Mein Grünzügel sind da!!!!

Diskutiere Mein Grünzügel sind da!!!! im Weißbauchpapageien Forum im Bereich Papageien; Noch ne Frage? Sie mögen kein Wasser8)[/QUOTE] gib sie weg das sind keine zügel sondern billige immitate :D die idee mit dem seil ist...

  1. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    Noch ne Frage?
    Sie mögen kein Wasser8)[/QUOTE]


    gib sie weg das sind keine zügel sondern billige immitate :D

    die idee mit dem seil ist echt gut..bonny und clyde rennen da auch immer dran hoch und runter und schauckeln auch dran...

    aber das die kein waseer mögen?? oki selber reingehen tuen meine auch nicht nur wenn es derbe heiß ist aber duschen finden sie toll..

    leg doch mal in eine große badeschüssel obt und gemüse vielleicht merken sie dann wie lustig das ist....meine weichen ja auch obst und gemüse ein warum auch nich...lol
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. flipp30

    flipp30 Guest

    Hallo ihr beiden...

    also... Flip mag auch ab und zu kein Wasser... wie schon mal berichtet schreit er wie am Spieß, wenn wir ihn in der Wanne duschen... aber er liebt es, wenn Du gerade schön alles sauber gewischt hast, dann badet er von alleine in seinem Käfig... ist ja auch klar... dann sieht es wenigstens nacher wieder schön "dreckig" aus...

    Aber ich finde, Franzi hat den beiden da ein super "Spielplatz" gebaut... unser ist immer total zufrieden, wenn er sich so aufplustert, dann knarzt er auch immer so schön mit seinem Schnabel...( ein leises genüßliches Knarzen ) :D

    Wünsche Eucvh eine gute Nacht...

    bis morgen...
     
  4. Franzi1

    Franzi1 Mitglied

    Dabei seit:
    19. Dezember 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Simone!
    Danke:)

    Ach so ich dachte immer er hat Angst und es ist so was wie eine Abwehrhaltung wenn er sich so aufplustert
     
  5. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    guckguck :)

    also dieses leise schnabelknirschen ist ein zufriedenheits ausdruck...ängstliche zügel geben so ein merkwürdiges knuttern von sich bezw den warnschrei der klingt ähnlich wie der kontaktlaut nur noch lauter* jedenfalls bei meinen * ähnlich wie KREI KREI KREI !! und meistens flattern sie dann auch wild...
     
  6. #25 hamburglilly, 29. Januar 2006
    hamburglilly

    hamburglilly Guest

    mein mohri macht das auch, heißt das er ist zufrieden???
    *glücklichbin*
     
  7. flipp30

    flipp30 Guest

    Hey Franzi....

    na, was machen Deine beiden Racker?! Ist sie immernoch so laut oder geht´s schon besser?

    Unser Flip hat gestern mal wieder die Puppen tanzen lassen... echt göttlich, immer wenn er merkt, das er in den Käfig soll, führt er voll die Show auf... läuft rückwärts, schmeißt sich auf den Rücken, macht sich groß, etc.... und er läuft dann auch immer vor der Hand weg.... der kleine Drecksack... aber letztendlich sitzen wir ja am längeren Hebel und er läßt sich dann auch meist mit nem STück Obst oder so ködern.... aber ohne... aua, aua... kann schon ganz schön weh tun, so eine in-den-Käfig-bring-Aktion.....:+schimpf

    So long....
     
