Verhalten soll, aber nun gut!

    Die süsse Maus ist heute das erste Mal auf unseren Finger gegangen und hat fleissig an der Golliwoog genagt (die Pflanze ist fast übern Jordan!). Sie macht einen sehr entspannten Eindruck, denn ihre Haube ist waagerecht und ihre Federn am Schnabel hat sie alle von sich gespreizt und macht gewohntes Schnabelknirschen!!! Ihre Zittrigkeit hat aufgehört und auch ihre hängenden Flügel stehen normal am Körper. Heute Abend hat sie nochmals gut reingehauen und nun schläft sie!!! Ihre Nase ist nun wieder völlig frei und sie hat aufgehört zu gähnen. Alles in allem bin ich sehr zufrieden und hoffe, dass die Hübsche hier weiterhin zur Ruhe kommt.

    Ich danke Euch allen, dass Ihr uns die Daumen drückt!!!

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  17. #36 hush-hush, 4. Juni 2006
    hush-hush

    hush-hush Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juni 2005
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhausen
    Vielleicht ist das ein gutes Zeichen? *hoff* :zustimm:
     
  18. #37 Tina Einbrodt, 5. Juni 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    na das ist doch echt schön, scheinbar kann sie sich jetzt endlich entspannen und fühlt sich wohl. Das Eure Nachbarn sich bei Euch nicht melden, würde ich auch mla als gutes Zeichen werten, Vielleicht klappts ja problemlos :freude: :zustimm:
     
  19. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Oh je, ich drücke feste die Daumen, dass die Nachbarn Euch die Süße überlassen. :+screams:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Federmaus, 5. Juni 2006
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Julia :0-


    Die kleine Maus scheint sich ja richtig wohlzufühlen bei Euch :trost: .

    Ich hoffe sehr das sie bei Euch bleiben kann und endlich ein richtig tolles Nymhenleben haben darf :prima:
     
  22. #40 Die Geier, 5. Juni 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Ihr Lieben,

    leider habe ich schlechte Neuigkeiten und wir sind hier zu Hause sehr traurig, denn meine Nachbarn haben sich es wohl überlegt und haben die süße Maus abgeholt. Wir haben alles versucht, aber nichts konnte sie bewegen die Süsse bei uns zu lassen :( ...
    Die neue Käfiggestaltung hat ihnen nicht gepasst und auch das Futter, welches wir extra noch gekauft haben ist nicht gut, denn Zitat "Es stinkt!". Es kam noch, warum der der Spiegel nicht im Käfig sei und wir wurden gefragt, warum wir denn den Käfig nicht 24 Stunden haben offen gelassen. Sie würden es ja schliesslich auch so machen. Auch hat es nicht gepasst, dass wir den Käfig gesäubert haben, 5 Kilo Vogelsand auf den Boden gestreut haben und den Vogel geduscht haben. Ich habe dann gesagt, dass die Nasenlöcher komplett verstopft waren und der Vogel nur noch gegähnt hätte. Tja, die Antwort lautete dann, dass der Vogel immer gähnen würde und das das wohl normal sei. Als denen was an den Füsschen und Flügel zeigen wollte und mir die SÜsse in die Hand genommen habe, habe ich einen Anrantzer bekommen, dass man den Vogel so nicht halten würde. Ja, wie bitte denn dann, wenn nicht so...
    Ich bin stinksauer, denn sie haben nichts eingesehen und alles was wir verändert haben wird wieder umgeändert....Und dabei hat sich die süsse Maus so wohl gefühlt. Den ganzen Morgen hat sie rumgeträllert und ist durch die Küche geflogen und war hochzufrieden und nun....

    Liebe Grüße.

    Julia
     
Thema:

Mein Gast der Haubenschlumpf

Die Seite wird geladen...

Mein Gast der Haubenschlumpf - Ähnliche Themen

  1. Brieftaube zu Gast auf dem Balkon

    Brieftaube zu Gast auf dem Balkon: Hallo liebe Taubenexperten, vielleicht habt ihr ein paar Tips für mich: als wir vor einer Woche aus dem Urlaub kamen, saß auf unserem Balkon...
  2. seltener Gast

    seltener Gast: Hallo Vogelfreunde, direkt gegenüber meinem Balkon in der 6.Etage steht eine Pappel, Abstand ca. 20 Meter. "Zufällig" hatte ich mein Set...
  3. Neuer Gast im Garten

    Neuer Gast im Garten: Servus, seit 2 Wochen treibt sich ein neuer Geselle mit unserer Schar Spatzen im Garten herum: Völlig gelb/grün und im Bestimmungsbuch gibt's...
  4. Zu Gast in meinem Garten

    Zu Gast in meinem Garten: Hallo, ich habe seit einer Woche einen Gast in meinem Garten. Wie ich mittlerweile erfahren habe, könnte es sich um die Mutation eines...