mein grauer bricht sich die roten schwanzfedern ab!

Diskutiere mein grauer bricht sich die roten schwanzfedern ab! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Seit gut zwei Monaten ist mein Grauer Mitglied unserer Familie :prima: . Wir haben ihn sehr verwöhnt, er ist anfänglich ger nicht gerne in seine...

  1. Aura

    Aura Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sempach CH
    Seit gut zwei Monaten ist mein Grauer Mitglied unserer Familie :prima: . Wir haben ihn sehr verwöhnt, er ist anfänglich ger nicht gerne in seine Voliere gegangen (1m x1mx2m) das geht nun aber langsam gut. Meine Frage lautet schlicht: er ist so ein Wildfang, dass ihm ständig beim Klettern rote Schwnzfedern und auch Schwungfedern von den Flügeln abbrechen :traurig: . Fliegen kann er noch genau so gut, err sieht aber langsam ziehmlich zerfleddert aus! Er ist nun ziehmlich genau 5 Monate alt und ein Männchen. Wann wachsen diese Federn wieder nach?

    habt dank für eure erfahrungen und mitteilungen!

    Aura
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Aura,

    wenn es ein WF ist, so dürfte er mit ziemlicher Sicherheit älter als 5 Monate sein....
    Wie sehen seine Augen aus? Sind sie weiß oder gelblich? Oder noch schwarz bis gräulich?

    Dass die Federn abbrechen könnte an einer Mangelerscheinug liegen, dass ihm wichtige Mineralien fehlen und so die federn brüchig werden. Dies solltest du von einem papageienkundigen TA abklären lassen.
    Es kann aber auch "nur" durch das Klettern am Gitter kommen, wenn er sich nicht geschickt genug anstellt.
    Die Federn wachsen kontinuierlich nach - komplett erneuert werden die Federn ca. alle Jahre einmal. Die Schwungfedern können auch schonmal 2 Jahre halten.
    Fehlen die Kiele (also sind die Federn komplett raus), so wachsen sie sofort nach.

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  4. Aura

    Aura Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sempach CH
    merci für deine Antwort! Er ist bestimmt 5 Monate alt... Geburtstag am 31.7.'06. Für abwechslungsreiches Futter sorge ich auch. Er bekommt Körnerfutter und eine ganze Palette Gemüse (Karotten, Fenchel, Paprika, Broccholi, Mais) und einen Haufen Früchte (Trauben rot und weiss, Granatapfel, Apfel, Bananen). Dazu füttere ich jede Woche ein bisschen Ei, da er das Eifuttergranulat verschmäht und alle paar Tage ein Teelöffelchen Hüttenkäse. Allerdings geht er nicht ans Grit. Ich streue ihm deshalb Grit übers Körnerfutter. Könnte das einen Mangel ausmachen? Wie kann ich dem entgegenwirken?

    Aura
     
  5. #4 tweety1212, 7. Januar 2007
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Hallo,

    und herzlich willkommen.
    @ Sven: der kleine ist kein Wildfang sonder er ist so aufgedreht wie ein Wirbelwind, oder?

    Wegen den Schwanzfedern: Lass den kleinen einmal komplett von einem vogelkundigen Tierarzt durchchecken. Falls das nichts ergibt gib ihm Aminiosäure (bekommt man auch beim TA).
     
  6. fisch

    fisch Guest

    Hallo Aura,

    also meinst du vielleicht, dass dein Grauchen eine NB ist? WF heißt ja, dass er aus seiner ursprünglichen Heimat "entführt" wurde und exportiert wurde.
    Bei einem WF weiß man daher nie den Schlupftag....
    Grit ist nicht sooo wichtig. Wenn er etwas möchte, so nimmt er es sich schon. meist sieht man die Aufnahme auch nicht. Wenn du es übers Futter streust, so machst du nix verkehrt.

    @Marita, ein Wirbelwind wäre doch aber WW ;)
    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  7. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    @Sven
    kennst du den Ausdruck "Wildfang" (= Wirbelwind wie bereits erwähnt) nicht? :zwinker: Das hat in diesem Zusammenhang garantiert nichts mit dem sonst bei Vögel gemeinten Wildfang zu tun.
     
  8. fisch

    fisch Guest

    Danke Karin - hat lange gedauert, aber jetzt ist der Groschen doch noch gefallen :D :~

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Derek

    Derek Guest

    hallo Aura,

    grundsätzlich wachsen die Federn bei allen Vögeln wieder nach. Das ist
    bei der Mauser so der Fall. Etwas anderes ist es, wenn ein Papagei sich
    selbst die Federn abbeisst oder gar ausrupft. Da bleiben irgendwann die
    Federkiele stecken und Dein Vogel wird auch auf Dauer ziemlich lädiert
    aussehen.

    Brechen die Federn also sehr leicht ab, sind sie aufgrund einer verringerten
    Festigkeit nicht stabil genug, um bis zur nächsten Mauser zu halten. Meist
    steckt ein Mangel an Nährstoffen hinter dieser Art der Gefiederstörung.
    Werden die Federn vom Körper des Vogels gebildet, ohne dass die dafür
    notwendigen Nährstoffe in ausreichender Menge vorliegen, wachsen oft
    sehr brüchige Federn nach. Deshalb ist gerade bei einem noch jungen
    Vogel eine bestmögiche mineral- und vitaminreiche Versorung wichtig!

    Ich würde Dir also einen Besuch bei einem Papageienkundigen (!!!!) Tierarzt
    empfehlen, in der Schweiz ist das die www.kleintierpraxis.ch - absolut top,
    und Deinen Kleinen dort mal gründlich durchchecken lassen. ;)

    Gruss vom Kongo-Papa


    NATURBRUT ::dafür!::
     
  11. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo Kongo Papa
    mit scheint Du bist aus der Schweiz, da Du die Praxis von Dr. Sandmeier kennst. Nun wohne ich im Zürcher Oberland und so wäre Bülach Dr. Nicca näher. Hast Du Informationen über diesen Vogeltierarzt? Meine zweite Frage wäre, wo Du und welches Futter beziehst. Für eine Antwort wäre ich Dir dankbar.
    Herzliche Grüsse

    Terry
     
Thema: mein grauer bricht sich die roten schwanzfedern ab!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. federn brechen ab graupapagei

Die Seite wird geladen...

mein grauer bricht sich die roten schwanzfedern ab! - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Gouldamadinen Kralle stirbt ab

    Gouldamadinen Kralle stirbt ab: Vor paar Tagen hab ich bemerkt das bei einer meiner Gouldhennen die hintere Kralle schwarz geworden ist, ein kleines Stück wo die Kralle rauskommt...
  3. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  4. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  5. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...