  8. wp1954

    wp1954 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Dezember 2002
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    18
    hallo

    das mit dem bulliger aussehen,des 1,0 konnte ich auch bei meinen(eigentlich meiner frau ihre) rostkappen feststellen,das nicht fliegen,täuscht euch nicht,unsere sind im sommer in einer a.v.,da wird auch nicht geflogen,als ich beim füttern nicht aufpasste hüpfte die 0,1 gegen den drehteller der futterluke u. sie fur wie im karussel nach aussen,da konnte ich dann sehen wie die fliegen kann,erst am abend konnte ich sie wieder erwischen.
    mfg willi
     
  9. Mermaid

    Mermaid Guest

    grins

    also Simone...lach...das Spielchen mit in den Käfig zurück kennen wir mit unseren Fächern auch...lach...exakt dasselbe
    sonst sind wir ja "handzahm", aber wenns in die Voliere gehen soll, kennen wir die Leute, die da was von uns wollen, nicht mehr...lach...und auch dasselbe mit dem Locken...grins mit Traube oder Totenbeinli (Nusskeks) kein grösseres Problem, aber ohne aua!
    Inzwischen haben sie sich aber gelernt, dass wenn das "Tageslicht" ausgeht bald Bettizeit ist und gehen dann freiwillig rein, er immer als erster und sie folgt ihm auf dem Fuße.
    Auch das zufriedene Schnabelknirschen haben sie und das nette Genussfipsen, aber ansonsten können sie auch so laut und meistens im Duett schreien, dass einem fast die Ohren abfallen...
    Grussis
    Ulla
     
  10. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    hmmmm komisch..damit hab ich nie schwierigkeiten....tür auf , zügelbrei rein..amazone rein..amazone geht an den brei KREISCH KREISCH UNSER!!!! zügies drin..tür zu FG

    naja clyde hat im moment so machtspiele wo sie es dann auch nich will und fürchterlich den dicken macht so mit schreien uns so lora* amazone* unterstützt sie dann mit vollem lungen volumen...das geht an die nerven....aer wenn sie so eine phase hat hilft nur noch kleiner welli käfig* also das obeteil* und dann drüberstülpen..sonst kann ich warten bis pflaumenpfingsten bis madame reingeht...diese methode wende ich bei allen vögeln an wenn es chnell gehen muß..und einige wissen dann schon nbescheit und gehen freiwillig rein...andere* meistens die handaufzuchten bezw sehr zahmen machen sich dann nen joke und kommen erstrecht aus den volieren raus wenn sie sehen das ich im käfig einen anderen reintranzportiere...so nach dem motto NÄ NÄ NÄ
     
  11. Franzi1

    Franzi1 Mitglied

    Dabei seit:
    19. Dezember 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo!
    Mit dem Geschrei ist es eigentlich schon recht erträglich geworden.
    Ab und zu bekommt sie noch so ihre Anfälle.:+schimpf
    Die Scheu uns gegenüber ist nicht besser geworden, sie passen genau auf welche Bewegung wir machen um sofort flüchten zu können.

    Ich hab mir mal überlegt ob ich mir nicht ein Buch nehmen sollte und ihnen abends einfach jeden Tag etwas vorlese.:~
     
  12. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    gute idee..aber nimm am besten was über elfen..nich umbedingt was von steven king FG

    hm ich kann verstehe das du deprimiert bist flip und ich labern dich hier zu von unseren ach wie zahmen vögies...aber ich finde das sie schon nicht mehr so schreien ist ja schonmal ein sehr guter erfolg..ichz denke das sich die scheu recht schnell legen wirt..und dann kommen hier deine geschichten lol und deine verfluchungen..lol so in etwa....was waren sie lieb als sie noch scheu waren GGGG
     
  13. Gimpel_de

    Gimpel_de Grünzügel-Fan

    Dabei seit:
    25. Juni 2002
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52076 Aachen
    Man gewöhnt sich mit der Zeit daran...

    Hallo,
    wir haben unsere beiden jetzt 21/2 Jahre. Wir waren auf Einiges vorbereitet, denn wir hatten uns gut informiert. Aber am Anfang tat das Geschrei wortwörtlich in den Ohren weh und ich dachte mir, na das kann ja heiter werden.

