Mein Graupapagei

Diskutiere Mein Graupapagei im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Die Geschichte klingt wirklich sehr gleich. Paru durfte bei seiner Vorbesitzerin auch keinen Dreck machen. Er sollte einfach nur dasein und als...

  1. #21 SmartyMarty, 3. April 2008
    SmartyMarty

    SmartyMarty Guest

    Die Geschichte klingt wirklich sehr gleich. Paru durfte bei seiner Vorbesitzerin auch keinen Dreck machen. Er sollte einfach nur dasein und als Unterhaltung dienen. Zu dem hat er jahrelang das falsche Futter erhalten.

    Als ich Paru bekommen habe, hat er oft versucht, meine Hand zu begatten. Das fande ich in sofern damals gut, da ich dann wusste, dass er mich nicht beißen würde. So konnte ich auch erst das Vertrauen zu ihm aufbauen, da Graupapageien für mich völliges Neuland waren.

    Hast du dir schonmal überlegt, ob du ihm einen Partner holen würdest?

    Und noch eine Frage nebenbei: Ist bei euch zu Hause viel los?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hi,

    Du hast ja schon reichlich wertvolle Tips bekommen.
    Ich kann mich den anderen nur anschließen und Dir zu einem artgleichem Partner (nach erfolgter DNA-Analyse) raten.


    Deine Empörung kann ich verstehen und die Aussage nicht nachvollziehen.:nene: :nene: :nene:
    Selbst wenn der Vogel nur noch wenige Jahre zu leben hat, dann sollten diese doch mit einem artgleichem Partner verbracht werden dürfen.

    Manche Partnervermittlungen sollten ihre Denkens- und Handlungsweisen mal gründlich überdenken!

    Zum Gelbwangen- Kakadu:

    Ist ein Anhang "A" Vogel und unterliegt strengeren Haltungskriterien als ein Graupapagei (Anhang "B"), da Anhang "A"-Vögel vom Aussterben bedroht sind.

    Aber abgesehen davon, es paßt einfach nicht und wird dauerhaft nicht funktionieren. Kakadu-Hähne neigen zudem zu einem recht hohem Aggressionspotiential.

    Der Witz ist gut......etwas kräftiger. :grin2:

    Laß Dich von einem Grauen richtig beißen und dann von einem Kakadu. Danach sprechen wir uns noch einmal. :jaaa:
     
  4. Bazi1972

    Bazi1972 Guest

    Schön, dass du gleich zurück geschrieben hast. Ja, bei uns ist viel los.Wir haben 5 Kinder zwischen 0 und14 Jahren und sein Käfig steht in der Küche, in der wir uns wirklich viel aufhalten. Ich hätte gerne einen anderen Graupapagei für Bazi habe mich aber nie getraut, vor allem hatte ich immer das Gefühl er wäre schon zu alt. Leider hatte ich auch immer ein bißchen Angst vor dem Aufwand.
     
  5. #24 SmartyMarty, 3. April 2008
    SmartyMarty

    SmartyMarty Guest


    Einen artgleichen Partner werde ich ihm auch ermöglichen. Selbst wenn Paru keine hohe Lebenserwartung mehr hätte, kann ich ihm doch nicht den Anspruch auf einen Partner nehmen. Mir tut es nur sehr Leid, dass immer die Tiere büßen müssen, was ein Mensch verbockt hat. Er hätte schon viel früher (bevor ich ihn überhaupt hatte) vergesellschaftet werden sollen, so dass er sich gar nicht erst nach einem Partner sehnen müsste.

    Werde übrigens die Finger von dem Kakadu lassen.
     
  6. #25 SmartyMarty, 3. April 2008
    SmartyMarty

    SmartyMarty Guest

    Um ihn war ja auch immer mächtig viel Trubel durch das Friseurgeschäft. Und ich denke, seit er das nicht mehr um sich hat und er erkannt hat (durch meinen Urlaubspflegepapagei), dass es auch mit einem Partner geht, vermisst er das auch erst wirklich.
    Seit er in meinen Händen ist, hat er auch erst sehr viel Angst verloren. Doch wenn ich ehrlich bin, hätte ich schon vor einem Jahr, als der Pflegepapagei kam, an einen Partner denken sollen. Besser spät als nie: Die Suche hat nun endgültig begonnen!

    Werde es einfach versuchen und nicht vor dem Aufwand zurückschrecken! Dies ist er mir wirklich wert, da man doch als Mensch noch einiges gut zu machen hat bei ihm.

    Vielleicht langt deinem Grauen ja auch die Aufmerksamkeit der Familie (bei 5 Kindern kann es ja auch nicht gerade ruhig sein :zwinker: ), obwohl natürlich kein Mensch einen Partner ersetzen kann. Hoffentlich erkennst du im Gegensatz zu mir, früh genug, ob dein Papagei zu einsam wird. Vielleicht kriegst du irgendwann mal die Gelegenheit, einen zweiten Papageien dazu zu holen.
     