    Kleiner Trost: Irgendwie scheint das menschliche Gehör auf die Dauer abzustumpfen. :trost:

    Außerdem schreien unsere i.d.R. nur morgens und abends, wenn wir aufstehen oder von der Arbeit kommen und sie aus dem Käfig wollen (sind sie so gewohnt). Toll ist, dass sie uns so lange schlafen lassen,wie wir wollen! Sie fangen erst mit dem Schreien an, sobald einer von uns aufsteht.

    Und Wachhunde mit einem super Gehör sind sie noch dazu! Wir wohnen im 1. Stock eines Mehrfamilienhauses. Sobald jemand unten den Schlüssel in die Haustür steckt, fangen sie an zu schreien. Erstaunlicherweise hören sie sofort auf, wenn unsere Nachbarin, die über uns wohnt, die Treppe hochkommt und an unserer Wohnungstür vorbeigegangen ist. Kommen wir nach Hause, hört das Schreien natürlich nicht auf, bis wir sie aus dem Käfig lassen.

    Leider nehmen sie den Wachhund-Job allzu ernst und betrachten inzwischen die ganze Wohnung als ihr Terrain. So lieb und zutraulich sie uns gegenüber sind, jede fremde Person wird angegriffen. Nachdem 3 unserer Freunde gebissen wurden, haben sie den Spitznamen "fliegende Pitbulls" weg und wir lassen sie nicht mehr raus, wenn Besuch da ist. ;)

    Damit kein falscher Eindruck entsteht: Das war wohl eher unser Fehler (Freiflug in der GANZEN Wohnung und zu selten Kontakt mit Fremden)! Kann also nur empfehlen, sie in den Raum, indem man üblicherweise Besuch empfängt, auch nur dann zu lassen, wenn Besuch da ist. Habe zu spät irgendwo gelesen, dass das dem Territorialverhalten entgegenwirkt.

    Auf jeden Fall sind es liebenswerte Racker. Wir haben unsere Entscheidung für genau diese Papageienart bis heute nicht bereut und Euch wird es sicher genauso gehen! :prima:

    Thomas
     
  14. #33 Gimpel_de, 19. Februar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2006
    Gimpel_de

    Gimpel_de Grünzügel-Fan

    Dabei seit:
    25. Juni 2002
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52076 Aachen
    Meine zwei...

    anbei noch ein Bild.
    Thomas
     

    Anhänge:

  15. #34 Gimpel_de, 19. Februar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2006
    Gimpel_de

    Gimpel_de Grünzügel-Fan

    Dabei seit:
    25. Juni 2002
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52076 Aachen
    Das mit dem Angstschrei kann ich nur bestätigen. Ist bei meinen genauso (warum auch immer - sie mögen keine Besen - ist vielleicht ein Kindheitstrauma)!

    Das Knarzen machen unsere nur selten, wenn sie abends mal ganz lange draußen sind. Habe mal gelesen, dass das Papageien generell machen zur Entspannung der Schnabelmuskulatur. Sollen sie aber auch nur machen, wenn sie sich sauwohl und sicher fühlen!

    Mit dem Baden ist das bei unseren beiden so eine Sache.

    Nur im Sommer, wenn wir sie draußen auf dem Balkon in ihrem Extrakäfig haben (wegen Sonnenlicht) gehen sie ab und zu freiwilig in ihrem Badehäuschen baden. Ansonsten helfen wir mit einer Sprühflasche nach - die mögen sie zwar nicht, aber wenn sie erstmal ein bisschen nass sind, gehen sie komischerweise von ganz allein ins Badehäuschen und planschen dann ausgiebig und mit sichtlichem Vergnügen. Manchmal reicht es sogar, wenn wir die Balkonblumen besprühen und schwupp geht der Badespaß los.

    Ab und zu baden sie auch in der Trinkschale in unserer Zimmervoliere. Sieht schon komisch aus, wenn sie sich anstrengen, in der kleinen Schale so nass wie möglich zu werden. Stellen wir ihnen dann aber das Badehäuschen hin, ignorieren sie es.

    Ganz verstanden haben wir ihre Beziehung zu Wasser immer noch nicht. :?

    Gruss, Thomas

    Nach dem Baden:
     

    Anhänge:

  16. Gimpel_de

    Gimpel_de Grünzügel-Fan

    Dabei seit:
    25. Juni 2002
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52076 Aachen
    Das mit dem Vorlesen ist 'ne gute Idee. Es soll auch helfen, sich einfach nur ruhig im Raum mit dem Käfig aufzuhalten und sie zu ignorieren (also nicht dauernd anschauen, z.B. selber lesen).

    Wir hatten mit unseren beiden quasi Glück im Unglück was das Zahmwerden angeht. Lilly musste anfangs noch mit 'nem Löffel gefüttert werden (Elterntiere beim Züchter haben sie nicht ausreichend versorgt und sie wäre sonst verhungert). Und Diego, unsere Naturbrut, war einfach zu neugierig, was Lilly da mehrmals am Tag Leckeres bekommt. Auch heute sind sie immer noch ganz jeck nach Fruchtbrei (Apfelmus oder Saft tut es auch). Ist aber 'ne ziemliche Sauerei, weil sie die Reste, die sie mit der Zunge nicht vom Schnabel abbekommen, einfach durch heftiges Kopfschütteln loswerden!;)

    Vielleicht kannst Du es ja auch damit mal probieren.

    Thomas

    PS: Übrigens ist Diego viel zutraulicher als Lilly, was die Theorie, Handaufzuchten wären zahmer als Naturbruten, zumindest in unserem Fall komplett widerlegt.
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    uiii noch ein zügi halter FREUUUU

    Das kondheitstrauma in punkto besen haben meine auch aber nur wenn ich ihn hochhalte um zb spinnenweben* die dinger fühlen sich hier sauwohl..lol* von der decke zu wischen..dann schreien sie und flattern wie doof...nun diese prozedur genau wie staubsaugen..gehört zum leben und sie müssen sich dran gewöhnen..natürliuch mache ich ich das nicht jeden tag

    hmmm abfelmus?? naja ohne zucker ist oki..meine nehmen dann lieber den dazugehöhrigen milchreis* ohne milch* lol
     
  19. biggi1967

    biggi1967 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Februar 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Was machen eure Grünzügel? Frag nur,weil bei mir Anfang November auch zwei einziehen.
     
Thema:

Mein Grünzügel sind da!!!!

Die Seite wird geladen...

Mein Grünzügel sind da!!!! - Ähnliche Themen

  1. Transport zweier Grünzügel

    Transport zweier Grünzügel: Hallo zusammen, hin und wieder möchte ich meine beiden Grünzügel zwecks Urlaubsunterbringung in ein anderes Quartier bringen. Ich habe das jetzt...
  2. Grünzügel - graue Bauchfedern

    Grünzügel - graue Bauchfedern: Hallo! Wir haben seit 3 Jahren unseren Grünzügel. Er ist nun 3,5 Jahre alt. Zwei versuchte Verpaarungsversuche komplett fehlgeschlagen, da ich er...
  3. Grünzügel und rohe Nudeln?

    Grünzügel und rohe Nudeln?: Kann man auch Spielzeug aus rohen Nudeln basteln.? Wo sie Schreddern und nagen können?
  4. Transport meiner beiden Grünzügel

    Transport meiner beiden Grünzügel: Hallo zusammen, ich müsste demnächst meine beiden Grünzügel wegen Urlaub zur Tochter transportieren. Es handelt sich nur um eine Strecke innerhalb...
  5. Züchter Grünzügel

    Züchter Grünzügel: Hallo, da ich am überlegen bin, mir ein Paar Grünzügel anzuschaffen, wollte ich fragen ob mir von euch jemand einen Züchter empfehlen kann. Ich...