  7. #26 Wolga, 3. April 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. April 2008
    Wolga

    Wolga Guest

    Hallo SmartMarty,
    ich bin entsetzt über die Auskunft, die du von einer Papageienvermittlungsstelle bekommen hast. Das ist ja der absolute „Schmarrn“, was dir da erzählt worden ist. War das jemand aus der Liste hier bei "Ansprechpartner nach PLZ " ? Wenn dem so ist, gehört die Adresse aus der Liste. Denn wo ist da die Papageienhilfe, Beratung, Info und Vermittlung?? Vielleicht kannst du es noch woanders versuchen. Meine Ansprechpartnerin im Allgäu ist jedenfalls sehr kompetent und das Optimale, was ich mir diesbezüglich vorstellen kann. Ich dachte, dass diese Ansprechpartner alle so sind. Schade, dass das wohl nicht so ist.
    Grüße
    Wolfgang
     
  8. SyS

    SyS Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Hallo,

    ich weiss nicht, hast Du mit einer Wahrsagerin telefoniert, oder wie kommt diese Person auf solche Aussagen ?
    Finde das absolut unglaublich, wie man am Telefon solche "Diagnosen" stellen kann !
    Hast ja hier schon recht viele gute Meinungen von den Usern gelesen und es freut mich auch, dass Du von dem Kakadu-Gedanken wieder abgekommen bist.


    Gruß Sys
     
  9. #28 SmartyMarty, 3. April 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. April 2008
    SmartyMarty

    SmartyMarty Guest

    Ja, die sind in der Liste. Sehe gerade, dass es noch eine nähere Papageienhilfe gibt. Hatte bei Google einfach Papageien Partnervermittlung eingegeben. Die Leute, die diese Webseite betreiben, schienen mir vor dem Telefonat noch sehr nett.
     
  10. #29 kleiner-kongo, 3. April 2008
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    lass dich durch eine dumme aussage nicht entmutigen, du hast eine pin.

    lg. kleiner-kongo
     
  11. #30 Wolga, 3. April 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. April 2008
    Wolga

    Wolga Guest

    Apropos nicht entmutigen....und Erfolgsaussichten. Schau mal unter Papageien-Partnervermittlung Dort gehe zur Rubrik „Erfolge“. Ziemlich weit unten wird von dem 35-jährigen Coco berichtet: „Nach 35 Jahren die große Liebe entdeckt!“ So eine Erfolgsstory macht richtig Mut.
    Grüße
    Wolfgang
     
  12. #31 SmartyMarty, 3. April 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. April 2008
    SmartyMarty

    SmartyMarty Guest


    Habe ich auch schon gelesen, dies macht mir wirklich Mut. Telefoniere seit heute schon durch halb Deutschland wegen der Partnersuche. :o
     
  13. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Vergiß die DNA-Untersuchung nicht !!!

    Du mußt doch wissen, ob Du Männlein oder Weiblein suchst !

    Ich finde es Klasse, daß Du die gegebenen Ratschläge beherzigst !

    Viel Glück bei der Suche !
     
  14. Wolga

    Wolga Guest

    ...noch ein Tip zur Geschlechtsbestimmung. Schau unter www.geschlechtsbestimmung.de Das hat dort ganz toll funktioniert. Das 3er Paket Geschlechtsbestimmung, PBFD und Polyoma kostet 40.- €. Ich hatte mit Einmalhandschuhen eine mittelgroße Feder vom Rücken frisch gezupft. Ähnlich wie Haare ausreißen, d.h. in einem schnellen Ruck! Dann vor allem nicht mehr den Federkiel berühren, in eine kleine Plastiktüte gesteckt und mit dem Auftrag abgeschickt. Nach ein paar Tagen gibt es dann die entsprechenden Zertifikate per Post und bezüglich des Geschlechtes vielleicht eine Überraschung (wie bei mir). Das ganze Verfahren ist unkompliziert und empfehlenswert.
    Grüße
    Wolfgang
     
  15. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    Nachtrag zur Partnersuche

    Bitte mit der frisch gezogenen Feder nicht nur die DNA bestimmen lassen, sondern auch auf Krankheiten untersuchen lassen.
    Z.B. PBFD + PDD... Auch Psittakose!
    Zur Info bitte hier die "suchen" Funktion eingeben.
    (Zu finden in der blauen Leiste)
    Warum?
    =Auffangstationen oder private Menschen, die sich nicht so nennen möchten, aber helfen können, müßen ihren eigenen Bestand vor Krankheiten schützen.

    Desgleichen kannst*** du zum Schutze deines Vogels auch die Zertifikate des Schwarms ansehen, wo dein Süßes sich einen Partner aussuchen kann.

    ***(!!!solltest du dürfen!!!)...wenn nichts zu verbergen ist...
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Dem stimme ich zu. :jaaa:
     
  18. #36 SmartyMarty, 4. April 2008
    SmartyMarty

    SmartyMarty Guest

    OK. Vielen Dank!
     
Thema: Mein Graupapagei
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ist gut wenn man ein Graupapagei aus den Käfig lässt wenn er noch nicht Handzahm ist

    ,
  2. Graupapagei vor Jahren verstorben jetzt meldet sich das Regierungspräsidium und will wissen wo der Vogel ist ?